Druckfrisch auf dem veganen Kochbuchmarkt: Green Love – für Spaß beim Kochen und Genuss jeden Tag.

Das frisch gedruckte Kochbuch Green Love ist eine Liebeserklärung an die Vielfalt der kreativen Pflanzenküche.

BildBad Lippspringe, November 2017. Die mehrfach ausgezeichnete Food-Bloggerin und Kochbuchautorin Lea Green hat dafür über 100 neue Rezepte entwickelt und sie alle mit hochwertigen Fotos bebildert. Mit ihrem unkonventionellen Blickwinkel auf klassische Zutaten gibt sie neue Kochimpulse und zeigt auch Kochanfängern, wie vielfältig die vegane Kochkultur ist. Kulinarische Tipps & Tricks sowie kleine persönliche Texte machen zusätzlich Lust auf Kochen und Genießen. Green Love ist das zweite Kochbuch der Autorin und zeigt, wie eine rein pflanzliche Ernährung auch im Alltag funktioniert.

Zum Frühstück süße Hafer-Pfannenröster, mittags Gemüsechili mit Avocado, als Snack knusprige Süßkartoffel-Pommes; später Blumenkohl-Paella und zum Naschen cremiges Seidentofu-Tiramisu: Green Love bietet in acht thematisch sortierten Kapiteln über 100 Rezepte, davon 76 glutenfrei. Fernab des Standards und einfallsreich kreiert, lassen sich alle Gerichte, Snacks, Bowls, Dips, Salate, Suppen und Süßspeisen einfach nachkochen, miteinander kombinieren und individuell variieren.

Gesundheit, Glück und Zukunft: „Green Love“ heißt „Essen anders denken“
Lea Green denkt und erfindet die Kunst und Kultur des pflanzlichen Kochens neu: Tradierte Bei-lagen wie Kartoffeln, Möhren, Blumenkohl oder Brokkoli überraschen als Stars auf dem Teller. Hirse, Leinsamen, Linsen und Kichererbsen bringen Gourmets auf einen ganz neuen Geschmack. Und Genießer freuen sich über ausgefallene Gewürzmischungen, frische Kräuter und Sprossen. „Ich liebe und zelebriere ungewöhnliche und zugleich einfache Zubereitungsarten und neue Kombinationen bekannter Lebensmittel und Gewürze“, sagt Lea Green. So verwandeln sich in Green Love beispielsweise klassische Porridge-Zutaten zu einer kreativ belegten Früh-stückspizza, aus Süßkartoffeln werden herzhafte Pfannkuchen genauso wie süße Brownies, schwarze Bohnen bilden die Basis zu süßem Schokomousse, und Zucchini finden sich im knusprigen Pizzaboden genauso wie im aromatischen Zitruskuchen. „Je tiefer man in die Möglichkeiten einer rein pflanzlichen Ernährung eintaucht, umso kreativer und genussvoller werden die Resultate“, so die Autorin. „Green Love eröffnet meinen Lesern eine Ernährungsweise, die nachhaltig und zukunftweisend ist. So macht veganes Essen gesund, satt und glücklich.“

GrünerSinn und Green: Verlags- und Autorinnen-Namen sind Programm
Von der Zusammenarbeit mit dem GrünerSinn-Verlag ist Lea Green begeistert: „Die Menschen und ihre Arbeit passen zu mir“, sagt sie. „Der GrünerSinn-Verlag lebt eine Vision und denkt ethisch genau wie ich. Das ist fantastisch.“
Der Verlag produziert sein komplettes Angebot klimaneutral, frei von tierlichen Stoffen und gifti-gen Chemikalien. Auch in den Büros kommt selbstverständlich nur „Grünes“ auf den Tisch. Vom Sojadrink im Kaffee bis zum Reismilchriegel in der Arbeitspause.

Green Love
Autorin: Lea Green
Fotos: Lea Green und Julian Vega
Verlag: GrünerSinn-Verlag
239 Seiten mit über 100 Rezepten
Größe: 24 x 18,5 x 2 cm
Zur Bestellung: www.gruenersinn-verlag.de/shop oder www.greenlove.de
ISBN: 978-3946625-28-5
Preis: 24,95 EUR

Über:

GrünerSinn-Verlag
Frau Karolina Kelc
Wilhelm-Hücker-Str. 11
33175 Bad Lippspringe
Deutschland

fon ..: 05252-934219
fax ..: 05241-2194984
web ..: http://veganverlag.de
email : presse@veganverlag.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Wir freuen uns über jeden Beleg Ihrer Veröffentlichung!

Pressekontakt:

GrünerSinn-Verlag
Frau Karolina Kelc
Wilhelm-Hücker-Str. 11
33175 Bad Lippspringe

fon ..: 05252-934219
web ..: http://veganverlag.de
email : presse@veganverlag.de

Comments are Closed

Zeige Buttons
Verstecke Buttons