Montag, Februar 26th, 2018

now browsing by day

 

Hampleton Partners Marktanalyse: Traditionelle Autokonzerne investieren Milliarden in M&A

Der jüngste Automotive M&A-Marktreport von Hampleton Partners zeigt eine Aufholjagd im Autotech-Bereich

BildWährend die Automobilindustrie aufgrund des wachsenden Bedarfs an Automations- und Connected-Car-Technologien auf Hochtouren läuft, entwickelt sich die dazugehörige M&A-Branche verstärkt von horizontalen Akquisitionen zu Übernahmen, die den Investoren hauptsächlich neuartige Technologien, digitale Services und innovative Geschäftsmodelle bieten. Dies zeigt der jüngste Automotive M&A-Marktreport von Hampleton Partners, einem Spezialisten für Übernahmen und Fusionen (M&A) in der Technologiebranche. Etablierte Automobilkonzerne wie Ford und Continental investieren Milliarden, um die Führung bei der Entwicklung der Autoindustrie der Zukunft von ihren Silicon Valley Rivalen Google, Apple und Tesla zurückzuerobern.

Kernaussagen des Reports:
o Transaktionsvolumina im Automobilsektor: In den letzten 30 Monaten gab es 146 aktive Erwerber, von denen 20 Unternehmen mehr als eine Akquisition getätigt haben. Der mediane Anschaffungswert betrug 110 Mio. US-Dollar.

o Die drei aktivsten Acquirer im Berichtszeitraum waren Continental (vier Deals, darunter der Kauf von Argus Cyber Security), Delphi (drei Deals, darunter nuTonomy, selbstfahrende Fahrzeugsoftware) und Reynolds & Reynolds (drei Deals, darunter ReverseRisk, Automotive Dealership Analytics SaaS).

o Die größten Deals 2017: Intel erwarb MobilEye für 15,3 Milliarden Dollar; Ford investierte 1 Milliarden Dollar in Argo AI und Delphi gab 400 Millionen Dollar für nuTonomy aus.

o Israel hat sich zu einem wichtigen Hotspot für die Entwicklung von Automobiltechnologien und M&A-Aktivitäten entwickelt. Zu den internationalen Automobilherstellern, die Forschungs- und Entwicklungszentren in Israel eröffnen, gehören Daimler, Skoda und SEAT. Und zwei israelische Unternehmen waren das Ziel von zwei der bekanntesten Autotech-Deals: Intel kaufte Mobileye und Continental in Deutschland erwarb Argus Cyber Security für rund 400 Mio. Dollar.

o Japanische Unternehmen haben ihre M&A-Bemühungen intensiviert und entwickeln sich zu ernsthaften Konkurrenten für Auto-Tech-Anlagen.

o Vernetzte und autonome Autos werden zur Norm und haben komplexe Informations- und Steuerungssystemen. Automotive Cyber Security ist deshalb ein wichtiger Treiber für Investitionen in Unternehmen, die in der Lage sind, die nächste Fahrzeuggeneration zu sichern.

Kostenlose Marktanalysen
Die Reports der internationalen Beratungsfirma unterstützen Unternehmensinhaber, Verkäufer, Käufer und Investoren im Technologie-Sektor bei Bewertungen sowie bei der Planung eventueller eigener M&A- oder Investitions-Aktivitäten.

Der aktuelle Hampleton Partners Automotive M&A-Report steht kostenlos zum Download unter diesem Link zur Verfügung: https://hampletonpartners.com/autotech-m-und-a-marktanalyse-von-hampleton-partners-2018

Über:

Hampleton Partners
Herr Fatma Khanjar
Woodstock Street 17
W1C 2AJ London
Großbritannien

fon ..: +44 7590 476702
web ..: http://www.hampletonpartners.com/de/
email : fatma@hampletonpartners.com

Hampleton Partners ist ein international tätiges, auf den Technologiesektor spezialisiertes M&A-Beratungsunternehmen mit Büros in London, Frankfurt und San Francisco, das internationale Präsenz, lokale Ressourcen, umfassende Transaktionserfahrung, branchenspezifische Kenntnisse, operatives Know-how und ein gewachsenes Netzwerk von Branchenkontakten kombiniert, um für Eigentümer und Führungskräfte von Technologieunternehmen M&A Projekte durchzuführen.
Das Kernangebot von Hampleton ist die Beratung beim Verkauf von Unternehmen in den Schwerpunkten AI, AR/VR, Automotive Technology, Digital Marketing, E-Commerce, Enterprise Software, Fintech, Industry 4.0 und IT Services.
Mehr Informationen finde Sie unter www.hampletonpartners.com/de/

Pressekontakt:

Digitalk Text und PR
Frau Katharina Scheurer
Rindermarkt 7
80331 München

fon ..: +44 7590 476702
email : hampleton@digitalk-pr.de

Fenstermodernisierung stärkt die Substanz einer Immobilie

Das Meisterunternehmen Fenster Knaut aus Geilenkirchen ist langjähriger Partner von Architekten, Bauherren und Investoren, um durch hochwertige Fenstersysteme Immobilienwerte zu entwickeln.

BildDie Immobilienbranche boomt, die Preise auch für klassische Wohnbebauung steigen und steigen. Das hat, betonen Experten, insbesondere mit der schon länger anhaltenden Niedrigzinsphase zu tun. Wenn die Sparer für halbwegs sichere Anlagen keine Zinsen mehr bekommen, weichen sie auf Immobilien aus. Doch natürlich wird das irgendwann vorbei sein. Wenn die Zinsen wieder steigen, werden die Immobilienpreise das nicht mehr tun, zumindest nicht mehr mit der Dynamik der vergangenen Jahre.

„Dann ist die Wertsteigerung einer Wohnung, eines Einfamilien- oder Mehrfamilienhauses, aber auch eines Gewerbeobjekts, kein Selbstläufer mehr. Vielmehr rücken dann wieder verstärkt ,harte Faktoren‘ in den Fokus. Die tatsächliche Substanz eines Hauses spielt dann die herausragende Rolle“, sagt Tischlermeister Stephan Knaut. Er führt gemeinsam mit seiner Frau Meike das Unternehmen Fenster Knaut (www.fenster-knaut.de) in Geilenkirchen seit mittlerweile 15 Jahren und ist in der ganzen Region gefragter Partner von Architekten, Bauherren, Bauunternehmen und mehr für alle Fragestellungen rund um hochwertige Fenster und Türen.

Fenster Knaut ist „First Windows Partner Gold Level“ des österreichischen Premium-Herstellers Internorm und vertreibt die europaweit anerkannten Produkte in der Region exklusiv. Internorm bietet Design-Fenster in Kunststoff, in Kunststoff mit Aluminium-Deckschale und aus Holz mit Aluminium-Deckschale an. Ebenso arbeitet das Meisterunternehmen Fenster Knaut mit dem Hersteller Kneer Süd und anderen Partner zusammen. Diese Partner fertigen auf unsere Bestellung hin Fenster und Türen auf individuelles Maß.

„Fenster und Türen sind ein wichtiger Faktor, um Werte zu erhalten und zu steigern. Zum einen machen sie einen großen Teil der Optik aus, von innen und außen. Sie beeinflussen das Design maßgeblich und können beispielsweise auch dafür sorgen, dass eine Fassade auch ohne komplette Sanierung wieder in einem neuen Licht strahlt“, sagt Meike Knaut. „Zum anderen steigt die Energieeffizienz durch neue Fenster und Türen ganz erheblich. Die Wärme wird viel besser im Haus gehalten, es zieht nicht. Das erhöht den Wohnkomfort und spart Energiekosten. Berechnungen zeigen, dass eine Fenstermodernisierung zu solchen Einsparungen bei den Heizkosten führen kann, dass diese über mehrere Jahre hinweg die Investition komplett ausgleicht.“

Das sei für Bauherren und Immobilieninvestoren ein wichtiger Punkt. Aber auch etwas anderes spielt eine Rolle. „Neue Fenster und Türen werten ein Objekt derart auf, dass es höhere Verkaufspreise erzielt beziehungsweise die Miete nach oben hin angepasst werden kann. Wer gezielt in diese Modernisierung investiert, zahlt in die Substanz seiner Immobilie ein und wird schnell die Mehrergebnisse spüren“, berichtet Stephan Knaut aus Erfahrung. Immer wieder arbeite sein Meisterunternehmen für Planer und Investoren, die gezielt auf der Suche nach Wertsteigerungspotenzialen seien. „Wir planen dann für dieses durchaus anspruchsvolle Klientel die individuelle Modernisierung beziehungsweise den individuellen Einbau von Fenstern und Türen. Und zwar so, dass die Maßnahme sich perfekt in Architektur, Ausrichtung und Budget einfügt.“

Das Meisterunternehmen übernimmt für die Kunden auch die gesamte Planung und Abwicklung – völlig autark, aber freilich immer in zeitlicher und fachlicher Abstimmung mit den anderen am Bau beteiligten Gewerken. Das erhöht laut Meike Knaut den Projekterfolg und gibt dem Kunden Sicherheit. „Wir dokumentieren alle Prozessschritte und bleiben eng am Kunden. Aber er muss nicht seine Zeit auf der Baustelle verbringen, da wir uns exakt an den einmal freigegebenen Plan halten. Abweichungen werden immer schnell geklärt.“ Diese effiziente Abwicklung, so die Chefin, komme gerade bei professionellen Auftraggebern sehr gut an.

Über:

Fenster Knaut GmbH
Frau Meike Knaut
An Fürthenrode 57
52511 Geilenkirchen
Deutschland

fon ..: 02451 4845236
web ..: http://www.fenster-knaut.de
email : info@fenster-knaut.de

Über Fenster Knaut GmbH

Die Fenster Knaut GmbH aus Geilenkirchen ist führender Ansprechpartner für individuelle und hochwertige Türen und Fenster im gesamten Kreis Heinsberg und dem Raum Aachen. Gegründet vor 15 Jahren, wird der Meisterbetrieb Fenster Knaut heute von Meike und Stephan Knaut geführt. Im Fokus steht die fachgerechte Montage von Fenstern und Türen, die die Voraussetzung für einwandfreies und dauerhaftes Funktionen und eine lange Haltbarkeit ist. Fenster Knaut arbeitet federführend mit den renommierten Unternehmen Internorm, Topic, Kneer Süd und Roma zusammen und steht auf diese Weise für alle Fragestellungen von privaten und gewerblichen Kunden rund um Fenster, Türen, Rollladen und Raffstore zur Verfügung und kann die richtigen Antworten geben. Fenster Knaut ist einer der wenigen „First Windows Partner“ von Internorm, das als Trendsetter der Fenster- und Türenbranche in ganz Europa gilt. Meike und Stephan Knaut und ihr fachkundiges Team beraten Kunden bei Neubauprojekten und Altbaumodernisierungen sowie bei Pflege und Wartung der eigenen Produkte und sorgen so dafür, dass Eigentümer und Bewohner an den eingebauten Produkten größtmögliche Freude haben. Im eigenen Show Room in Geilenkirchen erhalten Kunden in angenehmer Atmosphäre einen Überblick über die Produkte und können sich direkt vor Ort von den Fachleuten beraten lassen. Weitere Informationen unter www.fenster-knaut.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Führung: Führen als Teamleiter – Update – S&P

Akzeptanz sicherstellen – Widerstände und Konflikte souverän lösen

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen effektive Führungstechniken, Konfliktmanagement und Führungskompetenzen.

> Mit Widerständen souverän umgehen, Anerkennung und Respekt als Führungskraft
verschaffen
> Bewährte und effektive Führungstechniken
> Schwierige Situationen im Führungsalltag meistern
> Wirkungsvolle Führungstechniken zur Konfliktlösung

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

06.-07.03.2018 München & Frankfurt
02.-03.05.2018 Stuttgart
29.-30.05.2018 Stuttgart & Hamburg

Ihr Nutzen:

Tag 1

> Führen ohne Vorgesetztenfunktion – Anerkennung und Akzeptanz als Führungskraft sichern

> Erfolgreiche Führungstechniken: Zielvereinbarung, Delegation und Motivation

Tag 2

> Besondere Herausforderungen im Führungsalltag

> Die wichtigsten Kompetenzen bei der Konfliktprävention

> Konflikte schnell und sachlich lösen – Bewährte Techniken in der Praxis

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Führungs-Test „Führungskompetenz: Bestimmen Sie Ihren Führungsstil“
+ S&P-Test: Eigene Kommunikations-Stärken einschätzen
+ Teamentwicklung: In welcher Phase befindet sich mein Team?
+ Standortbestimmung Führungsstärke und passende Motivationsinstrumente
+ Effektive Vorbereitung des Zielvereinbarungsgesprächs
+ S&P Test „Wie ist Ihr Delegationsverhalten?“
+ S&P Test „Feedback-Fähigkeit“
+ S&P Leitfaden „Konflikte erkennenund auflösen“

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere weiteren Seminare zum Thema Personalentwicklung & Kommunikation!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Implantologie/CMD-Funktionstherapie – Zentrum für Zahnmedizin

Das Hamburger Zentrum für Zahnmedizin bietet Zahnmedizin, Kieferorthopädie und ästhetische Zahnheilkunde an. Innovative Methoden zeichnen u.a. die Funktionsdiagnostik (CMD) und die Implantologie aus.

Professionelle Zahnheilkunde im Zentrum für Zahnmedizin in Hamburg

Regelmäßige Pflege und zahnärztliche Behandlung sind das A und O für schöne, gesunde Zähne. Das Zentrum für Zahnmedizin in Hamburg Groß Borstel hat sich die sachkundige Beratung und Behandlung seiner Patienten zum Ziel gesetzt. Mit innovativen Behandlungsmethoden und umfassender Prophylaxe sorgen Florentin Hoffbauer und sein Team dafür, dass Probleme gar nicht erst entstehen – oder aber rasch behoben werden.

Die CMD-Funktionstherapie zur Entspannung des Kiefers

Als medizinische Zahnarztpraxis für Kieferorthopädie macht das Zentrum für Zahnmedizin von der CMD-Funktionstherapie Gebrauch. Unter CMD versteht man eine Craniomandibuläre Dysfunktion, also eine Funktionsstörung des Kiefers. CMD-Diagnostik wird benötigt, wenn es beispielsweise zu Zähneknirschen, Herausbrechen von Füllungen, Schmerzen in der Kaumuskulatur oder auch häufigen Kopf- und Nackenschmerzen kommt. Da die unbehandelte Funktionsstörung zu chronischen Symptomen führen kann, ist eine schnellstmögliche Behandlung sehr wichtig. Die Funktionsdiagnostik sowie die Therapie werden im Zentrum für Zahnmedizin mit innovativen Verfahren angegangen. Die hierbei oft eingesetzte Schienentherapie erfordert einen nur sehr kurzen Behandlungszeitraum. Der Kiefer wird durch die Behandlung entlastet und entspannt, Schäden an Zähnen werden aufgehalten.

Implantologie im Zentrum für Zahnmedizin

Die Implantologie befasst sich mit dem täuschend echten Ersatz fehlender oder verlorener Zähne. Durch das Einfügen einer künstlichen Wurzel verwächst das Implantat mit der Knochensubstanz des Kiefers und der neue Zahn fügt sich nahtlos in die Reihe ein. Neben dem Zentrum für Zahnmedizin verfügen nur wenige Praxen in Hamburg über die Diagnosemöglichkeit der digitalen Volumentomographie mit 3D-Navigation sowie eine spezielle Software für die perfekte Positionierung der Implantate. Der Eingriff ist dadurch minimal-invasiv und verheilt schneller.

Das sanfte Behandlungskonzept der Klinik kommt zum Tragen, wenn es um Behandlungsmaßnahmen wie die Wurzelbehandlung geht. Das Zentrum für Zahnmedizin ist auf die mikroskopische Wurzelkanalbehandlung (Endodontie) spezialisiert. Diese bietet nicht nur hohe Erfolgsaussichten auf die Rettung des erkrankten Zahns, sondern ist durch das Anästhesieren des Zahns auch schmerzfrei.

Der Parodontale Screening Index (PSI) sorgt für eine frühe Erkennung einer Parodontitis, sodass eine Behandlung ebenfalls völlig schmerzfrei unter örtlicher Betäubung erfolgen kann. Neben gesunden Zähnen darf auch die Ästhetik nicht vergessen werden. Die ästhetische und restaurative Zahnheilkunde des Zentrums bietet eine Vielfalt an Behandlungsmöglichkeiten und rundet das Leistungsspektrum ab.

Ein vielfältiges Team steht bereit

Mit seinem Standort in Hamburg Groß Borstel ist das Zentrum für Zahnmedizin gut erreichbar. Das 20-köpfige Mitarbeiterteam unter Florentin Hoffbauer bietet Behandlungen nach unterschiedlichen Tätigkeitsschwerpunkten an. Zwei Prophylaxe-Spezialistinnen unterstützen das Team zusätzlich.

Über:

Zentrum für Zahnmedizin Florentin Hoffbauer
Herr Florentin Hoffbauer
Borsteler Chaussee 111
22453 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 60088360
fax ..: 040 600883611
web ..: http://zahnmedizin-hamburg.dental/
email : info@zahnmedizin-hamburg.dental

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Rotebühlstraße 50
70178 Stuttgart

fon ..: 0711 1285010
web ..: https://www.regiohelden.de/
email : pressemitteilungen@regiohelden.de

Hundetrainer werden – Ausbildung zum Hundetrainer in Essen

Hundetrainer Ausbildung in Essen. Jetzt Hundetrainer werden. 3 Monate Ausbildung am Wochenende. Ideal für Berufseinsteiger.

BildAusbildungsstaffel zert. Hundetrainer SDTS® – Ausbildungsbeginn 28.04.2018 in Essen.

Sie möchten Ihr Hobby zum Beruf machen und mit schwierigen Hunden arbeiten? Sie möchten sich eine Existenz aufbauen und als Hundetherapeut selbständig arbeiten? Sie wollen Hunde ohne Gewalt und Hilfsmittel trainieren? Dann absolvieren Sie bei uns nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen Ihre Komplettausbildung! Diese Ausbildung erfüllt alle Anforderungen nach TierSchG §11 für die Erlaubnis als Hundetrainer.

3 Monate (6 Wochenenden Präsenzunterricht inkl. Prüfung + Fernstudium in der unterrichtsfreien Zeit). Gesamtkosten: 2490.- Euro. Ratenzahlung (10 Raten) möglich. In der Gesamtsumme ist alles enthalten.

Zielgruppe: Alle Hundehalter, Hundetrainer, Ausbilder. Berufsneuorientierung, Fort- und Weiterbildung, berufsbegleitend. Vorkenntnisse nicht notwendig.

Eine gemeinsame Sprache: Wir setzen völlig neue Maßstäbe in der Kynologie und führen veraltete Erziehungsmethoden ad absurdum. Wir vermitteln neue Wege in der Hundeausbildung, zeigen effektive Wege in der Hundetherapie und überzeugen durch absolut gewaltfreie Resultate.

Die Theorie erarbeiten Sie sich bequem von zu Hause aus. Das bringt persönliche Flexibilität und Sie sparen Zeit und Kosten. Alles wird so auch nebenberuflich möglich. Zudem erhalten Sie kostenlosen Zugang zu unseren Online-Gruppen. Dies ermöglicht Ihnen den fachlichen Austausch mit Dozenten und anderen Teilnehmern.

Weitere Information unter http://www.hundewelten.de

Über:

DHW
Herr Gerhard Wiesmeth
Am alten Kurbad 49a
59368 Werne
Deutschland

fon ..: 02389-4027727
web ..: http://www.hundewelten.de
email : info@hundewelten.de

Wir freuen uns, wenn Sie als Betreiber unser Event veröffentlichen. Hierzu erteilen wir ausdrücklich unser Einverständnis zur Veröffentlichung. Danke.

Pressekontakt:

DHW
Herr Gerhard Wiesmeth
Am alten Kurbad 49a
59368 Werne

fon ..: 02389-4027727
web ..: http://www.hundewelten.de
email : info@hundewelten.de

Vorstellung des Unternehmens & der Leistungen – Sticker-Werk UG

Die auf die Autofolierung spezialisierte Firma Sticker-Werk UG bietet ihren Kunden einen hochwertigen Service an. Das Leistungsspektrum umfasst zusätzlich das Bedrucken von T-Shirts oder Werbemitteln.

Individuelle Gestaltung für Fahrzeuge

Die in Filderstadt ansässige Firma Sticker-Werk UG bietet eine Vielzahl an Leistungen rund um die professionelle Individualisierung von Fahrzeugen an – von Car Wrapping über Lackschutz bis hin zu Scheibentönung oder T-Shirt-Druck. Mit dem Angebot des sogenannten Car Wrappings erhalten Fahrzeuge dank Vollverklebung ein völlig neues Design. Bei dieser Form der persönlichen Gestaltung wird das Fahrzeug per Folierung mit Konturen, Farbverläufen, Camouflage oder Schriftzügen nach Kundenwunsch ausgestattet. In der Leistung inbegriffen ist die gründliche Demontage und Reinigung der Teile, die für die Folierung relevant sind.

Lackschutzfolien hingegen dienen nicht zur Verschönerung, sondern sind eine vorsorgliche Maßnahme, die den Lack von Fahrzeugen schützt und so den Wert des Autos maßgeblich erhält. Ein passgenauer Zuschnitt der nahezu unsichtbaren Folie bietet Sicherheit vor Steinschlägen, Schmutz, Kratzern und witterungsbedingten Einflüssen. Im Leistungsspektrum von Sticker-Werk UG ist auch die Fahrzeugbeschriftung enthalten, die Autos mit passender Werbung ausstattet und so zur eigenen Visitenkarte macht.

Bedruckung von Textilien, Werbemitteln und Schaufenstern

Zusätzlich zur Vollverklebung von Fahrzeugen bietet Sticker-Werk UG auch die Bedruckung von Textilien an. Das Unternehmen greift hier auf verschiedene Verfahren wie Plott-, Sublimations- oder Siebdruckverfahren zurück, um unterschiedliche Materialien bestmöglich zu bedrucken. Per Sublimation wird beispielsweise ein Wunschmotiv oder Foto auf das Textil gepresst. Danach sitzt der Aufdruck in der Faser, was ein angenehmes Tragen ermöglicht. Auf diese Weise können ebenfalls verschiedene Gegenstände wie Handyhüllen und Tassen bedruckt werden. Das klassische Plottverfahren hingegen nutzt eine extrem dünne Flock- oder Flexfolie, die auf das zu bedruckende Objekt zugeschnitten wird. Danach wird die Folie mit einer Transferpresse fixiert.

Im Bereich Werbemitteldrucke werden personalisierte Kugelschreiber, USB-Sticks oder Feuerzeuge gefertigt. Als zusätzliche Leistung bietet Sticker-Werk UG die Schaufensterbeschriftung und die dazu passende Beratung an.

Ausgezeichneter Service im Raum Stuttgart und Umgebung

Die Sticker-Werk UG wartet mit vielen exklusiven Leistungen rund um die hochwertige Fahrzeugfolierung auf und bietet ihren Kunden weitere exklusive Angebote rund um Folierungen und Drucke. Der kompetente Ansprechpartner nimmt Aufträge aus der ganzen Region an – von Stuttgart über Filderstadt bis hin zu Ulm und Pforzheim. Bei weiteren Fragen rund um die Folierung und Beschriftung von Fahrzeugen oder die Bedruckung von Werbemitteln und Textilien stehen fachkundige Mitarbeiter werktags von 9:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung.

Über:

Sticker-Werk UG
Herr Paraskevas Parassoglu
Jacob-Brodbeck-Strasse 12
70794 Filderstadt
Deutschland

fon ..: 0711 – 52859750
web ..: http://sticker-werk.de
email : info@sticker-werk.de

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Rotebühlstraße 50
70178 Stuttgart

fon ..: 0711 – 1285010
web ..: https://www.regiohelden.de
email : pressemitteilungen@regiohelden.de

Erneut Note 1 für glatthaar-fertigkeller

Schramberg-Waldmössingen / Simmern / Weißenfels. (wei) Die Mitarbeiter des baden-württembergischen Unternehmens glatthaar-fertigkeller loben in einer erneuten Befragung ihr Arbeitsumfeld.

BildZufriedene Mitarbeiter sind heute unbestritten eine wichtige Voraussetzung im Rahmen der Fachkräftesicherung. Der Fertigkellerbauer glatthaar-fertigkeller hat dies schon sehr früh erkannt und aus diesem Grund in seiner Unternehmensstrategie eine regelmäßige Mitarbeiterbefragung verankert. Die Bewertung nicht nur der Arbeitsbedingungen, sondern auch der Führungskräfte und Unternehmensleitung ist daher bereits seit vielen Jahren gelebte Unternehmenskultur.

Jetzt liegen die neuesten Ergebnisse des Jahres 2017 vor – ermittelt vom Stuttgarter Institut für strategische Personalführung und Arbeitszeitgestaltung ISPA consult. Im Ergebnis konnten die Werte der letzten Umfrage noch einmal verbessert werden: Mit der Note 1,42 (auf einer Sechser-Skala) erzielte glatthaar-fertigkeller im vergangenen Jahr erneut ein sehr gutes Ergebnis und verbesserte die Mitarbeiterzufriedenheit noch einmal im Vergleich zur letzten Befragung bei der eine Gesamtnote von 1,49 erreicht wurde.

Personalmanagerin Sibylle Hanisch: „Wir sind stolz, dass wir die Zufriedenheit unserer Belegschaft an allen Standorten in den vergangenen Jahren auf anhaltend hohem Niveau nicht nur halten, sondern und Jahr für Jahr tatsächlich sogar noch steigern konnten. Die große Beteiligung an der unabhängigen Befragung zeigt, wie wichtig unserem Team diese Form der Meinungsäußerung ist. Darüber hinaus sind die Ergebnisse wertvolle Anhaltspunkte, um unsere Unternehmensprozesse weiter optimieren zu können. „

Und so schätzen die Mitarbeiter beispielsweise an glatthaar-fertigkeller Faktoren wie die vielseitigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung, die Fachkompetenz ihrer Vorgesetzten sowie deren Erreichbarkeit und Kommunikationsbereitschaft. Zudem machte die Umfrage deutlich, wie sehr sich die Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber identifizieren. Die Umfrageteilnehmer attestierten ihrem Arbeitgeber glatthaar-fertigkeller schwarz auf weiß nicht nur, dass sie stolz darauf sind, für glatthaar-fertigkeller zu arbeiten, sondern auch, dass sie gerne noch viele Jahre bei glatthaar-fertigkeller arbeiten möchten und sich auch heute, wenn sie nochmal zu entscheiden hätten, erneut glatthaar-fertigkeller als Arbeitgeber wählen würden.

Dass ein solches Ergebnis kein Selbstläufer ist, weiß auch der Kaufmännische Geschäftsführer Reiner Heinzelmann: „Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Es ist kein Geheimnis, dass von ihrer Motivation auch das Unternehmensergebnis direkt abhängt. Die Erwartungen der Mitarbeiter steigen natürlich stetig, daher freut es uns umso mehr, dass wir die Mitarbeiterzufriedenheit trotzdem erneut verbessern konnten. Ein Grund hierfür ist sicher auch, dass wir unmittelbar nach der Mitarbeiterbefragung im Jahr 2014 zahlreiche Anregungen zur weiteren Verbesserung aus den Ergebnissen gezogen und daraus eine Vielzahl an Maßnahmen abgeleitet und umgesetzt haben.“

ISPA consult fragte bei den glatthaar-Mitarbeitern aller Abteilungen und Standorten detaillierte Komponenten, die für die Zufriedenheit im Unternehmen entscheidend sind, ab. In 17 Bewertungskategorien verteilten die Mitarbeiter Noten. Dazu gehörten neben der eigentlichen Tätigkeit und Aufgabe auch solche Faktoren wie Entlohnung, Arbeitsbedingungen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten und Entwicklungschancen im Betrieb. Auch das betriebliche Gesundheitsmanagement oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Visionen, Ziele und Strategie oder die Tätigkeit der Unternehmensleitung selbst und der unmittelbaren Vorgesetzten spielten wiederum eine Rolle.

Doch auch in Zukunft will man das von Unternehmensgründer Joachim Glatthaar begründete Firmenmotto „Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein“, aktiv mit Leben füllen. „Natürlich analysieren wir mögliche Verbesserungspotenziale aus der Befragung ganz genau und leiten Maßnahmen ab, um an bestimmten Stellschrauben weitere Verbesserungen zu erreichen“, so Reiner Heinzelmann. „Der Wettbewerb um die besten Mitarbeiter läuft in ganz Deutschland, wir sind mittendrin. Vor dem Hintergrund, mit den besten Fachkräften punkten zu können, das Team weiter zu festigen und als attraktiver Arbeitgeber in Erscheinung zu treten, ist eine solch regelmäßige Mitarbeiterbefragung ein wichtiges Instrument für die weitere erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens. Darüber hinaus ist sie aber auch unverzichtbares Hilfsmittel für wichtige Managemententscheidungen.“

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg-Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 52.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer „intelligenterer Keller“ bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten „Made in Germany“ brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die nunmehr viermalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 38 – jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
email : presse@glatthaar.com

Mutter-Kind-Kuren machen Familien stark

Angebote der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung auch 2017 stark nachgefragt

Freiburg, 26.02.2018 – Die Müttergenesung ist in Deutschland nach wie vor eine wichtige Stütze der Gesundheitsversorgung. Im vergangenen Jahr haben allein in den Kliniken der Katholischen Arbeitsgemeinschaft (KAG) Müttergenesung 31.000 Mütter und Kinder die Chance auf einen gesundheitlichen Neuanfang genutzt. Die Auslastung im größten Trägerverband innerhalb des Müttergenesungswerks bleibt damit wie in den Vorjahren hoch. „Frauen müssen sich im Alltag komplexen Herausforderungen stellen. Darum suchen Sie nach speziellen Angeboten, die sie dauerhaft für ihre jeweilige Lebenssituation stärken“, sagt KAG-Geschäftsführerin Margot Jäger bei der Vorstellung des Jahresergebnisses in Freiburg.

Die 21 in der KAG zusammengeschlossenen Kliniken bieten verschiedene Schwerpunktmaßnahmen. Das Angebot ist breit gefächert: Stärkung der Erziehungskompetenz, Trauerarbeit, Ernährungsprobleme oder Familienberatung – all das gehört heute zu den Leistungen der Einrichtungen. „Die Frauen suchen weniger eine Universal-Maßnahme, sondern benötigen den passenden therapeutischen Schlüssel für ihre Situation“, beschreibt Margot Jäger die Lage der Frauen. Für sie ist die ungebrochen hohe Nachfrage ein Beleg dafür, dass die innerhalb der KAG aufgestellte Bandbreite richtig gewählt ist. Jüngstes Beispiel sind die Väterkuren nur für Männer, die 2017 weiter ausgebaut wurden.

Krankenkassen übernehmen Leistungen
Die therapeutischen Angebote für Mütter, Kinder und Väter sind schon seit vielen Jahren eine verlässliche Stütze für die Familiengesundheit in Deutschland. Als solche gehören sie zu den Regelleistungen aller gesetzlichen Krankenversicherungen. Liegt eine medizinische Indikation vor, stellen Mütter oder Väter einen entsprechenden Antrag bei ihrer Krankenkasse.

Insgesamt konnten im vergangenen Jahr 2.000 Mütter und Kinder weniger betreut werden, weil die Kapazitäten in einigen Einrichtungen nicht voll zu verfügen standen. Die Klinikträger haben das Jahr für Renovierungen und Ausbauten genutzt, damit überall zeitgemäße Therapieräume und Unterkünfte zur Verfügung stehen. Geschäftsführerin Margot Jäger lobt diese „Investition in die Zukunft“, um mit Spezialisierungen dauerhaft der richtige Partner der Mütter und Kinder zu sein.

Die KAG Müttergenesung geht 2018 von Wartezeiten aus. Sie empfiehlt, sich frühzeitig mit den Beratungsstellen vor Ort in Verbindung zu setzen. Die Mütterberaterinnen helfen bei akuten Notfällen und der Suche nach geeigneten Einrichtungen. Bei allgemeinen Fragen zu Mutter-Kind-Kuren, Mütterkuren und Angeboten für Väter hilft auch das Service-Telefon der Arbeitsgemeinschaft unter der Nummer 0180/140 0 140 (3,9 Cent pro Minute aus dem Festnetz) weiter.

Zeichen: 2.661 (inkl. Leerzeichen)

Über:

Katholische Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung
Frau Margot Jäger
Karlstraße 40
79104 Freiburg
Deutschland

fon ..: 0761/ 200 455
fax ..: 0761/ 200 743
web ..: http://www.kag-muettergenesung.de
email : muettergenesung@caritas.de

Der Kath. Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung e.V. sind zur Zeit 21 Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen für Mütter, Mütter/Väter mit Kindern mit 1.800 Plätzen angeschlossen. Hinzu kommen 400 Beratungs- und Vermittlungsstellen. Die KAG ist der größte Trägerzusammenschluss innerhalb des Müttergenesungswerks.

Pressekontakt:

Redaktionsbüro Komzepte Burkhard Redeski
Herr Burkhard Redeski
Kahler Berg 29
24107 Kiel

fon ..: 0431 – 800 16 900
web ..: http://www.komzepte.de
email : info@komzepte.de

Virtual Workplace-Modell von Centracon nun mit stärkerer User-Fokussierung

Architecture Blueprint für den strukturierten Aufbau von IT-Arbeitsplätzen der Zukunft

Das Beratungshaus Centracon hat sein Virtual Workplace Modell durch eine stärkere User-Fokussierung und Integration des Service Offerings gezielt weiterentwickelt. In einem Architecture Blueprint werden gangbare Wege der Virtualisierung und Automatisierung der Arbeit und Kollaboration über die verschiedenen Devices plastisch aufgezeigt.

Die Arbeit findet zukünftig immer weniger nur noch am klassischen Büroarbeitsplatz statt, sondern gleichzeitig zuhause und unterwegs. Diese Flexibilisierung der Arbeitsprozesse verlangt nicht nur ein hohes Maß an Virtualisierung, die als zusätzlichen Mehrwert effektive Hebel zur Kostensenkung bietet. Sondern gleichzeitig ist die Nutzung von Cloud-Diensten erforderlich, um zu neuen Dimensionen der Zusammenarbeit mit der Einbindung von klassischen Büroarbeitsplätzen, Shared Desktops und Home Offices zu gelangen. Aber auch Partner und weitere Externe sind darin mit dem Ziel eines umfassenden Workflows des Wissens zu berücksichtigen.

„Dies verlangt jedoch eine Gesamtstrategie“, betont Sören Kaufmann, IT-Architekt bei Centracon. „Sie benötigt eine intelligente IT-Infrastruktur, für deren Konzeption Übersicht gefragt ist.“ Dafür hat Centracon die Digital Workplace Architecture auf Basis jahrelanger Erfahrungen im Arbeitsplatzumfeld entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Referenzarchitektur für den strukturierten Aufbau von IT-Arbeitsplätzen der Zukunft als Entscheidungsgrundlage für IT-Verantwortliche. Hierfür werden die klassischen Windows- sowie webbasierten Arbeitsplätze einer ganzheitlichen Betrachtung unterzogen und auf sinnvolle Wege hin zu einer Zentralisierung und Geschäftsprozessoptimierung untersucht. Dies beinhaltet Best-Practice-Modelle und Lösungen im Bereich der Server- und Storage-Virtualisierung, der Applikations- und Client-Virtualisierung, Serviceportallösungen und reicht bis hin zum komplett virtualisierten Rechenzentrum mit der vollständig automatisierten Bereitstellung von Daten und Applikationen aus der Cloud.

Der wesentliche Vorteil: In einem Architecture Blueprint werden die Voraussetzungen und gangbaren Wege der Zentralisierung, Virtualisierung und Automatisierung der Arbeit und Zusammenarbeit über die verschiedenen Endgeräte plastisch aufgezeigt. „Damit erhalten die Unternehmen eine grundsätzliche Vorstellung, wie aus einer traditionellen IT-Landschaft mit starren, monolithischen Desktops ein modernes Ökosystem mit flexibel agierenden Smart Clients wird“, erläutert Sören Kaufmann.

Zu diesem Zweck clustert das Digital Workplace-Modell die verschiedenen Benutzergruppen, ordnet sämtliche möglichen Endgeräte-Typen zu und zeigt alternative Möglichkeiten des Hostings auf. Gleichzeitig werden die unterschiedlichen Möglichkeiten des Zugriffs auf Daten, Dienstleistungen und Anwendungen via Self Service Portale, Mobile Services oder App-Stores und Multi-Cloud Ansätze beschrieben. Auch die IT-Security-Aspekte werden berücksichtigt.

Dieses Modell hat Centracon aufgrund der aktuellen Bedarfsentwicklung seitens der Unternehmen gezielt weiterentwickelt. „Der User ist nun noch stärker in den Mittelpunkt gerückt, außerdem ist das Service-Offering hinzugekommen“, erläutert der Consultant die hauptsächlichen Veränderungen. Beide Themen stehen in einem engen Verhältnis, weil jeder Benutzer regelmäßig verschiedenartige Services an seinem Arbeitsplatz benötigt, die zudem immer häufiger aus der Multi-Cloud kommen.

Über:

centracon GmbH
Herr Wilfried Heinrich
Eicherhof 13
42799 Leichlingen
Deutschland

fon ..: +49 – 2175 – 97 381 – 0
web ..: https://www.centracon.com/
email : info@centracon.com

Seit ihrer Gründung in 1990 folgt Centracon der klaren Leitidee: „Der Arbeitsplatz der Zukunft“. Dies bedeutet, dass Anwender mit beliebigen Endgeräten, an beliebigen Orten, mobil und flexibel arbeiten können und die notwendigen Daten und Applikationen transparent „aus dem Netz“ kommen. Centracon ist Spezialberater und Trusted Advisor für Digitale Arbeitsplatzlösungen. Teams aus Business Consultants sowie Enterprise und Technologie Architekten fungieren als Moderator und Übersetzer zwischen Business und IT. Das eigene Methoden-Framework liefert eine Library und fertige Best Practices von der Ideenentwicklung über Strategie- und Lösungsdesign, Projektplanung und Steuerung bis zu Analysen und Marktvergleichen. Das „Digital Workplace Referenzmodell“ liefert Architekturbasis für ganzheitliche IT-Arbeitsplatzlösungen- virtuell, mobil und kollaborativ. Zu den Kunden gehören beispielsweise Deutsche Bahn, Fiducia & GAD IT AG, Deutsche Telekom, e.on, Deutsche Lufthansa, die Sparkassen-Informatik sowie der gehobene Mittelstand und Behörden wie das Bundesinnenministerium.

Pressekontakt:

denkfabrik groupcom GmbH
Herr Wilfried Heinrich
Pastoratstraße 6
50354 Hürth

fon ..: 02233/6117-72
email : wilfried.heinrich@denkfabrik-group.com

Group Ten: Ivanhoes Platreef-Entdeckung als Blaupause für Stillwater?

Group Ten Metals wartet einmal mehr mit spektakulären Neuigkeiten vom aussichtsreichen Palladium-, Platin- und Nickelprojekt Stillwater West auf. Es deutet sich gewaltiges Potenzial an.

BildGeologie, Geochemie und nun auch die heute veröffentlichte Geophysik deuten darauf hin, dass Group Ten Metals (TSXV: PGE / FRA: 5D32) im Stillwater-Komplex in Montana am Beginn einer gewaltigen Entdeckung stehen könnte!

Könnte Ivanhoe’s Platreef Entdeckung als Blaupause für Stillwater dienen? Auf dem 44 Quadratkilometer großen Konzessionsgebiet in direkter Nachbarschaft zum Sibanye-Stillwater Projekt mit Platin- und Palladiumvorräten von 80 Mio. Unzen haben jüngste elektromagnetische Untersuchungen insgesamt 12 schwergewichtige Ziele identifiziert. Die Befunde sind deshalb besonders aussagekräftig, weil sie sowohl mit der zugrundeliegenden geologischen Struktur korrespondieren wie mit den vorausgegangen geochemischen Bodenanalysen. Anleger sollten sich fragen: Könnte Group Ten vielleicht die Fortsetzung der Stillwater-Vorkommen besitzen? Das Upside für Group Ten wäre gigantisch!

Noch ist diese Frage kaum mehr als eine Vermutung, aber die Kreise werden immer enger. Insbesondere die Analogie zwischen dem Stillwater-Komplex und dem ebenfalls weltberühmten südafrikanischen Bushfeld Komplex scheinen die Geologen von Group Ten zu leiten. Die beiden Komplexe weisen große Parallelen auf und beherbergen beide Weltklasse PGE-Minen.

Lesen Sie jetzt den vollständigen Artikel:

Group Ten: Ivanhoes Platreef-Entdeckung als Blaupause für Stillwater?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Ten Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Group Ten Metals nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons