Elektrochirurgiegerät VIO 3 erhält Red Dot Award 2016

Das Interface des neuen Elektrochirurgiegeräts von Erbe Elektromedizin wurde in der Kategorie Interface Design mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

Elektrochirurgiegerät VIO 3 erhält Red Dot Award 2016

VIO 3 Elektrochirurgiegerät

Überzeugt hat die Jury die bisher einzigartige Benutzeroberfläche des Touchdisplays: Rund um das zentrale Element, die sogenannte Sphäre, sind die Icons konzentrisch angeordnet; per Drag and Drop lassen sich die Aktivierungs-Icons verschieben. Am Hauptbildschirm zeigt die Sphäre die Werte für Schneiden und Koagulieren in einer Größe an, die auch vom Sterilfeld aus gut sichtbar ist.

Möchte ein Anwender beispielsweise ein Instrument mit Fußschalter aktivieren, so verschiebt er das Fußschaltersymbol am Touchscreen einfach unter das entsprechende Instrumentensymbol. Auf diese Weise wird schnell und einfach aus einer Hand- eine Fußschalteraktivierung.

Vom OP-Tisch aus lässt sich am Display ablesen, welches Instrument gerade aktiviert ist: Das entsprechende Instrumentensymbol wird vergrößert dargestellt und ist grafisch mit der Hauptsphäre verbunden. Dabei erfüllt die komfortable, logische Bedienung des VIO 3 keinen Selbstzweck, sondern dient einem wesentlichen Sicherheitsaspekt. Denn je präziser und einfacher ein Gerät bedient werden kann, desto seltener unterlaufen dem Anwender beim chirurgischen Eingriff Fehler. Und er sich voll und ganz auf den Patienten konzentrieren. VIO 3 lässt sich intuitiv bedienen, das Gerät leitet den Nutzer wie ein stepGUIDE Schritt für Schritt an.
So gibt das Gerät beispielsweise Empfehlungen für die Belegung von Buchsen oder zeigt durch eine leuchtende Umrahmung an, an welchen Buchsen ein aktives Instrument eingesteckt ist.
Bei insgesamt 6 möglichen Steckplätzen des VIO 3 in Kombination mit dem Plasmachirurgiegerät APC 3 trägt dieser Aspekt zur weiteren Bediensicherheit des Elektrochirurgiegeräts VIO 3 bei.

Der Red Dot Award für das Interface Design und nahezu alle Rückmeldungen aus Anwenderkreisen zeigen, dass die Bedienung am Touchscreen per Drag and Drop im wahrsten Sinne ausgezeichnet ist.
Die Smartphone-Oberläche ist in der Medizintechnik angekommen.

Erfahren Sie mehr auf: http://vio.erbe-med.com

Erbe Elektromedizin GmbH
Setting standards since 1851

As a family-owned and operated business, Erbe develops, manufactures and markets surgical systems for professional
use in various medical disciplines all over the world.
Erbe technology leads the market in many countries and is therefore an inherent part of the working processes in the OR.
The products are thus helping to provide the best possible treatment for patients.

The portfolio comprises devices and instruments for electrosurgery, vessel sealing, argon plasma coagulation (APC),
cryosurgery and hydrosurgery. By combining these technologies, innovative applications become possible, particularly in
general surgery, gastroenterology, gynecology, pulmonology and urology.
Erbe employs more than 900 people worldwide, over 630 of them in Germany. Approx. 120 employees work in research
and development. The intensive collaboration with renowned users from medical schools and hospitals is the key to success
with which Erbe successfully furthers developments in medicine.

Firmenkontakt
Erbe Elektromedizin GmbH
Thomas Hämmerle
Waldhoernlestraße 17
72072 Tuebingen
+49 7071 / 755-138
thomas.haemmerle@erbe-med.com
http://vio.erbe-med.com

Pressekontakt
Erbe Elektromedizin GmbH
Thomas Haemmerle
Waldhoernlestraße 17
72072 Tuebingen
+49 7071 / 755-138
thomas.haemmerle@erbe-med.com
http://vio.erbe-med.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons