Dienstag, Januar 30th, 2018

now browsing by day

 

Küchentraum Küchenstudio: garantiert die erste Adresse für moderne Küchen in Köln

Ihre individuelle, perfekt auf ihre Ansprüche zugeschnittene, moderne Küche finden Sie bei Küchentraum Küchenstudio in Köln

Egal ob es sich um die erste eigene Wohnung handelt oder das Haus, von dem Sie lange geträumt haben – ist der Kaufvertrag unterschrieben, geht es an die Einrichtung der eigenen vier Wände. Während die Gestaltung von Wohn – und Schlafzimmer meist relativ schnell gelöst ist, bereitet die Planung der Küche oft Kopfschmerzen. Dabei liegt es nicht am mangelnden Angebot, denn Küchen gibt es in den unterschiedlichsten Stilen und Preisklassen. Fast immer bedeutet eine neue Küche allerdings eine nicht unerhebliche Investition. Deshalb lohnt es sich, bei der Küchenplanung wirklich kompetente Beratung einzuholen. Genau darauf setzt das Küchenstudio Küchentraum im belgischen Viertel in Köln: ein einzigartiges Sortiment von Qualitätsküchen und fachkundige Beratung aus erster Hand.

Besonders im Trend liegt zur Zeit die moderne Küche – doch was heißt „moderne Küche“ eigentlich?

Eine moderne Küche zeichnet sich aus durch klare Formen und Strukturen, hochwertige Möbel, sowie modernste Küchenausstattung gepaart mit höchster Funktionalität. Sie muß mehr als nur schön oder nur zweckmäßig sein, sondern beeindruckt mit dynamischem Design und möglichst wenig unnötiger Dekoration. Dabei kann das Design industriell, rustikal, minimalistisch oder eine ausgeklügelte Kombination von zweien oder mehr Stilen sein. Für Küchenfronten bietet sich das Spiel mit Hochglanz, Edelstahl, Glas und auch Holz an. Die Formen an sich werden bei einer modernen Küche eher minimalistisch gehalten und die Kreativität liegt hier im Setzen von Kontrasten. Als Accessoires und Blickfang dienen trendy Küchengeräte, die durch ihre Optik bestechen und dabei funktional sind. Lassen Sie sich inspirieren von der umfangreichen Auswahl an Materialien und individuell abstimmbaren Designs, die Küchentraum zu bieten hat.

Ziel bei der Planung einer modernen Küche ist es, einen Wohlfühlraum zu schaffen, indem nicht nur das Kochen Spaß macht, sondern in dem man sich auch gerne aufhält. Schränke, Geräte und Möbel sollten sowohl funktionell als auch optisch harmonisch angeordnet sein. Ein gut durchdachtes Farbschema, welches den gesamten Raum – also auch die Wände und den Boden – miteinbezieht, sowie eine optimale Beleuchtung sind bei einer modernen Küche ein absolutes Muß. Auch in Sachen Beleuchtung sind Sie übrigens bei Küchentraum bestens beraten.

Unzählige Gestaltungsmöglichkeiten erlauben eine perfekte Abstimmung auf Ihre individuellen Wünsche und Anforderungen. Dabei muß eine moderne Küche nicht unbedingt teuer sein, sondern einfach gut durchgeplant. Bei Küchentraum sind Sie in allen Fragen moderne Küche bestens beraten – von Anfang bis Ende, und bis ins kleinste Detail.

Hier geht’s zu Ihrer neuen Traumküche: www.kuechentraum.com

Über:

Küchentraum Köln
Herr Kerem Menemenci
Händlestr. 17
50674 Köln
Deutschland

fon ..: 0221-2220922
web ..: http://www.kuechentraum.com
email : info@kuechentraum.com

Küchentraum bietet Ihnen in Köln und Umgebung maßgeschneiderte Küchen, in denen Sie sich wohl fühlen können. Unser freundliches und Team unterstützt Sie beim Küchenkauf – von Planung, Bestellung bis Aufbau und Wartung – Küchentraum steht Ihnen als kompetenter Partner mit langjähriger Erfahrung und qualitativ hochwertigen Küchenlösungen zur Seite. Bei uns erhalten Sie anspruchsvolle Küchen unabhängig von Herstellern und transparente, sowie unverbindliche Angebote.

Pressekontakt:

Bettertimes – Cem Gürbüz
Herr Cem Gürbüz
Amsterdamerstr . 230
50735 Köln

fon ..: 022187083877
web ..: http://www.bettertimes.de
email : jimmy@bettertimes.de

Heinsberg – MetaCheck fitness®, die neue Sensation für kontrolliertes Abnehmen

Gen Diät – MetaCheck® fitness Gesund abnehmen!

BildEndlose Diäten und Jo-Jo-Effekt – viele Übergewichtige können ein Lied davon singen. Wir stellen einen Test vor, der eine individuell zugeschnittene Anpassung der Ernährung und der sportlichen Aktivität ermöglicht – mit lebenslanger Gültigkeit.

Wir Menschen stehen vor einem Dilemma! Einerseits hat uns die Evolution auf ein Leben als Jäger und Sammler mit kargen Ressourcen vorbereitet, andererseits leben die Menschen heute in den Industrienationen mit einem nie dagewesenen Überfluss an Nahrung bei gleichzeitigem Mangel an Bewegung. Die fatalen Folgen sind für jeden sichtbar, angefangen von einer Stigmatisierung Übergewichtiger bis hin zu Krankheiten, wie Diabetes oder Bluthochdruck, mit enormen Folgekosten für das Gesundheitssystem. Der tägliche Kampf gegen das Übergewicht hat längst die breite Masse erreicht.

Was tun? Im Prinzip ist alles ganz einfach: weniger essen und mehr Sport treiben! Das hat wohl jeder schon oft in seinem Leben gehört – genutzt wird es selten haben. Warum fällt es vielen Menschen dann so schwer abzunehmen, auch wenn sie die grundlegenden Zusammenhänge zwischen falscher Lebensweise und Übergewicht erkannt haben? Die Antwort, warum eine bestimmte Diät bei dem Einen gut funktioniert, bei dem Anderen jedoch kaum, liegt eben auch in unseren Erbanlagen begründet, einem Umstand, dem bislang kaum Rechnung getragen wurde. Genauso wie es winzige Unterschiede in bestimmten Genen sind, die über unsere Haut-, Haar- und Augenfarbe entscheiden, unterscheiden wir uns in anderen Genvarianten voneinander, die etwas mit der Nahrungsverwertung und sportlicher Aktivität zu tun haben. Grund sind evolutionäre Anpassungsvorgänge im Laufe der Menschheitsentwicklung.

Ob man zunimmt oder nicht, entscheidet also nicht nur die Kalorienangabe auf der Verpackung, sondern das komplexe Zusammenspiel der Menschen mit ihren individuellen Veranlagungen und ihrer Umwelt. Genau dort setzt der von Kölner Wissenschaftlern entwickelte MetaCheck fitness auch bekannt aus dem Fernsehen als die „GEN-Diät“ an. Entsprechend dem Stand des heutigen Wissens und basierend auf einer Analyse mehrerer gut untersuchter Stoffwechselgene werden auch für Laien verständliche, metabolische Typen definiert und konkrete Ernährungs- und Sportempfehlungen erstellt. Die Durchführung der Analyse erfolgt dabei anhand eines bequemen Wangenschleimhautabstriches. Auf diese Weise kann die erforderliche Menge genetischen Materials (DNA) gewonnen werden, ohne dass eine unangenehme Blutentnahme stattfinden muss. Das Testergebnis gibt anschließend darüber Auskunft, welche Nahrungsbestandteile uns besonders dick machen und welche Sportarten am besten für uns geeignet sind um abzunehmen.

Mehrere Vergleichsstudien belegen, dass eine genotypgerechte, also auf die Gene angepasste Diät gegenüber einer zufällig ausgewählten, im Durchschnitt um den Faktor 2,5 bis 4 bessere Ergebnisse beim Abnehmen erzielt. Einfacher gesagt, während ich mit einer zufällig ausgewählten Diät 1 kg abnehmen könnte, wären dies bei einer auf mein Metaprofil angepassten Diät gleich 2,5 kg bis 4 kg.

Genau wie der genetische Fingerabdruck oder die Blutgruppe, hat auch der MetaCheck fitness eine lebenslange Gültigkeit. Je früher jeder über dieses Wissen verfügt und seine Ernährung entsprechend anpasst, desto langfristiger wird sich der entsprechende Effekt also einstellen. Eine hilfreiche, dauerhafte und unkomplizierte Unterstützung bei der Umstellung der Ernährung bietet auch das Ernährungsportal. Dort kann jeder anhand seines Metaprofils und weiterer Angaben genau auf sich angepasste Rezeptvorschläge und Ernährungspläne erhalten.

Das konkrete Wissen um unsere individuellen Genvarianten wird sich möglicherweise in Zukunft als ein wichtiger Baustein im Gesamtkonzept, sich gesund zu ernähren und zu bewegen, erweisen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Active Fitness & Gesundheits – Center Heinsberg

Josef-Melchers-Straße 4.
52525 Heinsberg
Tel.: (0 24 52) – 15 59 80

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Beethoven oder AC/DC – Harmonien machen die Musik

Welche Akkorde harmonieren zur Grundtonart? Fast jedem Musiker und Musikschüler ist der Quintenzirkel ein Begriff. Doch nie war es so einfach, ihn anzuwenden.

BildDie Pianistin, Komponistin und Klavierpädagogin Cornelia Malecki arbeitet mit dem Quintenzirkel, um die Musiktheorie zu erklären. Dabei ist es ihr wichtig, dass jeder Musikinteressierte versteht, wie der Quintenzirkel genutzt wird, um Akkorde und Harmonien abzulesen. Denn für jeden, der das System erst einmal verstanden hat, ist es einfach. Es stellt sich die Frage, wie der Quintenzirkel für jeden und sofort verständlich enträtselt werden kann.
„Es ist sehr schade, dass die Handhabung des Quintenzirkels oft sehr schnell wieder in Vergessenheit gerät, obwohl sie doch so hilfreich für jeden Musiker ist. Es könnte auch für Anfänger so einfach sein, einen eigenen Song zu komponieren“, so die Klavierpädagogin. „Ich habe lange überlegt, wie man da Abhilfe schaffen kann, wie ein einfaches Hilfsmittel aussehen müsste.“

Zusammen mit Ihrem Freund, dem Designer Micha Karmann, entwickelte sie daraufhin eine Art Drehscheibe für Musiker, den 7-Zirkel. Eine einfache Hilfe, um auf den ersten Blick die passenden Akkorde zum Grundton abzulesen und damit improvisieren und auch komponieren zu lernen.
Die schlicht designte Anwendung ist so leicht verständlich, sodass man sie auch nach längeren Pausen des Musikmachens sofort wieder einsetzen kann. „Es freut uns ganz besonders, dass unser 7-Zirkel auch bei Musiklehrern und Schülern gleichermaßen gut ankommt“, so Micha Karmann. „Die sonst so unbeliebte Musiktheorie bekommt so ein neues Gesicht und macht Spaß! Wer dieses nützliche Hilfsmittel anschafft, bekommt per PDF kostenlos ein kleines Stück Musiktheorie dazu.“

In einer Welt, die vor Komplexität nur so strotzt, mit Techniken, die kaum noch einer versteht, mit unzähligen Internetanleitungen und APPs, besticht der analoge 7-Zirkel durch seine einfache Handhabung. Komponieren oder Improvisieren, nie war es einfacher, den Quintenzirkel anzuwenden und Schülern zu vermitteln.
Weitere Infos finden Sie unter: http://7zirkel.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über:

CM Piano Music Verlag, 7-Zirkel
Frau Cornelia Malecki
Schlotthauerstr. 6
81541 München
Deutschland

fon ..: 01715018438
web ..: http://7zirkel.de
email : micha.karmann@me.com

Kurzportrait

Cornelia Malecki begann ihre professionelle Laufbahn mit einem klassischen Klavierstudium am Richard-Strauss Konservatorium in München. Seit 2009 beschäftigt sie sich mit Improvisation und Komposition. Ihre Musik verbindet die klassisch-romantische Musik mit Pop- und Filmmusik. 2016 veröffentlichte sie drei CDs mit ihren Kompositionen für Klavier.

Bei Veranstaltungen und Klavierabenden spielt sie romantische Klassik, wie Frédéric Chopin, Franz Schubert und Claude Debussy, aber auch New Classics, wie Ludovico Einaudi, Yiruma und Yann Tiersen.

In den international besuchten Workshops von Cornelia Malecki geht es um das Improvisieren am Klavier im Stil von New Classics.

Ihr Lebensgefährte und Partner bei der Entwicklung des 7-Zirkel ist der Musiker und Designer Micha Karmann. Er leitet seine Kommunikationsagentur living lingo, mit der er bereits zahlreiche Preise und Awards erhielt und widmet sich daneben der Musik. Sein Motto: „Sometimes less is more!“ floß auch in das Design des 7-Zirkel ein.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://7zirkel.de

Pressekontakt:

futureCONCEPTS
Frau Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg

fon ..: 0171-5018438
web ..: http://www.futureCONCEPTS.de
email : info@furtureCONCEPTS.de

Schöne Tradition bei glatthaar-fertigkeller

Ehrung langjähriger und verdienter Mitarbeiter

BildWaldmössingen. Nach einem erfolgreichen Jahr des Marktführers im Fertigkellerbau glatthaar-fertigkeller (www.glatthaar.com) mit zweistelligem Zuwachs bei Umsatz und Auftragseingang fand vor wenigen Tagen die jährliche Jahresauftaktveranstaltung der Niederlassung Waldmössingen statt. Voraus ging der Auftaktveranstaltung eine Informationsveranstaltung, in der unter anderem die Ergebnisse der aktuellen Mitarbeiterbefragung präsentiert wurden.

„Erneut konnte die Mitarbeiterzufriedenheit gesteigert werden, in diesem Jahr erreichten wir ein Ergebnis von 1,42 auf einer Schulnotenskala. Dadurch wird deutlich, dass die Firma Glatthaar außerordentlich zufriedene Mitarbeiter hat, auf die sich die Geschäftsführung zu 100 Prozent verlassen kann. Die Firma Glatthaar stellt dadurch einen der attraktivsten Arbeitgeber der Region dar“, so der kaufmännische Geschäftsführer Reiner Heinzelmann.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung fand auch die Ehrung verdienter Mitarbeiter für ihre langjährige Treue und erfolgreichen Leistungen statt. Für eine 35-jährige Betriebszugehörigkeit wurde Boris Majdenic und für 30 Jahre bei glatthaar-fertigkeller Erwin Angst geehrt. Sein 25-jähriges Jubiläum feierte Lars Freudenthal. Für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden Jürgen Hezel, Sven Ulbrich, Daniel Martin und Alexander Stütz geehrt.

Auch für den Geschäftsführer (Vertrieb), Michael Gruben, begann das Jahr 2018 mit einem Jubiläum: Er blickt auf seine 15-jährige Firmenzugehörigkeit. Unternehmensgründer Joachim Glatthaar dankte dem Jubilar in einer emotionalen Rede für seine außerordentlichen Verdienste und seinen unermüdlichen Einsatz, das Unternehmen voranzubringen.

Inhaber und Geschäftsführer Joachim Glatthaar im Rahmen der Auszeichnung an alle Mitarbeiter gerichtet: „Es macht uns Stolz und bereitet uns Freude, dass wir auch in diesem Jahr zahlreiche langjährige Mitarbeiter ehren können. Wir schätzen den Einsatz unserer Mitarbeiter sehr und wissen dabei genau, wie wichtig ein eingespieltes Team für unseren Unternehmenserfolg ist. Unsere Mitarbeiter arbeiten mit Herz und Verstand – dafür möchten wir uns herzlich bei ihnen bedanken! Mit ihrem täglichen Einsatz sorgen sie dafür, dass wir das Leistungsversprechen eines Marktführers im Fertigkellerbau Tag für Tag halten können.“

Die gesamte Geschäftsführung und Niederlassungsleitung dankte den Jubilaren für ihre Loyalität und außerordentlichen Verdienste mit Ehrenurkunden, Geld-Geschenken und Präsentkörben. Mit Fackelwanderung und einem gutem Essen in der Poppelmühle im Enzklösterle-Poppeltal verlebten Jubilare und Mitarbeiter der Niederlassung in gemütlicher Atmosphäre einen schönen Abend.

Auf dem Foto: v.l.n.r. Reiner Heinzelmann, Stefan Arnold, Daniel Martin, Sven Ulbrich, Lars Freudenthal, Alexander Stütz, Erwin Angst, Jürgen Hezel, Boris Majdenic

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg/ Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 50.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer „intelligenterer Keller“ bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten „Made in Germany“ brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die fünfmalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 38-jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

www.glatthaar.com

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
web ..: http://www.presse-marketing.com
email : presse@glatthaar.com

Ärzte diagnostizieren im Nordosten immer häufiger Essstörungen

GeWINO-Versorgungsforscher decken auf: Mehr als 90 Prozent der Essgestörten bleiben unbehandelt.

BildAktuelle Analysen des Gesundheitswissenschaftlichen Instituts Nordost (GeWINO) der AOK Nordost zeigen einen deutlichen Anstieg der Essstörungsdiagnosen unter den 6- bis 54-jährigen AOK-Versicherten. Dem hohen Anstieg steht leider eine extrem geringe Inanspruchnahme von psychotherapeutischen Behandlungen gegenüber. Die GeWINO-Untersuchung zeigt zudem ein deutliches Stadt-Land-Gefälle. Im Jahr 2010 wurde im Nordosten noch bei rund 3.500 Versicherten eine psychogene Essstörung wie Bulimie (Ess-Brechsucht), Anorexie (Magersucht) oder Binge Eating (Esssucht) diagnostiziert. Im Jahr 2016 waren es bereits mehr als 6.100 Versicherte. Die Anzahl der Diagnosen stieg damit innerhalb von sechs Jahren nordostweit um 74 Prozent. In Berlin ist das Niveau der Diagnosen und die Steigerung der Diagnoserate besonders hoch: 2016 war in Berlin die Diagnoserate mit 1,1 Prozent ungefähr doppelt so hoch wie in Brandenburg (0,6 Prozent) und Mecklenburg-Vorpommern (0,6 Prozent). Außerdem ist die Steigerung in Berlin mit 80 Prozent im Vergleich zu Brandenburg (53 Prozent) und Mecklenburg-Vorpommern (37 Prozent) ausgeprägter.

Essstörungen: Versorgungsforscher gehen von einer hohen Dunkelziffer aus
„Die Dunkelziffer dürfte jedoch um einiges höher liegen, da wir lediglich Personen auswerten können, die vom Arzt eine Diagnose gestellt bekommen haben. Überrascht hat uns der hohe Anteil diagnostizierter Essstörungen bei den 35- bis 54-jährigen AOK Nordost-Versicherten. Hier könnte es sich zum Teil um chronische Fälle handeln, die jetzt auch in höheren Altersgruppen erkannt und diagnostiziert werden“, stellt GeWINO-Versorgungsforscher Dr. Jan Breitkreuz fest. Die Auswertung ergab zudem, dass sich nur rund zehn Prozent der rund 5.000 Versicherten mit einer zwischen 2012 und 2014 neu festgestellten psychogenen Essstörung innerhalb von drei Jahren nach der Diagnose psychotherapeutisch behandeln ließen. „Das Gros der diagnostizierten Essgestörten bleibt leider unbehandelt. Die Analysen haben ferner gezeigt, dass die Bereitschaft, sich in Therapie zu begeben, mit fortschreitender Krankheitsdauer deutlich abnimmt. Deshalb ist eine frühzeitige Intervention bei diesem Krankheitsbild so wichtig. Am besten ist es natürlich, wenn von vornherein verhindert werden kann, dass sich die Essstörung manifestiert“, so Doktor Breitkreuz.

Essstörungen: Früherkennung ist wichtig
Die AOK Nordost hat gemeinsam mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte, der Beratungsstelle Dick & Dünn und dem Berliner Startup Jourvie ein digital unterstütztes Programm zur Früherkennung und Frühbehandlung von psychogenen Essstörungen im Kindes- und Jugendalter (sieben bis 17 Jahre) konzipiert. Dazu gehört ein systematisches Screening im Rahmen der regulären Kinder- und Jugenduntersuchungen, eine App für Eltern Betroffener und eine App für Essgestörte selbst. Ausführliche Informationen zur regionalen Entwicklung von Essstörungen im Nordosten können unter www.gewino.de kostenlos heruntergeladen werden.

Über:

GeWINO – Gesundheitswissenschaftliches Institut Nordost
Herr Prof. Dr.-Ing. Thomas P. Zahn
Wilhelmstraße 1
10963 Berlin
Deutschland

fon ..: 01520-8604784
fax ..: 0800 265080-22160
web ..: http://www.gewino.de
email : sven-david.mueller@nordost.aok.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GeWINO – Gesundheitswissenschaftliches Institut Nordost
Herr Prof. Dr.-Ing. Thomas P Zahn
Wilhelmstraße 1
10963 Berlin

fon ..: 01520-8604784
web ..: http://www.gewino.de
email : tp_gewino@nordost.aok.de

Kanada in deutschen Kinos 2018

Diese Filme aus Kanada sind in diesem Jahr auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen

BildMettmann, 30. Januar 2018 – Zu den großen kanadischen Filmstars gehören Donald Sutherland und Sohn Kiefer Sutherland, Jim Carrey, Ryan Gosling, Ryan Reynolds, Hayden Christensen, Seth Rogen und Produzent James Cameron. Kanada gilt als Talentschmiede für Hollywood. Auch eine lebendige Animationsfilmszene ist in Kanada beheimatet. Und Kanada ist ein beliebter Drehort für internationale Produktionen. Wir sagen Ihnen, mit welchen Filmen 2018 ein Stück Kanada in die deutschen Kinos kommt.

Wunder

Das Familiendrama „Wunder“ mit Julia Roberts ist gleich zweimal kanadisch geprägt. Zum einen wurde der Film im Großraum Vancouver gedreht, zum anderen ist der junge Hauptdarsteller Jacob Tremblay Kanadier und in Vancouver geboren. Erzählt wird die Geschichte des elfjährigen Jungen August „Auggie“ Pullman, dessen Gesicht durch einen Gendefekt entstellt ist, weshalb Auggie, der ein großer „Star Wars“-Fan ist, meistens mit einem Astronautenhelm herumläuft. In seinen ersten Lebensjahren wurde Auggie von seiner Mutter Isabel (gespielt von Julia Roberts) unterrichtet und von seinem Vater Nate (Owen Wilson) fürsorglich umhegt. Doch der erste Tag in der Schule steht bevor und damit nimmt die anrührende Geschichte über Zurückweisung, Liebe, Nähe und Toleranz ihren Lauf. Auf den Film „Wunder“ (Originaltitel: „Wonder“) hat Tremblay sich vorbereitet, indem er mehrmals die Kinderstation eines Krankenhauses in Toronto besuchte, wo auch eine der Filmpremieren stattfand. Tremblay eroberte die Herzen der Zuschauer bereits in dem kanadischen, 2015 mit dem Oskar prämierten Film „Raum“ (Originaltitel: „Room“), in dem er einen fünfjährigen Jungen spielt, der mit seiner Mutter gefangen gehalten wird.

Deadpool 2

Nach dem Erfolg des Films „Deadpool“ in den Kinos der ganzen Welt kommt im Mai „Deadpool 2“ in die deutschen Kinos. Der Kanadier Ryan Reynolds spielt darin wieder die Hauptrolle des anarchischen Anti-Helden Wade Wilson, der sich – mit Superkräften ausgestattet – durch die Welt kämpft und dabei zugleich die Superheldenfilme und die Filmindustrie augenzwinkernd persifliert. Wie schon der erste wurde auch der zweite Teil der freien Adaption der Marvel-Comics in Kanada gedreht. Drehort war British Columbia, und dort das Hatley Castle in Victoria, die große Zubringer-Brücke des Georgia Viaducts in Vancouver, die Downtown Vancouver mit der Main Street verbindet, sowie zahlreiche bekannte Orte und Plätze in Vancouver wie der Leeside Skatepark, das Cobalt Hotel, der Nachtclub Nr. 5 Orange, die Arch Alley in Vancouvers Innenstadt, das historische Eisenwerk sowie die Keefer Street in Chinatown.

Fifty Shades of Grey 3: Befreite Lust

Der dritte Teil der Trilogie nach der Romanvorlage „Fifty Shades“ von E. L. James kommt im Februar in die deutschen Kinos. Wie schon Teil 1 („Geheimes Verlangen“) und Teil 2 („Gefährliche Liebe“) spielt auch Teil 3 „Fifty Shades of Grey: Befreite Lust“ (Originaltitel: „Freed“) an vielen Schauplätzen in Vancouver in British Columbia. Ana und Milliardär Christian Grey heiraten im letzten Teil der Trilogie, erleben Eifersucht, Liebe, Betrug und die Bedeutung der Ehe vor der imposanten Kulisse Kanadas. Die Aufnahmen in Anas Studiobüro wurden in Gastown in Vancouver gedreht, in dem historischen Gebäude in 110 E. Cordova Street. Die Außenaufnahmen dazu entstanden in der Alexander Street. Eine erotische Auszeit genießen Ana und Christian in Whistler, auf einem Anwesen oberhalb des Ortes mit einer spektakulären Aussicht auf den Blackcomb Mountain. Die romantische Hochzeit wurde im Clubhaus des Riverway Golf Course in Burnaby, 15 Kilometer östlich von Vancouver Airport, gedreht.

Distorted

Im malerischen Okanagan Valley im Süden der kanadischen Provinz British Columbia spielt der Cyber-Thriller „Distorted“. Der Film beginnt tragisch: Die unter einer bipolaren Persönlichkeitsstörung leidende Künstlerin (gespielt von Christina Ricci) verliert ihre Tochter durch einen tragischen Unfall. Gemeinsam mit ihrem Mann (gespielt von dem Kanadier Brendan Fletcher) beginnt sie einen Neustart in einem High-Tech-Apartment. Doch die ersehnte Ruhe lässt auf sich warten, denn das Apartment ist mit einem hypermodernen Überwachungssystem ausgestattet, das zum Instrument eines beängstigenden Plans des Besitzers wird. Keiner scheint die Ängste der psychisch labilen Protagonistin ernst zu nehmen, mit Ausnahme eines Journalisten (gespielt von John Cusack), der das bedrückende Spiel entwirrt. Gedreht wurde im malerischen Kelowna am Okanagan-See, am Rotary Centre for the Arts und an der langen Uferstraße Lakeshore Road von Kelowna sowie rund um den Ort Vernon.

Richard Says Goodbye

Die Universität von British Columbia, die UBC in Vancouver, ist einer der wichtigen Filmschauplätze des Films „Richard Says Goodbye“ von Regisseur Wayne Roberts. In dem Streifen erhält der renommierte Hochschulprofessor Richard (gespielt von Johnny Depp) eine niederschmetternde Diagnose, die ihn dazu bewegt, sich von allen Zwängen, Erwartungen und Konventionen zu befreien und jenseits der Universitätsmauern zu leben. Zu dem selbstbestimmten Leben gehören natürlich jede Menge Laster, ein paar Exzesse und schlechte Manieren, die Richard in den Straßen, Bars und Kneipen Vancouvers auslebt. Johnny Depp kehrte mit den Dreharbeiten zurück zu seinen Ursprüngen, denn auch die Serie „21 Jump Street“, mit der er einst als Teenie-Star in den 1980er Jahren berühmt wurde, spielte in Vancouver.

A Dog’s Way Home

Kanada auf vier Pfoten erkundet die Hündin Bella, die sich in dem Kinofilm „A Dog’s Way Home“ auf die Reise zurück zu ihrem Herrchen Lucas macht. Auf ihrem 600 Kilometer langen Trip, der Bella filmisch durch British Columbia führt, trifft sie die unterschiedlichsten menschlichen Charaktere, ehe sie Lucas wieder in die Arme springt. „A Dog’s Way Home“ erzählt von der innigen Verbindung, die Mensch und Tier auch über hunderte Kilometer hinweg trägt. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von W. Bruce Cameron, dessen vorangegangener Bestseller „A Dog’s Purpose“ in Winnipeg, Kanada, verfilmt wurde.

Die kanadische Reise

Der Film „Die kanadische Reise“, der aktuell in den Programmkinos zu sehen ist, erzählt die Geschichte des Franzosen Mathieu, der ins kanadische Québec reist, um sich selbst wieder näher zu kommen. Dort trifft er auf seine beiden Halbbrüder. Gemeinsam machen sich auf die kuriose Suche nach der Leiche ihres Vaters. Denn der hatte beim Angeln einen Herzinfarkt erlitten und ist im See verschwunden. Die Geschichte, die der französische Regisseur Philippe Lioret mit seinem in Kanada gedrehten Film erzählt, ist ein leises, doch tief bewegendes Familiendrama, das nicht nur die Gefühlslandschaft der Protagonisten einfängt, sondern auch die Schönheit der kanadischen Landschaft Québecs.

Hinweis für die Redaktion

Weitere Details, Tipps und Reise-Ideen zu Drehorten in Kanada finden sich auch auf www.filmtourismus.de
Für weitere Infos, welche Filme bereits in Kanada gedreht wurden und aktuell gedreht werden, lohnt ein Blick auf:
www.whatsfilming.ca

Über Destination Canada
Destination Canada ist das offizielle kanadische Marketing-Unternehmen für den Tourismus. Wir möchten die Welt dazu inspirieren, Kanada zu entdecken. Gemeinsam mit unseren Partnern in der Tourismusbranche und den Regierungen der Territorien und Provinzen von Kanada bewerben und vermarkten wir Kanada in elf Ländern weltweit, führen Marktforschungen durch und fördern die Entwicklung der Branche und ihrer Produkte.
Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Initiativen erhalten Sie mit einem Abonnement unserer ,News‘, erhältlich als RSS-Feed oder E-Mail. Besuchen Sie uns auf Facebook, verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal. Weitere Informationen warten auf Sie unter www.canada.travel/corporate

Pressekontakt:

Destination Canada
proudly [re]presented by
TravelMarketing Romberg TMR GmbH
BARBARA ACKERMANN
DIRECTOR PR & MEDIA
Schwarzbachstrasse 32, D-40822 Mettmann near Düsseldorf, Germany
Phone: +49 (0) 2104 – 9524112, Fax: +49 (0) 2104 – 91 26 73
b.ackermann@travelmarketing.de, www.kanada-presse.de, www.keepexploring.de

Find us on Facebook: www.facebook.com/entdeckekanada
Follow us on Twitter: www.twitter.com/entdeckekanada
Canada Videos on YouTube: www.youtube.com/entdeckeKanada
Canada on Pinterest: www.pinterest.com/ExploreCanada
Explore Canada on Instagram: www.instagram.com/explorecanada
Use #ExploreCanada in all channels, and we’ll share our favorites with our followers.

Unseren deutschen Media-Newsletter können Sie hier abonnieren

Über:

Destination Canada proudly [re]presented by TravelMarketing Romberg TMR GmbH
Frau Barbara Ackermann
Schwarzbachstr. 32
40822 Mettmann
Deutschland

fon ..: +49 2104 9524112
fax ..: +49 2104 9126 73
web ..: http://www.kanada-presse.de
email : b.ackermann@travelmarketing.de

Über Destination Canada
Destination Canada ist das offizielle kanadische Marketingunternehmen für Tourismus. Wir möchten die Welt dazu inspirieren, Kanada zu entdecken. Gemeinsam mit unseren Partnern in der Tourismusbranche und den Regierungen der Territorien und Provinzen von Kanada bewerben und vermarkten wir Kanada in elf Ländern weltweit, führen Marktforschungen durch und fördern die Entwicklung der Branche und ihrer Produkte. Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Initiativen erhalten Sie mit einem Abo der Destination Canada News (Englisch), erhältlich als RSS-Feed oder E-Mail. Sie können uns auf Facebook besuchen, auf Twitter verfolgen oder unseren YouTube-Kanal abonnieren. Weitere Informationen finden Sie auf http://en.destinationcanada.com/

Pressekontakt:

Destination Canada proudly [re]presented by TravelMarketing Romberg TMR GmbH
Frau Barbara Ackermann
Schwarzbachstr. 32
40822 Mettmann

fon ..: +49 2104 9524112
web ..: http://en.destinationcanada.com/
email : b.ackermann@travelmarketing.de

Celina Weithaas‘ Erstlingswerk: Übernatürliche Fähigkeiten und eine Teenagerliebe

„Dark Poison – Wer bist du, wenn du alles weißt?“ heißt das Erstlingswerk der jungen Autorin Celina Weithaas aus Teltow in Brandenburg …

Bild… und darin setzt sie sich gleich mit zwei interessanten und aktuellen Themenbereich auseinander. Schon der Prolog weist darauf hin, dass Übernatürliches geschehen wird und die folgenden Seiten den jugendlichen Leser des Buches mit ungewöhnlichen Entwicklungen und Abenteuern fesseln werden. Außer damit, dass ihre Protagonistin hellseherische Fähigkeiten besitzt, befasst sich Celina Weithaas auch mit dem Thema Autismus. So stehen gleich zwei Helden im Zentrum des Romans, die man gemeinhin als „Außenseiter“ titulieren könnte. Ob auch diese beiden außergewöhnlichen Menschen in Wahrheit ihr Leben meistern können, wenn auch in etwas anderer Weise, wird sich im Laufe der Geschichte zeigen.

Cathlen Duty ist siebzehn und ein ziemlich ungewöhnliches Mädchen. Sie ist frech, schlagfertig, überaus selbstbewusst, temperamentvoll bis aufbrausend, starrköpfig und beinahe respektlos gegenüber Erwachsenen. Jedenfalls gegenüber ihrem Chef Mr. Scottler und dem Chef der Chefs Mr. Flanell. Die beiden sind nämlich ihre Vorgesetzten bei der Organisation, für die sie als Agentin und Detektivin tätig ist. Den letzten Auftrag hat Cathlen gründlich vermasselt, denn sie hat – natürlich aus Versehen – die Hauptzeugin erschossen. Umso mehr wundert und freut sich die junge Agentin mit dem russischen Akzent, dass sie nun einen neuen und dazu noch überaus aufregenden Auftrag erhält. Damit erhält sie die Chance, sich zu rehabilitieren, auch wenn ihr Auftrag zur Gattung „eigentlich unmöglicher Fall“ zu zählen scheint. Sie darf an einer amerikanischen Highschool recherchieren und dort sogar im angeschlossenen Internat wohnen. Cathlen lernt den stummen Silent kennen und verliebt sich Hals über Kopf in den freundlichen Timothy. Und sie lernt, dass hellseherische Fähigkeiten bei der Bewältigung ihres Auftrages und des Lebens im Allgemeinen nicht alles sind. Übernatürliches kann nämlich auch ein Fluch sein.

Celina Weithaas verpackt ihre locker erzählte Geschichte mit dem ernsten Kern in eine humorvolle und vielschichtige Rahmenhandlung, die die Hauptfigur des Romans temporeich durchlebt. Ihre Fähigkeit, sowohl Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit zu sehen, ist ihr dabei nicht immer hilfreich. Um das Seelenleben der Cathlen Duty für den Leser besser greifbar zu machen, streut Celina Weithaas rückblickende Tagebucheinträge in die Geschichte ein, die bis in die frühe Kindheit zurückreichen.

Celina Weithaas ist Jahrgang 1999 und besucht ein Gymnasium in Teltow. Ihr Buch ist Teil 1 einer Trilogie, Band 2 „Cold Poison“ erscheint im Oktober 2018.

Das Buch Dark Poison kann ab sofort über den Verlag, den Buchhandel und Amazon bezogen werden. Über den Verlag kann auch bereits jetzt der 2. Band vorbestellt werden.

Celina Weithaas
Dark Poison
Wer bist du, wenn du alles weißt?
ISBN: 978-3-86196-713-2
Taschenbuch, 378 Seiten

Über:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Oberer Schrannenplatz 2
88131 Lindau
Deutschland

fon ..: 08382 7159086
fax ..: 0721 509663809
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Weiteres Bildmaterial zum Buch oder Informationen zur Autorin senden Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Pressekontakt:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Oberer Schrannenplatz 2
88131 Lindau

fon ..: 08382 7159086
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Unternehmensbewertung und Nachfolge sicher gestalten – Welchen Wert hat mein Unternehmen?

Welchen Wert hat mein Unternehmen? Wie kann ich den Verkauf sicher steuern

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Unternehmensverkauf und Nachfolge.

> Maßgebliche Stellschrauben Ihres Unternehmenswertes
> Preise & Kennzahlen Ihrer Branche
> Rechtliche Tipps für den Verkaufs- oder Kaufprozess
> Firmen Know-How und Kundenstamm richtig bewerten
> Asset Deal oder Share Deal – Übergabemodelle im Vergleich

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

15.02.2018 Hamburg
14.03.2018 Berlin
13.06.2018 Berlin
27.09.2018 München

Ihr Nutzen:

> Welchen Wert hat mein Unternehmen?
> Unternehmensverkauf sicher steuern
> Asset Deal oder Share Deal? Vor- und Nachteile verschiedener Übergabemodelle

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ Simulations-Tool „Bewertung des eigenen Unternehmens“
+ Simulations-Tool „Aufbau einer eigenen Wissensbilanz“

Spezial:

+ Checkliste und Muster zum „idealen Kaufvertrag“
+ Checkliste Due Dilligence-Prüfung „Optimale Vorbereitung der Unternehmensbewertung“
+ Checkliste „Vertraulichkeits- und Geheimhaltungsvereinbarungen“ bei der Käufersuche

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Termine für 2018!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Modernisierte Strukturen

Fliesenhersteller Meissen Keramik setzt neue Impulse

BildSchritt in die Zukunft: Die Traditionsmarke Meissen Keramik gestaltet ab sofort ihren Vertrieb, den Markenauftritt und auch das Produktangebot neu. Die weitreichende Umstrukturierung zeigt sich besonders in der Vertriebsleitung: Diese besteht nun aus drei Experten, die dem Fliesenhersteller mit ihrer langjährigen Branchenerfahrung eine gute Position im Fachmarkt sichern wollen. Auch nach außen ist der Wandel erkennbar: Neben einem überarbeiteten Logo werden auch neue, innovative Formate im Produktsortiment eingeführt. Damit richtet sich die bisher eher europäisch orientierte Qualitätsmarke bald auf den globalen Keramikmarkt aus.

Tradition und Innovation gehen Hand in Hand – zumindest bei Meissen Keramik, einem der ältesten Fliesenhersteller Deutschlands. Denn dass Tradition nicht gleichbedeutend mit Stillstand ist, beweist die umfangreiche Neuausrichtung des Unternehmens: 2016 begann eine Umstrukturierungsphase, die nun mit einer dreiköpfigen Vertriebsleitung ihren erfolgreichen Abschluss findet. Hakan Inaltekin (36), Frank Schulte (49) und Felix Neumann (38) zeichnen ab sofort für den nationalen und internationalen Handel verantwortlich. „Unser Kunde steht bei allen Maßnahmen des operativen Geschäftes immer als strategischer Partner im Mittelpunkt“, erklärt Prokurist Hakan Inaltekin, zuständig für die Geschäftsbereichsleitung Vertrieb & Marketing.

Erweitertes Format-Angebot

Das zukunftsorientierte Konzept kombiniert Bewährtes mit modernen Impulsen: Mittels einer Angebotserweiterung sollen die Bereiche Architektur, Fachhandel und Do-It-Yourself noch gezielter bedient werden. Dazu tragen unter anderem drei neue Wandfliesen-Formate bei, die ab 2018 im Meißener Werk hergestellt werden. Auch Bodenfliesenserien in besonders großen Formaten von bis zu 1,50 Meter erweitern dann das Portfolio.

Zugleich erfährt der Markenauftritt der Fachhandelsmarke eine „Rundumerneuerung“: Das überarbeitete Logo des Fliesenherstellers ist klassisch schlicht mit einer klaren Botschaft „Meissen Keramik – Design seit 1863“. Das abstrahierte „M“ stilisiert dabei die Turmspitzen des Doms der Meißener Albrechtsburg und weist auf die enge Verbindung zur Standortregion hin.

Positiver Wandel

Das traditionsreiche Unternehmen gehört seit 2010 zur Cersanit S.A., einer der führenden, globalen Keramik- und Fliesenproduzenten mit Hauptsitz in Polen. Als Tochtergesellschaft ist die Meissen Keramik GmbH dabei für den mitteleuropäischen Markt in den Benelux- und DACH-Staaten sowie in Skandinavien zuständig. Dank intelligenter Investitionen in Technik und Produktion konnte der Umsatz in den vergangenen Jahren von 25 auf 85 Millionen Euro gesteigert werden.

Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten interessierte Fachplaner und Architekten auf der Website der Meissen Keramik GmbH unter www.meissen-keramik.de.

Die vollständige Pressemitteilung sowie printfähige Bilder stehen zum Download bereit unter: dako pr.

Über:

Meissen Keramik GmbH
Frau Nurcan Kalinkara
Essener Straße 99
46047 Oberhausen
Deutschland

fon ..: 035 21 – 722 29 24
fax ..: 035 21 – 722 30 29 24
web ..: http://www.meissen-keramik.de
email : nurcan.kalinkara@meissen-keramik.de

Qualität, langlebige Designs, innovative Technologien und Nachhaltigkeit – dafür steht die Meissen Keramik GmbH seit über 150 Jahren. Damit zählt das Unternehmen zu den ältesten und traditionsreichsten Fliesenherstellern auf deutschem Boden.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Sina Thiemicke
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 0214 – 20 69 10
web ..: http://www.dako-pr.de
email : s.thiemicke@dako-pr.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons