FED startet Call for Papers zur Konferenz für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung am 27./28.9.2018

Design, Fertigungs- und Managementprozesse für Leiterplatten und elektronische Baugruppen diskutiert die FED-Konferenz am 27./28. September in Bamberg. Redner können ihren Vortrag jetzt einreichen.

BildDie FED-Konferenz ist die einzige deutschsprachige Veranstaltung, die den gesamten Entwicklungs- und Fertigungsprozess von elektronischen Baugruppen und Mikrosystemen in der Praxis der beteiligten Unternehmen umfasst. Fachvorträge, Expertenrunden und Präsentationen zeigen, wie sich die technischen und nicht technischen Prozesse in der Unternehmenspraxis verbessern lassen und welche Potenziale neue Methoden erschließen.

„Wer als Redner mitwirken möchte, kann seinen Vorschlag für Vorträge mit Thema und Abstract einreichen“, sagt Christoph Bornhorn, Geschäftsführer des Fachverband FED. Alle Interessenten auch ohne Zugehörigkeit zum FED können ihre Vorschläge für Vorträge bis zum 15. März abgeben. Die Themen und Details der Konferenz sind im PDF Call for papers zusammengefasst.

In diesem Jahr führt der Fachverband die zweitägige Konferenz mit begleitender Ausstellung am 27. und 28. September in Bamberg durch. Seit 1992 bietet der Fachverband FED mit der Konferenz eine gemeinsame Plattform für Leiterplattendesigner, Technologen und Entscheider bei Leiterplattenherstellern und Baugruppenproduzenten. Der Wissensaustausch von Industrie und angewandter Forschung unterstützt die Teilnehmer, aktuelle Entwicklungen einzuschätzen und die Weichen im eigenen Unternehmen rechtzeitig zu stellen.

Die FED-Konferenz im Überblick: Wissenstransfer und Netzwerken

– Elektronikhardware: Aufbau- und Verbindungstechnik vom Design bis zum Test
– bewährte und neue Werkzeuge und Managementsysteme in der Praxis
– zwei Tage Vorträge und Expertenrunden in vier parallelen Themenblöcken
– mitreißende Keynote-Vorträge von Top-Referenten
– Netzwerken und Entspannen beim Festabend am 27.9.
– Verleihung der PCB Design Awards
– begleitende Fachausstellung auf 760 Quadratmetern

Über:

FED e.V. Fachverband für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung
Herr Christoph Bornhorn
Frankfurter Allee 73c
10247 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 30 340 603050
fax ..: +49 30 340 603061
web ..: http://www.fed.de
email : info@fed.de

Der FED vertritt die Interessen von 700 Firmen. Die FED-Mitglieder sind Leiterplattendesigner, EDA-Firmen, Leiterplattenhersteller, EMS-Firmen, Anbieter von Fertigungsausrüstung, Software und Verbrauchsmaterialien, Prozess- und Technologiedienstleister. Der 1992 gegründete Fachverband für Design, Leiterplatten und Elektronikfertigung gibt seinen Mitgliedern in Deutschland der Schweiz und Österreich wertvolle Orientierung und Unterstützung bei den technischen Unternehmensprozessen und Entscheidungen. Schwerpunkt der Verbandsarbeit sind das Aufbereiten und Weitergeben von Fachwissen sowie die berufsbegleitende Qualifikation von Elektronikdesignern und Elektronikfachkräften.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

FED e.V. Fachverband für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung
Herr Christoph Bornhorn
Frankfurter Allee 73c
10247 Berlin

fon ..: +49 30 340 603050
web ..: http://www.fed.de
email : info@fed.de

Comments are Closed

Zeige Buttons
Verstecke Buttons