Mittwoch, Februar 21st, 2018

now browsing by day

 

Premiumsponsor der OMKO steht fest

Die OMKO, das Branchenevent 2018 aus dem deutschsprachigen Raum präsentierte heute einen besonderen Partner, nämlich den Hauptsponsor des Onlinemarketingkongresses 2018.

Beim Premiumsponsor der OMKO handelt es sich um einen bekannten Namen im Onlinemarketing: Der Hauptsponsor kommt aus Königsee-Rottenbach, es ist die namhafte Firma 4leads. Die Verantwortlichen des OMKO waren über die Einigung mit Benjamin Österreich und Oliver Schmuck von 4leads sehr erfreut. Immerhin handelt es sich bei den beiden Betreibern des Hauptsponsors zwei „alte Hasen“ im Onlinemarketing. Zudem ist Oliver Schmuck auch noch Sprecher des OMKO.

Das ist der neue Hauptsponsor 4leads

Mit 4leads erhalten die Kunden einen intelligenten Spitzenverkäufer an die Seite gestellt, mit denen der Verkaufsprozess enorm vereinfacht wird. So treten die Kunden nicht nur sehr professionell auf, sondern erzeugen einen WOW-Effekt, den deren Interessent nicht so schnell vergessen wird. Ein entscheidender Marktvorteil, der sehr lange nachwirkt. In 4leads lassen sich Verknüpfungen mit professionellen Vertriebslösungen wie z.B. Klick-Tipp, Digimember, Webinaris, GetResponse, ActiveCampaign, Digistore24 herstellen. So werden die erfassten Daten sofort automatisiert weiterverarbeitet. Ein Vertriebsturbo, der seinesgleichen sucht und der optimale Partner und Hauptsponsor des OMKO.

Big Player zum Anfassen – das ist der OMKO 2018

Der Onlinemarketingkongress OMKO bietet die Möglichkeit, sich direkt mit den Speakern auszutauschen, neue Ideen zu generieren und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Mit nur 200 ausgesuchten Teilnehmern ist der Kongress familiär und exklusiv zugleich.

Grundlagen- und Expertenlevel halten sich die Waage

Alle Teilnehmer kommen in den vollen Genuss, aus jedem Level wertvolle Informationen zu bekommen. Egal, wo sie derzeit mit Ihrem Business sind: Sie bekommen reichlich neue Impulse!

Die OMKO-Organisatoren sind davon überzeugt, dass ein solches Branchenevent der Sonderklasse auch Zeit braucht, um sich auszutauschen. Nicht nur die Speaker stehen in den Pausen gerne für Gespräche zur Verfügung. Auch alle anderen Teilnehmer nutzen diese Möglichkeit des Austausches und des Anbahnens neuer Partnerschaften gerne. Und dieses Mal ist auch 4leads als Hauptsponsor dabei.

Und das zeigt sich in vielen weiteren Projekten. Profis im Netzwerken wissen längst, dass ein Kongress dieser Art nicht nur der Aufnahme neuen und Vertiefung alten Wissens dient. Neue Kontakte werden geknüpft, bereits vorhandene verstärkt. Das führt in vielen Fällen zu neuen Ideen für eigene Unternehmungen, zu unzähligen erfolgreichen Partnerschaften und Kooperationen und natürlich zu profitablen Produkten in unterschiedlichsten Nischen.

4leads und der OMKO, eine hervorragende Partnerschaft am nächsten Onlinemarketingkongress.

Über:

OMKO, der Onlinemarketingkongress
Herr Joschi Haunsperger
Am Bachl 30
85049 Ingolstadt
Deutschland

fon ..: 0841 13348096
web ..: http://omko.biz
email : igigant@gmx.de

Der OMKO, der Onlinemarketingkongress (http://omko.info) ist das Branchenevent 2018 aus dem deutschsprachigen Raum. Die Top-Größen aus dem Business live erleben.

Das darfst Du keinesfalls versäumen!
Der Onlinemarketing Kongress als TOP-Event der Branche geht in sein zweites Jahr.

Am 8. und 9. September 2018 treffen sich die Experten der Online Marketing Szene wieder in Ingolstadt. Erleben Sie dieses *No Pitch Event der Sonderklasse* live in einmaligem Ambiente!

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Joschi Haunsperger
Herr Joschi Haunsperger
Am Bachl 30
85049 Ingolstadt

fon ..: 0841 13348096
web ..: http://omko.biz

First Cobalt beginnt mit Bohrungen auf Cobalt North

Drei verschiedene mineralisierte Areale wurden bislang auf Cobalt South identifiziert: die Zone Woods Extension, die Zone Keeley South und die Mine Bellellen

BildTORONTO, ON “ (21. Februar 2018) – First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, ASX: FCC, OTCQB: FTSSF) (das „Unternehmen“ – https://www.youtube.com/watch?v=N2bL3O9QqoA&t=54s) gibt bekannt, dass es mit den Bohrungen auf Cobalt North in der Nähe der historischen Minen Drummond, Kerr und Conisil begonnen hat. Dieses neue Programm erfolgt im Anschluss an das auf Coblat South durchgeführte erste Bohrprogramm, bei dem drei verschiedene mineralisierte Areale identifiziert wurden, die noch genauer untersucht werden müssen.
Höhepunkte
o Drei verschiedene mineralisierte Areale wurden bislang auf Cobalt South identifiziert: die Zone Woods Extension, die Zone Keeley South und die Mine Bellellen
o Das anfängliche Bohrprogramm auf Cobalt North soll aus 16 Bohrlöchern von insgesamt 3.500 m bestehen. Ziel ist die genauere Untersuchung einer polymetallischen Mineralisierung, die in Stichproben aus dem Abraum gefunden wurde, welche Werte von bis zu 0,65% Kobalt mit 4.990 g/t Silber und bis zu 1,79% Kupfer mit 56 g/t Silber ergaben.
o Bohrlochplanung auf Cobalt North mithilfe eines neuen geologischen 3D-Modells basierend auf umfangreicher historischer Datensammlung sowie Geländekartierung im Jahr 2017
Trent Mell, President & Chief Executive Officer, sagte dazu:
„Während unseres ersten Bohrprogramms konnten wir erfolgreich drei verschiedene, mit Kobalt mineralisierte Zonen auf Cobalt South identifizieren, die Anschlussbohrungen rechtfertigen. Wir konzentrieren uns auf Cobalt North als zweiten Pfeiler unseres Winter-Bohrprogramms und haben dazu umfassende historische Daten mit den Ergebnissen unserer eigenen Feldarbeiten kombiniert, um ein geologisches 3D-Modell zu entwickeln. Wir haben auf Cobalt North mehrere Möglichkeiten, um Ressourcen in unterschiedlichsten Arten der Mineralisierung zu identifizieren, die historisch nicht in Betracht gekommen wären. Wir sind davon überzeugt, dass dieses Programm unsere Chancen, im Camp Kobaltressourcen zu finden, vergrößern wird.“
Nach einem erfolgreichen ersten Bohrprogramm auf Cobalt South hat First Cobalt mit den Bohrungen auf Cobalt North begonnen. Das erste Zielgebiet liegt in der Nähe der Minen Drummond, Kerr und Conisil. Historische Aufzeichnungen lassen darauf schließen, dass diese drei Minen fast eine Million Pfund Kobalt und mehr als 36 Millionen Unzen Silber produzierten und zwar zu einer Zeit, in der der Hauptfokus auf Silber lag.
Programm für Drummond, Kerr und Conisil
Das erste Bohrprogramm auf Cobalt North wird aus 16 Bohrlöchern von insgesamt 3.500 Metern bestehen und soll Gänge in einer Mineralisierung, die bei historischen Bohrungen gefunden wurden, sowie größere Strukturen, die mit Mineralisierung assoziiert werden, testen (Abbildung 1). Eingesprengte polymetallische Kobalt-Silber-Kupfer-Zink-Blei-Mineralisierung wurde in Proben aus unterirdischem Material im Abraum aus der Mine Drummond gefunden, was zeigt, dass in diesem Gebiet unterschiedliche Typen der Mineralisierung auftreten (siehe Pressemitteilung vom 26. Oktober 2017).
Die Bohrlöcher wurden mithilfe eines neuen geologischen 3D-Modells und der Unterstützung von InnovExplo aus Val d’Or, Quebec, geplant. Für das Modell wurden auch die Informationen der Geländekartierung aus dem Jahr 2017 und die umfangreichen historischen Daten aus mehr als 100 km² und bis zu einer Tiefe von 500 Metern genutzt, sodass die Informationen über zwölf historische Minen auf dem Gelände sowie aus geologischen Oberflächenkarten der Regierung und auch unveröffentlichten Karten mit eingeflossen sind. Größere Strukturen mit bekannter Silber-Kobalt-Nickel-Mineralisierung auf dem gesamten Gelände spiegeln sich im Modell wider.
Das Bohrprogramm wird die strukturelle Interpretation von Falten und Verwerfungen testen, von denen man davon ausgeht, dass sie mit der Mineralisierung zusammenhängen. Auf den Minen Keeley, Frontier und Bellellen auf Cobalt South haben sich Brekzienzonen entlang der größeren Strukturen entwickelt, die Kobalt-Silber-Mineralisierung beherbergen. Außerdem haben sich großflächige Zonen mit eingesprengter und bruchkontrollierter Kobalt-Nickel-Silber-Kupfer-Mineralisierung entlang der Ränder dieser Strukturen entwickelt.

Bohrergebnisse auf Cobalt South
Aufgrund der Ergebnisse des Bohrprogramms im Jahre 2017 auf Cobalt South wurden erfolgreich drei Zielgebiete identifiziert: die Zone Woods Extension, die Zone Keeley South und die Mine Bellellen (Abbildung 2). Das Programm konzentrierte sich auf eine Streichlänge von 2 Kilometern des Adersystems Keeley-Frontier und hatte das Ziel, das Nebengestein, welches silberreiche Mineralisierung beherbergt, sowie Areale, die als kobaltreich bekannt sind, zu testen. Bohrlöcher wurden in einer Tiefe von 30 m bis 300 m niedergebracht, um verschiedene Gangrichtungen sowie die Co-Ni-Ag-Gehalte im Muttergestein der bekannten Ag-Co-Kalzit-Gänge zu bestimmen.

Über First Cobalt

First Cobalt ist der größte Grundbesitzer im Bergbaucamp Cobalt in der kanadischen Provinz Ontario. Im Besitz des Unternehmens befinden sich mehr als 10.000 Hektar aussichtsreicher Bodenflächen und 50 historische Bergbaubetriebe sowie eine Mühle und die einzige Kobaltraffinerie in Nordamerika, die für die Produktion von Batteriematerialien zugelassen ist. First Cobalt begann 2017 mit den Bohrungen im Bergbaucamp Cobalt und bemüht sich, den Unternehmenswert durch Neuentdeckungen und Wachstumsmöglichkeiten zu steigern.

Für First Cobalt Corp.
Trent Mell
President & Chief Executive Officer

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.firstcobalt.com oder kontaktieren Sie:

Heather Smiles
Investor Relations
info@firstcobalt.com
+1.416.900.3891

Swiss Resource Capital AG – Jochen Staiger
info@resource-capital.ch – www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der gültigen Wertpapiergesetze und des United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung, außer Angaben über historische Tatsachen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Im Allgemeinen können als zukunftsgerichtete Aussagen diejenigen Angaben bezeichnet werden, die Begriffe wie „planen“, „erwarten“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“ oder die Ableitungen derartiger Wörter enthalten, oder Erklärungen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „möglicherweise“ „eintreten“ oder „erzielt werden“ „könnten“ oder „würden“. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen und Möglichkeiten erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören auch die Verlässlichkeit der historischen Daten, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, sowie Risiken, die in den öffentlichen Dokumenten von First Cobalt beschrieben werden, einschließlich jeder Management Discussion and Analysis, zu finden bei SEDAR unter www.sedar.com. Auch wenn First Cobalt die Informationen und Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, für angemessen hält, sollte man sich nicht übermäßig auf diese Aussagen verlassen, die nur am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zutreffend sind, und es kann nicht zugesichert werden, dass solche Ereignisse im angegebenen Zeitraum oder überhaupt stattfinden werden. Sofern nicht durch gültiges Gesetz gefordert, beabsichtigt First Cobalt nicht und ist auch nicht dazu verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen.

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

StarSnoopy: Wünsche merken und gemeinsam erfüllen

StarSnoopy merkt sich die Wünsche seiner Nutzer und erleichtert das Erfüllen eben dieser. Die Wünsche können aus jedem beliebigen Online-Shop gesammelt und nach Anlässen gruppiert werden. Anschließend

BildStarSnoopy ist eine Wunschlisten-App und unsere Antwort auf vergessene Wünsche, doppelte Überraschungen und chaotische Gruppengeschenke. Mit dieser App hat das Durcheinander vor der nächsten Geburtstagsfeier, Hochzeit oder dem Weihnachtsfest endgültig ein Ende. Alle Wünsche sind an einem Ort – unabhängig davon, in welchen OnlineShops man sie findet oder welchem Anlass sie gelten. Anschließend werden Freunde, Verwandte, Geburtstags- oder Hochzeitsgäste eingeladen, um sich über die App zu organisieren und Geschenke auszuwählen, zu reservieren und zu kaufen.

StarSnoopy ist für iOS und Android erhältlich, für den Nutzer komplett kostenlos und frei von Werbung. Die Finanzierung erfolgt über Affiliate-Links. Die App wurde bereits im Apple App Store unter der Rubrik „Unsere neuen Lieblings-Apps“ gelistet. Zusätzlich folgten Artikel auf appgefahren.de und congstar.de. computerbild.de kürte StarSnoopy zur „App des Tages“. Radio Antenne Kärnten widmete der App einen Beitrag in ihrem App-Check.
Weiterführende Informationen finden Sie unter Starsnoopy .

Über die x-root Software GmbH
Die x-root Software GmbH ist ein Softwaredienstleister aus Rosenheim in Bayern, der sich auf die Entwicklung von Apps und der dazugehörigen Infrastruktur spezialisiert hat. Die Firma wurde 1999 gegründet und beschäftigt rund 20 Mitarbeiter in Rosenheim und einer Zweigstelle in Dresden.

Über:

x-root Software GmbH
Herr Peter Jarosz
Theodor-Gietl-Straße 15
83026 Rosenheim
Deutschland

fon ..: 08031 900 89-06
fax ..: 08031 900 89-07
web ..: http://www.x-root.de
email : peter.jarosz@x-root.de

Pressekontakt:

x-root Software GmbH
Herr Peter Jarosz
Theodor-Gietl-Straße 15
83026 Rosenheim

fon ..: 08031 900 89-06
web ..: http://www.x-root.de
email : peter.jarosz@x-root.de

Pferde in Not suchen neue Besitzer: Wer wird sie retten?

Aufgrund Pfandrechts müssen neun junge Pferde am 9. März 2018 öffentlich versteigert werden. Pferdefreunde können die Fohlen vom Schlachter retten, wenn sie die hübschen Noriker ersteigern.

BildFür acht Noriker-Pferde und ein Percheron-Pferd zwischen ein und vier Jahren alt werden neue Liebhaber gesucht, die sie vor dem Schlachter retten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich Pferdebesitzer finanziell übernehmen, die Kosten für Unterbringung, Verpflegung und Veterinär nicht mehr aufbringen können und dann die Tiere versteigert werden müssen. Ein Pferdehof, die die Tiere für den Besitzer beherbergt, kann schließlich nicht unentgeltlich arbeiten und für die Futterkosten aufkommen. Es ist immer bedauerlich, wenn Tiere unter finanziellen Engpässen ihrer Besitzer leiden müssen.

Wer eines oder mehrere dieser schönen Pferde erwerben und dauerhaft pflegen möchte, hat in Kürze die Gelegenheit dazu. Außerdem kann der Käufer oder die Käuferin seine Tierliebe beweisen und eine gute Tat vollbringen. Wer diesen jungen, lebensfrohen Vierhufern in die Augen schaut, kann sie einfach nicht einem Schlachter überlassen. Pferdefleisch wird in Deutschland eher selten verzehrt, aber in Frankreich, Italien, Österreich und Polen beispielsweise gibt es zahlreiche Abnehmer und Verwerter für Pferde, die keinen Besitzer mehr finden.

Die öffentliche Versteigerung findet am Freitag, den 9. März 2018 um 14.00 Uhr in Baar (Schwaben), Lechingzell 1, statt. Interessenten wenden sich an den Versteigerer Herrn Eberhard Ostermayer, office@deutsche-pfandverwertung.de oder informieren sich unter Versteigerungstermine auf der Webseite www.deutsche-pfandverwertung.

Vielleicht wird von Pferdefreunden noch ein Crowd-Funding-Projekt zur Rettung dieser Pferde initiiert. Plattformen wie startnext.com bieten unkompliziert und schnell die Möglichkeit, ein solches Hilfsprojekt zu starten.

Kontakt:
Dr. Dagmar Gold
DEUTSCHE PFANDVERWERTUNG
Ostermayer & Dr. Gold GbR
Bierhäuslweg 9, 83623 Dietramszell
dr.gold@deutsche-pfandverwertung.de
www.deutsche-pfandverwertung.de
Telefon (08027) 908 9928

Über:

DEUTSCHE PFANDVERWERTUNG Ostermayer & Dr. Gold GbR
Herr Eberhard Ostermayer
Bierhäuslweg 9
83623 Dietramszell
Deutschland

fon ..: 080279089928
fax ..: 080279089932
web ..: http://www.deutsche-pfandverwetung.de
email : office@deutsche-pfandverwertung.de

DEUTSCHE PFANDVERWERTUNG Ostermayer & Dr. Gold GbR: Öffentlich bestellte, vereidigte Versteigerer, zur Verwertung gesetzlicher und vertraglicher Pfandrechte berechtigt, übernehmen für Unternehmer, Gerichte, Staatsanwaltschaften, Behörden, Rechtsanwälte, Banken u.v.a. die rechtskonforme Verwertung und erzielen bestmögliche Erträge im Interesse von Gläubiger und Schuldner – schnell und zuverlässig.

Pressekontakt:

DEUTSCHE PFANDVERWERTUNG Ostermayer & Dr. Gold GbR
Frau Dagmar Dr. Gold
Bierhäuslweg 9
83623 Dietramszell

fon ..: 080279089933
web ..: http://www.deutsche-pfandverwertung.de
email : dr.gold@deutsche-pfandverwertung.de

Brandsicher bauen

Neue KLB-Broschüre: Baulichen Brandschutz nach gültigen Normen und Zulassungen sicher bemessen

BildGefeit gegen Feuer: Zur Erhöhung der Brandsicherheit in Gebäuden hat KLB Klimaleichtbock (Andernach) ein neues Schriftwerk aufgelegt. Mit der Broschüre „KLB-Wandbaustoffe“ erhalten Planer ein Hilfsmittel, um Leichtbeton-Bauteile anhand gültiger Regelwerke in Bezug auf ihr Brandverhalten einstufen und bemessen zu können. Ausschlaggebend dafür sind Faktoren wie Wanddicke, Bauteilfunktion und Feuerwiderstand. In Ergänzung zum „Eurocode 6“ und der DIN 4102 finden sich in der Broschüre auch bauaufsichtliche Zulassungen und Nachweise zu nicht genormten Produkten. „Generell entsprechen Leichtbeton-steine der Baustoffklasse A und gelten damit als nichtbrennbar“, betont KLB-Geschäftsführer Andreas Krechting.

Der Brandschutz gerät bei der Bauplanung gegenüber anderen Ansprüchen oft ins Hintertreffen. Nicht zuletzt liegt das daran, dass – im Gegensatz zu anderen bauphysikalischen Themen – der erforderliche Brandschutz für Mauerwerkkonstruktionen derzeit nicht berechnet werden kann, sondern auf vorherige vergleichende Brandschutz¬prüfungen angewiesen ist. Abhilfe schafft hier die neue Fachbroschüre von KLB Klimaleichtbock (Andernach): Sie bietet Planern die Möglichkeit, Baustoffe auf ihre brandschutz¬technische Eignung hin zu überprüfen und ihre Konformität mit den gültigen Normen festzustellen. Kennwerte und Berechnungen geben Aufschluss über Belastungsgrenzen und Mindestwanddicken. Klassifiziert als „nichtbrennbar“ und „feuerbeständig“ erfüllen KLB-Mauersteine aus Leichtbeton die Brandschutz-Auflagen in den üblichen Wanddicken – selbst in tragender Funktion. So fallen Prämien für Feuerversicherungen entsprechend niedriger aus als bei anderen Bauweisen.

Normenwerke für den Brandschutz

Mit dem Thema Brandschutz befasst sich eine Vielzahl an Regularien. So behandelt die EN 1996-1-2 die sogenannte „heiße Bemessung“ und ergänzt damit Eurocode 6: Teil 1-1. Dieser befasst sich mit der sogenannten „kalten Bemessung“. Teil 1-2 bezieht sich auf Bauwerke und Bauteile, die in den Anwendungsbereich von EN 1996-1-1, EN 1996-2 oder EN 1996-3 fallen und nach diesen Normen bemessen und ausgeführt sind beziehungsweise werden. Vornehmlich werden somit nichttragende Innen- und Außenwände sowie tragende raumabschließende oder nichtraumabschließende Innen- und Außenwände behandelt. Alle Bauteile, die nicht in EN 1996-1-1 und EN 1996-1-2 erfasst sind, finden sich nunmehr in der Restnorm DIN 4102-4.

Mauerwerk und Bauteile von KLB Klimaleichtblock bestehen hauptsächlich aus haufwerksporigem Leicht- und Normalbeton. Werden sie mit Normalmauermörtel oder Leichtmauermörtel vermauert, fallen sie unter die Regelungen des Eurocode 6. Anders verhält sich dies bei KLB-Plansteinen. Für deren Einstufung in Feuerwiderstandsklassen sind allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen nötig. In der Broschüre sind nun die Mindestwanddicken aller zugelassenen KLB-Plansteine tabellarisch aufgeführt.

Vom Nachweis zur Wanddicke

Die erforderlichen Wanddicken hängen im Brandfall unter anderem von der vertikalen Belastung ab. Ehe die Tabellenwerte für Mindestwanddicken greifen, sind für tragende Wände spezifische „Ausnutzungsfaktoren“ zu bestimmen. Diese bilden das Verhältnis zwischen vorhandener und zulässiger Beanspruchung ab. Mittels unterschiedlicher rechnerischer Nachweise zeigt die Broschüre, wie ein Ausnutzungsfaktor ermittelt wird – je nach Wandklasse und zuständiger Norm. Die Tabellen für genormte oder zugelassene KLB-Leichtbetonsteine enthalten Mindestwanddicken-Werte in Relation zum Feuerwiderstand. Sie fallen entweder unter die Regelung des Eurocode 6, der DIN 4102 oder der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen. Die vielfältigen Einsatzgebiete reichen dabei von nichttragenden, raumabschließenden Wänden aus genormten Leichtbeton-Mauersteinen bis hin zu Mauerwerk aus KLB-Hohlblöcken mit integrierter Wärmedämmung. „In der Broschüre findet sich eine Aufstellung der Regelwerke und Zulassungen mit ausführlichen Erklärungen und passenden Bemessungsbeispielen“, erklärt Dipl.-Ing. Andreas Krechting von KLB-Klimaleichtblock.

Dieser Text ist auch online abrufbar unter www.klb-klimaleichtblock.de (Rubrik: News) oder unter www.dako-pr.de.

Über:

KLB Klimaleichtblock GmbH
Herr Andreas Krechting
Lohmannstr. 31
56626 Andernach
Deutschland

fon ..: 02632 / 25 77-0
web ..: http://www.klb-klimaleichtblock.de/
email : info@klb.de

Die KLB Klimaleichtblock GmbH mit Sitz in Andernach (Rheinland-Pfalz) bietet Produkte für den gesamten Hochbau an: von hochwärmedämmenden Leichtbeton-Mauerwerkssteinen, über Garten- und Landschaftsprodukte und Schornsteinsysteme bis hin zum KLB-Baukasten. Dieser bietet für jedes Bauvorhaben genau aufeinander abgestimmte Leichtbeton-Steine. KLB Leichtbeton-Mauerwerk kommt sowohl im privaten Hausbau als auch bei Mehrgeschosswohnungsbauten zum Einsatz. Eine umfangreiche Beratung rundet das Angebot ab.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Iris Zahalka
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 0214-206910
web ..: http://www.dako-pr.de
email : i.zahalka@dako-pr.de

Elegante Gestaltungsmöglichkeiten im System: Moderne Gartenträume verwirklichen

Wenn die kalte Jahreszeit den Rückzug antritt und im heimischen Garten die ersten Frühlingsboten sprießen, zieht es viele Menschen auf die Terrasse.

BildFür eine gelungene Gestaltung eignen sich am besten aufeinander abgestimmte Systeme, wie sie Kann mit Vanity und Stratos anbietet. Denn moderne Gärten zeichnen sich durch formschöne Elemente aus, die dem heimischen Grün das gewisse Etwas geben.

Bei der Gartengestaltung sind verschiedene Aspekte zu beachten. Passt der Terrassenbelag zur Optik des Hauses? Ist er robust gegen äußere Einflüsse? Auch emotionale Gründe schwingen bei der Gestaltung mit. Denn genau wie bei der Inneneinrichtung, sollte auch der Außenbereich den eigenen Lebensstil widerspiegeln. Sind dieses Fragen geklärt, kann die genaue Planung angegangen werden. Oft soll dann nicht nur die Terrasse in Angriff genommen, sondern der gesamte Außenbereich gestaltet werden. Dann bieten sich Systeme an, mit denen aus einem Guss der Garten in neuem Glanz erstrahlen kann. Neben Pflastersteinen und Terrassenplatten, können Palisaden, Stufen oder Mauerelemente zum Einsatz kommen.

Mit Palisaden lassen sich elegante Beeteinfassungen oder kleinere Abgrenzungen anlegen. Die Elemente teilen einzelne Bepflanzungszonen stilvoll ein und schaffen Übersichtlichkeit und Ordnung. Eine weitere Gestaltungsmöglichkeit sind Stufen. Diese bieten sich gerade bei erhöhten Terrassen oder Gärten an, die am Hang liegen. Bei flacheren Abhängen genügen oft vereinzelne Stufenelemente, bei größeren Höhenunterschieden wird eine richtige Treppe angelegt. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch gut aus. Eine Belebung des Gartens sind des Weiteren Mauerelemente. So sind Abgrenzungen und kleine, lauschige Plätzchen möglich. Zudem können Mauern als Zaunersatz oder für dekorative Pflanzenbeete verwendet werden.

Kann bietet für die moderne Gartengestaltung zwei Systeme an. Stratos fügt sich dank seines naturnahen, gestreift-nuancierten Farbspiels und der betonglatten Oberfläche geschmackvoll in unterschiedliche Architekturstile ein und verleiht dem Außenbereiche einen urbanen Charakter. Das Gestaltungspflaster, die Terrassenplatten sowie die Stufen sind in natürlichen Braun- und Grautönen sowie in verschiedenen Größen verfügbar. Zum System gehören auch die farblich abgestimmten Palisaden. Mit dem gesamten System lassen sich alle Bereiche rund ums Haus –
von der Terrasse bis zur Garageneinfahrt – gestalten. Zudem sind die Elemente aus Betonstein absolut familientauglich, denn Fahrrad- oder Bobby-Car-Rennen können ihnen nichts anhaben.

Zeitlose Eleganz kennzeichnet das Vanity-System. Neben Gestaltungspflastern und Terrassenplatten gehören Stufen- und Mauerelemente zur Produktfamilie. Die Außenplatten sind in zwei unterschiedlichen Größen und in drei dezenten Farbtönen erhältlich. Das Pflaster gibt es in vier verschiedenen Abmessungen. Es können klare und ruhige Flächen verlegt werden, die sich harmonisch in unterschiedliche, moderne Wohn- und Lebensstile einfügen. Das Besondere des Vanity-Systems ist die samtig-satinierte Oberfläche. Durch die freigelegte Natursteinkörnung kann es je nach Lichteinfall zu einem reizvollen Glitzereffekt kommen. Dadurch bekommt der Außenbereich einen individuellen Glanz.

Weitere Informationen zu den beiden Systemen finden Interessierte unter www.kann.de. Dort lässt sich auch der nächstgelegene Fachhändler recherchieren. Zudem findet man auf der Website von Kann viele Anregungen für die Gestaltung und wertvolle Tipps zur Pflege.

Über:

Kann GmbH Baustoffwerke
Herr Uwe Schmidt
Bendorfer Str. 1
56170 Bendorf-Mülhofen
Deutschland

fon ..: 02622/707-0
web ..: http://www.kann.de
email : uwe.schmidt@kann.de

Die KANN GmbH Baustoffwerke gehört zur KANN Gruppe. Diese zählt in Deutschland zu den führenden Herstellern von Betonprodukten. Die Angebotspalette erstreckt
sich von Rohstoffen über Transportbeton, Logistikdienstleistungen
und die Produktion von Fertigteilen für den Industrie- und Gewerbebau bis hin zu hochwertigen Produkten für den Straßen-, Garten- und Landschaftsbau wie sie die KANN GmbH Baustoffwerke herstellt. Bundesweit sind für die Gruppe rund 1.200 Mitarbeiter beschäftigt.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

JUCA :> entspannt kommunizieren
Herr Thomas Meiler
Brodersbyer Str. 1
24398 Karby

fon ..: 04644/2859995
web ..: http://www.ju-ca.com
email : info@ju-ca.com

SYSGO: Safety und Security auf der embedded world

Die Kombination aus funktionaler und IT-Sicherheit steht im Mittelpunkt der Demonstration von SYSGO auf der embedded world 2018, die vom 27.2 bis zum 1.3. 2018 in Nürnberg stattfindet.

Neben der aktuellen Version seines Echtzeitbetriebssystems PikeOS zeigt das Unternehmen gemeinsam mit Partnern an dedizierten Demonstratoren auch, wie dieses in sicherheitsrelevanten Anwendungen etwa in der Automobilindustrie oder der Luft- und Raumfahrt eingesetzt werden kann.

Darüber hinaus stellt SYSGO auf der Embedded World neue Security Certification Kits vor, die Entwicklern die Zertifizierung ihrer Anwendungen gemäß Common Criteria erheblich erleichtern und so die Zertifizierungskosten deutlich reduzieren können. Diese Kits stehen für unterschiedliche Architekturen wie etwa x86, AMD64, ARMv7 oder ARMv8 zur Verfügung.

Am Stand von SYSGO wird sich zudem das Joint Venture des Unternehmens mit Vector Informatik präsentieren, das eine integrierte Softwareplattform für die Entwicklung von AUTOSAR-Adaptive-Anwendungen zur Verfügung stellt. Sie basiert im Wesentlichen auf PikeOS und der AUTOSAR-Adaptive-Basissoftware MICROSAR von Vector. Auf der Embedded World haben Besucher die Möglichkeit, sich über das erste Release dieser neuen Plattform zu informieren.

Am Konferenzprogramm der Embedded World beteiligt SYSGO sich mit drei Präsentationen:
o Embedded Goes Autonomous – RTOS Considerations, Robert Pickles, 27.2.2018 um 11:30 Uhr
o ECU Consolidation and New Automotive, Chris Berg, 28.2. um 14:00 Uhr
o Autonomous Driving Needs Safety & Security, Dr. Ciwan Gouma, 1.3.2018 um 15:30

SYSGO auf der embedded world 2018:

Halle 4, Stand 4-308 (Hauptstand)
Halle 4A, Stand 4A-410 (Safety&Security Area)

Über:

SYSGO AG
Herr Markus Jastroch
Am Pfaffenstein 14
55270 Klein-Winterheim
Deutschland

fon ..: +49 6136 9948-0
web ..: http://www.sysgo.com
email : marketing@sysgo.de

Pressekontakt:

Prolog Communications GmbH
Herr Achim Heinze
Sendlinger Str. 24
80331 München

fon ..: +49 89 800 77-0
web ..: http://www.prolog-pr.com
email : achim.heinze@prolog-pr.com

Vertrieb in digitalen Zeiten – Preisgestaltung und Verkauf – S&P

Digitalisierung: Zukunft im Vertriebs- und Preismanagement

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Fragetechniken, Kundenzufriedenheit und professionelles Telefonieren.

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

08.03.2018 Stuttgart
16.05.2018 Frankfurt am Main
19.06.2018 München
05.09.2018 Berlin
14.11.2018 Leipzig

Ihr Nutzen:

> Digitalisierung: Zukunft im Vertriebs- und Preismanagement
> Optimale Preisgestaltung für mehr Absatz und höhere Erträge
> Kundenverhalten verstehen – Preisbarrieren überwinden

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Tool Digitales Geschäftsmodell konzipieren
+ S&P Toolbox: Werkzeuge für die digitale Vertriebs-Praxis
+ S&P Tool „Professionelles Preismanagement“
+ Preiseinwände gezielt entkräften durch Aufbau einer einheitlichen Argumentationskette

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2018!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Gruppierung argentinischer Starköche „10 manos“ eröffnet das Gustofestival in Zürich

Am 20. März 2018 wird die Formation der „10 manos“, fünf renommierte Köche aus Argentinien, im Restaurant Rive Gauche des Hotel Baur au Lac, in Zürich für die Gäste kochen und einen Einblick in die

BildBuenos Aires/Frankfurt, 21. Februar 2018 – Bereits seit drei Jahren hat es sich das Projekt „10 manos“ zum Ziel gesetzt, die argentinische Küche mit all ihren Facetten weltweit zu präsentieren und Gäste in ihren Bann zu ziehen.

Der Name „10 manos“ bedeutet 10 Hände, die zu fünf Starköchen Argentiniens gehören und weltweit auf Fine Dining Veranstaltungen zusammen kochen und damit den Gästen ein Geschmackserlebnis der besonderen Art bieten. Eine Stammbesetzung gibt es nicht. Durch den Wechsel der Zusammensetzung des Quintetts entstehen immer neue Gerichte und Genüsse und ein einzigartiges Erlebnis. Dazu werden die Gäste mit Cocktails und Ginkreationen von Sommelièrs und den besten Barmännern des Landes verwöhnt.

Das Gustofestival ist eine Reihe von Fine Dining Veranstaltungen in der Schweiz, bei denen Köche aus dem südamerikanischen Land typische Speisen zubereiten. Bereits seit 2015 finden diese in wechselnden Orten jährlich statt und bieten nicht nur Gaumenfreuden der Extraklasse, sondern einen gesamten Abend im Zeichen des argentinischen Temperaments, indem Gäste mit Weinen und Cocktails und einem musikalischen Rahmenprogramm begleitet werden. Erstmalig fand das Festival im Jahr 2014 in Argentinien selbst, nämlich in der Stadt Mar del Plata statt. Ziel ist seither die Schaffung einer genussvollen Markeninszenierung mit Erinnerungswert.

Unter den Köchen die am 20. März im edlen Rive Gauche ihre Aufwartung machen, befindet sich kein geringerer als Mauro Colagreco. Er ist der Chef des französischen Restaurant Mirazur in Menton/Frankreich, welches mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnet ist und weltweit den vierten Platz unter den 50 besten Restaurants einnimmt. Auch die weiteren Hände des Quintetts können sich sehen lassen. Starkoch Guido Tassi findet sich beispielsweise mit seinem Restaurant Restó in Buenos Aires auf der San Pellegrino Liste, der 50 besten Restaurants Südamerikas wieder.

Auch nach der Veranstaltung können sich die Gäste des Rive Gauche Restaurants noch an den argentinischen Köstlichkeiten erfreuen. Koch Guido Tassi verlängert seinen Aufenthalt in der Schweiz bis zum 24. März und zaubert 5-Gänge-Menüs mit argentinischen Einflüssen.

Viele Gastköche haben bereits beim Gustofestival mitgewirkt und über die Jahre sind einige gute Freundschaften entstanden. Freundschaften, die in Argentinien einen ebenso großen Stellenwert wie die Gastronomie haben. Oft trifft man sich in gemütlichen Runden und genießt ein argentinisches Asado. Die Gastronomie ist tief in der Identität des Landes verwurzelt und vor allem Buenos Aires ist ein Paradies für Foodies. Zahlreiche Restaurants bieten einen Einblick in die Landesküche und machen diese so auch für Besucher erlebbar.
Bildrechte: Ente de Turismo de la Ciudad de Buenos Aires

Über:

Buenos Aires Ciudad c/o fame creative lab
Frau Karin Luize de Carvalho
Hanauer Landstr. 146
60314 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49 69 24 75 61 82
web ..: http://turismo.buenosaires.gob.ar/en
email : buenosaires@fame-creativelab.com

Weitere Informationen unter http://turismo.buenosaires.gob.ar/en. Sie können hier druckfähiges Bildmaterial (www.flickr.com/travelbuenosaires) herunterladen. Bitte geben Sie Ente de Turismo de la Ciudad de Buenos Aires als Bildquelle an.

Pressekontakt:

Buenos Aires Ciudad c/o fame creative lab
Frau Karin Luize de Carvalho
Hanauer Landstr. 146
60314 Frankfurt

fon ..: +49 69 24 75 61 82
web ..: http://turismo.buenosaires.gob.ar/en
email : buenosaires@fame-creativelab.com

3 Tage zum zertifizierten Geschäftsführer

3 Top-Bausteine für die Praxis: Das Unternehmen erfolgreich auf Kurs halten !

BildIn dem 3-tägigen Intensivkurs sind die aktuellen Schwerpunkte Risikomanagement und Unternehmensführung, Sorgfaltspflichten und Haftungsrecht sowie Führen in
Sondersituationen kompakt zusammengestellt.

Das Seminar wendet sich sowohl an langjährige Geschäftsführer, die neue Impulse setzen möchten als auch an Führungskräfte, die neu oder gerade auf dem Sprung in die
Geschäftsführung sind. Sie erhalten eine Standortbestimmung zu den eigenen Stärken als Geschäftsführer.

Ihr Nutzen:

1. Tag Unternehmensplanung für Geschäftsführer
2. Tag Liquiditätsplanung & Geschäftsführer-Haftung
3. Tag Führung: Impulse für Geschäftsführer

Termine:

– 06.03.-08.03.2018 in Leipzig – Garantiermine
– 10.04.-12.04.2018 in Stuttgart & München
– 17.04.-19.04.2018 in Berlin
– 02.05.-04.05.2018 in Köln
– 06.06.-08.06.2018 in Hamburg
– 03.07.-05.07.2018 in Stuttgart

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminare zum Thema „Rechnungswesen & Controlling“!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons