Samstag, Februar 10th, 2018

now browsing by day

 

Promotion Agentur bundesweit – effektive Werbemaßnahmen, die Ihre Kunden begeistern

Werbung sollte grundsätzlich einen möglichst hohen Mehrwert für die Kunden bieten, denn nur so erreichen Sie Ihre Kunden und stoßen dabei gleichzeitig auf Anklang.

Eine Promotion Agentur kann Sie dabei unterstützen, die gewünschte Zielgruppe anzusprechen und die Werbemaßnahmen so gestalten, dass Sie den maximalen Erfolg einfahren. Setzen Sie also auf eine erfahrene und professionelle Promotion Agentur, um im Marketing die Erfolge zu erzielen, die tatsächlich möglich sind.

Finden Sie den direkten Kontakt zur gewünschten Zielgruppe

Es ist vor allem der persönliche Kontakt, der die Effektivität einer Werbemaßnahme deutlich steigert. Im Vergleich zu Werbespots im Fernsehen oder Bannerwerbung im Internet können Sie durch den Einsatz einer Promotion Agentur mit geschulten Promotern das persönliche Gespräch zum Kunden suchen. Auf diese Weise wird Ihr Unternehmen lebendig durch eine echte Person vertreten. Dabei kommt es auch darauf an, dass Sie Promoter einsetzen, die ihr Handwerk verstehen und über ein hohes Maß an Erfahrung verfügen.

Nutzen Sie Marketing-Strategien, die auch Ihren Kunden gefallen

Sehr beliebt unter den Promotions ist zum Beispiel die Verkostungsaktion im Supermarkt oder Lebensmittelfachgeschäft. Hier können Sie mit der Verkostungsaktion ein Produkt bewerben und bieten Ihren Kunden gleichzeitig einen realen Mehrwert – leckere Speisen und Getränke. Auch Festival Promotions, bei denen Mitgebsel verteilt werden oder Gewinnspiele stattfinden, kommen bei der richtigen Zielgruppe immer gut an. Kids Promotions sind eine wunderbare Möglichkeit, um Eltern und Kindern im Rahmen der Werbemaßnahme etwas zu bieten, beispielsweise eine Hüpfburg oder verkleidete Promoter für die Unterhaltung der Kinder.

Suchen Sie Unterstützung bei einer erfahrenen Agentur

Um mit Ihren Werbemaßnahmen den maximalen Erfolg zu erzielen, ist die Beauftragung einer professionellen Agentur empfehlenswert. Das Unternehmen ST-PROMOTIONS ist seit über 30 Jahren in der Branche aktiv und kann Ihnen somit ein hohes Maß an Erfahrung bieten. Darüber hinaus verfügt die Promotion Agentur über ein breit aufgestelltes Portfolio.

Im Bereich der Personal Promotions befinden sich zum Beispiel die Kids Promotion oder Festival Promotion. Natürlich finden Sie hier auch Messepersonal, welches für den gewünschten Zeitraum für Sie bereit steht. Zu den Point-of-Sale Promotions gehören unter anderem die Verkostungsaktion sowie das Mystery Shopping, welches sich perfekt eignet, um die Produkt- und Servicequalität zu überprüfen und zu optimieren. In der letzten Kategorie Digital Promotions befinden sich Maßnahmen wie die Kaufentscheidungsanalyse oder die Website Entwicklung.

Warten Sie nicht länger auf Ihren Erfolg und nutzen Sie die Expertise einer erfahrenen Agentur. Das Team von ST-PROMOTIONS steht Ihnen bundesweit für Promotions jeder Art zur Verfügung.

Über:

ST-PROMOTIONS oHG
Frau Johanna Schweickert
Feldstraße 66
20359 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 386082-0
web ..: http://www.st-promotions.de
email : info@st-promotions.de

Als bundesweit tätige Promotionagentur liegt der Fokus unserer Tätigkeit auf dem Erfolg unserer Kunden; wir sorgen für herausragenden und messbaren Mehrwert.
Die von uns genutzte Kommunikationsform des Face-to-Face Marketings lässt sich nicht ausblenden oder wegzappen.
So kreieren wir werbliche Kontakte, die unter qualitativen Gesichtspunkten kaum zu überbieten sind.
Mit unserer Erfahrung von über 25 Jahren und unserer Präsenz in allen großen Städten Deutschlands können wir auch kurzfristig auf die Wünsche unserer Kunden reagieren.

Pressekontakt:

E-review.de
Herr Long Duc Nguyen
Kiefholzstr. 263
12437 Berlin

fon ..: 03054828140
web ..: http://www.e-review.de
email : info@e-review.de

*NEUES SEMINAR* – BWA Unternehmens-Rating gezielt steuern

Rating Optimierung mit der BWA

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen BWA, Rating und Bankgespräch.

> Wie kann die Geschäftsplanung einfach, transparent und verständlich aufgebaut werden?
> Auf welche Stellschrauben sollte man bei der Erstellung der BWA achten?
> Welche Checks stehen bei der BWA-Analyse im Fokus der Bank ?
> Wie kann ich mein Unternehmens-Rating positiv beeinflussen ?
> Sie erhalten einen Praxis-Leitfaden für einen Muster-Banken- und BWA-Bericht für das optimale
Bankgespräch

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

13.03.2018 Leipzig & Köln
19.06.2018 Hamburg
06.09.2018 Leipzig & Münster
27.11.2018 Hamburg & München

Ihr Nutzen:

> Die optimierte BWA – Ihre Erfolgsrechnung richtig planen !

> Mit der „richtigen“ BWA zum optimalen Bankbericht

> Richtige Darstellung von Bestandsveränderungen und Projektaufträgen

> Die BWA: Entscheidungsgrundlage für das Rating- und Kreditgespräch

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Geschäftsplanungs-Tool gemäß Bankenstandard für die optimale GuV- und Bilanz-Planung
+ Richtige Darstellung der Bestands-Veränderungen mit dem S&P Projekt-Cockpit
+ Praxis-Checklisten und Plausibilitäts-Checks zur „BWA nach Bankenstandard“
+ S&P Zins-Cockpit für die Ermittlung des fairen Kreditzinses
+ S&P Rating-Tool gemäß Banken-Standard für die Ermittlung des eigenen Unternehmensratings

Spezial:
Muster-Banken- und BWA-Bericht für das optimale Bankgespräch

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

*Neu* – Controlling & Compliance für Führungskräfte

Neu als Geschäftsführer – was muss ich beachten ?

Bild> Überblick zu den Top-Themen BWA, Liquidität, Jahresabschluss und Rating
> Mit Controlling-Kennzahlen das Unternehmen erfolgreich steuern
> Bilanz richtig lesen und besser verstehen
> Rüstzeug für das Bankgespräch
> Tipps für die Überprüfung und Optimierung der eigenen Unternehmenssteuerung.

Aktuelle Termine zum Seminar Controlling für Führungskräfte:

15.-16.03.2018 Frankfurt
18.-19.04.2018 München
21.-22.06.2018 Berlin
18.-19.07.2018 Stuttgart
18.-19.10.2018 Leipzig

Ihr Nutzen:
> Aufbau und Überprüfung der eigenen Unternehmensplanung
> Steuerungs-Kennzahlen zu Fianzen, Markt, Prozessen und Personal
> Effektiv Steuern mit der BWA-Vermeiden von Fallstriken
> Rating-Insidertipps zur Verbesserung Ihres Unternehmensratings
> Aufbau einer sicheren und zuverlässigen Liquiditätsplanung
> Mehr Liquidität durch aktives Cash- und Working Capital-Management
> Bankbericht und Verhandlungsstrategien – Der Weg ist das Ziel
> Praxis Leitfaden für den Aufbau einer sicheren Unternehmenssteuerung

Zielgruppe:
Geschäftsführer, technische Geschäftsführer, Geschäftsführer im Vertrieb, Vorstände, Prokuristen, Vertriebsvorstände, Führungskräfte im Vertrieb, Neu als Geschäftsführer, Neu als Führungskraft.

Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:
1. Excel-Tool für die ,,Unternehmensplanung und -Steuerung“
2. Excel-Tool für ,,Unternehmens-Rating nach Bankenstandard“
3. Excel-Tool ,,Sichere Liquiditätsplanung nach Bankenstandard“
4. Excel-Tool ,,Projekt-Cockpit“ für die Bewertung unfertiger Erteugnisse/Leistungen
+Zusätzlich händigen wir Ihnen ein aktuelles Rating Ihres eigenen Unternehmens aus

Sie erhalten S&P Checklisten zur
+optimales Vorbereitung des Bankgesprächs
+sicheren Steuerung der Liquidität
+Umsetzung von Sofort-Maßnahmen für mehr Liquidität
+Vermeiden von Rating-Fallen

Alle unsere Bildungsangebote sind nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008 zertifiziert. Der Teilnehmerpreis wird daher vom europäischen ESF sowie von regionalen Förderstellen gefördert.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online zum Seminar an.

Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Gesundheit neu entdecken mit viapur®

Die Welt hat sich gewandelt. Nicht länger achten ausschließlich Frauen auf ihre Gesundheit. Nein, auch immer mehr Männer entwickeln ein Gesundheitsbewusstsein für den eigenen Körper.

BildZu diesem Zweck hat die Viteas GmbH das Produkt viapur® Arginin EXTRA für den aktiven Mann entwickelt. Denn spätestens mit 40 muss auch Mann auf einen gesunden hormonellen Haushalt sowie auf seine Nährstoffversorgung und Stoffwechsel achten. Das neue Produkt viapur® Arginin EXTRA hilft die Durchblutung in allen Körperpartien zu fördern und so das allgemeine Wohlbefinden deutlich zu steigern. Medizinische Forschungsergebnisse und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse beweisen, dass neben ausreichender Bewegung und ausgewogener Ernährung auch die Einnahme von essenziellen Aminosäuren, wie L-Arginin, dem Körper dabei helfen können, bis ins hohe Alter fit und vital zu bleiben. Vor Allem der Aspekt der Durchblutungsförderung dürfte besonders für Männer interessant sein. Eine gute Durchblutung steht im direkten Zusammenhang mit einem gesunden Herzkreislauf und Potenz.

Seit Jahren erfolgreich im Markt für Nahrungsergänzungsmittel

Unter der Marke viapur® werden ausschließlich Premiumprodukte angeboten. Orthomolekulares Fachwissen in Verbindung mit erfolgreichen Rezepturen von Experten führen auf den Erfolgsweg. Der Körper benötigt eine ausgewogene Kombination von Aminosäuren, Mineralstoffen und Vitaminen. Und genau darauf liegt der Fokus der viapur® – Premiumqualität. Die Nahrungsergänzungsmittel unterliegen daher einer ständigen Kontrolle nach deutschen Herstellungsstandards. Die ausschließliche Nutzung natürlicher Nährstoffe höchster Qualität ist selbstverständlich. Aromen, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Gluten und Lactose, finden keinerlei Verwendung in der Produktion.

Laktosefrei und für Vegetarier geeignet

Alle Produkte sind lactose- und glutenfrei. Zudem wird auf jegliche Form der Gentechnik verzichtet. Anstelle von Kapseln aus Gelatine werden die hochwertigeren Cellulose-Kapseln auf rein pflanzlicher Basis verwendet. Der Verzicht auf die Gelatine-Kapseln liegt in dem Grund ihrer Herstellung. Denn Gelatine-Kapseln werden leider aus Tierknochen gewonnen. Mit der Nutzung von Cellulose-Kapseln entsprechen alle Produkte den höchsten Qualitäts-Standards und sind auch für Vegetarier geeignet.

Neu im Sortiment – Arginin Extra

Die Entwicklung von Arginin Extra war aufwendig, was im direkten Zusammenhang mit dem eigenen Qualitätsanspruch stand. Dafür ist mit viapur® Arginin Extra jetzt ein Nahrungsergänzungsmittel entstanden, welches dem Mann ab seinen Vierzigern die Vitalität und Agilität verleiht, indem es seine Durchblutung fördern kann. Um das Produkt genauer in Augenschein nehmen zu können, ist Arginin Extra auf Amazon zum Einführungspreis erhältlich.

Über:

Viteas GmbH
Herr Ringo Großer
Blasewitzer Straße 41
01307 Dresden
Deutschland

fon ..: 03514504441
web ..: https://www.viapur.de
email : support@viapur.de

Pressekontakt:

Viteas GmbH
Herr Ringo Großer
Blasewitzer Straße 41
01307 Dresden

fon ..: 03514504441
web ..: https://www.viapur.de
email : support@viapur.de

Crashkurs Controlling & Kalkulation

Wie Sie Ihr Unternehmen richtig steuern

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Controlling, Unternehmenssteuerung, Bilanz und GuV.

> Sie erhalten die wichtigsten Stellschrauben zur Unternehmenssteuerung
> Welche Rückmeldung kann die BWA über die Geschäftsentwicklung geben?
> Deckungsbeiträge und Kalkulationsaufschläge gezielt prüfen
> Praxisfälle zu Bilanz und GuV, BWA und Liquidität
> Auf was kommt es bei Bankgesprächen an!

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

10.04.2018 München
17.04.2018 München
29.05.2018 Leipzig
26.06.2018 Berlin
12.09.2018 Hamburg

Ihr Nutzen:

> Die BWA – Nicht nur ein Instrument für den Kaufmann

> Unternehmen richtig steuern

> Professionell im Bankgespräch

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ das S&P Tool Unternehmensplanung und -steuerung
+ Chef-Report mit den wichtigsten Kennzahlen
+ 20 Punkte Check für eine aussagekräftige BWA
+ S&P Praxis-Leitfaden zum Bankbericht
+ Checklisten zum Vermeiden von Rating-Fallen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminare zum Thema „Rechnungswesen und Controlling“!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Eine Strategie, um neue Mitglieder zu gewinnen
Autor:Antonio Silva

BildAutor:Antonio Silva

Vor 17 Jahre war den Thema Firmen Fitnessvereinbarung zu verkaufen ein sehr schweres Konzept auf die Beine zu befördern, Firmen Inhaber waren nicht interessiert das die Mitarbeiter eine gesunder und Fitness Haltungen hätten.

Ich habe alle Form von Veranstaltung organisiert aber die Ergebnisse waren in vergleicht zu der Anstrengung sehr dünn. Eines Tages eine von meiner Fitness Mitglieder hat mich gefragt „Was bekomme ich, wenn ich meinen Chef über firmen Fitness überzeugt?“ Das hat mir zu einer sehr guten und erfolgreichen Idee gebracht. Warum nicht, meine Fitness Mitglieder zu BGM Botschafter machen?

Fitness Mitglieder sind sehr wertvoll

Die Vorgehensweise ist einfach: Der Kunde vermittelt seinem Arbeitgeber einen Termin zum Thema BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) Präsentation und erhält für jeden neu geworbenen Kollegen einen kostenlosen Monatsbeitrag. Ihr Ziel ist, eine Firmen Fitnessvereinbarung zu verkaufen.

Die ersten Schritte ist ein Infoblatt (DIN A5) zu entwickelt das erklärt diese Project an alle Fitness Mitglieder und wird beim Check out verteilt, zu die Blatt bitte auch ein Plakat im Umkleideraum platzieren – „Wir bringen deinen Chef ins Schwitzen! Und Du trainierst kostenlos. Interessiert?“

Natürlich ist einflicht das eure Fitnesstrainer die Mitglieder über das Thema informieren. Alle Fitness-Trainer werden auch eine Provision bekommen für jede „BGM Termin“ Vereinbarung. Jede Woche werden bei jeder Fitness Trainer ein genaues Ziel für dieses Projekt festgelegt.
Bei jeder neuen Fitness Mitglied Anmeldung werde natürlich nach seinem Arbeitgeber gefragt mit der Information das auch kostenlos trainieren kann ein eine erfolgreicher Vermittlung. Wenn Sie konsequent diese Befragung bei der Anmeldung durchführen werde Sie 15 bis 25 neuen firmen pro Jahr gewinnen.

Wir haben bis 250 bis 300 neue Mitglieder durch solche Aktionen gewonnen, natürlich müssen bei Ihre wöchentliche Team Besprechung nach einer individuellen Statistik Erfolg fragen. Z.b: bei 10 neue Anmeldung (100%) müssen schon 70 % Erfolgsquote erzielen können.
Auf Ihre Internet Seite positionieren Sie eine neu spalte mit dem Thema BGM. Wo natürlich alle Informationen und Ansprechpartner präsentiert sind. Starten Sie auch ein Facebook Seite (oder Gruppe) mit dem Titel – Firmen Fitness + Ihr Ort.

Industrie- und Handelskammer, Gesundheit im Betrieb

Ein sehr wertvoller Partner für Ihre Fitnessstudio ist ihre IHK vor Ort. Wir haben enorm profitiert mit Kontakte zu zahlreiche Unternehmen vor Ort die nie mit uns Arbeiten würden.
Jede IHK hat ein Ansprechpartner für betriebliche Gesundheitsförderung, vereinbaren Sie ein persönlicher Termin. Was kann die IHK für Sie tun?

o IHK organisiere Gesundheitstagen für Unternehmer, Führungskräfte und alle, die sich im Betrieb mit der Mitarbeitergesundheit beschäftigten

o IHK arbeitet in diesem Bereich zusammen mit Krankenkassen, Institutionen, öffentlichen Einrichtungen.

o Teilnahme an Arbeitsgruppe Prävention und Kommunale Gesundheitskonferenzen.
Wenn Sie mit der IHK Kontakt aufnehmen müssen Sie natürlich ein Firmen-Fitness Konzept. Haben Sie eine?

Firmen-Fitness Konzept

Formieren Sie ein Team von 2 Mitarbeiter die verantwortlich für dieses Thema sind, die erst Schritt ist die Entwicklung ein vielseitiges, flexibles und innovatives Firmen-Fitness Angebot, das gleichermaßen auf die Wünsche von Arbeitgebern und -nehmern eingeht. Als systematischer Ansatz umfasst Betriebliches Gesundheitsmanagement im Optimalfall die Phasen:

1. Strategie
2. Analyse
3. Umsetzung
4. Evaluation

Mein Tipp: Lassen 2 Ihre Mitarbeiter einen Lehrgang in Berater/in für Firmenfitness bei der BSA-akademie, so lernen Sie die Grundlagen von Firmenfitness und die optimalen Kooperationsmodelle möglich sind.

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Minskys Krisentheorie und Gold-Junioren

Zeiten der Ruhe und Euphorie gehen mit plötzlichen Schwankungen der Volatilität einher, so Minsky. Es gilt also die Investitionen richtig zu platzieren.

BildHyman P. Minsky, Harvard-Student und später Professor, stellte die These auf, dass trotz boomender Wirtschaft es zu einer plötzlichen Krise kommen kann. Die Bankenkrise 2007 hat dies bestätigt. „Niedrige Volatilität führt zu hoher Volatilität“, so seine Meinung. Volatilität ist ein Maß für die Schwankungsbreite eines Wertpapiers. Jahre des Wohlstands und lange Perioden ruhiger Märkte erzeugen exzessive Risikobereitschaft und rücksichtslose Spekulationen.

Daher könnte man die derzeit noch relativ niedrige Volatilität als Grundlage für eine extreme Volatilität in der Zukunft sehen. Das bedeutet, dass Anleger, wenn sie sich sicher fühlen, risikoreiche Anlagen aufnehmen. Der Volatilitätsindex VDAX, der die Nervosität der Anleger misst, erreichte gerade mit 21 Punkten den höchsten Stand seit April 2017. Ein Rekordhoch markierte der VDAX mit 85 Punkten im Herbst 2008, nach der Pleite der Lehmann Brothers.

Um nicht plötzlich von Schwankungen der Volatilität überrascht zu werden, lohnt es sich, Turbulenzen zu nutzen. Und zwar durch die Suche nach Vermögenswerten, die sich während der Volatilität gut entwickeln. Hier bieten sich die Aktienwerte von Junior Goldminenaktien an.

So produziert Caledonia Mining – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298162 – seit Jahren erfolgreich in der über 100 Jahre alten Blanket-Goldmine in Simbabwe. Durch die Installation einer neuen Kugelmine in 2016 wird der tägliche Durchsatz um 20 Prozent erhöht werden können. So kann die geplante Produktion von 80.000 Unzen bis 2021 ermöglicht werden. Aktuell schätzt Arrowhead Research den wahren Wert der Aktie auf zwischen 11,86 und 12,16 US-Dollar ein, wobei der Kurs jetzt bei rund sieben US-Dollar liegt.

Ebenfalls in Afrika, in Ghana, Westafrika, entwickelt Cardinal Resources – http://rohstoff-tv.com/c/c,search/?v=297882 – sein Namdini-Projekt. Die gerade veröffentlichte Vormachbarkeitsstudie geht von einer jährlichen Produktion von 159.000 bis 330.000 Unzen Gold aus. Die Gesamtkosten sollen zwischen 701 und 794 US-Dollar je Unze liegen. Die erste Schätzung der Ressource beläuft sich auf etwa vier Millionen Unzen Gold, wobei für eine Erweiterung noch ein großer Spielraum besteht.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

TerraX Minerals startet neues Bohrprogramm auf seinem Yellowknife City Gold-Projekt

Der Schwerpunkt der Explorationsarbeiten liegt im Bereich der Lagerstätten ,Sam Otto‘ und ,Crestaurum‘, wo die Mineralisierungsausläufer weiter erkundet werden sollen

BildDie Explorationsarbeiten in den kanadischen Nordwest-Territorien auf TerraX Minerals (ISIN: CA88103X1087 / TSX.V: TXR) ,Yellowknife City Gold‘-Projekt sind wieder angelaufen. Wie das Unternehmen mitteilte, werden im Rahmen dieses Winterbohrprogramms bis zu drei Bohrgeräte rund 6.000 Bohrmeter niederbringen. Der Schwerpunkt der Explorationsarbeiten liegt im Bereich der Lagerstätten ,Sam Otto‘ und ,Crestaurum‘, wo die Mineralisierungsausläufer sowohl in Fallrichtung als auch in Streichrichtung weiter erkundet werden sollen.

Auf ,Sam Otto Main‘ und ,Sam Otto West‘ sind 11 Bohrlöcher geplant, mit denen die bisher erkundeten Lagerstätten sowohl in Streichrichtung als auch in Fallrichtung erweitert werden sollen. Die gesamte Streichlänge der Lagerstätte ,Sam Otto‘ beträgt bis dato 3,5 km und wurde bisher anhand von 56 Bohrlöchern in Streichrichtung auf rund 750 m abgegrenzt, die bis in eine Tiefe von 250 m erkundet wurden.

,Crestaurum‘ ist eine hochgradige Lagerstätte, die aktuell von 253 Bohrlöchern auf einer Streichlänge von 1,4 km und im Fallwinkel bis in eine Tiefe von 150 m abgegrenzt wurde. TerraX hat hier das letzte Bohrprogramm im Herbst 2015 absolviert. Die letzten Feldarbeiten im Sommer und Herbst 2017, zu denen eine Untersuchung der biogeochemischen Eigenschaften, eine IP-Messung sowie Strukturstudien zählten, haben dazu beigetragen, die Ausläufer der hochgradigen Erzgänge in Fallrichtung als neue Erweiterungsziele zu identifizieren.

Diese Erweiterungsziele sollen nun durch fünf Bohrlöcher dieser Winterbohrkampagne weiter getestet werden.

„Im Rahmen unserer – https://www.youtube.com/watch?v=eOxsJLlBowM – kommenden Explorationsprogramme werden wir uns zunächst darauf konzentrieren, zwei unserer am umfassendsten explorierten vorrangigen Goldziele zu erweitern.“ Oberstes Unternehmensziel sei es, diese Goldmineralisierungszonen deutlich zu vergrößern, erklärte Joe Campbell, der CEO von TerraX Minerals.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, das JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Researchberichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations – Unternhmenen, Broker oder Investoren. JS Research oder Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung, sogenannte Small Caps und speziell Explorationswerte, sowie alle börsennotierte Wertpapiere, sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen und die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiel zu den gesonderten Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Exportverbote, Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien dar, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Dieser Bericht stellt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Zukunft geht nicht ohne Rohstoffe

Mit der Kraft von 18 Boeing-747-Jumbojets sauste die Rakete von Elon Musk, verziert mit einem kirschroten Tesla ins All. Ob einmal die Rohstoffe im All genutzt werden können, wir werden sehen.

BildElon Musk plant eine menschliche Kolonie auf dem Mars. Bis dahin wird noch einige Zeit vergehen. Doch die Zukunft hat bereits begonnen. Die Hightech-Welt braucht Metalle wie etwa Kobalt, Nickel, Platin, Graphit und Seltene Erden. Die Nachfrage nach Kobalt zum Beispiel ist von 2010 bis 2015 von 65.000 auf über 90.000 Tonnen pro Jahr angewachsen. Meist verbaut in Batterien, dient Kobalt auch als wichtiger Stoff in Wind- und Gasturbinen oder in jeder Art von Energiespeichern.

Da die überwiegende Mehrheit des Kobalts aus der nicht unbedingt krisensicheren Demokratischen Republik Kongo kommt, sind besonders Kobaltprojekte in sicheren Gegenden gefragt. In Ontario besitzt First Cobalt – https://www.youtube.com/watch?v=RFF7GH4WKSU – eine über 10.000 Hektar große Liegenschaft und zudem die einzige Kobaltraffinerie in Nordamerika, die Batteriematerial liefern kann. Im Kobalt-Camp der Gesellschaft läuft gerade ein ausgedehntes Probennahmeprogramm. Ziel ist es 2019 mit der Produktion zu starten und einen baldigen Cashflow zu liefern.

Beim Kobalt könnte es, so vermehrt die Experten, in 2018 und 2019 zu einem Defizit kommen. Ähnliches gilt für Platin, so jedenfalls das World Platinum Investment Council. Großer Nachfrager des Metalls ist die Autoindustrie. Erstmals steigt auch wieder der Bedarf der Schmuckindustrie und der übrigen Industrie. Auch wird mit einer aufgrund Minenschließungen geringerer Produktion in Südafrika gerechnet, einem Land aus dem rund 70 Prozent der Platinminenproduktion kommen.

Im Platinbereich spielt auch eine der ganz großen Goldgesellschaften mit, nämlich Sibanye-Stillwater. Bei den südafrikanischen Betrieben von Sibanye-Stillwater – http://rohstoff-tv.com/c/c,search/?v=298178 – wurde 2017 eine Produktion von rund 1,19 Millionen äquivalenten Unzen Platin, damit mehr als prognostiziert, erreicht. Auch in den USA gehören dem Unternehmen seit etwa acht Monaten Platingruppenmetall (PGM)-Betriebe. In dieser Zeit wurden rund 376.300 äquivalente Unzen des edlen Metalls produziert. Beim Recycling-Durchsatz wurde ein Rekord erreicht.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Wohnungsauflösung-GHVF

Entrümpelungen-Wohnungsauflösungen

Haushaltsauflösungen
Wohnungsauflösungen
Entrümpelungen
Firmenauflösungen
Mehrfamilienhäuser
Keller und Dachboden
Garagen
Lagerhallen etc.

Blitzschnell

Besenrein

Preiswert

Unser kompetentes Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Sie erhalten bei uns einen fachgerechten Service zu fairen Preisen, unsere Mitarbeiter sind flexibel und passen sich ihren Bedürfnissen an. Entrümpelungen fallen an unterschiedlichsten Orten an. Oft fehlt es den Betroffenen an Erfahrung und sie wissen nicht wie sie es in die Tat umsetzen können, daher schlagen wir ihnen vor, sich an uns zu wenden, damit wir ihnen einen Festpreis nennen können und dank unserer Erfahrung die Entrümpelungen und Wohnungsauflösungen für sie vornehmen können.
entrümpeln.Entrümpelung,Haushalt entrümpn, Haushalt Entrümpelung

Wohnungsauflösung / Firmenauflösung / Haushaltsauflösung
Eine dieser Räumlichkeiten muss aufgelöst werden?
Die Räumlichkeit wird von uns geleert und wenn nötig werden gleichzeitig Schönheitsreparaturen erledigt. Dazu gehören die Entfernung von alten Böden, Wänden, Decken und Leisten. Wir entfernen für sie nicht erlaubte Bauten, Gardinen und Wandverkleidungen. Viele Mietverträge sehen Schönheitsreparaturen vor. Bohrlöcher geschlossen werden auch diese Arbeiten werden wir für sie nach der Räumung übernehmen. Sie müssen nicht unterschiedliche Handwerker einstellen, wir haben ein kompetentes Team und erledigen, alles in einem Ruck, dies spart zum einen Zeit und schlägt sich in unserem niedrigem Preis nieder. Mit einer Auflösung einhergehend ist meist ein Umzug und wir bieten ihnen daher an, nicht nur die Auflösung, die Schönheitsreparaturen zu erledigen, sondern ebenfalls den Umzug zu erledigen.
Sie erhalten eine kompetente Beratung vor Ort, sodass wir die Entrümpelung bzw. Auflösung ihren Bedürfnissen entsprechend durchführen können.

Dabei gehen wir stets diskret mit privaten Gegenständen oder Dokumenten um. Sperrmüll Entsorgung aller Art egal ob es Geräte oder Möbel, Matratzen, Stühle, Couch und vieles mehr.
Uns macht vor allem aus, dass wir immer blitzschnell arbeiten, preiswert sind und die Arbeit immer auf Wunsch besenrein beenden.
Kurzfristige Termine sind für uns kein Problem da wir mehrere Transporter zur Verfügung haben und sogar bei Notfällen schnell handeln.
…………….

Über:

GHVF
Frau Ntalia Gaß
Schwabenstr 34
93053 Regensburg
Deutschland

fon ..: 094137809153
web ..: http://www.ghvf.de
email : kontakt@ghvf.de

HOTLINE 094137809153

Haushaltsauflösungen
Wohnungsauflösungen
Entrümpelungen
Firmenauflösungen
Mehrfamilienhäuser
Keller und Dachboden
Garagen
Lagerhallen etc.
Blitzschnell

Besenrein

Preiswert

Pressekontakt:

GHVF
Frau Natalia Gaaß
Schwabenstr 34
93053 Regensburg

fon ..: 094137809153
web ..: http://www.ghvf.de
email : kontakt@ghvf.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons