Donnerstag, Februar 1st, 2018

now browsing by day

 

Fitnessprogramm für Zuhause

Zu Beginn des Jahres wollen viele den Winterspeck wieder loswerden. Wer keine Lust hat, dafür ins Fitnessstudio zu gehen, für den gibt es mittlerweile genügend Fitnessprogramme für Zuhause.

So auch das Workout von Jillian Michaels, einer Personal Trainerin, die durch das amerikanische Fernsehformat „The Biggest Loser“ im Jahr 2004 bekannt wurde. Einige Videos sind kostenlos bei YouTube verfügbar. Wer allerdings ihr gesamtes Fitnessprogramm haben möchte, der kann dieses über Amazon kaufen. Neben Workouts erhält man von Jillian Michaels auch Ernährungspläne und eine App fürs Smartphone.

Zu ihren Produkten zählen zum Beispiel die DVDs „Shred: Schlank in 30 Tagen“, „Bauch weg in 3 Wochen“, „30 Tage Ripped“, „Killer Cardio“ und viele weitere mehr. Auch Taschenbücher sowie Ratgeber der Fitnessexpertin sind bei Amazon erhältlich. Wie es scheint sind generell alle Produkte von Jillian Michales ausschließlich bei Amazon verfügbar. Allerdings sollte man sich die Produktbeschreibung vor dem Kauf ganz genau durchlesen, denn einige DVDs und Bücher sind nur in Englisch erhältlich.

Preislich gesehen gibt es auf dem Markt sowohl teurere wie auch günstigere Fitnessprogramme. In Deutschland kennt man eher Fitnessprogramme wie z.B. „I make you sexy“ von Detlef D Soost, „Mach dich krass“ von Daniel Aminati oder aber das 12-Wochen-Fitnessprogramm von Sophia Thiel. Auch wenn Jillian Michaels in Deutschland noch nicht denselben Bekanntheitsgrad erreicht hat, wie die oben genannten Fitnessexperten, so kann ihr Programm inhaltlich sicher mithalten.

Welche Erfahrungen bereits mit ihrem Trainingsprogramm erzielt wurden, könnt ihr hier nachlesen!

Über:


Frau Monica Hoffmann
Av. del Paral·lel 49
08001 Barcelona
Spanien

fon ..: –
web ..: https://schlanke-list.de
email : monica@schlanke-list.de

Pressekontakt:


Frau Monica Hoffmann
Av. del Paral·lel 49
08001 Barcelona

fon ..: –
web ..: https://schlanke-list.de
email : monica@schlanke-list.de

oneclick(TM) unterstützt Unternehmen bei Einhaltung der DSGVO

Der ungeliebte Datenschutz steht aktuell ganz oben auf der Chefagenda und sorgt quer durch alle Branchen für verschärften Handlungsdruck.

BildNach zwei Jahren Übergangsfrist, die viele Unternehmen nicht oder nur unzureichend zur Kenntnis genommen haben, gelten ab dem 25. Mai 2018 die Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Damit sind sie zu Datenschutz-konformen Prozessen und deren umfassender Dokumentation ebenso verpflichtet wie zur stetigen Risikoanalyse oder der Meldung von Verstößen innerhalb von 72 Stunden.

Versäumnisse beim Schutz personenbezogener Daten stellt die DSGVO unter strenge Sanktionen, die maximal bis zu 20 Millionen Euro beziehungsweise vier Prozent des (weltweiten) Jahresumsatzes reichen können und Haftstrafen für Verantwortliche vorsehen. Sanktionieren wollen die Aufsichtsbehörden bereits die Nicht-Vorhaltung DSGVO-konformer Prozesse, wie etwa Datenverschlüsselung und umfassender Zugriffsschutz. Genau hier liegt für viele Unternehmen die größte Herausforderung, weil die Vorgaben zum Schutz personenbezogener Daten einen Umbau ihrer Geschäftsprozesse und Arbeitsweisen bedingen.

Mit oneclick(TM), der Workspace Provisioning- und Streaming-Plattform für einfachen und sicheren Remote Access, können Unternehmen einige Hürden der DSGVO nehmen, ohne gravierende Veränderungen an ihrer Infrastruktur vornehmen zu müssen: Mit oneclick(TM) streamen sie Arbeitsoberflächen und Daten auf stationäre und mobile Endgeräte und stellen so sicher, dass personenbezogene Informationen nicht unverschlüsselt übertragen und personenbezogene Daten unbeabsichtigt außerhalb des Unternehmens in Dateien auf Endgeräten gespeichert werden.

„Bei der Nutzung unserer Plattform werden personenbezogene Daten weder im Cache noch in den Log-Files von Anwendungen auf den Endgeräten abgelegt“, erläutert Florian Bodner, CIO der oneclick AG. „An ihrer bestehenden Infrastruktur müssen Unternehmen nichts ändern, denn eine Installation von Clients oder Plugins auf Servern oder Endgeräten ist nicht notwendig.“ Das vereinfacht nicht nur die mobile Nutzung von On-Premise-Informationen per Browser, sondern sorgt auch in der Auftragsdatenverarbeitung für erhöhten Schutz vor unberechtigtem Zugriff und dem Missbrauch personenbezogener Daten.

„Die oneclick(TM) Plattform beinhaltet alle Komponenten einer DMZ, also Firewall, Virtual Private Network (VPN), Application Delivery Control (ADC), Proxies sowie Identity und Access Management (IAM)“, berichtet Bodner. Über steuerbare Zugriffsberechtigungen und Einschränkungen für die Anwendungen sind personenbezogene Daten um einen weiteren Faktor geschützt. Und da alle Transaktionen transparent und nachvollziehbar erfolgen, sind Unternehmen mit oneclick(TM) auch im Hinblick auf ihre neue Dokumentationspflicht auf der sicheren Seite der DSGVO.

Mehr Informationen über oneclick(TM) finden Sie unter oneclick-cloud.com.

Über:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich
Schweiz

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Die oneclick AG mit Hauptsitz in Zürich (CH) und ihrem Innovationsmotor in Prien a. Chiemsee (D) hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb einer Workspace Provisioning- und Streaming-Plattform spezialisiert. Das Ziel der oneclick AG ist es, das End User Computing mit zu gestalten und zu verbessern. Die oneclick AG wurde 2015 gegründet und hat 25 Mitarbeiter.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Tourism Toronto bricht alle Rekorde

Über 43 Millionen Gäste besuchten 2017 Kanadas Trend-Metropole – und gaben so viel aus wie nie zuvor

BildBochum/Toronto, 1.Februar 2018 -Tourism Toronto freut sich über ein Rekordjahr! Mehr als 43 Millionen Gäste besuchten in Kanadas Jubiläumsjahr die Trend-Metropole Toronto. Der Anteil der ausländischen Besucher über-stieg dabei zum ersten Mal die fünf Millionen Grenze, aus Deutschland kamen 93.000 Reisende.

Bereits das siebte Jahr in Folge konnte sich Toronto über einen Besucherrekord freuen. Die Übernachtungszahlen in „Canada’s Downtown“ lagen 2017 erstmals über 15 Millionen, die Zahl der Tagesbesucher betrug 28 Millionen. Insgesamt gaben Toronto-Reisende rund 8,8 Millionen Dollar in der Stadt aus – mehr als jemals zuvor.

Views are different here
„Reisende sehen Toronto immer häufiger als spannende urbane Destination“, sagt Tourism Torontos CEO Johanne Bélanger. „Die neue Kampagne Torontos – The Views are Different Here – zielt genau auf diesen Trend ab und zeigt die vielen unterschiedlichen und ungewöhnlichen Gesichter der Stadt.“ Mit Erfolg: Allein die Videos der Kampagne wurden bereits rund 43 Millionen Mal gesehen.

Hochkarätige Events
Zudem lockten in 2017 zahlreiche hochkarätige Events wie die Invictus Games und die North American Indigenous Games in die Region. Als Kanadas Motor für Innovation, Technologie, Finanzen und Handel zog Toronto auch Firmen und Organisationen in die Stadt. Meetings und Events brachten im letzten Jahr 400.000 Delegierte und 634 Millionen Dollar nach Toronto.

Die Welt liebt Kanadas Downtown
Bei internationalen Gästen ist Toronto beliebt wie nie zuvor: Aus Amerika etwa kamen drei Millionen Besucher, ein Plus von 4,8 Prozent, aus China 319.000, fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Absoluter Spitzenreiter ist Mexiko mit einem Zuwachs von 72 Prozent und insgesamt 75.000 Besuchern. Auch die Kanadier selbst lieben „Canada’s Downtown“: 10,4 Millionen Besucher aus dem eigenen Land besuchten Toronto in 2017, 3,2 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Hotellerie der Stadt freut’s! Rund 10,1 Millionen Übernachtungen zählten die Hotels, die Bele-gungsrate betrug 76,1 Prozent. Johanne Bélanger sieht in dem anhaltenden Aufschwung ein gutes Zeichen mit Signalwirkung für das ganze Land: „Von dem Tourismus-Boom profitieren nicht nur Toronto und die 329.000 Menschen, die in der Tourismusbranche arbeiten, sondern auch die Provinz Ontario und ganz Kanada.“

Trend-Barometer zeigt nach oben
Und das Wachstumsbarometer zeigt steil nach oben. Für 2018 wurden in Toronto bereits jetzt 24 Konferenzen und Events gebucht, mehr als jemals zuvor in einem einzigen Jahr.

Weitere Informationen für die Redaktion:
Über Tourism Toronto: Tourism Toronto, Torontos Kongress- und Fremdenverkehrsbüro (Convention and Visitors Association), ist ein Industrieverband mit mehr als 1.200 Mitgliedern, der gegründet wurde, um Toronto und seine weitere Umgebung als bemerkenswertes Reiseziel für Touristen, Tagungsdelegationen und Geschäftsreisende aus aller Welt zu präsentieren und zu vermarkten. Weitere Informationen unter www.SeeTorontoNow.de
Über The Destination Office: The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten. Weitere Informationen warten auf Sie unter www.destination-office.de

Pressekontakt:

In Deutschland:
Kirsten Bungart
Account Manager Germany
Tourism Toronto proudly [re]presented by
THEDESTINATIONOFFICE
Trakehner Str. 3 | 44879 Bochum | Germany
Tel: +49 – 234 – 32 49 80 75
Fax: +49 – 234 – 32 49 80 79
kirsten@destination-office.de
www.destination-office.de
facebook.com/destinationoffice |@DestOffice

In Kanada:
Michele L. Simpson,
Manager, Media Relations
Tourism Toronto
msimpson@torcvb.com |www.SeeTorontoNow.com
facebook.com/visittoronto | @TorontoMichele

Über:

Tourism Toronto
Frau Michele Simpson
Trakehner Str. 3
44879 Bochum
Deutschland

fon ..: +49 – 234 – 32 49 80 75
web ..: http://www.SeeTorontoNow.de
email : kirsten@destination-office.de

Tourism Toronto, Torontos Kongress- und Fremdenverkehrsbüro (Convention and Visitors Association), ist ein Industrie-Verband mit mehr als 1.200 Mitgliedern, der gegründet wurde, um Toronto und seine weitere Umgebung als bemerkenswertes Reiseziel für Touristen, Tagungsdelegationen und Geschäftsreisende aus aller Welt zu präsentieren und zu vermarkten. Weitere Informationen unter www.SeeTorontoNow.de

Pressekontakt:

Tourism Toronto proudly [re]presented by THEDESTINATIONOFFICE
Frau Kirsten Bungart
Lindener Straße 128
44879 Bochum

fon ..: +49 – 234 – 32 49 80 75
web ..: http://www.destination-office.de
email : kirsten@destination-office.de

Neuer Download-Center – Aktuelle Broschüren, Kataloge und unterstützende Auslegungsformulare der MBI GmbH

Aktuelle Broschüren, Kataloge und unterstützende Auslegungsformulare der MBI GmbH für den Bereich Schaltschrank-Klimatisierung, Schaltschränke & Gehäuse, Filtermatteab sofort im neuen Download-Center

Die MBI GmbH, der Schaltschrank-Klimatisierungsspezialist aus dem Raum Karlsruhe, hat ihren neuen Download-Center auf der Website veröffentlicht. Schwerpunktthemen sind Schaltschrank-Klimatisierung, Schaltschränke & Gehäuse, Filtermatten und Antriebstechnik.
Neben den aktuellen Broschüren und Produktkatalogen findet man hier auch verschiedene Auslegungsformulare in deutsch und englisch als Hilfsmittel für die individuelle Aufgabenstellung eines jeden Kunden. Zudem zeigt die Firma anhand von Anwenderberichten erfolgreich gelöste Aufgabenstellungen in der Praxis. „Wir möchten Kunden und Interessenten nicht nur eine Übersicht über unser Produktportfolio bieten, sondern auch bestmöglich bei der Planung und Umsetzung individueller Projekte unterstützen“, so Thorsten Böser, Geschäftsführer der MBI GmbH.

Zum Download-Center geht es hier:
http://www.mbi-gmbh.de/service-und-support/#download-center

Als Familienunternehmen in 2. Generation sind wir spezialisiert auf die Bereiche Schaltschrank-Klimatisierung, Schaltschränke & Gehäuse, Filtermatten und Antriebstechnik.
Mit unseren Produkten und Dienstleistungen schaffen wir Einsparpotenziale und Lösungen sowie Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit für Maschinen und Anlagen unterschiedlichster Branchen und Anwendungen.
Dabei möchten wir mit unseren Kunden und Mitarbeitern stets ausgeglichene Win-win-Ergebnisse anstreben, bei der alle Seiten profitieren.

Über:

MBI GmbH
Herr Thorsten Böser
Werner-von-Siemens-Str. 2-6 Gebäude 51
76646 Bruchsal
Deutschland

fon ..: 07251 3020408
web ..: http://www.mbi-gmbh.de
email : t.boeser@mbi-gmbh.de

Pressekontakt:

MBI GmbH
Herr Thorsten Böser
Werner-von-Siemens-Str. 2-6 Gebäude 51
76646 Bruchsal

fon ..: 07251 3020408
web ..: http://www.mbi-gmbh.de
email : t.boeser@mbi-gmbh.de

Wipfelhüpfel und die wachsenden Herzen – Bezaubernde Geschichte rund um Geschwister

Ein eifersüchtiges Eichhörnchen will seine Eltern in Heike Salzwimmers „Wipfelhüpfel und die wachsenden Herzen“ nicht mit dem anstehenden Nachwuchs teilen.

BildDas Eichhörnchen Wipfelhüpfel trifft sich mit seinem Freund, dem Hamster Rüdiger. Wipfelhüpfel ist aufgeregt, denn es steht Nachwuchs in seinem Haushalt an: er wird bald zu einem Bruder. Er ist eifersüchtig, denn in seinem Herz ist kein Platz für ein weiteres Familienmitglied und er denkt, dass seine Eltern ihn vernachlässigen werden. Rüdiger will seinen Freund beruhigen und ihm erklären, dass seine Zukunft sich zwar verändern wird, aber dies nicht schlimm sein muss. Der weise Hamster macht dem eifersüchtigen und besorgten Eichhörnchen deutlich, welche Vorteile es bringt, Geschwister zu haben und erzählt ihm, dass Herzen wachsen können.

Das Wunderbare passiert daraufhin in „Wipfelhüpfel und die wachsenden Herzen“ von Heike Salzwimmer. Wipfelhüpfel merkt, wie sein eigenes Herz wächst und nun Platz hat für das neue Familienmitglied. Das Buch ist eine bezaubernde Geschichte für Geschwister und jene, die es bald werden. Eltern, die bemerken, dass ihr Kind sich Sorgen um ein neues Familienmitglied macht, können dieses Buch verwenden, um dem Nachwuchs zu zeigen, dass ein Bruder oder eine Schwester kein Grund zur Eifersucht ist.

„Wipfelhüpfel und die wachsenden Herzen“ von Heike Salzwimmer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8518-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Zeitmanagement-Seminar: In 2 Tagen Profi im Zeitmanagement!

Zeitmanagement für Führungskräfte

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Zeitmanagement, Selbst-Organisation, Telefontraining, Korrespondenz und Bewerbermanagement.

> Zeitersparnis durch konsequentes Selbstmanagement
> Zeitdiebe erkennen und Arbeitsabläufe beschleunigen
> Wenn’s wieder zu langsam geht: Durch Zielvereinbarungen im Team Zeit gewinnen
> Schnell und konstruktiv Ergebnisse in Meetings erreichen
> Konflikte und Missverständnisse – Unnötige Zeiträuber!

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

14.-15.03.2018 Leipzig
19.-20.07.2018 München
10.- 11.10.2018 Stuttgart
20.- 21.11.2018 Berlin

Ihr Nutzen:

Tag 1: Erfolgreich Kommunizieren

> So gewinnen Sie Zeit!
> Effektives Zeitmanagement im Team

Tag 2: Mit Fachwissen Überzeugen

> Meetings und Besprechungen ergebnisorientiert führen
> Widerstände und Konflikte effizient meistern

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Checkliste: Wie organisiere ich meinen Arbeitsplatz richtig?
+ S&P Checkliste: Die ABC-Analyse – Prioritäten richtig setzen
+ S&P Checkliste: Identifizieren Sie Ihre Zeitdiebe und Zeitfresser
+ S&P Führungstool: Erfolgreiche Zielsetzungsprozesse
+ S&P Führungstool: Zielvereinbarungsgespräche effektiv führen
+ S&P Fallstudie: Diskussionen steuern und Entscheidungen herbeiführen
+ S&P Fallstudie: „Spielregeln“ vereinbaren im Projektteam

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2018!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Schlankes Ziegelmauerwerk mit Handstrichziegel verblendet

Attraktiv und wirtschaftlich: Neue Wohnsiedlung „Sieben Moislinge“ in Lübeck

BildAngesichts deutlich gestiegener Ansprüche an Wärmeschutz und Wohnkomfort modernisieren Wohnungsunternehmen sukzessive ihren Wohnungsbestand – so auch die Lübecker Grundstücks-Gesellschaft TRAVE mbH. Sie setzt dabei gelegentlich auf Abriss und attraktive Erneuerung mit hochwertigen Baumaterialien. So auch beim Neubau von sieben Mehrfamilienhäusern im Lübecker Stadtteil Moisling. Dieses Projekt verknüpft die bauphysikalische Güte wärmedämmender Unipor-Hintermauerziegel mit der ästhetischen Qualität einer Verblendschale aus Handstrichziegeln. Das Zusammenwirken mit einer nur sechs Zentimeter dicken Mineralwolle-Kerndämmung trägt maßgeblich zur Energieeffizienz bei.

Lübeck-Moisling ist ein Stadtteil im Südwesten der Hansestadt zwischen der Trave und dem Elbe-Lübeck-Kanal. Der Name geht zurück auf ein dort ursprünglich vorhandenes Gut der Familie von Moislingen. Der ehemals dörfliche Charakter veränderte sich nach dem Zweiten Weltkrieg erheblich und ist heute geprägt durch Wohnblöcke aus den 1960er Jahren.

Sozialer Wohnungsbau für Jung und Alt

Die Grundstücks-Gesellschaft TRAVE mbH betreut im Stadtgebiet insgesamt über 8.300 Wohnungen, davon rund 2.000 Wohneinheiten allein in Moisling. Ihr vorrangiges Ziel ist die Versorgung der Lübecker Einwohner mit bezahlbarem Wohnraum. Dabei sollen alle Bevölkerungs- und Altersgruppen gleichermaßen berücksichtigt werden: Starterhaushalte und Senioren ebenso wie Singles und Familien. Dementsprechend gestaltet sich auch das Wohnungsangebot der neuen Wohnanlage am Schneewittchenweg sehr vielfältig. Es reicht von Zweizimmer-Wohnungen mit 49 Quadratmetern bis zu Vierzimmer-Wohneinheiten mit bis zu 91 Quadratmetern.

Insgesamt entstehen hier – nach dem Abriss von vier Bestandsgebäuden im Frühjahr 2016 – nun sieben Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 93 öffentlich geförderten Wohnungen. Drei viergeschossige Häuser innerhalb der ansonsten dreigeschossigen Gebäudereihe setzen am Anfang, in der Mitte und am Ende einen städtebaulichen Akzent. Die viergeschossigen Gebäude sind für seniorengerechtes Wohnen ausgelegt: Alle Etagen werden über einen Aufzug erschlossen und sind barrierefrei nach DIN 18040 gestaltet. Für Familien mit bis zu vier Personen stehen die dreigeschossigen Gebäude zur Verfügung. Jede Wohneinheit verfügt über einen großzügig dimensionierten Balkon bzw. im Erdgeschoss über eine Terrasse. Anstatt einer Unterkellerung ist in den einzelnen Wohnungen oder im Erschließungsraum jeweils ein Abstellraum vorgesehen.

Auffällige Akzente in der Architektur

Die Neubauten unterscheiden sich in ihrem Erscheinungsbild deutlich vom früheren Gebäudebestand. Statt der einst stringenten, riegelförmigen Wohnbebauung sah der Entwurf des Architekturbüros Zastrow und Zastrow auf dem langen, schmalen Grundstück eine freie Positionierung vor. Die sieben neuen Gebäude reihen sich locker an einer Mittelachse in Nord-Süd-Richtung entlang. Bei den einzelnen Wohnhäusern sind dabei in einer nahezu quadratischen Grundform jeweils zwei Gebäudeflügel um eine mittlere, konisch zugeschnittene Gebäudezone angeordnet. Durch das Aufklappen eines Flügels abwechselnd zu einer und zur anderen Seite sowie das gegeneinander Verschieben der Flügel wird bei den einzelnen Gebäuden ein individueller Grundtypus geschickt variiert.

Die leicht wellenförmig angelegten Flachdächer sind ebenso wie die beige-braune Ziegel-Verblendschale optische Highlights. Sie vermitteln der Häuserreihe im Zusammenwirken mit den ungewöhnlichen Gebäudeformen eine besondere Ästhetik. Zugleich erwecken einheitliche Gestaltungselemente – wie die weißen Fenster und schlichte Stabgeländer – einen harmonischen Gesamteindruck.

Für zweischalige Fassade entschieden

Marie-Luise und Peter Zastrow entschieden sich nicht nur aus bauphysikalischen und wirtschaftlichen Gründen, sondern auch aufgrund optischer Aspekte bei den Fassaden für ein zweischaliges Mauerwerk. Die Außenwand setzt sich dabei zusammen aus tragendem Hintermauerwerk (d=36,5 cm) mit wärmedämmenden „Unipor W09″-Planziegeln, einer sechs Zentimeter dicken Mineraldämmplatte (Wärmeleitgruppe 032) als Kerndämmung und einer 11,5 Zentimeter starken Verblendschale aus Handstrichziegeln. „Wir haben schon bei früheren Wohnungsbauprojekten für die TRAVE diesen Wandaufbau gewählt. Er hat in Norddeutschland eine lange Tradition. Dank der wirtschaftlich erreichten Außenwandqualität und des lebendigen Erscheinungsbildes mussten wir deshalb bei der Abstimmung mit dem Bauherrn eigentlich keine Überzeugungsarbeit mehr leisten“, erklärt Peter Zastrow. Die erzielten bauphysikalischen Werte des Ziegel-Hintermauerwerkes sprechen für sich. So verbindet der von den Ziegelwerken Bergmann hergestellte „Unipor W09“-Planziegel dank seiner innovativen Dreieckslochung eine relativ hohe Festigkeitsklasse 8 mit einer geringen Wärmeleitfähigkeit von 0,09 W/(mK). Er trägt damit entscheidend zu einem niedrigen Wärmedurchgangskoeffizienten der Fassade von 0,16 W/(m²K) bei.

Auf diese Weise lassen sich auch ohne zusätzliche Energieeinsparmaßnahmen die verschärften Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2016 weit übertreffen. „Ein zentraler Pluspunkt bei der Planung waren für uns die geringen Unterhaltskosten, die durch die Verblendschale gewährleistet werden“, betont der Technische Leiter und Prokurist der TRAVE, Dipl.-Ing. Architekt Stefan Kofeldt. „Es treten keine Putzrisse auf und Witterungsschäden durch Schlagregen und Frost werden vermieden. Auch die Gefahr einer Verfärbung durch Algenbildung ist minimal, sodass die Fassaden langfristig ihr attraktives Erscheinungsbild behalten“.

Besonders tragfähig durch deckelnden Dünnbettmörtel

Nach dem Abriss der alten Wohnblöcke im Frühjahr 2016 begann die Friedrich Schütt & Sohn Baugesellschaft unverzüglich mit dem Rohbau des ersten Gebäudes. Der „Unipor W09“-Planziegel im 12 DF-Format (247 x 365 x 249 Millimeter) ließ sich aufgrund seiner plangeschliffenen Lagerfläche entsprechend den Bestimmungen der Zulassung Z-17.1-1042 und der DIN 1045 zügig und mörtelsparend in deckelndem Dünnbettmörtel verlegen. Mithilfe von Mörtelschlitten stellten die Verarbeiter mühelos eine gleichmäßige Dünnbettmörtelschicht von einem Millimeter sicher. Auf eine Vermörtelung der Stoßfugen konnte aufgrund der Nut-Feder-Ausbildung an den Steinstirnseiten ebenfalls material- und zeitsparend verzichtet werden. Die Knirsch-Verlegung der Mauersteine trug neben den wirtschaftlichen Vorteilen zudem wesentlich zur hohen Tragfähigkeit der Innenschale bei.

Die Fassadenerstellung beaufsichtigt das Bauleitungsbüro Stefan Knabe und Arne Horn aufmerksam in allen Arbeitsschritten. Ein Hauptaugenmerk gilt dabei der Verhinderung von Wärmebrücken. So wurden die Stahlbetondecken bei ihrer Einbindung mit einer mineralischen Deckenranddämmung (60 mm) ausgestattet und die Wohnungstrennwände zudem mit beidseitigen Dämmstreifen in die Außenwand eingebunden.

Bei den Wohnungstrennwänden kommt ebenfalls ein dafür maßgeschneidertes Produkt der Ziegelwerke Bergmann zum Einsatz. Der „Unipor-Verfüllziegel“ (Z.17.1-688) wird auch wirtschaftlich sinnvoll in Dünnbettmörtel verlegt. Er zeichnet sich nach der geschosshohen Verfüllung mit geeignetem Beton insbesondere durch sein hohes Schalldämmmaß aus. So beträgt der Rechenwert des bewerteten Schalldämmmaßes R’w,R bei einer gewählten Wanddicke von 30 Zentimetern 57 Dezibel und stellt dadurch ein ungestörtes, ruhiges Wohnen sicher.

Vorbild für weitere Sozialwohnungsneubauten

Ende Mai 2017 wurde Richtfest gefeiert. Bisher liegt man gut im Zeitplan. Voraussichtlich können die ersten Bewohner Anfang 2018 einziehen und das letzte Gebäude soll im Sommer 2018 bezugsfertig sein. Zu diesem Termin stehen den Bewohnern neben den insgesamt 61 PKW-Stellplätzen dann auch Außenanlagen mit Fahrradhäusern, gemeinschaftlichen Grünflächen und Spielplätzen für die Kinder zur Verfügung.

In Anlehnung an den Standort am Schneewittchenweg nannten die Anwohner die sieben neuen Wohngebäude schon während des Rohbaus liebevoll die „Sieben Moislinge“. Mit Ausführungsqualität und Erscheinungsbild der erstellten Gebäude ist der Bauherr mehr als zufrieden. „Die Wohnanlage hat Vorbildcharakter für weitere Neubauten im Sozialwohnungs-bereich“, so Dr. Matthias Rasch, Geschäftsführer der TRAVE. „Zusammen mit den schon erfolgten Modernisierungsprojekten werden wir mit den gleichermaßen attraktiven wie preiswerten Mietwohnungen dem Stadtteil Moisling nach Jahren des Einwohnerrückgangs hoffentlich zu neuem Aufschwung verhelfen“.

Autor: Dipl.-Ing. Hans-Gerd Heye

Bautafel
Objektadresse: Schneewittchenstraße 2-12, 23560 Lübeck-Moisling
Bauherr und Projektleitung: Grundstücks-Gesellschaft TRAVE mbH, Falkenstrasse 11, 23564 Lübeck
Entwurf und Detailplanung: Architekturbüro Zastrow und Zastrow, Adolfstrasse 11, 24105 Kiel
Ausschreibung und Bauleitung: Knabe & Horn GbR, Falkenstraße 19 a, 23564 Lübeck
Bauausführung (Rohbau): Friedrich Schütt & Sohn Baugesellschaft mbH & Co.KG, Wisbystrasse 2, 23558 Lübeck
Außenplanung: Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten GmbH, Platz der Jugend 14, 19053 Schwerin
Bruttogeschossfläche: 8.407 m²
Wohnfläche insgesamt: 5.691 m²
Errechneter Jahresheizwärmebedarf: 67.675 kWh (Haus 1,4 und 7); 40.298 kWh (Haus 2,3,5 und 6)
Wandbaustoff Hintermauerwerk: Unipor W09 Planziegel (12 DF)
Ziegelhersteller: Ziegelwerke Otto Bergmann GmbH, Im Roten Lith 3, 32689 Kalletal, Mitgliedsunternehmen der Unipor-Gruppe
Baukosten: ca. 12 Mio. Euro (Kostengruppe 200-700)
Bauzeit: Frühjahr 2016 bis Sommer 2018

Über:

UNIPOR Ziegel Gruppe
Herr Dr. Thomas Fehlhaber
Landsberger Str. 392
81241 München
Deutschland

fon ..: 089-7498670
web ..: http://www.unipor.de
email : marketing@unipor.de

Die Unipor-Ziegel-Gruppe ist ein Verbund von acht mittelständischen Mauerziegel-Herstellern, der über einen bundesweiten Marktanteil von rund 25 Prozent verfügt. Produkte der Marke „UNIPOR“ gibt es für den gesamten Hochbau – von hoch wärmedämmenden Außenwand-Ziegeln bis zu Schwer-Ziegeln aus gebranntem Ton. Sie werden überwiegend für das klassische Eigenheim sowie im mehrgeschossigen Mietwohnungsbau eingesetzt. Das Produktprogramm, ergänzt durch eine umfassende Bauberatung, wird als „UNIPOR Ziegelsystem“ angeboten.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Maria Steinmetz
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 02 14-20 69 10
web ..: http://www.dako-pr.de
email : m.steinmetz@dako-pr.de

Jetzt kann es schnell gehen: AVZ Minerals stößt 20km an Bohrprogramm an

Die Bohrungen laufen: 20.000 Bohrmeter hat die Lithiumgesellschaft AVZ Minerals zunächst geplant. Damit soll bis Anfang des zweiten Quartals eine erste Lithiumressource erstellt werden.

BildDie australische AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) hat von ihrem Lithiumprojekt Manono im vergangenen Jahr sensationelle Ergebnisse der ersten Bohrungen gemeldet: hohe Lithiumgehalte über gewaltige Vererzungsabschnitte. AVZ-Chairman Klaus Eckhof sieht angesichts der Größe der bekannten Pegmatite das Potenzial auf Lithiumvorkommen von 1 bis 2 Mrd. Tonnen! Nun läuft ein umfassendes, systematisches Bohrprogramm, mit dem das Unternehmen möglichst bald eine erste Ressourcenschätzung für Manono erstellen will.

Zunächst sollen in dieser Phase der Aktivitäten gewaltige 20.000 Bohrmeter auf dem in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) gelegenen Projekt durchgeführt werden. Das Bohrgerät des Dienstleisters Equator Drillings und die zugehörige Bohrausrüstung sind nun vor Ort und die Vorbereitungsarbeiten erfolgten bereits in den vergangenen Wochen.

Dabei wurde das Bohrgerät auf einer Linie rund 90 Meter östlich der Bohrung MO17DD001 – die 235,03 Meter mit durchschnittlich 1,66% Li2O erbrachte – auf dem Pegmatit Roche Dure im Sektor Kitotolo aufgestellt. Damit werden Bohrungen unterhalb von MO17DD001 möglich, mit denen AVZ die Tiefenausdehnung sowie die erwartete Mächtigkeit von rund 230 Metern des Pegmatits Roche Dure überprüfen will.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

Jetzt kann es schnell gehen: AVZ Minerals stößt 20km Bohrprogramm an

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der AVZ Minerals halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (AVZ Minerals) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von AVZ Minerals profitieren.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Die gläserne Echse – faszinierender Roman über Gedankenübertragung und Wahrheitsfindung

Die drei Erzählstränge in Ivan Montibellers „Die gläserne Echse“ hinterfragen, wie absolut eine Wahrheit wirklich sein kann.

BildLars findet während einem Spaziergang ein verwittertes Tagebuch. Zwischen den Seiten befinden sich Notizzettel, die eindeutig von einem anderen Menschen geschrieben wurden. Die Blätter sind größtenteils verklebt und schlecht leserlich. Lars wird neugierig und nimmt das Buch nach Hause. Er restauriert es und beginnt, es gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Celia zu lesen. Während ihrer Lektüre kommen Zweifel auf, ob es sich tatsächlich um ein Tagebuch handelt, denn die Aufzeichnungen sind mit rätselhaften Ungereimtheiten gespickt. Die Notizen auf den losen Blättern scheinen zwar einen Bezug zu den Tagebucheinträgen aufzuweisen, liefern aber kaum Antworten.

Die Verwirrung des Paares in „Die gläserne Echse“ von Ivan Montibeller befeuert ihre Neugier – und die Neugier der Leser, die ein Problem damit haben werden, das Buch aus der Hand zu legen. Die Suche nach plausiblen Erklärungen führt die Charaktere auf eine Odyssee, die viele Fragen beantwortet, aber auch einige Antworten schuldig bleibt. Der inspirierende Roman dreht sich rund um zwischenmenschliche Beziehungen, Verwirrung und die Suche nach der Wahrheit. Vor allem stellt Ivan Montibeller die Frage, ob eine Wahrheit unbedingt wahr sein muss oder nicht alles von der Perspektive abhängt.

„Die gläserne Echse“ von Ivan Montibeller ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8338-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die intelligente und modulare Laborgeräte-Serie IMOD

Der digitale Fortschritt wird kontrovers diskutiert, allerdings ist man sich bei einem einig: aufzuhalten ist er nicht!

BildUnd dass er durchaus handfeste Vorteile im Ausbildungslabor und industriellen Elektrolabor bietet, hat der Elektrolaborhersteller hera Laborsysteme bei der Vorstellung seiner neuen Gerätegeneration IMOD auf der Messe productronica in München nachdrücklich bestätigt bekommen.
Hauptelement ist die zentrale Control-Unit mit 7″ TFT Touch Display, die per Bus mit Multimeter, Funktionsgenerator, Labornetzteilen und AC Quellen in Hochgeschwindigkeit kommuniziert. Dabei ist die Geräteeinbindung modular und auch beliebig erweiterbar. Im Gegensatz zu herkömmlichen Laborgeräten können arbiträre Spannungsabläufe sowohl im AC als auch DC Bereich vorprogrammiert und abgerufen werden. Die standardmäßigen LAN- und USB-Schnittstellen erlauben eine einfache Netzwerkeinbindung, eine PC Auswertung der Daten und den direkten Datenplot.
Für ein generationsübergreifendes Bedienkonzept ist das Menü sehr flach und intuitiv gehalten und die Dateneinstellung erfolgt je nach Präferenz per Touch-Bar, Touch-Key oder konventionell mit Drehimpulsgeber. Ferner wurde die Funktionsbaugruppe vom Bedien- und Ausgangsmodul getrennt, so dass der operative Tischaufbau sehr klein gehalten werden kann, während 1phasige oder 3phasige Stelltransformatoren mit und ohne Trenntransformator völlig entkoppelt beispielsweise unterhalb der Tischoberfläche untergebracht werden können.
Folgende Funktionsbaugruppen (Function-Units) sind bisher für die zentrale Steuerung (Control-Unit) verfügbar:
Labornetzteile mit zwei unterschiedlichen Varianten:
Längsgeregeltes Labornetzteil von 60W (0-30V/0-2A) bis 600W (0-60V/0-10A)
Getaktetes Labornetzteil von 100W (0-42V/0-6A) bis 320W (0-40V/0-20A)
Variable AC-Quellen in 1- und 3phasiger Ausführung mit motorisch betriebenem Stelltransformator. Mit intelligenter Geschwindigkeitssteuerung für die Spannung- oder Stromregelung. TrueRMS Wandler für alle Spannungen und Ströme.
Stelltransformatoren bis 0 – 520V und 11 kW erhältlich.
Multimeter 4 3/4stellig (50.000 Counts)
Spannung DC: 10mV – 1000 V und AC TrueRMS: 10mV – 700 V.
Strom DC: 10nA – 20 A und AC TrueRMS: 10nA – 20 A.
Widerstand: bis 50 MOhm
Frequenz: 100 mHz – 50 MHz
Kapazität: bis 50 mF
Weitere Funktionen: Dioden-Test, Durchgangsprüfer
Funktionsgenerator 10MHz
Sinus, Dreieck, Rechteck , Sägezahn, Puls, Gleichspannung, Arbiträr und PWM
Amplitude max. 30 Vss; Tastverhältnis: 0,1 % … 99,9%; DC Offset: ± 10 V.
Frequenz und Ereigniszähler: bis 100 MHz.

Geplant sind weitere Function-Units von der intelligenten Steuerung der Höhenverstellung bis zu Helligkeit- und Farbtemperatur- Steuerung der Arbeitsplatzleuchte um den kompletten Laborplatz fit für Industrie 4.0 zu machen.

Über:

andreoehler.com
Herr Andre Oehler
Keltenstraße 52
71640 Ludwigsburg
Deutschland

fon ..: 0176 3576 9368
web ..: http://industrieseite.de
email : andreoehler@andreoehler.com

Pressekontakt:

andreoehler.com
Herr Andre Oehler
Keltenstraße 52
71640 Ludwigsburg

fon ..: 0176 3576 9368
web ..: http://industrieseite.de
email : andreoehler@andreoehler.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons