Montag, März 12th, 2018

now browsing by day

 

Neues Verwaltungsgebäude Unternehmenszentrale der Q1 Energie AG glänzt mit maßgeschneiderten Architekturgewebe

Zugänge der Fahrstühle auf vier Ebenen perfekt eingerahmt von Richter Metallbau

BildOsnabrück / Hagen a.T.W. Beim Tankstellenbetreiber Energieunternehmen Q1 sind hohe Ansprüche allgegenwärtig – symbolisiert der Firmenname doch bereits erstklassige Qualität. Dies sollen die Kunden nicht nur beim Besuch einer der mehr als 190rund 200 Q1- Filialen Tankstellen erleben, sondern ebenso in der neuen Firmenzentrale an der Rheinstraße im Osnabrücker Hafen.

Bis ins letzte Detail achtete der Familienbetrieb außen wie innen auf ein stimmiges Gesamtbild. Hochwertige Materialien und eine lupenreine Optik lassen die Betrachter hier die Modernität eines Unternehmens erleben, das sich dem tiefgreifenden Wandel seiner Branche selbstbewusst stellt.

Höchst dekorativ und zugleich funktional

Das gilt nicht zuletzt für die Wandverkleidungen mit maßgeschneiderten Architekturgeweben, die auf den vier Etagen die Zugänge zum Fahrstuhl einrahmen. Dabei dienen die Wandverkleidungen nicht nur der Dekoration, sondern sie dienen teilweise auch als Türen: Hinter den mit Scharnieren ausgestatteten Elementen befindet sich beispielsweise ein Schaltkasten, ein Feuerlöscher oder eine Lüftungsanlage.

Auf den vier Ebenen des Verwaltungsgebäudes von Q1 in Osnabrück – Keller, Erdgeschoss, 1. OG und 2. OG – wurden an den Wänden, an denen der Fahrstuhl platziert ist, insgesamt 39 Elemente mit einer Gesamtfläche von mehr als 50 qm verbaut. Dabei misst das kleinste Feld 670 x 930 mm, das größte hat die Maße 1.900 x 1.000 mm.

Im Einklang mit der Architektur

„In den jeweiligen Stockwerken an die Bedürfnisse der dahinterliegenden Technik angepasst, wurde versucht, ein möglichst einheitliches Bild für die Wandverkleidung zu entwickeln. Die Farbe des Gewebes harmoniert sehr gut mit der gegenüberliegenden Natursteinverkleidung der Treppenhauswand und setzt dem Naturstein etwas Eigenständiges, im Gebäude gestalterisch Einmaliges entgegen“, erklärt Frederick Beckmann, Vorstandsmitglied der Q1 Energie AG.

Mit der Konstruktion, Fertigung und Montage der sogenannten PC-Gewebe (PC steht für „pre-crimped“, deutsch: „vorgekröpft“) wurde die Firma Richter Metallbau aus Hagen am Teutoburger Wald beauftragt. Der mittelständische Handwerksbetrieb hat bereits diverse hochwertige Markenstores, Showrooms und Kaufhäuser mit maßgeschneiderten Konstruktionen aus Stahl und Edelstahl ausgestattet, zum Beispiel Locations von Karl Lagerfeld, Tommy Hilfiger oder Zumnorde.

Testläufe für die optimalen Fertigungs- und Montageverfahren

Doch diese Form der Wandverkleidung stellte für Walter Richter, seinen Sohn René Richter und das gesamte 20-köpfige Team eine Premiere dar. Sie nahmen die Herausforderung gern an und begannen in der eigenen Werkstatt mit verschiedenen Tests, um herauszufinden, wie sich die Vorgaben umsetzen ließen.

Eine Anforderung lautete beispielsweise, die Befestigungen der Elemente für die Besucher und die Nutzer der Q1-Unternehmenszentrale unsichtbar auszuführen. Dies lösten die findigen Metallprofis, indem sie die Einsätze – dies sind im Wesentlichen auf eine Aluminium-Wabe geklebte Gewebegitter – durch eingeklipste Magnete mit den Stahlrahmen verbanden. Ein schöner Nebeneffekt der äußerst attraktiven Lösung: Die Elemente lassen sich bei Bedarf ganz einfach wieder entfernen und – etwa bei eventuellen Beschädigungen – ebenso leicht ersetzen.

Top-Priorität: Maßgenauigkeit

Der optische Vorteil, dass keine Verschraubungen nötig waren, offenbarte auch einen ganz praktischen Nutzen: Die Installation der Architekturgitter auf der Baustelle konnte weitgehend werkzeuglos erfolgen. Wo die Elemente beispielsweise eine Lüftung verdecken, mussten nur Teile der Aluminium-Wabe entfernt werden – schon konnte die Luft zirkulieren.

Eine echte Herausforderung war das Einhalten der nötigen Maßgenauigkeit, die die Metallbauer aus Erfahrung selbst besonders hoch ansetzten. Selbstverständlich wurden die von der Firma GKD gelieferten Gitter in ihrer Länge und Breite sowie die Winkel vor der Verarbeitung genauestens kontrolliert.

René Richter blickt zurück: „Wenn ein Gitter zwei oder gar drei Millimeter vorsteht, stört dies das menschliche Auge bereits ganz erheblich. Und das wollten wir unbedingt vermeiden. Darum haben wir eine Toleranz von null bis einem Millimeter definiert.“

Wandunebenheiten mit eigener Konstruktion auf drei Achsen ausgleichen

Hierfür haben die Hagener eigens eine Unterkonstruktion aus Stahl entwickelt, auf der die Winkelrahmen mit den Gewebegittern montiert wurden. Der besondere Vorteil dieser Unterkonstruktion besteht darin, Unebenheiten an den Wänden auf drei Achsen optimal ausgleichen zu können. So ist eine glatte Oberfläche mit einer Toleranz von maximal einem Millimeter gewährleistet.

Dies war auch dem Auftraggeber sehr wichtig, wie Frederick Beckmann betont: „Für die Wandverkleidung im Fahrstuhlbereich – ein sehr ,prominenter‘ Ort unserer neuen Unternehmenszentrale – haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, die sowohl technische als auch ästhetische Ansprüche erfüllt. Die Wandgestaltung mit den Architektur-Gewebeelementen, die Metallbau Richter für uns umgesetzt hat, bietet genau diese Lösung, ist aber in der Montage umso herausfordernder, da sie keine Maßtoleranzen erlaubt. Sie bedurfte dementsprechend hochwertigster handwerklicher Millimeterarbeit und fügt sich nun optimal in die Architektur des Gebäudes ein.“

Schweißen: So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

Um die gewünschte Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität zu erzielen, führte Richter Metallbau im Vorfeld noch weitere Tests durch: So galt es, herauszufinden, wie viel Schweißarbeit ausreicht, um die nötige Stabilität zu gewährleisten – ohne jedoch dabei einen Schweißverzug zu riskieren.

Ein Schweißverzug ergibt sich durch das Schrumpfen der Masse, wenn sich das Metall aufgrund der hohen Hitzeentwicklung anschließend stark zusammenzieht. Darum musste das Richter-Team das genaue Maß an Schweißtätigkeit für das Zusammenfügen der Rahmen mit jeweils vier Schweißnähten Schritt für Schritt ermitteln.

Ende Dezember 2017 – nach rund vier Wochen Konstruktion und Fertigung sowie weiteren zwei Wochen Montage – konnte Richter Metallbau die Wandverkleidung der Fahrstuhlzugänge fertigstellen. Die Erwartungen von Frederick Beckmann wurden deutlich übertroffen – und der hohe Qualitätsanspruch auch auf dieser Ebene eingelöst.

Weitere Infos: www.richter-mb.de

Über:

Richter Metallbau
Herr René Richter
Amtsweg 10
49170 Hagen a.T.W.
Deutschland

fon ..: Telefon: 05403 / 79 599 0
web ..: http://www.richter-mb.de
email : info@richter-mb.de

Kurzportrait: Richter Metallbau GmbH & Co. KG

Handwerk aus Leidenschaft mit Familiensinn und Professionalität

„Metall ist unsere Welt.“ Nach diesem Motto realisiert Richter Metallbau faszinierende Objekte für Haus, Garten und Gelände. Ob hochglänzender Edelstahl, industrieller Charme von Cortenstahl mit einer Patina wie Herbstlaub oder eine eher puristische Gestaltung mit optisch zurückhaltender Aluminium-Oberfläche – die Möglichkeiten sind vielfältig und stets nachhaltig.

Der inhabergeführte Familienbetrieb steht bereits seit 1994 für hohe Kompetenz und Kreativität im Umgang mit Stahl, Edelstahl und vielen weiteren hochwertigen Werkstoffen. Firmengründer Walter Richter, sein Sohn René Richter und das 20-köpfige Team lieben die Herausforderung, ihren Kunden mit Kreativität und solider Handwerkskunst einen deutlichen Mehrwert zu bieten. Dank langjähriger Erfahrungen und neuester Bearbeitungstechnologien ist die Mannschaft für alle Anforderungen an das Metallhandwerk – vom einfachen Treppengeländer über die Balkonsanierung bis zu Sonderkonstruktionen für die moderne Innenarchitektur – bestens gerüstet.

Pressekontakt:

Perfect Sound PR
Herr Frank Beushausen
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

fon ..: 05402/701650
web ..: http://www.perfectsoundpr.de
email : info@perfectsoundpr.de

Kaffee ist Image

Es vergeht kaum ein Geschäftstermin, ein Meeting oder ein Gespräch am Messestand, ohne dass dabei eine gemeinsame Tasse Kaffee getrunken wird.

BildKaffee im Büro – ohne geht es nicht!

Einen Großteil des Tages verbringen die Deutschen auf der Arbeit. Im Büro, beim Kunden oder in der Werkstatt – wir alle brauchen etwas, das uns den Alltag versüßt. Kaffee im Büro ist weniger eine Frage der Notwendigkeit, als vielmehr eine Frage der Kultur. Der Arbeitsplatz ist nach den eigenen vier Wänden der beliebteste Ort, um den wohlschmeckenden Wachmacher zu genießen. Das geht aus dem aktuellen Kaffeereport 2017 hervor, den Tchibo, Brand Eins Wissen und Statista jüngst veröffentlicht haben.

Die Kaffeepause ist wichtig für das Betriebsklima
Energie, Motivation und Teamgeist sind die Attribute, die wir mit Kaffee im Büro verbinden. Es beginnt beim morgendlichen, erheiternden Gespräch in der Betriebsküche, während die Kaffeemaschine plätschernde Geräusche von sich gibt und die Räumlichkeiten mit ihrem unwiderstehlichen „Hallo-Wach“-Duft erfüllt. Weiter geht es mit der nicht wegzudenkenden Kaffeetasse auf dem Schreibtisch bis hin zum heißen Energiespender nach dem Mittagstief. „Ein hochwertiges Kaffee-Angebot in der Betriebsküche wirkt sich zweifellos auf die Zufriedenheit der Mitarbeiter aus“, betont Matthias Behme. Er ist Geschäftsführer der IPL-Getränkesysteme in Leipzig und versorgt Geschäftskunden in den Bereichen Büro, Gewerbe und Gastronomie mit Kaffee- und Wasserautomaten.

„Denken Sie mal an die Kaffeemaschinen, mit den vergilbtem Filtereinsätzen, die noch bis in die späten 90er Jahre in jedem Büro standen. Heute bekommt man in jeder Bäckerei und in jedem Bahnhofscafé ein reichhaltiges Angebot an Heißgetränken, die authentischer und einfach pur schmecken.“ Behme ist überzeugt, dass nicht nur die Anwesenheit von Kaffee im Büro zählt, sondern auch die Qualität.

Wie der Kaffee ins Büro kommt
Strichlisten, die Aufschluss geben, welcher Mitarbeiter das nächste Pfund Kaffee kaufen muss, werden noch in etlichen Büros und Arbeitsstätten geführt. Auch Kaffeekassen, die durch Mitarbeiter, Chefs und Kunden gefüllt und bei Bedarf in Heißgetränke investiert werden, gehört zu den weit verbreiteten Methoden, um den Koffeinpegel aufrecht zu erhalten. Richtig ausgeführt können solche Listen und Kassen pfiffig sein, bergen aber auch jede Menge Konfliktpotential. Während der eine Mitarbeiter das Gefühl hat, ständig Kaffee für die Kollegen kaufen zu müssen, meint der andere, dass er schon mehr Geld in die Kasse gesteckt hat als alle anderen. Bei Geld und Kaffee hören Freundschaft und Kollegialität auf.

Die Lösung für Arbeitsstätten und Gewerbe sind von der Geschäftsführung finanzierte Kaffeeautomaten (oder auch teilfinanziert durch die Kaffeekasse) in Kombination mit einem Füllmittel-Abo. „Hier schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe“, sagt Behme. „Die Konflikte um den Kaffeeeinkauf werden im Keim erstickt, was sich maßgeblich auf den Teamgeist auswirkt. Darüber hinaus hat die alte Filtermaschine ausgedient und frischer Qualitätskaffee hält Einzug ins Büro. Das macht die Mitarbeiter glücklich und fördert wiederum das Betriebsklima.“

Kaffee als Betriebsausgabe absetzen
Die Kaffeepause ist fester Bestandteil unseres Arbeitstages und der Kaffeegenuss als Kultur zu betrachten. Deshalb können Arbeitgeber die Ausgaben für Heißgetränke, das heißt, für die Maschinen, das Zubehör und auch die Füllprodukte, als Betriebsausgaben beim Finanzamt einreichen. „Es gibt keinen Grund, nicht durch einfache Kaffeesysteme zum Betriebsklima beizutragen“, weiß Behme. Die IPL-Getränkesysteme GmbH stellt auf ihrer Internetseite einen Konfigurator bereit, der Bedürfnisse und Wünsche in Kaffeeautomaten verwandelt.

Über:

IPL Getränkesysteme GmbH
Herr Matthias Behme
Schönauer Straße 113
04207 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341/44234880-0
web ..: http://kaffee-leipzig.de
email : info@ipl-systeme.de

Pressekontakt:

IPL Getränkesysteme GmbH
Herr Matthias Behme
Schönauer Straße 113
04207 Leipzig

fon ..: 0341/44234880-0
web ..: http://kaffee-leipzig.de
email : info@ipl-systeme.de

Führungsstile, Führungstechniken und Führungsmethoden – Die neue Art der Führung

Anspruchsvolle Führungssituationen von Zielvereinbarung bis Konfliktmanagement

BildIhr Vorsprung in der Praxis – Ihre Seminartermine 2018!

Unser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Führungsstärke, Führungstechniken sowie Konfliktmanagement.

> Unternehmensziele mit effektiven Führungsinstrumenten erreichen

> Stark als Führungskraft – den richtigen Führungsstil finden

> Die besten Führungstechniken in anspruchsvollen Situationen

> Wie Sie Konflikte schnell und nachhaltig lösen

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

22.-23.05.2018 München (Garantietermin!)
15.-16.08.2018 Leipzig & Frankfurt
18.-19.09.2018 Nürnberg & Bremen

Ihr Nutzen:

1. Tag

> Klarheit, Priorisierung und Verbindlichkeit: Zielvereinbarung als Führungsinstrument
> Führungsstark durch Kompetenz und Fähigkeiten
> In 7 Schritten zum starken Team

Tag 2

> Konflikt- und Kritikgespräche erfolgreich führen
> Konflikte schnell erkennen und erfolgreich lösen

Ihr Vorsprung

+ S&P Tool: Zielvereinbarungsgespräche effektiv führen
+ S&P Test: Mitarbeiterführung
+ S&P Tool: Richtig Delegieren – testen Sie Ihre Delegationsstärke !
+ S&P Check: Hochleistungs-Teams richtig führen
+ S&P Leitfaden: Low- Performer systematisch identifizieren
+ S&P Test: Gespräche mit Fingerspitzengefühl führen
+ S&P Techniken für Konfliktlösungen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Nicht der passende Termin dabei? Informieren Sie sich jetzt über unsere Business-Coachings und Inhouse Trainings, maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

TriStar Gold: Die Bohrer drehen sich bereits wieder

TriStar Gold hat auf seinem Goldprojekt in Brasilien bereits 1,5 Mio. Unzen Gold gefunden. Mit dem neuen Bohrprogramm sollen es noch einmal deutlich mehr werden.

BildMit den letzten Bohrkampagnen ist es der kanadischen TriStar Gold (TSX-V TSG / WKN A1C2N1) gelungen, innerhalb von nur zwei Jahren die Goldressource auf ihrem Castelo de Sonhos-Projekt (CDS) von rund 280.000 auf ca. 1,5 Mio. Unzen zu steigern. Nun sind die nächsten Bohrungen angelaufen, die noch einmal eine deutliche Ausweitung der Vorkommen zum Ziel haben.

Ein Kernbohrgerät dreht sich auf CDS bereits und kommende Woche kommt noch ein RC-Bohrer (Reverse Circulation / Rückspülbohrer) hinzu. Damit will TriStar in den nächsten Monaten die bekannte Goldvererzung in neue Gebiete ausdehnen, um die Ressource weiter zu erhöhen.

Dabei plant das Unternehmen von CEO Nick Appleyard auf den Zielzonen Esperanca South und Central „Lücken“ in den bisherigen Bohrungen zu schließen und die bereits untersuchten Bereiche auszuweiten. Darüber hinaus will man die erste, detaillierte Bohrkampagne auf dem Gebiet Esperanca East durchführen.

Lesen Sie jetzt den aktuellen Artikel:

TriStar Gold: Die Bohrer drehen sich bereits wieder

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Tristar Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen TriStar Gold und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Leben in seiner schönsten Form. Das Branchenportal Wohnen-Einrichten.de berichtet über aktuelle Wohnideen

Wohnen-Einrichten.de informiert über Wohntrends – ob Wohnzimmer oder Schlafzimmer, Esszimmer oder Küche. Kinderzimmer, Büro oder Hausarbeitsraum. Das Branchenportal präsentiert aktuelle Wohnideen.

BildJetzt gibt es eine informative Online-Internet-Plattform, die in vielfältiger Weise innovative Unternehmen, Produkte, Trends, Lifestyle Themen und Informationen aus dem Einrichtungsmarkt vorstellt. Das Motto: „Leben in seiner schönsten Form“ bekommt eine besondere Bedeutung.

Seit einigen Jahren verändert sich das Wohnverhalten grundlegend. „Wohnen und Einrichten“ gehört zu den aktuellsten Themen in der heutigen Zeit. Ob Wohnzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer oder Kinderzimmer, Büro oder Hausarbeitsraum, einzelne Räume werden aufgelöst, es wächst zusammen, was zusammen gehört. Fließende Übergänge zwischen den Räumen sind zum Alltag geworden. Wohnstile werden munter gemixt, in den Wohnungen wird es zunehmend bunter. Solitärmöbel werden zu Stars. Dazu gehört natürlich das „richtige Händchen“ für die Einrichtung. „Auf diesem Portal informieren wir ausführlich über aktuelle Ideen zum zeitgemäßen Wohnen“, sagt Geschäftsführer Peter Vennebusch von der Agentur Projekt Marketing Peter Vennebusch KG, der dieses Internet-Portal ins Leben gerufen hat.

Unternehmen veröffentlichen regelmäßig ihre neuesten Produktinnovationen und Trends bei „wohnen-einrichten.de“. Die deutsche Möbelindustrie, Produktgestalter, Architekten und Kreative, Verbände und Einrichtungshäuser sind eingeladen aktuelle Themen auf der Online Plattform dauerhaft einstellen zu lassen. Dabei ist eine direkte Verlinkung zur Website des Herstellers (Backlink) selbstverständlich. Trendige, designorientierte Solitärmöbel sind genauso gefragt wie klassische Einrichtungen. Dazu gehören auch Heimtextilien, Bodenbeläge und Wandgestaltungen, aktuelle Tapeten, Wandputze oder innovative Interieur-Produkte für die Bereiche „Schenken und Leben“. Für die Konsumenten ist diese Einrichtungsplattform eine neue Form der Informationsbeschaffung.

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG
Holtkampstraße 47b – 32257 Bünde
Telefon 05223 6589171
info@wohnen-einrichten.de
www.projekt-marketing.info
www.wohnen-einrichten.de
www.schoene-dinge-shop.com

Über:

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG
Herr Peter Vennebusch
Holtkampstraße 47b
32257 Bünde
Deutschland

fon ..: 05223 6589171
fax ..: 05223 6588518
web ..: http://www.projekt-marketing.info
email : vennebusch@projekt-marketing.info

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG:
Peter Vennebusch ist Marketingberater, Interim-Manager und Geschäftsführender Gesellschafter der Projekt Marketing Peter Vennebusch KG. Er berät mittelständische Unternehmen in Vertrieb und Marketing und unterstützt bei der Umsetzung definierter Ziele. Seine Erfahrungen erwarb er sich in der Konsumgüter-, Markenartikel- und Investitionsgüter-Industrie sowie im Einzelhandel.

Pressekontakt:

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG
Herr Peter Vennebusch
Holtkampstraße 47b
32257 Bünde

fon ..: 05223 6589171
web ..: http://www.projekt-marketing.info
email : vennebusch@projekt-marketing.info

Kommunale Unternehmen profitieren. Das Internet der Dinge steckt allerdings noch in den Kinderschuhen!

Auch wenn Viele viel über das Internet der Dinge reden, die Realität sieht anders aus. Welche Technologien gibt es denn um die Milliarden von Sensoren in Zukunft zu vernetzen?

BildKarlsruhe 08.03.2018 – Das „Internet der Dinge“ steckt noch in Kinderschuhen sagt Robert Koning, Geschäftsführer von Smart City Solutions GmbH. Dennoch ist sicher, dass LoRaWAN einen Meilenstein in der Vernetzung von Objekten sowohl im privaten Bereich (Smart Home) wie auch im kommerziellen Bereich (Smart Industries) darstellt.

Die Verbindung von Maschinen, Sensoren und Aktoren in das Internet wurde bisher zum Teil über das Mobilfunknetz realisiert. Besonders dort wo Wireless LAN und andere Funktechnologien mit einer kurzen Reichweite nicht geeignet sind.

Diese Maschine-zu-Maschine Vernetzung bringt jedoch einige Probleme mit sich. Anschaffungskosten für Mobilfunkmodule liegen bei mindestens 20EUR bis 30EUR. Ferner bringt der nötige Mobilfunkvertrag zur Nutzung des Mobilfunknetzes laufende und hohe Kosten mit sich. Die Verbindung benötigt außerdem viel Energie, weshalb ein Gerät fest am Stromnetz verkabelt sein oder eine sehr starke Batterie besitzen muss. Bei der Nutzung einer Batterie muss ebenfalls darauf geachtet werden, dass diese regelmäßig aufgeladen wird. All das führt insgesamt zu einem großen ökologischen Fußabdruck, sowie ein größeres Gesundheitsrisiko durch die erhöhte Strahlung von Mobilfunknetzen.

Im Anblick des Aufwands und der Kosten lohnt es sich oft nicht kleinere Objekte zu vernetzen, die evtl. keinen Zugang zum Stromnetz haben und deren Batterien und Sensoren teurer sind als die vernetzten Geräte selbst.

In diesem Kontext tauchen Low Range Wide Area Networks (LPWAN), wie LoRaWAN, auf. Diese zeichnen sich wie folgend aus:

o Sensoren sind sehr günstig und klein
o Geräte können jahrelang auf Batterie betrieben werden. Aufladen und Austauschen sehr selten nötig (alle 5-10 Jahre)
o Optimiert für Geräte die kleinen Datenmengen senden, bei sehr geringen Betriebskosten

Die Grundsteine von Low Power Wide Area Networks wurden schon in den 90ern gelegt. Durch die LPWAN Technologie SIGFOX hat sich auch LoRaWAN verbreitet. LoRa gewinnt durch heutige Infrastruktur und Technik bei der Städtevernetzung und -verwaltung stetig an Beliebtheit.

Geschichte LoRaWAN

LoRaWAN ist ein Open Protocol basierend auf SEMTECH Chips. Sowohl SIGFOX als auch die SEMTECH Chips wurden sich zu Beginn in Frankreich entwickelt, was die Verbreitung des Netzes dort wie auch in Belgien erklärt.

Beide Technologien funken in Europa auf einer Frequenz von 868Mhz. Dabei kann eine Reichweite bis zu 20-30km erreicht werden (vgl. GSM hat eine Reichweite von 35km in idealen Bedingungen bei weitaus höheren Kosten).

Ein Sensor darf nicht mehr als 1% des Frequenzbandes beanspruchen, was 140 12-Byte große Uplink-Nachrichten (vom Sensor) und vier 8-Byte Downlink-Nachrichten (zum Sensor) pro Tag ergibt.

Telefongesellschaften arbeiten stets daran, Datenübertragung schneller und größer zu machen, allerdings steigen dabei auch der Energieverbrauch und die Kosten. Diese sind im Vergleich der Datenmenge, die die meisten Sensoren verschicken, unnötig hoch.

Smart City Solutions GmbH bauen LoRaWAN für die kommunale Wirtschaft

Smart City Solutions baut gemeinsam mit Kunden individuelle LoRaWAN Netzwerke auf und bietet individuelle end-to-end Lösungen für Stadtwerke, Energieversorger und Städte. „Es ist wichtig unsere Kunden zu erklären wohin die Reise der Digitalisierung hingeht und wie davon profitieren können. Immer noch eine große Aufgabe, die allerdings seitens Versorgungsunternehmen gerne angenommen wird“, sagt Robert Koning. Er informiert Sie gerne persönlich unter der Nummer 0173-7778822 oder unter r.koning@smart-city-solutions.de Weitere Informationen finden Sie auf www.smart-city-solutions.de.

Über:

Smart City Solutions GmbH
Herr Robert Koning
Haid-und-neu-Strasse 7
76131 Karlsruhe
Deutschland

fon ..: 0721 98193780
web ..: http://www.smart-city-solutions.de
email : info@smart-city-solutions.de

Smart City Solutions baut gemeinsam mit Kunden individuelle LoRaWAN Netzwerke auf und bietet individuelle end-to-end Lösungen für Stadtwerke, Energieversorger und Städte. „Es ist wichtig unsere Kunden zu erklären wohin die Reise der Digitalisierung hingeht und wie davon profitieren können. Immer noch eine große Aufgabe, die allerdings seitens Versorgungsunternehmen gerne angenommen wird“, sagt Robert Koning.

Pressekontakt:

Smart City Solutions GmbH
Herr Robert Koning
Haid-und-neu-Strasse 7
76131 Karlsruhe

fon ..: 0721 98193780
web ..: http://www.smart-city-solutions.de
email : r.koning@smart-city-solutions.de

Experten-Netzwerk startet in Pulheim

Das regionale Experten-Netzwerk sorgt für Vernetzung der Mitglieder und bessere Geschäfte. Jetzt ist die Unternehmergruppe Rhein-Erft in Pulheim gestartet.

BildKontakte knüpfen, Empfehlungen aussprechen und erhalten, mehr und bessere Geschäfte machen: Das sind die Ziele des Experten-Netzwerks. 2016 vom Wegberger Unternehmer Ralf Sieben gegründet, werden mittlerweile an vier Standorten in Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach und Wegberg alle 14 Tage Unternehmertreffen durchgeführt, Gruppen in Düsseldorf und im Raum Köln kommen in diesem Jahr dazu.

Zu den vier bisherigen Standorten kommt jetzt einer hinzu. Am Mittwoch, 28. Februar, ist das Experten-Netzwerk Rhein-Erft in Pulheim gestartet. Alle 14 Tage treffen sich Unternehmer aus Pulheim, Rommerskirchen und den angrenzenden Städten und Gemeinden zu ihren Unternehmertreffen. Los geht es jeden zweiten Mittwoch im Monat um 7 Uhr im Hotel & Restaurant Schugt (Ehrenfriedstraße 14 in 50259 Pulheim-Brauweiler). „Die ersten Interessenten haben unser Treffen bereits besucht. Und so sind wir sicher, dass wir, wie in den anderen Gruppen auch, das Experten-Netzwerk Rhein-Erft schnell weiterentwickeln können“, betont Ralf Sieben. Insgesamt hat das Experten-Netzwerk mehr als 60 Mitglieder, Tendenz steigend.

„Unsere Mitglieder und Gäste stärken die Wirtschaft in der Region durch eine gezielte Zusammenarbeit und bieten für Unternehmen und Privatleute vernetzte Spezialleistungen an. Kunden profitieren davon, dass sie schnell auf andere Experten zugreifen können, die ihnen empfohlen werden und sie nicht selbst auf die Suche gehen müssen. Der Architekt kennt bei Bedarf den richtigen Fensterbauer, der Heizungsbauer kann einen Fliesenleger empfehlen und der Versicherungsberater den passenden Rechtsanwalt“, beschreibt Ralf Sieben die Vorteile.

Der Netzwerkexperte geht davon aus, dass die Gruppe auch positiv bis nach Köln ausstrahlen wird. „Der Rhein-Erft-Kreis und der südliche Rhein-Kreis Neuss sind für viele Unternehmen aus Köln sehr interessant. Es ist eine wirtschaftliche starke Region, sodass die Vernetzung dort erheblich zur Verbesserung des Geschäfts beitragen kann.“ Ob Handwerker, Gesundheitsexperten, Berater oder auch Einzelhändler: Das Experten-Netzwerk steht für jedes Gewerk offen, nur die Doppelung eines Bereichs in einer Gruppe ist nicht vorgesehen.

Ebenso wichtig: Informationsveranstaltungen. IT-Berater Jens Dix und Rechtsanwältin Brigitte Vosen sprechen am 27. März ab 18 Uhr im Golf- und Landclub Schmitzhof (Arsbecker Straße 160 in 41844 Wegberg) für einen Kostenbeitrag fürs Catering von 20 Euro über die neue Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union, die im Mai in Kraft tritt und für alle Unternehmer, Selbständige, Vereine etc. zu zum Teil komplexen neuen Verpflichtungen führt. Die Kosten betragen fürs Catering 20 Euro pro Person, eine Anmeldung unter Telefon 0177 2463839 oder E-Mail ralf.sieben@makler-sieben.de ist notwendig.

Wer eines der Unternehmertreffen als Gast besuchen möchte oder sich für eine Mitgliedschaft interessiert, findet auf der Website www.experten-netzwerk-hs.de alle wichtigen Informationen. Dort sind auch die Mitglieder verzeichnet.

Über:

Experten-Netzwerk
Herr Ralf Sieben
Blütenweg 12
41844 Wegberg
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2434 / 8049896
web ..: http://www.experten-netzwerk-hs.de
email : rasieben77@aol.com

Über das Experten-Netzwerk

Das vom Wegberger Unternehmer Ralf Sieben gegründete Experten-Netzwerk ist ein regionales Unternehmer-Treffen, das durch professionelles Empfehlungsmarketing der Verbesserung und dem Ausbau der Geschäftstätigkeit dient. Jeder einzelne Unternehmer arbeitet so an der Verbesserung und Intensivierung seiner eigenen Geschäftsaktivitäten und der der anderen Mitglieder. 14-tägige Unternehmertreffen finden in Aachen, Düsseldorf, Heinsberg, Mönchengladbach, Pulheim und Wegberg statt. Jede Branche ist nur einmal vertreten. So können wir Konkurrenzsituationen vermeiden. Jeder Unternehmer setzt sich mit seinem geballten Fachwissen zum Nutzen aller ein. So profitieren alle vom Wissen des Einzelnen. Unternehmer, deren Gewerbe nicht belegt sind, können im Experten-Netzwerk Mitglied werden. Weitere Informationen unter www.experten-netzwerk-hs.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

M7 und Deutsche Glasfaser kooperieren bei der Vermarktung von IPTV für das Fernsehen der Zukunft

Schlüsselfertige White-Label-Lösung für Netzbetreiber kombiniert bewährte IPTV-Technologie von Deutsche Glasfaser mit marktführendem TV-Rechte-Portfolio der M7

BildKöln, 12. März 2018 – Zwei innovative Anbieter in der deutschen Netzbetreiber-Branche gehen eine schlagkräftige Verbindung ein: M7, Deutschlands führender Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze, und Deutsche Glasfaser, führender FTTH-Anbieter in Deutschland, vertiefen ihre bestehende Zusammenarbeit durch ein Multicarrier-Abkommen. Netzbetreiber, die ihren Endkunden bisher noch kein eigenes IPTV-Produkt anbieten konnten, erhalten damit Zugriff auf eine schlüsselfertige Lösung, die im Markt bewährte IPTV-Technologie mit dem umfassenden TV-Rechte Portfolio von M7 kombiniert. Erster Kunde der Kooperationspartner ist die bundesweit tätige inexio Informationstechnologie und Telekommunikation GmbH aus Saarlouis. Diese versorgt über ihre leistungsstarken Netze mehr als 90.000 Endkunden mit Internet-, Telefonie- und TV-Diensten.

„Unser Multicarrier Agreement ist wegweisend für den deutschen IPTV-Markt. Durch die Partnerschaft zweier führender Anbieter in der Branche erhalten Netzbetreiber jetzt die einmalige Möglichkeit, ohne Investitionen in eigene Entwicklungen mit einem umfassenden, hochmodernen Produkt mit Multi-Device-Kompatibilität unter ihrem eigenen Markennamen in den attraktiven IPTV-Markt einzusteigen“, erklärte Christian Heinkele, Geschäftsführer der Eviso Germany GmbH. „Diese Zusammenarbeit belegt einmal mehr, dass M7 der zentrale europäische Partner für TV-Entertainment ist. Mit flexiblen Lösungen für digitales Fernsehen für zukunftsorientierte Netze. Zum Vorteil für Betreiber und Zuschauer gleichermaßen.“

„Netzpartner jeder Größe erhalten im Rahmen unserer Partnerschaft ein hochmodernes, schlüsselfertiges White-Label-Produkt mit einem integrierten Serviceangebot, das im Breitbandmarkt für neue Standards sorgt. Hierzu gehören neben dem technischen IPTV-Vorleistungsprodukt ein sehr breit aufgestelltes Portfolio an Content-Lizenzen für private HD-, Pay-TV und internationale Sender sowie umfassende Marketingunterstützung für Vermarktungsaktionen an deren eigene Kunden“, sagt Uwe Nickl, Geschäftsführer von Deutsche Glasfaser.

Die technische Multi-Device-Lösung wurde von Deutsche Glasfaser Medien GmbH entwickelt und zunächst an die eigenen Endkunden vermarktet. Inzwischen setzen viele tausend FTTH-Haushalte in den Versorgungsgebieten von Deutsche Glasfaser auf das IPTV-Produkt. Dieses bietet neben einem sehr breiten Portfolio an attraktiven TV-Sendern umfangreiche Features wie etwa Aufnahmefunktionen und Replay-TV und sorgt so zuhause auf dem Fernseher oder über mobile Endgeräte für ein hochmodernes TV-Erlebnis.

Die M7 liefert als führender B2B TV-Dienstleister in Deutschland und Österreich die zugehörigen TV-Rechte für die neue Lösung. Dabei kann M7 auf über 140 TV-Lizenzen im Bereich privates HDTV, Pay-TV Premiumsender und internationale Programme in vielen Sprachen zugreifen.

Das neue IPTV-Vorleistungsprodukt von M7 und Deutsche Glasfaser für den deutschen Markt wird bereits erfolgreich beim Netzbetreiber inexio eingesetzt. Hier haben über 90.000 Endkunden die Möglichkeit, auf das Fernsehen der Zukunft zuzugreifen.

Deutsche Glasfaser
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser mit Hauptsitz in Borken (NRW) plant, baut und betreibt anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. Ursprünglich von der Investmentgesellschaft Reggeborgh gegründet, agiert die Unternehmensgruppe seit Mitte 2015 unter mehrheitlicher Beteiligung des Investors KKR. Seit 2018 ist Deutsche Glasfaser als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. Für den aktuellen Ausbauplan von einer Million Anschlüssen stehen rund 1,5 Milliarden Euro Kapital bereit.www.deutsche-glasfaser.de

Kontakt Deutsche Glasfaser:
Niels Jonkman; email: n.jonkman@deutsche-glasfaser.de

Über:

M7 Deutschland
Herr Fuchs Thomas
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach
Deutschland

fon ..: 02261-9942395
fax ..: 02261-9942394
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

M7 Deutschland

M7 versorgt als einer der größten Plattformbetreiber für satelliten- und IP-basiertes TV mehr als 3,5 Millionen Endkunden in Europa. In Deutschland und Österreich ist M7 führender Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze. Im Kabelgeschäft betreibt M7 eine unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Netzbetreiber in Europa und hat sich auf dem deutschen Kernmarkt als viertstärkste Plattform etabliert. Als einziger Anbieter stellt M7 Deutschland TV-Lizenzen via Satellit, Kabel, OTT und IPTV bereit.

Die M7-Plattform bietet schlüsselfertige TV-Vorleistungsprodukte und ermöglicht so die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme. Aus dem umfassenden Portfolio können sich Netzbetreiber – bei voller Kontrolle ihrer Endkundenbeziehungen – eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen und ihren Kunden für alle Bildschirme anbieten. Die Plattform liefert ein reichhaltiges Angebot an Sendern in brillanter HD-Bildqualität, dessen Umfang neue Maßstäbe in den Kabel- und IP-Netzen setzt. Hinzu kommen attraktive Sender verschiedener Genres in SD-Qualität sowie eine internationale Auswahl mit über 30 fremdsprachigen Programmen in neun verschiedenen Sendesprachen.

Mit der Multiroom- und Multiscreen-tauglichen TV-App verlängert M7 den Kabelanschluss auf mobile Endgeräte und bringt bis zu 100 öffentlich-rechtliche und private TV-Programme auf Tablet, Smartphone und Co. Die Nutzung erfolgt einfach und ohne zusätzliche Endgeräte über den Internetanschluss.

Netzbetreibern und City Carriern steht darüber hinaus mit der IPTV-Plattform eine rechtssichere Lösung mit bis zu 140 TV-Programmen, davon ein Drittel in brillanter HD-Qualität, bereit, die eine vollständige TV-Versorgung, zeitversetztes Fernsehen sowie Video on Demand mit voller Multiscreen-Unterstützung über IP-Netze in die Haushalte bringt.

Detaillierte Informationen unter www.m7deutschland.de

Kontakt M7 Group: Burkhard Zyber, burkhard.zyber@eviso.de

Pressekontakt: Thomas Fuchs; email: tfuchs(@)fuchsmc.com; Tel: +49 171 44 83 168

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942395
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Wetterauer Immobilien – Freiburg

WETTERAUER IMMOBILIEN ist Ihr Spezialist beim An- und Verkauf von hochwertigen Wohn- und Geschäftsräumen und bei der Vermietung von exklusiven Gewerbeimmobilien in und um Freiburg.

BildImmobilien kaufen und verkaufen in Freiburg

Etwas unübersichtlich ist er schon: Der Immobilien-Dschungel rund um die Großstadt Freiburg. Gut, wer dann einen Partner an der Seite hat, der etwas Licht in diese Angelegenheit bringt. Egal, ob es um die Suche nach einer Gewerbe-, nach einer Wohn-, oder einer Spezialimmobilie geht oder ob ein entsprechendes Bauwerk verkaufen werden soll: Wetterauer Immobilien ist der kompetente und seriöse Partner für den Verkauf und Ankauf von Immobilien in Freiburg.

Den Markt stets im Blick

Als modernes und junges Unternehmen versteht die Firma Wetterauer Immobilien den dynamischen Markt für Immobilien in Freiburg. Die Angebote von Wetterauer Immobilien zeichnen sich durch Diskretion und volle Aufmerksamkeit auf die Bedürfnisse der Kunden aus. Die flexible Arbeitsweise der Immobilien-Experten führt dazu, dass Wetterauer Immobilien immer am Ball bleibt bei den aktuellen Veränderungen am Markt und sorgt für ein umfassendes Verständnis in Hinsicht auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden. Auch ganz individuelle Ideen können auf diese Weise optimal umgesetzt werden. Dazu kommen profunde Markt- und Fachkenntnisse und der Zugriff auf ein bundesweites Netzwerk von Immobilienexperten. Das junge Unternehmen setzt auf eine umfangreiche Datenbank von Angeboten und potentiellen Käufern und kann auf diese Weise Immobilienanbieter und Käufer zeitnah und unbürokratisch zusammenführen. Wetterauer Immobilien findet den Käufer, der zur jeweiligen Immobilie passt.

Rundum-Sorglos Pakete

Kunden, die alle Aufgaben des Immobilienverkaufs in kompetente Hände geben möchten, bekommen bei Wetterauer Immobilien das Rundum-Sorglos Paket. Dies beinhaltet die Entwicklung einer umfassenden Verkaufsstrategie, das entscheidende Interessenmanagement und natürlich auch die fachkundige Vertragserstellung. Wetterauer Immobilien ist die Plattform für Immobilientransaktionen, sowohl für den Ankauf, wie auch für den Verkauf und ist auch ein Experte für den Verkauf von Spezialimmobilien, wie etwa Bildungseinrichtungen oder Hotels. Dabei ist den jungen Immobilienexperten stets ein Rundumüberblick über alle Belange und Aspekte der Transaktionen ein wichtiges Anliegen.

Der Dienstleistungsmakler

Die Firma Wetterauer Immobilien setzt auf ein Selbstverständnis als Dienstleistungsmakler. Denn der Verkauf von Immobilien ist in aller Regel eine Transaktion, die hohe materielle und auch emotionale Werte betrifft. Diesem Anspruch gerecht zu werden, ist das Anliegen der Wetterauer Immobilien. Diesem Anspruch begegnet das Unternehmen mit vollem Einsatz und innovativen Serviceleistungen. Hierbei spielen Diskretion, Zuverlässigkeit und professionelles Handeln die entscheidende Rolle. Dies bedeutet für den Verkäufer, dass vor dem Verkauf eine umfassende Ermittlung des Status Quo stattfindet. Der Verkäufer erhält eine ganzheitliche Beratung und eine unverbindliche und diskrete Ermittlung der Marktwerte. Im Anschluss an diese Maßnahmen kann die individuelle Verkaufsstrategie entwickelt werden. Die Vermarktung der Immobilie erfolgt professionell und unter Berücksichtigung aller fachmännischer Aspekte. In ausgesuchten Portalen wird die Immobilie online gekonnt inszeniert. Die Besichtigungsorganisation erfolgt professionell und diskret. Bei der Vertragserstellung wird mit erstklassigen Notaren zusammengearbeitet. Auf diese Weise wird Rechtssicherheit für alle beteiligten Parteien gewährleistet. Der Kunde bekommt bei Wetterauer Immobilien einen eloquenten Ansprechpartner und ein vertrauensvolles und persönliches Dienstleistungsverhältnis in allen Schritten der Transaktion.

Zuhören: Die Kunst des Immobilienmaklers

Zeit nehmen und zuhören, das ist für die erfolgreiche Arbeit eines Immobilienmaklers eine notwendige Grundvoraussetzung für alle weiteren Schritte der Transaktion. Denn erst dann, wenn die Vorstellungen und Wünsche des Kunden in vollem Umfang erfasst worden sind, kann die Arbeit auch zu jenen Ergebnissen führen, die die Zufriedenheit aller Parteien sicherstellt. Zuhören ist für den Immobilienmakler kein Luxus, es ist eine Notwendigkeit. Aus den Eindrücken und Informationen, die in persönlichen Gesprächen gesammelt worden sind, ist es möglich, den passenden Investor und die individuell zutreffende Verkaufsstrategie zu finden.

Ratgeber für den Immobilienkauf

Ein guter Immobilienmakler ist auch ein adäquater Ratgeber für den Immobilienkäufer. Der Erwerb einer Immobilie und ggf. auch die damit verbundene Eigennutzung kann ein rentabler Schritt sein. Hierzu gibt es aber viele Kriterien zu beachten, die dem Neubesitzer nicht immer sofort verständlich sind. Die Firma Wetterauer Immobilien ist nicht nur der Partner für Immobilienverkäufer, sondern versteht sich auch als Ratgeber für den Immobilienkauf.

Über:

Wetterauer Beratungs – und Projektentwicklungsgesellschaft mbH
Herr Robert Wetterauer
Kaiser-Joseph-Str 194
79098 Freiburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)761 61 08 97 0
fax ..: +49 (0)761 61 08 97 99
web ..: http://www.wetterauer-immobilien.de
email : info@wetterauer-immobilien.de

WETTERAUER IMMOBILIEN ist Ihr Spezialist beim An- und Verkauf von hochwertigen Wohn- und Geschäftsräumen und bei der Vermietung von exklusiven Gewerbeimmobilien in und um Freiburg. Wir setzen all unsere Erfahrung und unsere Kompetenz ein, damit die Suche oder die Vermittlung Ihrer einzigartigen Immobilie einen erfolgreichen Abschluss findet. Ausführliche Beratung und umfangreiche Projektentwicklung zählen außerdem zu unserem Leistungsspektrum.

Pressekontakt:

Wetterauer Beratungs – und Projektentwicklungsgesellschaft mbH
Herr Robert Wetterauer
Kaiser-Joseph-Str 194
79098 Freiburg

fon ..: +49 (0)761 61 08 97 0
web ..: http://www.wetterauer-immobilien.de
email : info@wetterauer-immobilien.de

Strategien im Depot A – TLAC – MREL – Emittentenlimite

TLAC/MREL erfordert Neuregelung des Limitsystems

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen:

> Anforderungen an den Votierungsprozess Kredit
> TLAC/MREL erfordert Neuregelung des Limitsystems
> Beurteilungsstandards, Checklisten und Musterbeschlüsse
> Spread- und Ratingplausibilisierung – auf was kommt es an!

Nächsten Termine:
20.03.2018 in Frankfurt am Main (Garantietermin!)
06.09.2018 Frankfurt am Main & Hamburg
11.10.2018 Berlin & Köln
16.10.2018 Berlin

Ihr Nutzen:

– Aufbau eines sicheren Kreditentscheidungsprozesses
– TLAC/MREL erfordert Neuvotierung der Banken-Limite!
– Rating-Analyse und Kreditentscheidungen bei Länder, Agencies und Supranationals
– Unternehmensanleihen, Schuldscheindarlehen, Aktien und CLNs

Ihr Vorsprung – Jeder Teilnehmer erhält:

+ Praxisleitfaden für einen schlanken Kreditprozess
+ Leitlinien und Bewertungskriterien zu den maßgeblichen Asset-Klassen
+ Umfassende Checklisten zur Erstellung einer zuverlässigen Kreditanalyse
+ Komplette Musterbeschlüsse für eine sichere Kreditentscheidung
+ S&P Tool: Rating-Plausibilisierung im Depot A

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons