Donnerstag, Februar 8th, 2018

now browsing by day

 

Staatsanwaltschaft geht von einem Schneeballsystem bei Picam/Piccor aus –

Kreis der Beteiligten größer als erwartet

BildDie PICCOR AG aus der Schweiz bot deutschen Kapitalanlegern eine Vermögensverwaltung mit Finanztermingeschäften an. Dabei konnten Anleger zwischen zwei verschiedenen Modellen (einem ungesicherten und einem angeblich gesicherten Modell) wählen. Im März 2017 informierte die PICCOR AG, dass sie ihre „Dienstleistung für Privatkunden aufgrund externer Umstände eingestellt habe“ und kündigte die bestehenden Geschäftsbeziehungen. Die wahren Gründe wurden dabei offensichtlich verschleiert. Im Januar 2017 hatte die Schweizer Finanzaufsicht FINMA die Piccor bereits auf die Warnliste gesetzt. Zu diesem Zeitpunkt sollen ca. 2.000 deutsche Anleger insgesamt mehr als EUR 300 Mio. investiert haben. Die Initiatoren, zu nennen ist hier der ominöse „Picam Unternehmensverbund“ mit den Personen Entzeroth und Savelsbergh versuchten die Anlegergelder, die zu diesem Zeitpunkt ungeschmälert noch vorhanden gewesen sollen, in eine Inhaberschuldverschreibung des Emittenten Piccox „umzuleiten“. LSS Rechtsanwälte, die mehr als 70 Geschädigte vertreten, haben seit Langem den Verdacht, dass spätestens zu diesem Zeitpunkt Gelder veruntreut und schlicht nicht mehr vorhanden waren.
Jedenfalls wurde den „Altanlegern“ aus dem Picam/Piccor-System ein Investment in das Wertpapier Piccox empfohlen. In diesem zeitlichen und sachlichen Zusammenhang taucht eine Varian Defensive Capital GmbH auf, unter deren Haftungsdach die Vermittler und Berater überwiegend gegenüber den Altkunden auftraten. Bei der Beratung und Vermittlung kam es zu gravierenden Beanstandungen. Die Beratung erfolgte überwiegend ohne Einsatz der offiziellen Verkaufsprospekte, dafür aber mit mündlichen Falschinformationen und ohne zutreffende Risikohinweise. Die Varian Defensive Capital GmbH räumte am 06.02.2018 ein, dass es „im Rahmen des Vermittlungsprozesses des Zertifikates an die Kunden, Verstöße gegen den kommunizierten, aufsichtsrechtlich geforderten Prozess“ gab. Die vorgenannte Gesellschaft hat die Erlaubnis zur Erbringung erlaubnispflichtiger Finanzdienstleistungen verloren und sämtlichen Vermittlern gekündigt. LSS Rechtsanwälte wird die Ansprüche ihrer Mandantin an die Varian Defensive Capital GmbH adressieren.
LSS Rechtsanwälte, die über 70 Geschädigte vertritt, verlangte Mitte Januar von der Emittentin Piccox für ca. 25 Anleger die Rückabwicklung und Zahlung von ca. EUR 5,0 Mio. Trotz Fristsetzung erfolgte keine Rückäußerung der Emittentin, die zuvor bereits das öffentliche Angebot der Wertpapiere vorzeitig beendet hatte. Die Emittentin Piccox scheint in die Vorgänge verstrickt. LSS Rechtsanwälte hatten die Emittentin nicht nur damit konfrontiert, dass ihr die Versäumnisse im Vertrieb bekannt gewesen sein müssten und die Varian offenkundig dem Umfeld der Muttergesellschaft der Emittentin zuzurechnen sei, sondern auch aufgedeckt, dass es eine sehr verdächtige Nähe zur Piccor AG in der Gründungsphase der Emittentin gegeben haben muss. Die Gründung der Emittentin „Piccox Securitisation“ als „Piccor Securitisation“ dürfte jedenfalls kein Zufall gewesen sein. Gleichwohl schweigt die Emittentin, die von den Frankfurter Anwälten auch auf Versäumnisse und weitere Auffälligkeiten hingewiesen wurde. Obwohl nicht erst seit der Beendigung des öffentlichen Angebots der Piccox-Inhaberschuldverschreibungen Anfang Januar 2018 klar ist, dass das Investment der Anleger wertmäßig gefährdet sein muss, stellte die Emittentin bis zum 02.02.2018 täglich Preise (von der Emittentin sogar als Kurse bezeichnet) von teilweise über 104,0%. Diese Phantasie-Preisstellung wurde von LSS Rechtsanwälten gegenüber der Emittentin angeprangert und daraufhin offensichtlich eingestellt. Umsätze, also Rücknahmen des Wertpapiers, fanden ohnehin nicht statt.
Der Treuhänder Manfred Eschenbach hat zur Abwehr von Ansprüchen eine Münchner Kanzlei mandatiert. Von dort angekündigte Stellungnahmen gegenüber LSS lassen jedoch auf sich warten.
Bei dem Anlageskandal um Picam/Piccor handelt es sich um einen der größeren Schadensfälle der letzten 20 Jahre. Es ist zu erwarten, dass es zu mehreren Insolvenzverfahren kommt. Sollte es sich nachweislich um ein Schneeballsystem gehandelt haben, ist mit Anfechtungsansprüchen der Insolvenzverwalter gegenüber den Anlegern zu rechnen, die Auszahlungen erhalten haben. Solche Anfechtungen, zur Stärkung der Insolvenzmasse, hat es z.B. bei den beiden großen Anlagebetrugsfällen S & K und Phoenix Kapitaldienst gegeben.

Über:

LSS Rechtsanwälte
Herr Matthias Schröder
Kaiserhofstr. 10
60313 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 06921936560
web ..: http://www.lss-partner.de
email : schroeder@lss-partner.de

Pressekontakt:

LSS Rechtsanwälte
Herr Matthias Schröder
Kaiserhofstr. 10
60313 Frankfurt

fon ..: 06921936560
web ..: http://www.lss-partner.de
email : schroeder@lss-partner.de

O Schmerz lass nach

Es ist immer wieder erstaunlich, was eine Kieferverspannung alles so auslösen kann. Eine Kiefergelenkstherapie hilft bei Verspannungen und Schmerzen in Kiefer, Kopf und Nacken.

BildEine Patientin erzählt über ihre Erfahrung einer Kiefergelenkstherapie beim Physiotherapeuten ihrer Wahl LIKE PHYSIO in Bayreuth. Sie hatte schon seit vielen Jahren immer wieder Probleme mit ihrem Kiefer, was sich bei ihr bislang nachts mit ihrem Zähneknirschen zeigte. Der Mensch ist bekanntlich ein Gewohnheitstier, und so gewöhnte sie sich an diesen Vorgang ihrer nächtlichen Verbissenheit. Doch in letzter Zeit stellten sich bei ihr auch noch Verspannungen im Nackenbereich und ein immer währender dumpfer Kopfschmerz ein. Jetzt sah sie Bedarf zum Handeln, besorgte sich ein Rezept und suchte sich einen Physiotherapeuten, der sich auf die Kiefergelenkstherapie spezialisiert hat.

So stellte sie sich beim Physiotherapeuten Kevin Glaser vor, der sie erstmal gründlich zu ihrem Problem befundete. Spannend war für sie, welche Zusammenhänge sich aus dieser Befundung ergaben. Welche Einflüsse die vorliegende Kiefergelenksproblematik auf den ganzen Körper hat. Schon nach der ersten Behandlung war eine deutliche Entspannung der Kiefer, Kopf und Nackenbereiche spürbar, sogar der quälende Kopfschmerz lies schon deutlich nach. Auch die folgenden Behandlungen waren für sie ein Segen, hinsichtlich der Auflösung ihrer ursprünglichen Probleme. Für sie ist jetzt klar, wenn sie in Zukunft Probleme bezüglich Gelenke und Muskulatur verspüren sollte, oder sogar Schmerzen hat, wird sie es nicht mehr auf die lange Bank schieben und dafür gleich Hilfe in Anspruch nehmen.

In einem kurzen Gespräch mit dem Therapeuten Kevin Glaser war ganz schnell klar, worin sein Rezept für seinen Erfolg liegt. Er hat Spaß daran, seinen Patienten bei der Bewältigung und Lösung ihrer Problematiken zu helfen. Er übt seine Tätigkeit mit fachlicher Kompetenz, sowie Hingabe und Gespür für seine Patienten aus. Das spüren im Besonderen seine Patienten.

Über:

LIKE PHYSIO
Herr Kevin Glaser
Bahnhofstraße 1
95444 Bayreuth
Deutschland

fon ..: 0921 900 583 08
web ..: http://www.like-physio.de
email : kevin@like-physio.de

Beweglichkeit und eine gesunde Einstellung zum Leben schenken uns mehr Lebensqualität.

Die fundierten Erfahrungen von LIKE PHYSIO in der Physiotherapie und in den Bereichen des Mobilisationstrainings, funktionellem Training, Krafttraining sowie unser umfangreiches Bewusstsein für unseren Körper, bringen wir zur Förderung Ihrer Gesundheit in die Therapien mit ein. Wir schöpfen aus unseren persönlichen und therapeutischen Erfahrungsschatz, die individuelle Lösung, die es zur Förderung Ihrer Beweglichkeit braucht.

Pressekontakt:

LIKE PHYSIO
Herr Kevin Glaser
Bahnhofstraße 1
95444 Bayreuth

fon ..: 0921 900 583 08
web ..: http://www.like-physio.de
email : kevin@like-physio.de

Sternschnuppe Verlag feiert 25 Jahre beste Musik für Kinder und Eltern

Seit 25 Jahren veröffentlichen die beiden Kinderlieder-Autoren Margit Sarholz und Werner Meier unter dem Label >Sternschnuppe< überaus erfolgreich Kinderlieder und Familien-Musicals.

BildDer Sternschnuppe Kinderlieder Verlag hat sich schnell eine Fangemeinde der dankbaren Eltern geschaffen und über den >Geheimtippweg< als Kultmarke etabliert, die führend auf dem süddeutschen Kindermusik-Markt ist. Werner Meier: »Inzwischen sind es über 25 CDs. Wer hätte das gedacht, als wir 1993 unsere Taxi Maxi CD – hoppla, MC! – als erste Sternschnuppe in den Kinderlieder-Himmel haben steigen lassen!« Ihre Sternschnuppe Lieder erzählen von fliegenden Kanapees, von wilden Regen-Piraten und abenteuerlustigen Brotbrösln. Sie sind bunt gemischt, wie die Welt in den Köpfen der Kinder – und ganz oft auch verrückt. Da geht der Kühlschrank spazieren, die Kuh ins Kino und die Knödel in die Disco. Margit Sarholz: »Wir zwei lieben unseren Beruf, denn als ewige Kindsköpfe haben wir Spaß an lustigen Wortspielereien, verrückten Reimen, an phantastisch-verqueren Geschichten und guter Musik.« Sternschnuppe CDs werden von vorne bis hinten mit viel Liebe zum Detail produziert. Das Künstler-Duo arbeitet mit hervorragenden Musikern zusammen. Deren Können und die Originalität der Kinderstimmen sind auf jeder CD zu spüren. Darum stecken in jeder Produktion mindestens 200 Studiostunden, bis alles aufgenommen ist, bis jeder Ton passt, bis die Stimmung stimmt und alles fein abgemischt ist. Werner Meier: »Dabei vertonen wir kreuz und quer durch alle Stile gerade wie es die Texte brauchen: Bei uns gibt’s mal Salsa, mal Walzer, mal Reggae, mal Rock und mal Tango …« Auch Sternschnuppe Familien-Musicals genießen schon Kultstatus. >Die Kuh, die wollt ins Kino gehn< läuft seit über 11 Jahren im Münchner Lustspielhaus und ist auch auf Tournee. Ihr orchestrales Musical >Ristorante Allegro< verbindet ganz spielerisch Kinderspaß mit Spitzenklang und füllt seit 2011 jährlich die Münchner Philharmonie. Auch eigene Sternschnuppe Konzerte geben die beiden Künstler schon seit 25 Jahren - mit Band und als Duo. Das Besondere daran ist die fein abgestimmte Mischung aus Musik, Theater und Mitmachspaß. Margit Sarholz: »Erfinden, Dichten, Musik, das ist unsere Leidenschaft! Und wenn man das spürt bei unseren Liedern, ob Live oder aus den Boxen, wenn unsere Begeisterung ansteckend ist und in den Familien gesungen und getanzt wird, dann ist das das Schönste, was wir erreichen können!« Den 25. Geburtstag feiern die Sternschnuppen das ganze Jahr: Mit ihren besonderen Jubiläums-Wunsch-Konzerten, mit vielen Angeboten auf www.sternschnuppe.de und mit einem großen Jubiläums-Gewinnspiel, bei dem es sogar eine Familien-Kreuzfahrt zu gewinnen gibt! Gleich mitmachen auf www.sternschnuppe.de/gewinnspiel.

Über:

Sternschnuppe Verlag Margit Sarholz & Werner Meier
Frau Margit Sarholz & Herr Werner Meier
Gartenstraße 5
85570 Ottenhofen
Deutschland

fon ..: 08121 1604
web ..: https://www.sternschnuppe.de/
email : info@sternschnuppe.de

Pressekontakt:

Sternschnuppe Verlag Margit Sarholz & Werner Meier
Frau Andrea Kretzschmar
Gartenstraße 5
85570 Ottenhofen

fon ..: 08121 1604
web ..: https://www.sternschnuppe.de
email : kretzschmar@sternschnuppe.de

Kindergeburtstag einmal unvergesslich feiern.

Casting Shows sind sehr beliebt. Einmal dort aufzutreten ist für die Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis. Singpoint hat diese Idee abgewandelt und bietet die eigene CD-Aufnahme im Tonstudio an.

BildHamburg, 08.02.2018 – Singpoint macht die eigene CD möglich

Eine ungewöhnliche, interessante Art, Kindergeburtstage zu feiern, bietet das Unternehmen Singpoint. Musikbegeisterte, kleine Fans können sich an Ihrem Kindergeburtstag wie große Stars fühlen. Eine eigene CD erinnert an das einzigartige Ereignis.

Kinder möchten wissen, wie Ihre Stars arbeiten. Wie es sich anfühlt, einen Song zu kreieren und in welchem Umfeld ein Lied aufgenommen wird. Welche Leute sind dabei und was der Tontechniker wohl macht? Ob das Singen im Tonstudio wohl Spaß macht oder anstrengend ist?

Bei Singpoint können Kinder genau das erfahren, erleben und eine eigene CD aufnehmen. Das ist eine außergewöhnliche Art, einen Kindergeburtstag zu feiern. Es ist ein Erlebnis, das lange in Erinnerung bleibt. Sich zu fühlen wie ein großer Star, einmal im Mittelpunkt zu stehen, die Hauptperson sein zu können ist ein einzigartiges, prägendes Erlebnis. Und die Eltern freuen sich über eine gelungene CD und können stolz sein auf ihre kleinen Sänger.

Der Ablauf im Tonstudio

Der Kindergeburtstag wird bei Singpoint gebucht. Mit Freunden können die Kinder ins echte Tonstudio kommen und eine eigene CD aufnehmen. Erfahrene Tontechniker sorgen dafür, dass die CD zum echten Klangerlebnis wird. Aktuell gibt es eine Gratis-Aktion, die allerdings befristet ist. Im Rahmen dieser Aktion wird professionelles CD-Cover kostenlos mit angefertigt sowie eine ebenfalls kostenlose Fotosession durchgeführt.

Eine ausgezeichnete Idee ist es auch, diese Form von Tonstudioaufnahmen zu verschenken. Singpoint bietet dazu spezielle Geschenkgutscheine an. Schaut man sich die zahlreichen Kundenmeinungen an, wird deutlich, wie gut diese Idee bei den Kindern, den Eltern und allen Beteiligten ankommt. Auch die Mitarbeiter werden beurteilt. Die Tontechniker und Mitarbeiter werden als „sehr nett“ bezeichnet. Und die Kinder hatten Spaß. Weitere Infos, diverse Kundenmeinungen, eine Übersichtskarte aller Standorte in Deutschland, sowie drei verschiedene Varianten zur Auswahl findet man hier: http://www.singpoint.de/kindergeburtstag.html

Jeder Anlass einzigartig – Singpoint:

Auch für den besonderen Junggesellenabschied bietet Singpoint den passenden Event. Für die Braut oder den Bräutigam eine CD aufnehmen und mit Freunden dabei Spaß haben. Ein außerordentlicher Abschied vom Single Dasein. Diese Junggesellenparty wird niemand vergessen.

Statt sich bei gemeinsamen Essen und Getränken zu langweilen und mühsam nach Gesprächsstoff zu suchen, bietet der Junggesellenabschied bei Singpoint ein Event voller Höhepunkte, mit musikalischen Highlights für jeden Geschmack. Singpoint hat hier das passende Angebot. Kein Wunder, denn mit mehr als 30.000 erfolgreichen Veranstaltungen ist Singpoint Marktführer bei musikalischen Events in dieser Form.

Gleiches gilt natürlich auch für eine geplante Firmenfeier. Viele Führungskräfte suchen nach Möglichkeiten, ihre Mitarbeiter noch besser als Team zu bilden. Eine Firmenfeier in dieser Form ist ein geradezu ideales Teambildung. Ein besonders geeigneter Anlass dazu wäre die in den meisten Unternehmen alljährlich stattfindende Weihnachtsfeier.

Eine Weihnachtsfeier der besonderen Art wird mit Singpoint zur Realität. Gemeinsam mit den Mitarbeitern zu singen oder einen Wettbewerb zu machen, wer wohl am besten singt. Diese und zahlreiche andere Events können bei Singpoint gebucht werden. In lockerer Atmosphäre kann jeder eine eigene CD aufnehmen und Spaß haben. Singpoint bietet übrigens auch ein mobiles Tonstudio für besondere Anlässe an.

Über die Telefonnummer, die auf der Seite www.singpoint.de hinterlegt ist, kann bei Fragen Kontakt aufgenommen werden. Aber auch ein Live Chat und ein E-Mail Kontaktformular werden angeboten.

Über:

Singpoint GmbH
Herr Josip Rister
Georg-Wilhelm-Str. 305
21107 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040-5896367-0
web ..: http://www.singpoint.de
email : info@singpoint.de

Singpoint hat es sich zur Aufgabe gemacht allen, die einfach mal eine eigene CD aufnehmen möchten, dieses in unseren deutschlandweiten Tonstudios zu ermöglichen. Dabei ist es möglich sowohl den ganz persönlichen Song einzusingen als auch das eigene Hörbuch / Hörspiel zu produzieren. Ob Solo als Demo oder Geschenk, gemeinsam mit seinen besten Freunden oder Arbeitskollegen zu Anlässen wie z.B. Junggesellenabschieden, Firmen- und Vereinsfeiern, Teambuildings oder Kindergeburtstagen oder einfach nur zum Spaß – hier wird das Maximum aus jeder Stimme heraus geholt!

Pressekontakt:

Singpoint GmbH
Herr Josip Rister
Georg-Wilhelm-Str. 305
21107 Hamburg

fon ..: 040-5896367-0
web ..: http://www.singpoint.de
email : info@singpoint.de

Humanoider Roboter „Pepper“ klärt über Digitalisierung auf

Digitalisierung, klar, ein wichtiges Thema. Unsere Politiker betonen es als eines der großen Zukunftsthemen. Doch was heißt das genau? Michael Kauferstein macht Digitalisierung lebendig.

BildDillenburg – 08.02.2018 – Gründertag auf der „Chance 2018“

Dass die Zukunft digital ist, ist unausweichlich. E-Books, Fitnessarmbänder oder 3D-Brillen sind nur ein Vorgeschmack von dem, was uns in absehbarer Zeit als selbstverständlich erscheinen wird. Wohl dem, der frühzeitig erkennt, dass die Digitalisierung auch die Arbeitswelt erheblich verändert. Über die neuen Möglichkeiten, die sich dadurch für Unternehmen und Beschäftigte ergeben, informiert der humanoide Roboter Pepper auf der Messe „Chance 2018“.

Pepper als Publikumsmagnet

Mit großem Interesse finden sich die Besucher der Gießener Berufs- und Karrieremesse „Chance 2018“ am Stand der HHN GmbH ein. Das mittelhessische Unternehmen mit Sitz in Dillenburg hat sich auf die Themen Digitalisierung, Innovation und Agilität spezialisiert und steht Unternehmen bei Zukunftsfragen beratend zur Seite. Am 28.Januar 2018 ist es allerdings weniger der Geschäftsführer Michael Kauferstein, der die neugierigen Blicke der Messebesucher auf sich zieht. Die Aufmerksamkeit richtet sich vielmehr auf seinen 1,20 Meter großen Assistenten, den im Rahmen einer französischen und japanischen Kooperation entwickelten humanoiden Roboter Pepper.

Pepper im Gespräch

In Begleitung seines interaktiven und autonomen Assistenten gelingt es Michael Kauferstein, die rasanten Fortschritte im Zuge der vierten industriellen Revolution auf ganz besondere Art und Weise zu demonstrieren. Als Serviceroboter führt Pepper auf der „Chance 2018“ das aus, wozu er bestimmt ist. So wendet er sich den Besuchern zu, begrüßt sie, kommuniziert und interagiert mit potentiellen Kunden.

Viele Besucher waren zunächst erstaunt und anschließend begeistert, als sie live mit erleben konnten, wie Pepper nicht nur Kundengespräche führt, sondern die Besucher auch mit Anekdoten und einem Spiel unterhielt. Die Gegenwart des humanoiden Roboters führt am Stand der HHN GmbH zu spannenden Gesprächen und einem informativen Austausch über interessante Aspekte der Digitalisierung. Michael Kauferstein dazu: „“Pepper ist eine spannende Innovation an der Schnittstelle zum Endkunden bzw. Konsumenten. Die Besucher hatten viel Spaß mit Pepper, und konnten so Digitalisierung hautnah erleben.“
Unternehmensberatung hilft, Veränderungen gegenüber besser gewappnet zu sein

Durch die direkte Kommunikation mit dem Präsentationsroboter erhält der Besucher der „Chance 2018“ einen anderen Blick auf die Digitalisierung, die nun konkret und erlebbar ist. In seiner möglichen Rolle als Empfangsmitarbeiter, Kundenbetreuer oder Büroassistent fungiert Pepper als Brücke zu einem wachsenden Verständnis von Digitalisierung im beruflichen Alltag. Dass zur Analyse menschlicher Mimik und Gestik sowie zur unmittelbaren Reaktion auf Emotionen fähige Serviceroboter Teil unserer zukünftigen Arbeitswelt sein werden, steht für Michael Kauferstein ohne Zweifel fest.

Die Frage, inwieweit sich humanoide Roboter in Wirtschaft und Gesellschaft einsetzen lassen, bildet einen Schwerpunkt seiner Arbeit als Strategie- und Unternehmensberater, über welche sich alle, die an digitaler Innovation interessiert sind, auf der „Chance 2018“ ein Bild machen konnten. Für alle, die keine Gelegenheit zu einem Besuch der Messe hatten, hier ein kurzes Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=CZ9pU6sRyJc

Potentiellen Geschäftspartnern bietet die HHN GmbH einzigartige Vorträge zum Thema Digitalisierung sowie die gemeinsame Entwicklung und Umsetzung von Anwendungsmöglichkeiten für Pepper an. Sie profitieren in Form eines zukunftsorientierten Blicks auf das individuelle Geschäftsmodell sowie einer gestärkten Wettbewerbsfähigkeit.

Über:

Kauferstein-Speaking
Herr Dipl.-Kfm. Michael Kauferstein
Löhrenstraße 30
35683 Dillenburg
Deutschland

fon ..: 06171-9512794
web ..: http://www.kauferstein-speaking.de
email : info@hhn-management.de

Michael Kauferstein ist eine Marke, und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Er ist eine Marke im Sinne eines Typs, seine Auftritte mit seinem Roboterfreund „Pepper“ sind schon beinahe legendär, hier wird die Digitalisierung mit Leben gefüllt. Er ist aber auch eine Marke im Sinne einer Einzigartigkeit, seine Vorträge mit Pepper sind wortwörtlich einzigartig. Wer seinem Unternehmen und seinen Mitarbeitern einen verständlichen, inhaltsreichen und gleichzeitig unterhaltsamen Vortrag über eines der wichtigsten Zukunftsthemen gönnen möchte, kommt an ihm nicht vorbei.

Pressekontakt:

Kauferstein-Speaking
Herr Dipl.-Kfm. Michael Kauferstein
Löhrenstraße 30
35683 Dillenburg

fon ..: 06171-9512794
web ..: http://www.kauferstein-speaking.de
email : info@hhn-management.de

(K)eine Gefahr aus dem Untergrund

Sichere und schnelle Bauwerksabdichtung gegen Radon mit der Dichtschlämme „maxit SDS 16“

BildRadon kommt als Edelgas im Erdboden vor. Sind die Referenzwerte zu hoch, empfiehlt sich aus Gesundheitsgründen eine sichere Gebäudeabdichtung. Um Wanddurchführungen und Bauteilfugen radondicht zu verschließen, hat Franken Maxit (Azendorf) die flexible Dichtschlämme „maxit SDS 16“ ins Sortiment aufgenommen. Als Zweikomponenten-Produkt ist ihre Anwendung denkbar einfach: Nach Zusammenmischen beider Bestandteile entsteht eine leicht zu verarbeitende Masse mit kontrolliertem Abbindeverhalten. „Das Radonrisiko sinkt, je besser die Gebäudehülle gegen das Erdreich abgedichtet ist. Unser Spezialprodukt ,maxit SDS 16′ ist geprüft radondicht und schützt auch unterkellerte Gebäude vor der geruchlosen Gefahr aus dem Erdreich“, erklärt maxit-Marketingleiter Reinhard Tyrok.

Dass Böden und Gesteine Radon enthalten, ist ein ganz natürliches Phänomen. Es handelt sich dabei um ein farb- und geruchloses Edelgas, das als radioaktives Zerfallsprodukt entsteht. Über Bodenluft oder Feuchtigkeit kann es auch in die Raumluft von Gebäuden gelangen. Sind geringe Mengen unbedenklich, bergen höhere Konzentrationen jedoch ein Gesundheitsrisiko. Einen Referenzwert zur Beurteilung der Radon-Konzentration in Räumen hat das Bundesamt für Strahlenschutz erstmals im Juni 2017 festgelegt: Alle über 100 Becquerel pro Kubikmeter (kBq/m3) liegenden Werte sind demnach als bedenklich einzustufen. Weitere rechtliche Bestimmungen sollen bis Ende 2018 folgen. Der Grund dafür ist kein geringer: Nach dem Zigarettenrauchen gilt Radon als zweitgrößte Ursache für Lungenkrebs. Gebiete mit erhöhten Radonwerten verzeichnet eine entsprechende Karte. Vor allem in Süd- und Ostdeutschland liegen die Werte oft über 100 kBq/m3.

Eintrittslücken für Radon ermitteln und abdichten

Schädlichen Umwelteinflüssen wie diesen sind Bauunternehmer und Bauherren nicht hilflos ausgeliefert. Wer in einem Risikogebiet baut oder wohnt, kann vorbeugende Maßnahmen treffen. Untersuchungen haben gezeigt, dass der Radon-Jahresmittelwert von verschiedenen Aspekten der Bauweise abhängt. Dazu zählen die Ausführung des Fundamentes, eine mögliche Unterkellerung sowie die Gebäudedichtheit. Daneben spielt das Lüftungsverhalten der Bewohner eine wichtige Rolle. Entscheidend bleibt aber die Durchlässigkeit des Gebäudes gegenüber der Bodenluft. Erdkontakte im Fundament- oder Mauerwerksbereich sind hier maßgeblich. Spalte und Risse, aber auch Kabel- und Rohrdurchführungen können kritische „Radonbrücken“ darstellen. Diese Öffnungen dienen angereicherter Feuchtigkeit und Luftströmen aus dem Boden als Eingangstür. Wichtig ist deshalb vor allem eine radondichte Verlegung von Leitungen durch erdberührende Bauteile, aber auch eine fachgerechte Abdichtung von Durchbrüchen.

Radonsicheres Abdichten mit „maxit SDS 16“

Mit einer flexiblen Dichtschlämme ermöglicht Franken Maxit (Azendorf) jetzt eine schnelle und sichere Gebäudeabdichtung. Bauteilfugen, Wanddurchbrüche und -durchführungen lassen sich mit „maxit SDS 16“ gezielt und dauerhaft gegen Radonimmission im eigenen Wohnbereich verschließen. Die leicht zu verstreichende Spachtelmasse entsteht nach dem Zusammenmischen von zwei Komponenten. So erhalten Handwerker auf der Baustelle umgehend ein verarbeitungsfreundliches Material mit kontrolliertem Abbindeverlauf, das sich schnell verstreichen und überarbeiten lässt. Bereits zwei Stunden nach der Anwendung ist das Produkt regenfest. Belastbar gegen Druckwasser erweist sich die geprüfte Bauwerkslösung spätestens nach 16 Stunden. Temperaturschwankungen und UV-Strahlung hält sie nachhaltig stand. Zudem ist sie tausalz- und druckbeständig. Als bitumen- und lösungsmittelfreies Produkt gilt „maxit SDS 16“ zudem als besonders umweltfreundlich.

Technische Daten „maxit SDS 16“
Farbton: grau
Verarbeitungstemperatur: +5 ºC bis +30 ºC
Verarbeitungszeit: ca. 45 min.
Kältebruch (25 mm Dorn): < 0 ºC
Reißdehnung: ca. 80%
max. Zugfestigkeit: ca. 2,20 N/mm2
Druckbelastbarkeit: > 1 MN/m2
Dichtigkeit: 3 bar / 28 Tage
Regenfest (bei +20 ºC und 60% relative Luftfeuchtigkeit): ca. 2 Std.
Belastbar, anfüllbar: nach 16 Std.
Trockenverlust: < 5% Abdichtungsvorteile für vielfältige Einsatzfelder Geprüft auf ihre Radondichtigkeit ermöglicht die Spezialschlämme „maxit SDS 16“ verschiedene Abdichtungsarbeiten. Öffnungen in Fundamentplatten für Luft- und Erdwärmetauscher oder Wärmepumpen, Zu- und Ableitungen durch erdberührende Bauteile oder Installationskanäle und Schächte sind nur einige Anwendungsbeispiele. Auch als allgemeine Abdichtung im Hoch-, Tief- und Ingenieurbau ist sie für tragfähige Untergründe geeignet. „Mit ‚maxit SDS 16‘ lässt sich die Radongefahr auf ein Minimum senken und auch in Gebieten mit hoher Gefährdung eine sichere Bauwerksabdichtung erreichen“, erklärt maxit-Entwicklungsleiter Friedbert Scharfe. Nähere Informationen zur radonsicheren Gebäudeabdichtung mit „maxit SDS 16“ erhalten interessierte Planer, Verarbeiter und Bauherren direkt bei der maxit-Gruppe – per Telefon (09 220 – 18 0) oder E-Mail (info@maxit.de).

Über:

Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co.
Herr Reinhard Tyrok
Azendorf 63
95359 Kasendorf
Deutschland

fon ..: 09220/18-0
fax ..: 09220/18-200
web ..: http://www.franken-maxit.de
email : info@franken-maxit.de

maxit steht für innovative Produkte und Serviceleistungen für die Bauindustrie und das Bauhandwerk und hat sich in drei Jahrzehnten zu einem Unternehmen mit mehr als 600 Mitarbeitern an acht Standorten in Bayern, Sachsen, Thüringen und Tschechien entwickelt. Auf modernsten Anlagen produziert maxit Trockenmörtel und Gemische aus Bindemitteln, Zuschlagstoffen sowie Additiven und bietet ein umfassendes Produktprogramm für die Bereiche Rohbau, Ausbau und Fassade.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Janina Wolter
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 0214-206910
web ..: http://www.dako-pr.de
email : j.wolter@dako-pr.de

E-Sports – die Fieberkurve steigt

Menschen sind verspielt, auch Erwachsene. E-Sport wird daher – neben anderen Segmenten – ein international boomender Markt. Unternehmen wie etwa BLOCPLAY ENTERTAINMENT sollten erfolgreich sein

November in Peking beim Finale der Weltmeisterschaft von League of Legends, dem größten E-Sport-Turnier der Welt: Eine bis auf den letzten Platz gefüllte riesige Arena. Plötzlich taucht ein gigantischer Drache auf, fliegt durch das Stadion, brüllt und landet auf der Bühne. Möglich macht dies eine sogenannte Augmented-Realtiy-Animation. Die Zuschauer sehen den Drachen im Stadion nicht real, sie sehen ihn nur auf den großen Bildschirmen, aber die Illusion ist mehr als sehenswert. Die Zukunft wird wohl zudem noch bessere Projektionen bringen.

E-Sport ist ein weltweit enorm wachsender Markt. Riesige Arenen – nicht nur in Peking – werden gefüllt. Von Leipzig bis Südkorea und noch weiter, auf der ganzen Welt wird gespielt und die E-Sport-Fans sind begeistert. Gerade fand in Leipzig die „Experience Gaming“-Messe statt und sie war ein voller Erfolg. Gäste aus 21 Ländern waren dort um an Turnieren teilzunehmen und die neuesten Gamer-Techniken zu testen.

Auf dieses Massenphänomen setzt auch BLOCPLAY ENTERTAINMENT INC, vormals Stompy Bot (WKN: A2JSFJ, ISIN: CA09369R1064), ein unabhängiger Spieleentwickler. Neben der Entwicklung und Vermarktung von Spielen, wie „Heavy Gear“ wird BLOCPLAY ENTERTAINMENT eine Reihe von E-Sports-Turnieren und -Events mit diversen E-Sport-Partnern ankündigen. Wie CEO Vince McMulin ausführt, hat das Entwicklungsteam den Weg für E-Sport-basiertes Marketing geebnet. Wichtige Partner im E-Sport-Bereich sind vorhanden und mit ihnen soll der E-Sport-Markt genutzt werden. Er soll eine zentrale Rolle im Fortkommen der Gesellschaft einnehmen.

„Heavy Gear Assault“ ist mit den neuesten technischen Errungenschaften ausgestattet und besitzt das Potenzial das E-Sport-Publikum weltweit zu erobern. Mit an Bord ist der Partner Dream Pod 9, ein internationales Tabletop- und Miniaturen-Wargaming-Unternehmen. In „Heavy Gear Assault“ agiert der Spieler als Pilot auf einem fernen Planeten und kämpft mit Gegnern, wobei der E-Sport-Bereich mit integriert ist.

BLOCPLAY ENTERTAINMENT setzt auch auf die Blockchain-Technologie. Denn so können in der Blockchain auch digitale Besitztümer wie etwa gefundene Gegenstände gespeichert werden. Digitale Gegenstände sind damit vom Spiel entkoppelt und können daher beispielsweise auch vom Nutzer außerhalb des Spiels gehandelt werden.

Indem BLOCPLAY ENTERTAINMENT das Technologieunternehmen Token Play übernimmt, ist der Bereich Blockchain kein Problem mehr. Token Play arbeitet an der Blockchaintechnologie für die Videogamebranche und hat eine Tauschplattform für Token, also Wertmarken. Damit entsteht eine neue Zahlungsplattform. Diese verspricht eine nutzerfreundliche Bedienung und eine lückenlose Verfolgung von Vorgängen. Nach der Akquisition kann BLOCPLAY ENTERTAINMENT diese Technologie nutzen.

Der Gaming-Markt wächst weltweit. In Deutschland soll laut Schätzungen dieser Markt um jährlich 6,2 Prozent bis 2020 wachsen und sich bei etwa 128 Milliarden Dollar in 2020 befinden. Bei der gerade in Leipzig zu Ende gegangenen Dream Hack trafen sich die Computerspiel-Profis aus aller Welt. Es ging um Preisgelder von mehr als 150.000 Dollar. 10.000 Euro gab es für die besten Teilnehmer in einem eigenen E-Sport-Turnier. Ähnlich dem Public Viewing bei einer Fußball-Weltmeisterschaft fiebern die Zuschauer mit.

Mit BLOCPLAY ENTERTAINMENT (WKN: A2JSFJ, ISIN: CA09369R1064) können Anleger auf Blockchain-Technologie sowie die Verbindung zum E-Sports setzen. Die Übernahme von Token Play könnte sich als Glücksgriff erweisen. Das Unternehmen könnte binnen fünf Jahren extrem profitabel werden. Dabei dürften die Umsätze in den vier Segmenten Spielen, Spiele-Entwicklung, Turniere und Spiele-Plattformen anwachsen. Die Kosten sollten jedoch bei weiten weniger stark ansteigen. Läuft alles nach Plan, könnte BLOCPLAY ENTERTAINMENT in fünf Jahren einen Gewinn von mehr als 100 Millionen Can-Dollar erreichen.

Nach der aktuellen Kurskorrektur – wahrscheinlich aufgrund der schlechten Stimmung gegenüber Bitcoin und anderen Tokens/Blockchain-Playern – erscheint die BLOCPLAY ENTERTAINMENT-Aktie sehr günstig. Die Marktkapitalisierung erreicht nur mehr umgerechnet rund 7 Millionen Euro. Andere Unternehmen aus diesem Marktsegment sind ein Vielfaches „schwerer“. Als Depotbeimischung für risikobereite Investoren mit Zukunftsvisionen könnte sich ein Einstieg daher lohnen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

Über:

Redaktionsbüro Ingrid Heinritzi
Frau ingrid heinritzi
kapellenweg 1b
83024 Rosenheim
Deutschland

fon ..: 0803117995
web ..: https://goldundrohstoffe.jimdo.com/
email : 0803117995@t-online.de

E-Sport ist ein weltweit enorm wachsender Markt. Auf dieses Massenphänomen setzt auch BLOCPLAY ENTERTAINMENT INC, vormals Stompy Bot (WKN: A2JSFJ, ISIN: CA09369R1064), ein unabhängiger Spieleentwickler. Neben der Entwicklung und Vermarktung von Spielen, wie „Heavy Gear“ wird BLOCPLAY ENTERTAINMENT eine Reihe von E-Sports-Turnieren und -Events mit diversen E-Sport-Partnern ankündigen. Wie CEO Vince McMulin ausführt, hat das Entwicklungsteam den Weg für E-Sport-basiertes Marketing geebnet. Wichtige Partner im E-Sport-Bereich sind vorhanden und mit ihnen soll der E-Sport-Markt genutzt werden. Er soll eine zentrale Rolle im Fortkommen der Gesellschaft einnehmen.

Pressekontakt:

Redaktionsbüro Ingrid Heinritzi
Frau ingrid heinritzi
kapellenweg 1b
83024 Rosenheim

fon ..: 0803117995
web ..: https://goldundrohstoffe.jimdo.com/
email : 0803117995@t-online.de

„PUR LUXE“ auf dem Kurland der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

„PUR LUXE“ Noblesse-Rahmen für das Kurland der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin . Design by Sven Markus von Hacht für Porzellan, Kristall, Silber und Wohnaccessoire Handmade in Germany

BildZUM NEUEN LUXE MIT VINTAGE
„PUR LUXE“ auf dem Kurland der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

Es waren einmal zwei Königinnen,
die auf dem Kurland der KPM Berlin zu einer königlichen Einheit werden!

Die Porzellanveredelung des Designers Sven Markus von Hacht

„PUR LUXE“ 1000/000 Reinsilber auf dem Kurland der KPM Berlin
„PUR LUXE“ 900er Gold auf dem Kurland der KPM Berlin

verbindet zwei Königinnen der Tafelkultur zu einer königlichen Einheit!

Das weiße Gold der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin erhält ein standesgemäßes Gewand: Reinstes und feinstes Silber verbinden sich zum Kurland „PUR LUXE“, einer ganz besonderen und einzigartigen Königin der exklusiven Manufakturwelt!

Diesen Noblesse-Rahmen für das Kurland der KPM Berlin schafft der freie Art- & Creative Director Sven Markus von Hacht für Porzellan, Kristall und Silber mit dem Wunsch, die echte Manufakturtradition weiterleben zu lassen.
„Klasse statt Masse“ das Rad muss nicht immer neu erfunden werden!

Die Designlinie „PUR LUXE“ aus dem Kurlandscherben der KPM Berlin ist eine
sehr elegante und besondere Veredelung mit 1000/000 Echtsilber oder 900er Feingold.

Dieses Edelmetalldekor ist auch ein besonderes Highlight für die Liebhaber und Besitzer des Kurlandgeschirrs, denn die Porzellanteile mit dem „PUR LUXE“ können einfach und elegant zu den bestehenden Serviceteilen ergänzt werden. Familienschätze haben ihren Platz im modernen Lifestyle und brauchen nicht immer unter den Hammer zu kommen!

Neukunden des weißen Goldes aus Berlin erkennen in „PUR LUXE“ dessen Besonderheit und dessen Noblesse, wie KPM Porzellan sein sollte, in der Verschmelzung der zwei edelsten Materialien der Tafelkultur durch den
Designer Sven Markus von Hacht.

„PUR LUXE“ in Silber oder Gold perfektioniert auch die weiteren Porzellankollektionen aus der KPM BERLIN, denn diese erfahren durch die einzigartige Veredelungstechnik eine erlesene Ergänzung.

Somit können auch langjährige Stammkunden einen einzigartigen neuen KPM-Stil mit den vorhandenen Porzellanteilen aus der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin zu ihrem persönlichen und individuellen Lebensstil gewinnen!

Das „PUR LUXE“ wird exklusiv über Sven Markus von Hacht Design de Noblesse mit seinen ausgesuchten Partnern und Liebhabern edler Manufakturporzellane mit stilvollen Porzellandekoren angeboten.

Über:

Sven Markus von Hacht . Design de Noblesse
Herr Sven Markus von Hacht
Kegelgäßle 46
72160 Horb am Neckar
Deutschland

fon ..: +49 7483 92 89 999
web ..: http://www.SvenMarkusvonHacht.de
email : office@svenmarkusvonhacht.de

Sven Markus von Hacht. Design de Noblesse
Historische Familienstücke haben ihren Platz im modernen Lifestyle

Das SveHa Designstudio für Porzellan, Kristall, Silber by Sven Markus von Hacht
ist ein eigenständiges und unabhängiges Atelier, das für Privatkunden mit ihren
schönen Familienschätzen aus den jeweiligen Manufakturen neue Designvariationen
erstellt, um diese in ein ganz modernes Licht zu rücken.

Des Weiteren erarbeitet der Designer Sven Markus von Hacht eigenständige Händlerkollektionen aus Porzellan, Kristallglas und Silber, die dann exklusiv durch diesen Partner vertrieben werden.
Wir legen Wert auf Individualität mit Handarbeit made in Germany

Pressekontakt:

SveHa ! Design by Sven Markus von Hacht
Herr Sven M. von Hacht
Kegelgäßle 46
72160 Horb am Neckar

fon ..: 074839289999
web ..: http://www.SveHa.de
email : presse@sveha.de

Herzhaft & lecker! Erlebnisgastrokette ALEX serviert beliebte Küchenklassiker

Herzhaft und lecker gegen den Winterblues!

Bild„Herzhaft & lecker“, so schmeckt Heimat! Wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen, wenn er an so beliebte Klassiker der regionalen Küche, wie Sauerbraten oder Rouladen, denkt? Auch wenn sich in den letzten Jahrzehnten zunehmend internationale Einflüsse und Fastfood auf unserem Speisenplan bemerkbar gemacht haben, ist die Liebe der Deutschen zu ihren traditionellen Gerichten ungebrochen. Vor allem in den nassen und kalten Monaten vermitteln die deftigen Gaumenfreuden ein wohliges Gefühl für Bauch und Seele.

Mit traditionellen Leibspeisen serviert ALEX noch bis Ende März in seinen 39 Betrieben deutschlandweit Herzhaft-Leckeres gegen den Winterblues. Diese Klassiker, wie man sie kennt und mag, stehen auf der ALEX-Auswahlliste und in der Beliebtheitsskala ganz oben: Rheinischer Sauerbraten mit Klößen, geschmorte Rinderroulade mit Kartoffelstampf und Apfelrotkohl, Hühnerfrikassee mit Spargel und Champignons oder Königsberger Klopse mit Salzkartoffeln und Kapernsoße. Da werden Erinnerungen an Mutterns Küche wach – oder an den letzten Skiurlaub… Denn zum Dessert gibt’s einen alpenländischen Klassiker: Kaiserschmarrn mit gerösteten Mandelblättchen, Vanille-Eis und heißen Rum-Pflaumen. Wer kann da schon widerstehen?

Mehr Infos auf www.dein-alex.de oder www.facebook.de/alexgastro

Über:

Mitchells & Butlers Germany GmbH
Frau Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: +49-(0)89-660396-6
web ..: http://www.dein-alex.de
email : ab@wp-publipress.de

Über ALEX und Brasserie
Mitchells & Butlers plc. wurde 1898 gegründet. Der führende Betreiber von Pubs und Restaurants in Großbritannien (rund 1.700 Outlets, u.a. Marken wie All Bar One, Miller & Carter, Vintage Inn, Toby Carvery) verzeichnete 2017 (zum 30.9.) einen Umsatz in Höhe von 2,2 Mrd. Pfund.
Anfang 1999 wurde die deutsche ALEX-Gruppe übernommen und seither kontinuierlich ausgebaut. Für das Management dieses innovativen Freizeitgastronomie-Konzeptes zeichnet die Mitchells & Butlers Germany GmbH, Wiesbaden (Geschäftsführer: Bernd Riegger), verantwortlich, unter deren Ägide auch das „Brasserie“-Konzept betrieben wird. Sie erwirtschaftete 2017 (z. 31.12.) mit mehr als 2.000 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 110,8 Mio. Euro (105,6 i. Vj). Unter den umsatzstärksten Freizeitgastronomie-Unternehmen im Segment der deutschen Systemgastronomie belegt Mitchells & Butlers seit 2004 einen der ersten drei Plätze. Zum fünften Mal in Folge wurde ALEX als „Familienfreundlichstes Unternehmen“ innerhalb der deutschen Freizeitgastronomie ausgezeichnet (unabhängige Studie von Goethe-Universität Frankfurt, Welt am Sonntag und ServiceValue, Sieger 2013, 2014, 2016 und 2017, Goldrang 2015). Im Februar 2017 zeichnete das Magazin Focus die ALEX-Kette für ihr nachhaltiges Engagement (Übernahme sozialer, ökonomischer und ökologischer Verantwortung) aus. Sowohl für Mitarbeiter als auch Kunden ist ALEX eine gute Wahl, wie zwei weitere Studien 2017 beweisen: Laut Focus-Studie „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft“ gehört ALEX zu den Testsiegern (Juli 2017) und erhält außerdem das Prädikat „Von Kunden empfohlen: Hohe Weiterempfehlung“ in einer unabhängigen Studie von Focus/Deutschland Test und ServiceValue (September 2017).

39 ALEX, 3 Brasserien in 35 deutschen Städten: Aachen, Berlin (2), Bielefeld (1 ALEX, 1 Brasserie), Braunschweig, Bremen (3), Chemnitz, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt (2), Fürth, Gütersloh, Hamburg, Heilbronn, Karlsruhe, Kassel, Koblenz, Leipzig, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, Mülheim a.d.R., München (2), Münster (Brasserie), Nürnberg, Oberhausen, Osnabrück, Paderborn, Potsdam, Regensburg, Rostock, Saarbrücken (1 ALEX, 1 Brasserie), Solingen, Wiesbaden und Zwickau.
Betriebe in Vorbereitung: ALEX Berlin Mercedes Platz (Herbst 2018).

Weitere Infos über www.dein-alex.de | www.deine-brasserie.de

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-660396-6
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : ab@wp-publipress.de

Filmreif reisen durch Kanada – Drei kanadische Berlinale-Filmemacher führen zu Inspirations-Orten ihrer Heimat

Mettmann, 08. Februar 2018 – Die Koffer sind gepackt. Darin befinden sich knapp 100 kanadische Filme und Serien, mit denen sich Kanada auf der Berlinale 2018 präsentieren wird.

BildPreisgekrönte Filme kanadischer Regisseure, die in Kanada gedreht wurden und Filme, die von Kanada inspiriert sind. Wir haben drei herausgepickt und zeigen, an welche Orte Kanadas die Filme entführen und auf welchen oft noch unentdeckten touristischen Pfaden Besucher dort wandeln können. Alle Filmfans lesen im Abspann zudem das exklusive Interview mit Telefilm Canada, dem zentralen Filmförderungsorgan Kanadas, über die Kreativszene der kanadischen Filmemacher.

Rendezvous mit einem Eisbär auf Baffin Island
Es gibt Orte auf diesem Planeten, die scheinen zu eisig für eine angenehme Zeit. Nicht jedoch für den kanadischen Regisseur Kim Nguyen. Er drehte sein preisgekröntes Werk Rendezvous mit einem Eisbär am Nordpolarkreis von Kanada. In Apex, einer kleinen Gemeinde von Iqaluit auf Baffin Island, wo die Nummernschilder die Form eines Eisbären haben. Und die Straßenlaternen ein derart grelles Licht werfen, dass das Auswechseln der Lichtquellen für über 22.000 Dollar beinahe das Filmbudget gesprengt hätte. Im Film dient Apex als Aussteigerort für Roman und Lucy, die unabhängig voneinander auf der Suche nach sich selbst ans kälteste Ende der Welt gereist sind. In der klirrenden Kälte Nunavuts finden sie nicht nur Frieden, sondern auch die Liebe. Regisseur Nguyen, der in Montréal geboren ist und vietnamesische Wurzeln hat, versteht es, äußere Landschaften mit inneren zu verknüpfen. Apex wird damit zum Symbol des Auswegs aus der Kargheit und zu einem wichtigen Punkt auf der filmischen Landkarte. Wer auf Nguyens Pfaden nach Apex reist, taucht ein in die Welt der Inuit und der arktischen Wildnis, fährt mit dem Motorschlitten zu den Eisschollen im Eisbären-Gebiet oder gleitet mit dem Expeditionsschiff die Nordwestpassage entlang und hält Ausschau nach Narwalen.

Ab nach Gatineau – mit Regisseur Philippe Farladaue
Gatineau? Genau. Gatineau gehört zu den nahezu unsichtbaren Orten auf der kanadischen Landkarte, die im Schatten der großen Metropolen liegen. Dabei ist Gatineau eine der beschaulichsten Städte am Ottawa River und Heimatort und Inspirationsquelle des erfolgreichen kanadischen Regisseurs Philippe Farladaue. Gatineau ist Ort der Kindheit und Inspirationsquelle Farladaues, der mit seinem Film Monsieur Lazahr international bekannt wurde. Der Film wurde 2012 in der Kategorie bester fremdsprachiger Film“ für den Oscar nominiert und erzählt, wie der traumatisierte algerische Immigrant Monsieur Lazhar eine nicht minder traumatisierte Grundschulklasse übernimmt, deren Lehrerin sich im Klassenraum erhängt hat. Farladaue ist bekannt für seine humorvoll und sensibel verfilmten Geschichten. Auch sein letzter Film Mein Praktikum in Kanada (2016), der zu den besten kanadischen Filmen gehört und den Telefilm Canada für die Berlinale 2018 auf die Top-10-Liste gesetzt hat, erzählt mit leiser Ironie von den Fallstricken der Demokratie am Beispiel des Abgeordneten Steve Guibord, dem bei der Abstimmung, ob Kanada in den Krieg in den Nahen Osten ziehen soll oder nicht, die ausschlagebene Stimme zufällt. Wer Farladaues Heimatort Gatineau besucht, findet sich am Ottawa River wieder, auf der gegenüberliegenden Seite von Kanadas Hauptstadt Ottawa, mit der zusammen Gatineau die National-Capital-Region bildet. Und weil Ottawa in unmittelbarer Nähe liegt, ist Gatineau Sitz zahlreicher Ministerien wie zum Beispiel des Umweltamts und der Agentur für Internationale Entwicklungen. In Gatineau steht zudem eines der größten Museen Kanadas, Kanadas Nationalmuseum für Geschichte und Gesellschaft. Gatineau wartet darauf, entdeckt zu werden!

Auf den Spuren von Maudie Marshalltown entdecken
Wer sich auf eine Zeitreise nach Nova Scotia begeben möchte, zu den wilden Küsten, den wasserumspülten Felsen, den kleinen Häfen und den auf den Wellen wippenden Holzbooten, sollte sich die dokumentarisch erzählte und tief berührende Lebensgeschichte von Maud Dowley anschauen, den Film Maudie. Darin porträtiert die irische Regisseurin Aisling Walsh die kreative Entfaltung der kanadischen Künstlerin, die in Marshalltown in Nova Scotia ihre Inspiration und ihre Motive fand. Maudie zieht als Haushälterin bei dem mittellosen Everett Lewis (gespielt von Ethan Hawke) ein, der zurückgezogen in einem kleinen Haus lebt. Schnell merkt er, dass Maudie haushälterisch mehr als ungeschickt, aber künstlerisch begabt ist und er schenkt ihr ihre ersten Ölfarben. Der Film fängt vor der rauen und mystischen Kulisse Nova Scotias die Geschichte von Maud und Everett ein, die beide vom Leben wenig begünstigt waren, aber in ihrer Liebe füreinander das größte Glück fanden. Die Gemälde von Maud Lewis, wie sie nach ihrer Hochzeit hieß, hängen heute in zahlreichen Kunstsammlungen weltweit. Einige sind auch in der Musikkneipe Bearly’s in Halifax sowie in der Art Gallery von Nova Scotia zu sehen. Dort wird auch das restaurierte, originale Künstlerhaus Maudies ausgestellt. Eine Replik aus Stahl steht in Digby, Marshalltown, eine Autostunde von Maudies Geburtsort South Ohio entfernt. Wer auch reisend auf künstlerischen Spuren wandelt, sollte den Besuch der angesehenen Kunsthochschule NSCAD University in Halifax nicht versäumen!

Anmerkung der Redaktion:
Ein Interview mit Carolle Brabant kann jederzeit angefragt werden.

Hinweis für die Redaktion:
Über Telefilm Canada
Web: https://telefilm.ca/en/
Twitter: twitter.com/telefilm_canada
Facebook: facebook.com/telefilmcanada

Über:

Destination Canada proudly [re]presented by TravelMarketing Romberg TMR GmbH
Frau Barbara Ackermann
Schwarzbachstr. 32
40822 Mettmann
Deutschland

fon ..: +49 2104 9524112
fax ..: +49 2104 9126 73
web ..: http://www.kanada-presse.de
email : b.ackermann@travelmarketing.de

Über Destination Canada
Destination Canada ist das offizielle kanadische Marketingunternehmen für Tourismus. Wir möchten die Welt dazu inspirieren, Kanada zu entdecken. Gemeinsam mit unseren Partnern in der Tourismusbranche und den Regierungen der Territorien und Provinzen von Kanada bewerben und vermarkten wir Kanada in elf Ländern weltweit, führen Marktforschungen durch und fördern die Entwicklung der Branche und ihrer Produkte. Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Initiativen erhalten Sie mit einem Abo der Destination Canada News (Englisch), erhältlich als RSS-Feed oder E-Mail. Sie können uns auf Facebook besuchen, auf Twitter verfolgen oder unseren YouTube-Kanal abonnieren. Weitere Informationen finden Sie auf http://en.destinationcanada.com/

Pressekontakt:

Destination Canada proudly [re]presented by TravelMarketing Romberg TMR GmbH
Frau Barbara Ackermann
Schwarzbachstr. 32
40822 Mettmann

fon ..: +49 2104 9524112
web ..: http://en.destinationcanada.com/
email : b.ackermann@travelmarketing.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons