Archives

now browsing by author

 

SEO-News informieren rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung, SEO-Dienstleister unterstützen beim Ranking!

COMPLEX Berlin informiert mit SEO-News rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung, SEO-Dienstleister unterstützen bei der Verbesserung des Rankings von Webseiten!

Die Homepage Complex-Berlin.de informiert seit dem Jahr 2001 mit News, Infos, Tipps rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung!

Eine Suchmaschine ist ein Programm zu Durchsuchen von Dokumenten, die in einem Computer oder einem Computernetzwerk wie z. B. dem Internet gespeichert sind.

Als Suchmaschinenoptimierung (SEO) im engeren Sinne wird die Gesamtheit aller Maßnahmen bezeichnet, die Domains / URLs / Webseiten im Suchmaschinen-Ranking in den unbezahlten (d.h. in den sogenannten „organischen“) Suchergebnissen (den Search Engine Result Pages – abgekürzt als SERPs) nach vorn bringen.

Complex-Berlin.de bietet für alle Besucher neben den News, Infos und Tipps auch themabezogene Web-Links und ein themabezogenes Lexikon.

Infolge einer unkomplizierten Anmeldung können sich die Mitglieder ein persönliches Layout (Design, Anzahl der Artikel und einiges mehr) der Seite einstellen und sich dann auch aktiv in die inhaltliche Gestaltung einbringen: Sie können u.a. eigene Beiträge übermitteln, News und Infos kommentieren und auch im Forum posten.

Web-Link zu den SEO-News bei Complex-Berlin.de: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=topics&op=newindex&topicid=1

Die registrierte Mitglieder können zu aktuell interessierenden Fragen und Problemen rund um SEO Artikel kommentieren.

Die Webseiten-Tops zeigen die meistgelesenen News sowie auch die am besten bewerteten News und Links usw..

Eine integrierteVolltextsuche ermöglicht gezieltes Suchen nach Worten und auch nach Suchphrasen.

Web-Link zu Dienstleister-Verzeichnis bei Complex-Berlin.de: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=Web_LinksSEO

Weiterführende und vertiefende Videos:

– Christoph C. Cemper: Das Google Pinguin Update 4.0 ist da – Erkenntnisse und Ausblick!

– SEO für Anfänger – Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung – Wie funktioniert Google?

– Onpage.org – Erfahrungen & Test 2017 | Das beste SEO Tool ?

– Ex-Google-Mitarbeiter verrät 3 SEO-Tipps & seine Arbeit bei Google (Suchmaschinenoptimierung)

– Suchmaschinenoptimierung (SEO): Die wichtigsten Rankingfaktoren

– SEO Tutorial & Guide for 2017 – Search Engine Optimization Todos

Weiterführende und vertiefende Literatur:

– Michael Glöggler: Suchmaschinen im Internet. Funktionsweisen, Ranking-Methoden, Top-Positionen. Springer, Berlin u. a. 2003, ISBN 3-540-00212-X

– Dirk Lewandowski: „Suchmaschinen verstehen“. Springer, Heidelberg 2015, ISBN 978-3662440131

– Steven Broschart: Suchmaschinenoptimierung & Usability. 2. Auflage, Franzis Verlag, 2011, ISBN 3-645-60105-8

– Mario Fischer: Website Boosting 2.0. Mitp, 2008, ISBN 3-8266-1703-7

– Eric Enge, Stephan Spencer, Jessie C. Stricchiola, Rand Fishkin: Die Kunst des SEO: Strategie und Praxis erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung. 2. Auflage, O’Reilly, 2012, ISBN 3-86899-375-4

– Sebastian Erlhofer: Suchmaschinen-Optimierung – das umfassende Handbuch. 8. Auflage, Rheinwerk-Verlag, 2015, ISBN 978-3-8362-3879-3

Inhaltlicher Hinweis: Inhaltlich behandelt werden u.a. die folgenden Themen „SEO, Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenoptimierung Forum, SEO-Forum, SEO Forum, SEO Videos, SEO News SEO-Dienstleister, Linkaufbau, Linkbuilding, Berlin, Hamburg, Portal, Web“.

Dieser Beitrag wurde am Samstag dem 22. Juli veröffentlicht.

Über:

Dr. Harald Hildebrandt
Herr Dr. Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=topics&op=newindex&topicid=1
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Dr. Harald Hildebrandt
Herr Dr. Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=topics&op=newindex&topicid=1

Übernahmewelle könnte auch Wirecard erreichen

Seit der Meldung, dass Wirecards britischer Konkurrent Worldpay übernommen werden soll, geht es rund!

BildBei den Bezahldienstleistern geht es derzeit richtig rund. Seit der Meldung, dass Wirecards britischer Konkurrent Worldpay für 8,7 Milliarden EUR durch den US-amerikanischen Konzern Vantiv übernommen werden könnte, ist der Markt in Aufruhr.

Marktbeobachter schließen sogar ein Bieterwettstreit mit J.P. Morgan nicht aus, da Banken neue Einnahmequellen benötigen würden. Deshalb, so die Analysten weiter, sei der Bezahldienstleistungs-Sektor zunehmend interessant, wobei auch die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) zunehmend in den Übernahmefokus rücken würde. Die anhaltend gute Nachrichtenlage des Konzerns, der durch permanente Expansion und zuletzt mit einer Prognoseerhöhung der Geschäftszahlen glänzen konnte, machen das Unternehmen zunehmend interessanter.

Bereits im vergangenen Jahr gab es Gerüchte, wonach Alibaba, die bereits Geschäftspartner von Wirecard sind und gemeinsam über eine Alibaba-Tochtergesellschaft das Bezahlsystem ,Alipay‘ entwickelt haben, Interesse an den Bayern signalisiert hat.

Die Unternehmensentwicklung könnte kaum besser laufen, da Wirecard nicht nur durch permanente Zukäufe wächst, sondern auch organisch. Das organische Wachstum lag im ersten Quartal 2017 bei annähernd 30 %. Mit einer mehr als 50 %igen Eigenkapitalquote und reichlich Kapital sollten weitere Zukäufe nur eine Frage der Zeit sein. Mit einer Gewinnmarge von rund 30 % kann das Unternehmen gut arbeiten, wobei Analysten für die kommenden Jahre bereits eine noch höhere Marge sehen. Die jüngsten Kursziele der Analysten reichen bis 80,- EUR, was durch die vor kurzem bekanntgegebene Prognoseerhöhung durchaus realistisch erscheint. Statt mit einem EBITDA zwischen mit 382 und 400 Mio. EUR rechnet der Konzern „aufgrund einer starken operativen Geschäftsentwicklung“ nun mit einem EBITDA zwischen 392 und 406 Mio. EUR.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.
Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.
Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Hochwertige Flyer & Falzflyer günstig drucken lassen bei ruckzuckdruck.de

Berlin 21.07.2017. Das online Portal ruckzuckdruck.de steht für Werbung und Qualität – Der Erfolg ist eine Frage der Präsentation.

BildDie Online-Druckerei ruckzuckdruck.de besteht jetzt seit nun mehr 5 Jahren und besticht mit Kompetenz, Qualität und Know-how in diesem Bereich. Das Angebot des Unternehmens umfasst neben klassischen Dienstleistungen wie dem Druck von Visitenkarten, Kalendern und Broschüren unter anderem auch den Print von Flyer und Falzflyer.

Wer extrem günstig und in 1A-Qualität Flyer drucken lassen möchte oder Falzflyer drucken lassen will, der ist bei ruckzuckdruck.de genau richtig.

Wer ein Unternehmen führt oder plant, eine Veranstaltung zu organisieren, greift in der Regel auf das Medium des Flyer(s) beziehungsweise Falzflyer(s) zurück, um die Aufmerksamkeit möglicher Kunden zu erzielen. Das Unternehmen bietet dauerhaft günstige Lösungen bei hoher Qualität an und liefert die Artikel schnell zu Ihnen nach Hause – sofern nötig, auch bis zum nächsten Tag.

„Seit unserer Gründung im Jahr 2002 wurde das Sortiment an Druckartikeln stets erweitert. Für uns spielt nicht nur die Dienstleistung des Drucks als solches eine wichtige Rolle; ich und mein Team sehen auch die Kommunikation mit den Kunden als selbstverständlich auf dem Weg zu einem erfolgreichem Unternehmen an“, erzählt André Kirse, Inhaber von RuckZuckDruck.de. „Unsere Produkte, die wir stets in der höchsten Qualität herstellen, wie beispielsweise Flyer und Falzflyer, heben sich aufgrund der hochwertigen Papiermaterialien und vielfältigster Weiterverarbeitungsmöglichkeiten positiv von anderen Unternehmen ab.“

Über:

RuckZuckDruck.de
Herr A. Kirse
Scheunenweg 13
16766 Kremmen
Deutschland

fon ..: (033055) 238222
web ..: http://www.ruckzuckdruck.de
email : info@ruckzuckdruck.de

Wir bieten eine hochwertige Auswahl an Drucksachen die Sie online günstig drucken lassen können. Vom Flyer über Plakate bis zu Broschüren: Wir drucken in Top-Qualität, zu günstigen Preisen und wenn es eilt auch im 24h-Service. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

RuckZuckDruck.de
Herr A. Kirse
Scheunenweg 13
16766 Kremmen

fon ..: (033055) 238222
web ..: http://www.ruckzuckdruck.de
email : info@ruckzuckdruck.de

Detektei Detegere – Ein kompetenter Ansprechpartner für Privat- und Wirtschaftsermittlungen

Alzenau 21.07.2017. Das online Portal investigation-service-detegere.com der Detektei Detegere ist langjähriger Spezialist im Bereich der Privat- und Wirtschaftsermittlungen.

BildDie Detektei Detegere stellt ich für Jedermann in Privat- und Wirtschaftsermittlungen zur Verfügungen und bietet ihre Dienstleistungen für Privatpersonen sowie Firmenkunden an. Die Möglichkeiten der Ermittlungen grenzen sich nicht nur auf ganz Deutschland ein. Für die bundesweite Region haben die Detektive der Detektei Detegere eine Vielzahl an Städten zur Verfügung gestellt, in denen Privatpersonen und gewerbliche Personen Ermittlungen beantragen können und Fälle untersuchen lassen können.

Die Detektei stellt dabei ein professionelles Verhalten der Ermittler in den Vordergrund. Sowohl was Observationen, die Beweissicherung und eine kompetente Beratung angeht. Die Einsatzorte der Detektive innerhalb von Deutschland reichen dabei in alle Himmelsrichtungen. In jedem Bundesland nehmen die Detektive ihre Arbeit auf und verhelfen den Klienten zu Sicherheit und Gewissheit.

Die Detektei Detegere ist unter investigation-service-detegere.com zu finden. Auch für Ermittlungen in Europa und Übersee sind die Profis auf diesem Gebiet zur Verfügung. So lassen sich durch die Detektei Detegere Länder wie Estland, Litauen oder auch Frankreich als Einsatzorte auswählen. Aber auch Übersee agiert die Detektei Detegere für die Klienten.

Somit lassen sich eine Vielfalt an Ermittlungen für die Detektei durchführen, die alle mit höchster Professionalität angegangen werden. Die Detektive der Detektei haben grundsätzlich eine erstklassige Ausbildung genossen und können den Klienten zu dem gewünschten Ermittlungserfolg bringen.

Über:

Privat Investigation Service Detegere
Herr O. Peth
Neue Straße 2
63755 Alzenau
Deutschland

fon ..: 0170/2481278
web ..: https://www.investigation-service-detegere.com
email : investigation-service-detegere@t-online.de

Die Detektei Detegere ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für Privat- und Wirtschaftsermittlungen in Deutschland, Europa und Übersee. Absolute Diskretion, professionelle Beweissicherung sowie kompetente Beratung sind die tragenden Säulen der Detektei Detegere. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Privat Investigation Service Detegere
Herr O. Peth
Neue Straße 2
63755 Alzenau

fon ..: 0170/2481278
web ..: https://www.investigation-service-detegere.com
email : investigation-service-detegere@t-online.de

Eventus eG ist Baden-Württembergs bester Arbeitgeber 2017

Die Eventus eG aus Stuttgart gehört zu den besten drei Arbeitgebern in Baden-Württemberg im Jahr 2017 und wurde von „Great Place to Work“ ausgezeichnet.

BildBeste Arbeitgeber in Baden-Württemberg 2017: Die Top 5 nach Unternehmensgrößen

Die Top-Platzierungen in der Kategorie der großen Unternehmen mit über 500 Beschäftigten erreichen in diesem Jahr das Stuttgarter IT-Unternehmen Vector Informatik (Platz 1), der Sensortechnikspezialist Sick AG aus Waldkirch im Breisgau (2) und der Stuttgarter Dachbaustoffhersteller Paul Bauder (3). Es folgen der Flüssigkeitsanalyse-Spezialist Endress+Hauser Conducta aus Gerlingen im Landkreis Ludwigsburg (4) sowie der Sensorikhersteller Elobau aus Leutkirch im Allgäu (5).

Die Spitzenplätze bei den mittleren Unternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeitenden belegen das Softwarehaus SAS Institute aus Heidelberg (Platz 1), der IT-Dienstleister DoubleSlash Net-Business aus Friedrichshafen (2) und der Bürofachhändler Streit Service & Solution aus Hausach im Schwarzwald (3), gefolgt vom Sicherheitssysteme-Hersteller Hekatron Technik aus dem badischen Sulzburg (4) und der Managementberatung Staufen AG aus Köngen im Landkreis Esslingen (5).

Bei den kleinen Unternehmen mit 10-49 Beschäftigten liegen das Beratungsunternehmen Consus Clinicmanagement aus Freiburg (Platz 1), die unabhängige Stuttgarter Wohnungsgenossenschaft Eventus (2) und die Steuerberater-Kanzlei Dr. Lang Auditax aus Ulm (3) ganz vorn. Es folgen das SAP-Beratungshaus Natuvion aus Walldorf (4) sowie der Standort Stuttgart des IT-Unternehmens Exxcellent Solutions Consulting & Software (5).

Insgesamt beteiligten sich 115 Unternehmen aller Größen und Branchen am aktuellen Landeswettbewerb «Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg 2017» (Vorjahr: 73). Sie stellten sich freiwillig auf den Prüfstand des unabhängigen Great Place to Work® Instituts und dem Urteil ihrer eigenen Beschäftigten. 29 Unternehmen erfüllten die Auszeichnungskriterien und schafften den Sprung auf die aktuelle Besten-Liste. Die komplette Liste «Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg 2017» mit allen ausgezeichneten Unternehmen ist hier abrufbar: www.greatplacetowork.de/beste-arbeitgeber-in-baden-wuerttemberg-2017

Partner der 2015 ins Leben gerufenen Great Place to Work® Landesinitiative «Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg» sind der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und Das Demographie Netzwerk e. V. (ddn). Medienpartner sind die Wirtschaftswoche und das Handelsblatt.

Über:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Antonina Yaroshchuk
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 / 351 686 100
fax ..: 0711 / 351 686 502
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Die Stuttgarter Genossenschaft Eventus eG hat sich auf Wohnimmobilien in Deutschland spezialisiert. Sie macht Genossenschaftsmitgliedern attraktive, sachwertorientierte Investitionsangebote.

Eventus nutzt das Eigenkapital ihrer Mitglieder für den Bau, die Sanierung, den Handel und die Vermietung von Wohnimmobilien mit jeweils bis zu 15 Wohneinheiten. Die Immobilienexperten von Eventus identifizieren für die Genossenschaftsmitglieder die besten Standorte in Deutschlands Metropolregionen sowie in kleineren Städten mit Wachstumspotenzial und realisieren dort renditestarke Wohnimmobilienprojekte. Durch den Verzicht auf Bankdarlehen sowie eine breite Streuung wird das Investitionsrisiko minimiert.

Derzeit bietet Eventus ihren investierenden Mitgliedern zwei Beteiligungsmöglichkeiten mit 3,85 % oder 6 % jährlicher Zinszahlung bei einer Laufzeit von zwei bzw. vier Jahren.

Für dieses Geschäftsmodell und den Freiraum für Innovationen in ihrer Unternehmenskultur wurde die Eventus im Juni 2017 mit dem TOP 100-Award ausgezeichnet und gehört somit zu den 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands.

„Eventus eG – die erste Adresse für den genossenschaftlichen Vermögensaufbau mit Wohnimmobilien in Deutschland“

Pressekontakt:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Antonina Yaroshchuk
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart

fon ..: 0711 / 351 686 100
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

BuntmixCOM Länderspiel – Das „verrückte“ Komma

Am 25.07.2017 startet um 10 Uhr das Länderspiel – Das „verrückte“ Komma nur für Firmen und Unternehmen. Wer dabei sein will, muss bis 16 Uhr teilgenommen haben, danach ist die Aktion vorbei.

Auf den Seiten von BuntmixCOM findet am 25.07.2017 zwischen 10 Uhr und 16 Uhr das Länderspiel – Das „verrückte“ Komma statt.

Nur in diesem Zeitfenster haben Unternehmen und Firmen die Möglichkeit, sich das BuntmixCOM Premium Paket für einen Sonderpreis zu sichern. Weitere Informationen zu dem Premium Paket, sind auf BuntmixCOM über den Button „Unternehmen eintragen“ zu erreichen.
Weiterhin nimmt jedes Unternehmen und jede Firma, die sich in diesem Zeitraum für das Premium Paket verbindlich angemeldet hat, automatisch am „Elfmeterschiessen“ teil und hat somit die Chance auf das „verrückte“ Komma.

Das Länderspiel findet zeitgleich mit der Aktion für XING Mitglieder statt. Unternehmen und Firmen müssen sich auch hier für das Premium Paket verbindlich angemeldet haben, um sich automatisch die Chance auf das „verrückte“ Komma beim Elfmeterschießen zu sichern.

Beim Elfmeterschießen können pro Bundesland nur 3 Unternehmen und Firmen das „verrückte“ Komma gewinnen. Hinter dem „verrückten“ Komma verbirgt sich ein absoluter Tiefpreis für das Premium Paket von BuntmixCOM.

Die Teilnahmebedingungen und Informationen zu dem Länderspiel – Das „verrückte“ Komma, sind während des Aktionszeitraums auf den Aktionsseiten nachzulesen.

Die Aktionsseiten für das Länderspiel und die XING Aktion von BuntmixCOM stehen nur am 25.07.2017 in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr zur Verfügung. Einige Vorabinformationen sind bereits auf dem Blog von BuntmixCOM und in den Sozialen Netzwerken zu finden.

Über:

BuntmixCOM – H.Stüber
Herr Heiko Stüber
Herzlaker Straße 9
30539 Hannover
Deutschland

fon ..: +49 511 849080 58 / 59
fax ..: +49 511 84907513
web ..: https://buntmix.com
email : office@buntmix.com

BuntmixCOM ist das faire Firmenverzeichnis mit angeschlossenem Jobportal.
Hier ist jeder Eintrag von Haus aus suchmaschinenoptimiert.
Neue Kategorien werden auf Wunsch unkompliziert hinzugefügt und Fragen über ein eigens eingerichtetes Forum beantwortet. Das alles zum günstigen Pauschalpreis.

Die Inhouse Werbeagentur kümmert sich um weitere Belange der BuntmixCOM Kunden.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

BuntmixCOM -H.Stüber
Herr Heiko Stüber
Herzlaker Straße 9
30539 Hannover

fon ..: +49 511 849080 58 / 59
web ..: https://buntmix.com
email : office@buntmix.com

TerraX Minerals mit rekordverdächtigen Probenergebnissen!

Die Identifizierung dieser Zonen bestätigen, dass weitere aufregende Neuentdeckungen möglich sind.

BildVor wenigen Tagen gab das kanadische Explorationsunternehmen TerraX Minerals (ISIN: CA88103X1087 / TSX.V: TXR) Ergebnisse von übertägigen Probennahmen bekannt. Im Rahmen eines noch andauernden liegenschaftsweiten Explorationsprogramms auf dem Unternehmenseigenen ,Yellowknife City‘-Goldprojekt in Kanadas Northwest Territories sind von den neuen Gebieten ,Angel‘ und ,Duck Lake‘ die ersten Ergebnisse eingetroffen. Diese haben Weltklasse Gehalte!

Bisher wurden in dem ,Angel‘-Gebiet 18 Proben über 250 m Streichlänge in Nord-Süd-Richtung entnommen, von denen die ersten Auswertungen eingetroffen sind. Diese Proben lieferten hohe Gehalte von 7,7 g/t Gold und 289 g/t Silber; 30,8 g/t Gold und 4.910 g/t Silber; 12,5 g/t Gold und 1.395 g/t Silber sowie 9,81 g/t Gold und 3.100 g/t Silber. Selbst innerhalb eines möglichen Ausläufers rund 1 km nördlich wurden noch Gehalte von 10,15 g/t Gold und 19 g/t Silber vorgefunden.

Innerhalb des ,Duck Lake‘-Gebietes wurden 30 Proben entnommen, die Aufschluss über eine 500 m Streichlänge in Ost-West-Richtung geben sollen. In westlicher Richtung endeten die Probennahme direkt am ,Duck Lake‘. Aus den bis zu 1 m mächtigen Erzgängen, die in Serizitschiefer-Zonen beherbergt sind, wurden Proben mit Gehalten von 20,30 g/t Gold; 19,35 g/t Gold; 15,15 g/t Gold; 11,55 g/t Gold und 11,35 g/t Gold entnommen. Geblendet von diesen erstklassigen Gehalten sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass es sich hierbei nicht um Bohrergebnisse handelt, sondern um oberflächennahe Probennahmen, wie auch im ,Angel‘-Gebiet.

„Die Entdeckung hochgradiger Gold- und Silbergehalte im Laufe der übertägigen Probennahme auf unserer neu erworbenen Liegenschaft ,Eastbelt‘ ist ein ausgezeichneter Beginn des noch andauernden umfangreichen und bezirksweiten Explorationsprogramms“, sagte Joe Campbell, der Chief Executive Officer von TerraX. „Die beiden Gebiete ,Angel‘ und ,Duck Lake‘ besitzen eine signifikante ausstreichende Vererzung, die in einem starken, von Ost nach West streichenden strukturellen Trend vorkommt, der im Osten der ehemals produzierenden hochgradigen ,Con‘-Mine liegt. Ferner deuten die beeindruckenden Silbergehalte auf ,Angel‘ einen aufregenden neuen Vererzungstyp an, der in diesem Bezirk bisher nicht bekannt war.“

Das Team sei von den Gehalten und der Kontinuität des Streichens beeindruckt, die die ,Angel‘ und ,Duck Lake‘-Gebiete an der Oberfläche zutage bringen. Die Identifizierung dieser Zonen bestätige, dass man auf dem Goldprojekt ,Yellowknife City‘ in den kommenden Monaten viele weitere Möglichkeiten für aufregende Neuentdeckungen hat. Das Unternehmen wird nun weitere flächendeckende Explorationsprogramme durchführen, bevor man dann mit einem gezielten Bohrprogramm beginnen wird. Zusätzlich sollen aber auch noch über rund 3.200 Linienkilometer magnetische und radiometrische geophysikalische Untersuchungen durchgeführt werden. Des weiteren sollen in Vorbereitung auf die Bohrprogramme bodengestützte magnetische Untersuchungen durchgeführt werden, die sich sowohl über die neuen Gebiete als auch über die bekannten hochgradigen Zonen erstrecken.

Erst kürzlich sendete TerraX – https://www.youtube.com/watch?v=tkRh7Bno6AM – weitere 2.000 Proben an das Analysenlabor, deren Ergebnisse aber noch ausstehen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

65° Nord bringt aufstrebende skandinavische Marken nach Deutschland

Der am 1. Juli eröffnete Scandinavian Concept Store namens 65° Nord bietet allen Designliebhabern mit einer sorgfältig getroffenen Auswahl skandinavischer Produkte eine neue Einkaufsalternative.

65° Nord bietet seinen Kundinnen und Kunden eine sorgfältig getroffene Auswahl an Heimwaren, Mode und Kosmetika aus Skandinavien an. Das Angebot wird regelmäßig aktualisiert, um die momentan interessantesten und aufstrebendsten Marken Skandinaviens anbieten zu können.
Die meisten der Marken werden zudem in Deutschland nirgendwo sonst angeboten.

65° Nord wurde von einem finnisch-deutschen Paar, Ellinoora Neitola und Kevin Pape, die sich in der finnischen Stadt Oulu kennenlernten, gegründet. Dieser Ort spiegelt sich auch im Namen des Unternehmens wieder, denn Oulu ist an jenem 65. Breitengrad im hohen Norden gelegen.
Zwölf Monate nach dem ersten Treffen wurde der erste gemeinsame
Scandinavian Concept Store – vorerst als Onlineshop – eröffnet.

Das Gründerpaar glaubt, dass Freude und Vergnügen jeden Tag ein Teil des Lebens sein sollten.
Dieser Leitsatz spielt auch eine große Rolle in Auswahl der Marken und Produkte. 65° Nord bietet dem deutschen Markt und Liebhabern von schönem Design etwas Neues:
Das Geschäft ist auf aufstrebende und möglicherweise unbekanntere Marken spezialisiert, denn wir möchten Ihre erste Anlaufstelle sein, um die versteckten Schätze Skandinaviens zu entdecken.

Für mehr Informationen:

Kevin Pape
Gründer
65 Grad Nord GbR
vertreten durch Kevin Pape & Ellinoora Neitola

info@65nord.de

Mobil: +49 151 15680883

Hauptstr. 22
38173 Dettum
Deutschland

https://www.65nord.de
https://www.instagram.com/65nord

Über:

65 Grad Nord GbR
Herr Kevin Pape
Hauptstr. 22
38173 Dettum
Deutschland

fon ..: 015115680883
web ..: https://65nord.de
email : kevin.pape@65nord.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung. Sämtliche Anfragen sind bitte an Herrn Kevin Pape zu richten.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

65 Grad Nord GbR
Herr Kevin Pape
Hauptstr. 22
38173 Dettum

fon ..: 015115680883
web ..: https://65nord.de
email : kevin.pape@65nord.de

Weihnachtsbaum Zentrale

Die grüne Lösung der Weihnachtsbaum Zentrale hilft den deutschen Weihnachtsbaum Produzenten Ihren Großhandel-Absatzmarkt enorm zu stärken!

BildDie Weihnachtsbaum-Preise 2017 bleiben weitgehend stabil. Der Vorstand, der Weihnachtsbaum Zentrale Deutschland gab dies in der jüngsten Pressekonferenz am 20.07.2017 bekannt.

Durch die gute Wetterfügung in der Vortriebzeit gab es hervorragende Wachstumsvoraussetzungen für Nordmanntannen (Weihnachtsbäume) laut Niesner. Auch der so gefürchtete Frühlingsfrost blieb 2017 aus!

Größere Forstzusammenschlüsse sollen in den kommenden Jahren eine enorme Preissenkung beim Weihnachtsbaum-Endverkauf auslösen.

Die Weihnachtsbaumzentrale ist mit den Nordmanntannen und dem Internet gewachsen.

Herr Niesner betont:
Wir haben als kleines Team in der Weihnachtsbaum Zentrale begonnen und kommen aus unterschiedlichen Kreativsektoren. Wer sich noch an die Anfänge im digitalen Internet-Weihnachtsbaum-Vermarktungswesen erinnert, der weiß noch, wie alles anfing. Alles zog sich unheimlich hin und die vielen Bugs kosteten zusätzlich Nerven. Das lag sowohl an der Soft als auch an der Hardware.

Fazit Weihnachtsbäume Deutschland:
Die Weihnachtsbaum Zentrale haltet sich innerhalb der eigenen Branche immer auf dem Laufenden und bleibt so am Ball.
In den letzten Jahren sind hier in der Weihnachtsbaum Zentrale atemberaubende Dinge geschehen, auf Produzenten-ebene sowie im Kreativität-Sektor.

Heute können effiziente Weihnachtsbäume-Vermarktungen auf den Weg gebracht werden, die früher Unsummen verschlungen hätten.

Dank Internet, App und digitaler Technik, können durch die Weihnachtsbaum Zentrale bare Gewinne eingefahren werden.

Weihnachtsbaum Zentrale handelt nach einer einfachen Devise: Wir schauen hin, wir hören zu, wir haben Ideen, wir setzen um und fördern den ganzen deutschen Weihnachtsbaum-Markt.

Neues:
Die Weihnachtsbaum-Großhandelseinkäufer dürfen Sie ab 2017 nicht nur durch fallende Einkaufspreise bei bester Nordmanntannen Qualität freuen, sondern es gibt zusätzlich eine Weihnachtsbaum App, diese ermöglicht, dass man unkompliziert per Smartphone deutschlandweit nachbestellen kann.

Weihnachtsbaum Zentrale:

Alles beginnt mit einer „Idee“

Echte Weihnachtsbäume günstig kaufen!

https://www.weihnachtsbaumzentrale.de/impressum

Über:

Weihnachtsbaum Zentrale
Herr Horst Niesner
Am Litzelbach 12
93083 Obertraubling
Deutschland

fon ..: 09401/9536921
fax ..: 09401/9536922
web ..: https://www.weihnachtsbaumzentrale.de
email : info@weihnachtsbaumzentrale.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Weihnachtsbaum Zentrale
Herr Horst Niesner
Am Litzelbach 12
93083 Obertraubling

fon ..: 09401/9536921
web ..: https://www.weihnachtsbaumzentrale.de
email : info@weihnachtsbaumzentrale.de

Liebe, Beziehung-sweise Was? – aktueller Ratgeber zur Selbstfindung

Rima Meyendorf will den Lesern in „Liebe, Beziehung-sweise Was?“ dabei helfen, den Weg zu den eigenen Gedanken zu finden.

BildDie Familie, Freunde und Gesellschaft haben darauf, was wir denken, einen riesigen Einfluss und oft können viele Menschen die eigenen Gedanken von den Ideen, die von anderen Quellen kommen, kaum noch unterscheiden. Das neue Buch von Rima Meyendorf will den Lesern dabei helfen, die eigenen festgefahrenen Muster, Haltungen und Einflüsse aus Familie und Gesellschaft zu dem gesamten Themenbereich Beziehung, Liebe, Sexualität und alles, was da mit hineinspielt, zu beleuchten. Die Leser erhalten durch die Arbeit mit dem Buch eine neue Klarheit darüber, was sie selbst wirklich denken und wollen.

„Liebe, Beziehung-sweise Was?“ von Rima Meyendorf zeigt schnell auf, dass viele Ideen nur durch gesellschaftliche Zwänge und den eigenen familiären oder sozialen Hintergrund in den Kopf von Menschen gelangen. Durch diese Erkenntnis wird es einfacher, die eigenen Vorstellungen zu erkennen und die Verantwortung für das eigene Denken und somit das eigene Leben zu übernehmen. Nach der Lektüre von „Liebe, Beziehung-sweise Was?“ sollten Leser eine klare Vorstellung davon haben, was sie von einer Beziehung erwarten, und was Dinge wie Liebe, Treue, Leidenschaft und Ehe wirklich für sie bedeuten.

„Liebe, Beziehung-sweise Was?“ von Rima Meyendorf ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-3060-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons