Bienenmagnet für den Vorgarten

Sternchenstrauch ‚Marienkind‘ von Landgefühl® lockt Insekten mit überreichem Blütenflor

BildEin weißes Blütenmeer zeigt der Sternchenstrauch ‚Marienkind‘ (Deutzia gracilis) ab Mai. Die Schwachwüchsige erreicht eine Höhe von 60 bis 100 cm und eignet sich daher besonders für den kleinen Stadtgarten oder den ländlichen Vorgarten. In einer kleinen Blüh¬hecke gepflanzt, kommen die zierlichen, sternenförmigen Blüten im Mai und Juni besonders gut zur Geltung. Während dieser Zeit ist der Sternchenstrauch ‚Marienkind‘ eine Bienenweide und fördert das ländliche und städtische Imkern.
Es gilt bei der Pflanzung dieses anspruchslosen Strauchs: Je mehr Sonne, desto mehr Blüten. Somit ist die Deutzie im halbschattigen Bauerngarten, im sonnigen Staudenbeet und vor allem als Solitär im Garten geeignet. Die Sternenschönheit eignet sich auch für floristische Gestecke und verschönert mit ihrem dezenten Erscheinungsbild jeden Blumenstrauß. Auch alleinstehend in einer Vase verzaubern die Zweige jeden Raum.
Wer den Stadthonig über die Blütezeit des Sternchenstrauchs hinaus fördern möchte, kann auch einen kompletten Dauerblüher-Bienengarten anlegen. Dazu eignet sich beispielsweise eine Kombination aus folgenden Landgefühl-Gehölzen und -Stauden, die über die Bienenzeit hinaus auch Hummeln anziehen. Viele der vorgeschlagenen Pflanzen sind auch Nährpflanzen für Schmetterlinge.

Gestaltungsvorschlag Bienengarten:
Zwergflieder-Stamm ‚Dufter Kuss‘ (Syringa meyeri, Blüte im Mai bis Juni)
Zimterle ‚Hummelherberge‘ (Clethra alnifolia, Blüte Juli bis September)
Bartblume ‚Königskleid‘ (Caryopteris, Blüte August bis Oktober)
Duftschneeball ‚Hummeltraum‘ (Viburnum farreri, Blüte Januar bis März)
Sonnenbraut ‚Weideknöpfchen‘ (Helenium, Blüte Juli bis Oktober)
Zierlauch ‚Lila Riese‘ (Allium giganteum, Blüte im Juni und Juli)
Mönchspfeffer ‚Heilblau‘ (Vitex, Blüte Juli bis August)
Sternchenstrauch ‚Marienkind‘ (Deutzia gracilis, Blüte Mai – Juni)

Weitere Informationen: www.land-gefuehl.de

Zusatzinformation:

Steckbrief

Name: Sternchenstrauch ‚Marienkind‘
Botanischer Name: Deutzia gracilis
Standort: sonnig-halbschattig
Winterhärte: sehr gut
Blätter: mittelgrün
Blütenfarbe: weiß, sternförmig
Blütezeit: Mai bis Juni
Höhe: 60-100 cm
Nutzung: Bienenweide, Heckenpflanze, reichliche Blüte, Kleinstrauch, anspruchslos
Im Gartencenter: Mai

Herkunft
Im Sommer ist es zwei Jahre her, dass viele Triebe einer gesunden Mutterpflanze in die Erde gesteckt wurden – die Geburtsstunde des ‚Marienkind‘. Um die besondere LANDGEFÜHL®-Qualität zu erhalten werden nur die besten Triebe ausgewählt. Der Sternchenstrauch mag die frische Luft und steht deshalb während der ganzen Zucht im Freien.

Ein Jahr später ist die Jungpflanze so groß, dass sie umziehen muss. Sie bekommt einen eigenen, kleinen Topf, in dem sie ihre Wurzeln noch kräftiger entwickeln kann. Im April darauf erfolgt ein neuer Umzug. Der Sternchenstrauch hat zu große Wurzeln und ein zu großes Blattwerk für den Topf bekommen. Im neuen Topf, in dem sie auch verkauft wird, ist genügend Platz für die starken Wurzeln.

Weitere Informationen: www.land-gefuehl.de

Über:

Green Contor GmbH
Frau Jana Kurniawan
Torsholter Straße 11
26655 Westerstede
Deutschland

fon ..: 04488 842970
web ..: http://www.green-contor.de
email : info@green-contor.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Harries Plantdesign GmbH & Co.KG
Frau Anja Grabhorn
Jenseits der Aue 8a
26188 Edewecht

fon ..: 04405 9254990
web ..: http://www.harries-plantdesign.de
email : anja.grabhorn@harries-plantdesign.de

Comments are Closed

Zeige Buttons
Verstecke Buttons