Samstag, März 3rd, 2018

now browsing by day

 

The Big Bang Theory – Von der Sitcom zur Wissenschaft

Innerhalb kürzester Zeit hat sich „The Big Bang Theory“ zu einer der beliebtesten TV-Serien für Jung und Alt entwickelt.

BildVortrag von Dr. Johannes Leitner am Fr, den 16.3.2018, ab 17.30

Anmeldung hier.

Die Theorien und physikalischen Experimente, die in der Serie angesprochen werden, widerspiegeln aktuelle Fragen der Physik, Philosophie und Wissenschaftstheorie. In diesem Vortrag stehen ausgewählte Theorien auf dem Programm, wobei diese von grundlegenden Überlegungen zur Arbeitsweise der Physik über die Diskussion des Doppelspaltexperiments bis hin zur Quantenmechanik und zur Stringtheorie reichen. Danach werden Sie die Welt von „The Big Bang Theory“ gewiss mit neuen Augen betrachten.

EINTRITT FREI, wir freuen uns aber über eine kleine Spende.

Zum Vortragenden:
Johannes Leitner ist Projektwissenschaftler und Lektor an der Universität Wien und bei der Forschungsplattform ExoLife tätig. Sein Spezialgebiet ist die Astrobiologie – die Suche nach Leben im All und Entstehung des Lebens und seiner Bausteine.

Vortragsort:
Museum 15 – Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus
1150 Wien, Rosinagasse 4
www.museum15.at

Seit 2007 bietet das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus unter dem Titel „Kultur & Café“ ein reichhaltiges Kulturprogramm mit Vorträgen, Lesungen, Buchpräsentationen und Kultur-Spaziergängen bei freiem Eintritt.

Nächste Veranstaltung:

Bezirksmuseen stellen sich vor – BM Alsergrund am Fr, den 23.3.2018, ab 17.30
Wenn Sie einen Einblick in die vielfältigen Angebote der Wiener Bezirksmuseen erhalten wollen und Interesse für Lokalgeschichte haben, ist diese Reihe genau das Richtige für Sie!

Das weitere Programm finden Sie hier.

Über:

Museum 15 – Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus
Frau Brigitte Neichl
Rosinagasse 4
1150 Wien
Österreich

fon ..: +436642495417
web ..: http://www.museum15.at
email : museum15_bn@gmx.at

Aufgabe eines Bezirksmuseums ist die kulturhistorische Erforschung der Stadtkultur mit dem Blick auf die alltäglichen Lebensformen. Weiters soll es ein „Ort der Begegnung“ sein und der Identifikation der BewohnerInnen mit ihrem Heimatbezirk dienen.

Seit 2007 bietet das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus unter dem Titel „Kultur & Café“ ein reichhaltiges Kulturprogramm mit Vorträgen, Lesungen, Buchpräsentationen und Kultur-Spaziergängen bei freiem Eintritt.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Museum 15 – Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus
Frau Brigitte Neichl
Rosinagasse 4
1150 Wien

fon ..: +436642495417
web ..: http://www.museum15.at
email : museum15_bn@gmx.at

Proof.de: freieFarbe e.V. CIELAB HLC Farbatlas verfügbar

Der gemeinnützige Verein freieFarbe e.V. hat den neuartigen freieFarbe CIELAB HLC Colour Atlas entwickelt. Er bietet unter einer Creative Commons Lizenz die Basis für professionelle Farbkommunikation.

BildDer HLC Farbatlas ist ein kostenloses, auf offenes Standards basierendes, hochpräzises Farbsystem und bietet professionellen Anwendern von Farbe entscheidende Vorteile. Zum eine basiert er ausschließlich auf offenen, nicht proprietären Standards, die frei von Copyrights und Markenrechten sind und ist unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht. Des weiteren wird der Farbatlas mit allen digitalen Komponenten allen Nutzern kostenlos online zur Verfügung gestellt und kann direkt heruntergeladen und weitergegeben werden.

Die bei der Proof GmbH in Tübingen hergestellte gedruckte Version des „CIELAB HLC Colour Atlas“ besticht durch eine überragende Präzision und ist besonders zur Abmusterung geeignet. Im Gegensatz zu vielen kommerziellen Produkten ist die Farbgenauigkeit mit einem DeltaE00 Median von 0,3 und einem durchschnittlichen DeltaE00 von 0,5 extrem hoch. Die Abweichung von der idealen Farbreferenz und Farbunterschiede zwischen zwei Farbatlassen können so zwar gemessen, aber mit dem menschlichen Auge in den meisten Fällen nicht wahrgenommen werden.

Der CIELAB HLC Farbatlas wird auf einem Fogra-zertifizierten High-End-Proofdrucker auf zertifiziertem Proofpapier hergestellt. Jedes Exemplar wird mit einem individuellen, farbmetrischen Prüfprotokoll nach ISO 12647-7:2016 ausgeliefert, das als Nachweis der Farbpräzision jedes einzelnen Farbatlasses dient.

Das kostenlose Softwarepaket des HLC Farbatlasses enthält die pdf-Version mit mehreren Gamuts (CIELab, sRGB, CMYK mit und ohne optische Aufheller) für eigene Ausdrucke, ase-Dateien zur Anwendung des Farbsystems in der Adobe Creative Collection sowie die CxF-Spektralwerte aller Farbtöne des gedruckten Exemplars.

Neben der kostenlosen PDF-Version kann zur Abmusterung der Farbatlas auch als Ringbuch mit 2040 CIELAB-HLC-Farbtönen bestellt werden. Der gedruckte Farbatlas wird als Proofdruck bei der Proof GmbH in Tübingen hergestellt. Der Druck erreicht eine Farbgenauigkeit, die noch vor wenigen Jahren so nicht möglich gewesen wäre. Der Einführungspreis liegt bei 99 Euro, Vereinsmitglieder bezahlen nur 79 EUR, plus Versand und Mehrwertsteuer.

Matthias Betz, Inhaber der Proof GmbH: „Wir von freieFarbe e.V. und der Proof GmbH sehen im „CIELAB HLC-Farbatlas“ nicht nur eine echte, offene Alternative zu den aberhunderten proprietären Farbsystemen auf dem Markt, sondern haben auch mit der Farbpräzision des gedruckten Farbatlasses einen immensen Qualitätsstandard erreicht. Die Zukunft der Farbkommunikation für Markenartikler, Designer, Druckereien, Farbenhersteller, Messebauer, Werbetechniker und viele mehr ist offen, frei, präzise, spektral und kostenlos. Dafür setzen wir uns ein. Seit Anfang Januar arbeiten wir zudem daran, unser offenes Farbsystem mit der deutschen Normungsorganisation DIN in eine DIN SPEC Norm zu überführen.“

Alle aktuellen Versionen und Arbeitsmittel des freieFarbe CIELAB HLC Farbatlasses können auf der freieFarbe.de Website kostenlos heruntergeladen werden.

Die gedruckte Version des HLC Farbatlasses erhalten Sie im Shop der Proof GmbH.

Über:

Proof GmbH
Herr Matthias Betz
Gölzstraße 17
72072 Tübingen
Deutschland

fon ..: 07071-7952740
web ..: http://www.proof.de
email : info@proof.de

Pressekontakt:

Proof GmbH
Herr Matthias Betz
Gölzstraße 17
72072 Tübingen

fon ..: 07071-7952740
web ..: http://www.proof.de
email : info@proof.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons