M7 Group und Salt schließen langjähriges Kooperationsabkommen

Speziell zusammengestelltes Bouquet mit 25 deutschsprachigen Premium-Pay-TV-Sendern

BildKöln, 29. März 2018 – Attraktive deutschsprachige Pay-TV-Sender für das leistungsstärkste Triple-Play-Angebot in der Schweiz. Dies sieht ein jetzt zwischen M7, Deutschlands führender Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze, und dem Schweizer Telekommunikationsdienstleister Salt geschlossenes langjähriges Abkommen vor. Das innovative Unternehmen integriert ein speziell zusammengestelltes Bouquet mit 25 deutschsprachigen Premium-Pay-TV-Sendern in seine kürzlich gestartete IPTV-Plattform Salt TV für das Fernsehen der Zukunft. Diese ist Teil des neuen Triple-Play-Angebots Salt Fiber für Glasfaserhaushalte, mit dem der Dienstleister seit einigen Tagen den Markt für Bundle Produkte revolutioniert. M7 baut durch dieses Kooperationsabkommen die gute Position im Schweizer Markt weiter aus.

„Mit Salt hat M7 einen echten Game Changer im TV-Markt als Kunden und Partner gewonnen. Die innovative Unternehmensgruppe hat bereits unter anderem in Frankreich mit den Angeboten von Free bewiesen, wie man Märkte positiv verändert und Kunden maximale Qualität bei gleichzeitig niedrigen Preisen bietet. Salt ist der erster Kunde, der die Fülle an exzellenten Premium Pay-TV Programmen schon in sein Grundangebot mit aufnimmt“, sagte Christian Heinkele, Geschäftsführer der Eviso Germany GmbH. „Die innovative IPTV-Plattform bietet maximale Sendervielfalt mit über 300 Sendern, darunter 150 in HD-Qualität, Video-On-Demand, non-lineare Inhalte und Premium-Entertainment von M7. Damit unterstreicht Salt auch in der Schweiz seinen Anspruch, den Markt im Sinne der Endverbraucher zu verändern.“

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit M7. Mit unserem Triple-Play-Angebot Salt Fiber und der darin enthaltenen IPTV Plattform Salt TV geben wir Schweizer Konsumenten die Möglichkeit, bereits heute das Fernsehen der Zukunft zu nutzen. Basis dafür sind eine einzigartige ultraschnelle 10 Gbit/s Breitbandtechnologie, unsere Salt Fiber Box, die exklusive Verwendung der Apple TV 4 K als Set-Top Box sowie Kooperationen, wie die mit M7 für bestes TV-Entertainment“, sagte Andreas Schönenberger, CEO Salt Mobile.

Salt hat in der Schweiz vor einigen Tagen das Triple-Play-Angebot Salt Fiber in 30 Städten und Regionen gestartet und damit auch europaweit ein neues Kapitel für Bundle-Dienste aufgeschlagen. Dieses richtet sich ausschließlich an Glasfaserhaushalte. Salt erreicht dabei symmetrische Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s im Up- und Download. Der Dienstleister bietet darüber hinaus das derzeit für Verbraucher transparenteste und einfach verständlichste Vollsortiment an Telekommunikationsdiensten an. Hierzu gehören Breitbandinternet, Festnetztelefonie und die innovative IPTV-Plattform Salt TV. Diese Plattform setzt als erste außerhalb der USA auf die Apple TV 4K Box, die den Kunden exklusiv als Set-Top-Box angeboten wird. Das Live-TV Angebot besteht aus mehr als 300 TV-Sendern, wovon 150 in Hochauflösung (HD) und einige bereits in 4K-Auflösung verfügbar sind. Durch das mit M7 geschlossene Abkommen enthält Salt TV auch 25 deutsche Premium-Sender, die Salt in das Basisangebot integriert hat. Die M7 liefert als führender B2B TV-Dienstleister in den deutschsprachigen Märkten die zugehörigen TV-Rechte für die neue Plattform. Dabei kann das Unternehmen auf über 140 TV-Lizenzen im Bereich privates HDTV, Pay-TV Premiumsender und internationale Programme in vielen Sprachen zugreifen.

Über:

M7 Deutschland
Herr Fuchs Thomas
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach
Deutschland

fon ..: 02261-9942395
fax ..: 02261-9942394
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

M7 in Deutschland

M7 versorgt als einer der größten Plattformbetreiber für satelliten- und IP-basiertes TV mehr als 3,5 Millionen Endkunden in Europa. In Deutschland und Österreich ist M7 führender Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze. Im Kabelgeschäft betreibt M7 eine unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Netzbetreiber in Europa und hat sich auf dem deutschen Kernmarkt als viertstärkste Plattform etabliert. Als einziger Anbieter stellt M7 Deutschland TV-Lizenzen via Satellit, Kabel, OTT und IPTV bereit.

Die M7-Plattform bietet schlüsselfertige TV-Vorleistungsprodukte und ermöglicht so die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme. Aus dem umfassenden Portfolio können sich Netzbetreiber – bei voller Kontrolle ihrer Endkundenbeziehungen – eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen und ihren Kunden für alle Bildschirme anbieten. Die Plattform liefert ein reichhaltiges Angebot an Sendern in brillanter HD-Bildqualität, dessen Umfang neue Maßstäbe in den Kabel- und IP-Netzen setzt. Hinzu kommen attraktive Sender verschiedener Genres in SD-Qualität sowie eine internationale Auswahl mit über 30 fremdsprachigen Programmen in neun verschiedenen Sendesprachen.
Mit der Multiroom- und Multiscreen-tauglichen TV-App verlängert M7 den Kabelanschluss auf mobile Endgeräte und bringt bis zu 100 öffentlich-rechtliche und private TV-Programme auf Tablet, Smartphone und Co. Die Nutzung erfolgt einfach und ohne zusätzliche Endgeräte über den Internetanschluss.

Netzbetreibern und City Carriern steht darüber hinaus mit der IPTV-Plattform eine rechtssichere Lösung mit bis zu 140 TV-Programmen, davon ein Drittel in brillanter HD-Qualität, bereit, die eine vollständige TV-Versorgung, zeitversetztes Fernsehen sowie Video on Demand mit voller Multiscreen-Unterstützung über IP-Netze in die Haushalte bringt.

Detaillierte Informationen unter www.m7deutschland.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942395
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Comments are Closed

Zeige Buttons
Verstecke Buttons