Für kleine und große Märchenfans: Ein Zauberzug nach Afrika

Für kleine und große Märchenfans: Ein Zauberzug nach Afrika

Märchen aus Afrika

München, 5. Dezember 2016. Kalle gräbt im Garten ein Loch. Um zu testen wie tief es ist, holt er seine Holzeisenbahn und hält sie in das Loch. Plötzlich gleitet sie ihm aus der Hand und verschwindet. Ohne zu zögern springt Kalle hinterher und landet in der weiten Steppe Äthiopiens. Dort erklärt ihm ein alter Mann, dass seine Eisenbahn ein Zauberzug ist und er damit alle Sprachen verstehen kann. Auf dem Weg zur Hauptstadt Addis Abeba, von der aus Kalle wieder nach Hause fliegen möchte, begegnen ihnen viele unterschiedliche Menschen und ein jeder erzählt eine andere Legende oder Geschichte.

Das Hörbuch „Ein Zauberzug nach Afrika“ (Autorin Antonia Kraus) aus der Hörbuch-Reihe „Prominente lesen äthiopische Geschichte(n)“ von dem Projekt-Initiator Michael Kraus ist eines der neuen Angebote im ProEthiopia-Shop ( www.proethiopia.de) und kostet 14,99 Euro (zzgl. Versandkosten). Erzähler sind u. a. Enie van de Meiklokjes, Isabell Gerschke, Frank Schöbel, Dominique Lacasa und die Menschen für Menschen-Botschafterin Julia Simic.

ProEthiopia bietet zahlreiche Produkte an, die Äthiopien den Menschen näherbringen. Der gesamte Erlös fließt direkt in die Projekte von Menschen für Menschen.

Informationen über Menschen für Menschen unter: www.menschenfuermenschen.de,
Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen
Die Stiftung Menschen für Menschen ist eine moderne, transparente und managementgeführte Organisation. Ihr integriertes Konzept der nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit schließt alle Bereiche des Lebens ein, wodurch ganze Regionen in Äthiopien langfristig entwickelt werden. Im Rahmen sog. integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“ Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Die Entwicklungshilfeorganisation setzt derzeit ihre Maßnahmen in Äthiopien in zwölf Projektgebieten mit über 750 fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Peter Schaumberger
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Rosanna Heinz
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons