Initiative Demenz Partner der Deutschen Alzheimer Gesellschaft mit dem Rudi Assauer Preis 2016 ausgezeichnet

Initiative Demenz Partner der Deutschen Alzheimer Gesellschaft mit dem Rudi Assauer Preis 2016 ausgezeichnet

(Mynewsdesk) Berlin, 21. Dezember 2016. Die Initiative Demenz Partner hat am 19. Dezember 2016 in der Veltins Arena Gelsenkirchen den Rudi Assauer Preis in Gegenwart des Namensgebers als eine von fünf Preisträgern erhalten.

Demenz Partner wurde im September 2016 als bundesweite Initiative von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, Wissen über Demenzerkrankungen möglichst breit in der Bevölkerung zu verbreiten und Hemmschwellen im Umgang mit Menschen mit Demenz abzubauen. Dafür bieten unterschiedlichste Anbieter bundesweit kostenlose Kurse für jedermann an. Diese Kurse sind zentral auf der Projekthomepage www.demenz-partner.de zu finden.

Die Rudi Assauer gemeinnützige Initiative Demenz und Gesellschaft (GID) würdigt mit ihrem Preis Projekte, die zu einer Verbesserung der Versorgung von Menschen mit Demenz beitragen oder die Wahrnehmung des Themas Demenz in der Öffentlichkeit verändern. Wilfried Jacobs, stellvertretender Beiratsvorsitzender der Rudi Assauer Initiative, der diese maßgeblich mitbegründet hat, betonte in seiner Laudatio für Demenz Partner „wie wichtig die bundesweite Bewegung und Vernetzung ist, um zur Aufklärung und Sensibilisierung beizutragen“.

Sabine Jansen nahm als Geschäftsführerin der Deutschen Alzheimer Gesellschaft den Preis entgegen. „Die Auszeichnung mit diesem Preis freut uns ganz besonders“, erklärte sie. „Rudi Assauer ist vor fast fünf Jahren mit seiner Alzheimer-Diagnose in die Öffentlichkeit gegangen. Er hat damit ein Zeichen gegen das Tabu der Demenz gesetzt, das sehr viele Menschen erreicht hat. Das Bild der Demenz in der Bevölkerung zu verändern und Berührungsängste abzubauen ist auch für uns eines der wichtigsten Ziele.“

Initiative Demenz PartnerDie Initiative Demenz Partner wird vom Bundesgesundheitsministerium gefördert und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt. Darüber hinaus erhält sie Unterstützung durch die gemeinnützige SKala Initiative der Unternehmerin Susanne Klatten.

„Demenz braucht Dich“ lautet der Slogan der Demenz-Partner-Initiative. Damit ist gemeint, dass jeder mit seinem Verhalten dazu beitragen kann, die Lebensbedingungen von Menschen mit Demenz zu verbessern. In bundesweit stattfindenden Kursen werden neben Wissen zum Krankheitsbild wichtige Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz vermittelt. Wer an den 90-minütigen kostenlosen Kursen teilnimmt, erhält als Teilnahmebestätigung eine Urkunde und einen Anstecker, der ihn als „Demenz Partner“ ausweist.

Vorbild ist die Aktion „Dementia Friends“ der englischen Alzheimer-Gesellschaft, die die Initiative aus Japan aufgenommen hat. Daran beteiligen sich inzwischen mehrere Millionen Menschen in Großbritannien, Kanada, Nigeria, China und weiteren Ländern.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/gj24yl

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/initiative-demenz-partner-der-deutschen-alzheimer-gesellschaft-mit-dem-rudi-assauer-preis-2016-ausgezeichnet-12575

Heute leben in Deutschland etwa 1,6 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Ungefähr 60% davon leiden an einer Demenz vom Typ Alzheimer. Die Zahl der Demenzkranken wird bis 2050 auf 3 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in der Therapie gelingt.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz ist ein gemeinnütziger Verein. Als Bundesverband von derzeit 136 Alzheimer-Gesellschaften, Angehörigengruppen und Landesverbänden vertritt sie die Interessen von Demenzkranken und ihren Familien. Sie nimmt zentrale Aufgaben wahr, gibt zahlreiche Broschüren heraus, organisiert Tagungen und Kongresse und unterhält das bundesweite Alzheimer-Telefon mit der Service-Nummer 01803 – 17 10 17 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz) oder 030 – 259 37 95 14 (Festnetztarif).

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Saskia Weiß
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel.: 030-259 37 95 0
Fax: 030-259 37 95 29

E-Mail: info@deutsche-alzheimer.de 

www.deutsche-alzheimer.de 

Firmenkontakt
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Susanna Saxl
Friedrichstr. 236
10969 Berlin
030259379512
susanna.saxl@deutsche-alzheimer.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/initiative-demenz-partner-der-deutschen-alzheimer-gesellschaft-mit-dem-rudi-assauer-preis-2016-ausgezeichnet-12

Pressekontakt
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Susanna Saxl
Friedrichstr. 236
10969 Berlin
030259379512
susanna.saxl@deutsche-alzheimer.de
http://shortpr.com/gj24yl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons