Klagen oder Inkasso?

Mit welcher Inkasso-Methode Sie zu Ihrem Geld kommen

Klagen oder Inkasso?

Ein Kunde zahlt Ihre Rechnung nicht. Ein Darlehen wird nicht zurückgezahlt. Ein Anlagegeschäft endet dubios. Sie sind möglicherweise Opfer eines Betrugs geworden. Dies sind nur ein paar Beispiele für Inkassobedarf.

Der Artikel beleuchtet die verschiedenen Methoden wie Forderungseinzug durch konventionelles Inkassobüro, Einschalten eines Anwalts und Klage usw. Er geht vertieft auf das vom Schweizer Inkassounternehmen Rolf Schmidt Inkasso-Team praktizierte Direktinkasso ein. Damit kann in geeigneten Fällen Geld rascher und kostengünstiger eingetrieben werden als auf dem Klageweg.

Das Rolf Schmidt Inkasso-Team ist ein Direkt-Inkassounternehmen und kommt zum Einsatz, wenn Fälle auf dem Rechtsweg allein nicht lösbar sind. Wir ermitteln gründlicher und praktizieren das Geld eintreiben hartnäckiger, als es Anwälte, Gerichtsvollzieher oder konventionelle Inkassobüros können. Inkasso Schweiz, Inkasso Deutschland, Inkasso Österreich. Forderungssummen ab CHF / EUR 20’000.–.

Kontakt
Rolf Schmidt Inkasso-Team
Rolf Schmidt
Thalrichstr. 8
4622 Egerkingen
+41791992550
rolf.schmidt.inkasso@gmail.com
http://www.rolf-schmidt-inkasso.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons