Freitag, Dezember 8th, 2017

now browsing by day

 

Bitcoins kennt jetzt jeder

Den persönlichen Reichtum in Sicherheit zu wissen, ist eine wichtige Aufgabe für die nächsten Jahre.

BildMit Gold sollte dies gelingen, auch wenn gerade viele den Bitcoins hinterher rennen.

Der Schutz des eigenen Vermögens hat Priorität. Doch wie kann dies in diesen unsicheren Zeiten gelingen, fragt sich der Bürger. Und schon ist man beim aktuellen Thema Bitcoin. Die Digitalwährung hat eine Rekordjagd hinter sich, das Stichwort „Bitcoin-Blase“ taucht immer öfter auf. Wenn auch der letzte, sonst bei Investitionen uninteressierte Mitmensch sich überlegt bei der Kryptowährung einzusteigen, dann scheint es fünf vor zwölf zu sein und die Blase könnte schneller platzen als vielen lieb ist.

Interessant, dass China nur noch rund 15 Prozent des weltweiten Handels mit Bitcoin ausmacht, aber China dennoch das wichtigste Land beim Mining (Schürfen) von Bitcoins ist. Der Grund dürfte der dort vorhandene billige Strom sein. Denn das Mining ist extrem stromintensiv. Allein in diesem Jahr wurde dafür mehr Strom verbraucht als in 159 Ländern. In ländlichen chinesischen Gegenden gibt es eben billigen Strom. Meist aus Kohlekraftwerken, soviel zur Umweltverschmutzung durch die Kryptowährung.

Ob der Schutz des eigenen Vermögens mit Bitcoins gelingen kann, bleibt jedenfalls sehr fraglich. Als Werterhaltungsmittel jedoch hat sich Gold bewährt und das seit sehr langer Zeit. Ein Investment in gut aufgestellte Goldunternehmen erscheint gegenüber dem Hype der Kryptowährungen als die bessere Alternative.

Schuldenfrei und mit genügend Kapital ausgestattet kommt GoldMining – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297983 – mit dem Ankauf von fortgeschrittenen oder erweiterbaren Goldprojekten bestens voran. Vor kurzem hat die Gesellschaft das 13. Projekt erworben. GoldMining ist nun neben den USA, Brasilien, Kolumbien und Kanada auch in Peru vertreten.

Auch Klondex Mines – http://www.rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297874 – überzeugt durch Wachstum und ist auf dem Weg ein führender Gold- und Silberproduzent in Nordzentral-Nevada zu werden. Vier produzierende Liegenschaften im Alleinbesitz – drei in Nevada und eine im kanadischen Manitoba – werden in 2017 für die Produktion von insgesamt 213.000 bis 230.000 Unzen Goldäquivalent sorgen.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Aufsehenerregende Aktion in Düsseldorf: 15 Aktivisten demonstrierten mit toten Tieren vor Warenhaus Breuninger

Um auf das millionenfache Leid der geschundenen Pelztiere aufmerksam zu machen, haben heute 15 Tierrechtler direkt vor der Düsseldorfer Filiale von Breuninger mit toten Kaninchen demonstriert.

BildAm 17.11.2017 hat das Deutsche Tierschutzbüro die Kampagne „Breuninger – Leid und Tod im Angebot“ in Stuttgart vor dem Stammhaus gestartet. „Breuninger ist eines der letzten großen deutschen Warenhäuser, das mit dem Quälen und Töten von Pelztieren Profite macht“, kritisiert Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Tierschutzbüros e.V.

Die Aktion hat für sehr viel Aufsehen und Zuspruch gesorgt. Die Aktivisten hielten ein Kissen, auf dem echte tote Kaninchen aufgebahrt waren, in den Händen. Mit Schildern und über Lautsprecher wurden die Menschen vor Ort über die Pelzindustrie und über die Kampagne gegen Breuninger informiert. Unverständnis kam bei den meisten Verbrauchern darüber auf, dass Breuninger immer noch Echtpelz im Sortiment führt.

Recherchen in verschiedenen Breuninger-Filialen haben ergeben, dass Pelzprodukte zum Teil nicht transparent und falsch gekennzeichnet werden“, kritisiert Peifer, der in der Falschdeklaration einen Verbraucherbetrug sieht.

Den Tierrechtlern geht es aber um mehr und sie haben ein klares Ziel: Breuninger soll pelzfrei werden. Viele andere Modeketten und Labels wie Armani, Charles Vögele, Esprit, Gerry Weber, Hugo Boss, Jack Wolfskin, Marc O´Polo, S. Oliver und Zara verzichten bereits seit Jahren auf Pelz in ihren Kollektionen und das auch aus gutem Grund. Sogar das internationale Luxuslabel Gucci gab vor kurzem bekannt, dass es ab 2018 keine Echtpelze mehr verwenden wird. „Die Verwendung von Echtpelz ist ethisch und moralisch nicht zu rechtfertigen, Füchse, Kaninchen und Marderhunde werden in engen Käfigen gehalten und nach nur wenigen Monaten vergast oder mit dem Schlag auf den Kopf getötet; viele leben noch, wenn ihnen das Fell abgezogen wird“, so Peifer, der viele Pelzfarmen bereits selbst gesehen und die dortigen Zustände dokumentiert hat.
Das Deutsche Tierschutzbüro kündigt an, vor allen 11 Breuninger-Filialen bundesweit so lange zu demonstrieren, bis das Warenhaus pelzfrei ist. „Wir haben einen langen Atem und tausende Unterstützer, Breuninger muss sich warm anziehen“, so Peifer abschließend.

Weitere Aktionen sind in Düsseldorf bereits für das Wochenende geplant:
Bereits morgen (Samstag, 09.12.) werden die Tierrechtler in der Zeit von 12 bis 19 Uhr einen Tatort vor Breuninger aufbauen und symbolisch den Eingang absperren. Und am verkaufsoffenen Sonntag (10.12.) werden 20 Aktivisten in der Zeit von 12 bis 16 Uhr verkleidet als Pelz-Zombies die Breuninger-Kunden direkt ansprechen und über Echtpelz sowie über die Kampagne informieren. Pressetermine finden an beiden Tagen jeweils um 14 Uhr statt.

Weitere Informationen zur Kampagne: www.breuninger-pelz.de

Über:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Gubener Straße 47
10243 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-27004960
fax ..: 030-270049610
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : info@tierschutzbuero.de

Das Deutsche Tierschutzbüro ist ein eingetragener Verein, der sich für mehr Rechte von Tieren einsetzt. Die bundesweit tätige Organisation ist als besonders förderungswürdig anerkannt und gemeinnützig. Weitere Informationen unter www.tierschutzbuero.de

Pressekontakt:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Gubener Straße 47
10243 Berlin

fon ..: 030-27004960
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : info@tierschutzbuero.de

Spezialkoffer für sensible Sensortechnik gefragt

Komfortabler Transport durch neue Flüsterrollen und robuste Teleskopgestänge von bwh Koffermanufaktur

BildIndustrie 4.0, Automatisierung, Sensortechnik: Schlagworte einer zukunftsweisenden Entwicklung in der Industrie, die deutlich an Fahrt aufnimmt. Einer Roland Berger-Studie zur Folge erlebt die Sensortechnik allein bis 2020 eine Belebung um weitere 20 Prozent. Die hochsensible Sensortechnik findet dabei nicht nur im stationären Bereich Anwendung, sondern immer häufiger auch im mobilen Einsatz. Da wird ein schützender Transportkoffer schnell zum wichtigsten Zubehör. Die bwh Koffermanufaktur aus Hörstel-Bevergern baut seit fast 35 Jahren passende Koffer für jeden Bedarf. So wurde die Sensortechnik auch bei den bwh-Experten zu einer Herausforderung, der sie sich mit der Entwicklung robuster, hoch technisierter Kofferlösungen schnell annahmen. Das Ergebnis sind Spezialkoffer, in denen die transportierte Sensortechnik nicht nur sicher, sondern auch durch eine individuell zugeschnittene Innenausstattung bestens geordnet, transportfähig wird. Integrierte Deckeltaschen sorgen für Stauräume, in denen Kabel und anderes Zubehör untergebracht werden können. Die Spezialkoffer für Sensorik können sogar mit einer integrierten Stromversorgung oder einer Verkabelung nach außen ausgerüstet werden. Besonderen Transport-Komfort für diese Spezialkoffer, aber auch für alle anderen Kofferlösungen von bwh, bietet das ganz neu entwickelte Transport-Duo, bestehend aus hoch belastbaren Flüsterrollen und einem besonders strapazierfähigen Teleskopgestänge. Die zweifach kugelgelagerten Eckeinbaurollen aus Nylon und Glasfaser zeichnen sich durch Stabilität und stark gedämpfte Rollgeräusche aus. Gemeinsam mit dem neuen bwh-Griffsystem aus eloxiertem Aluminium erhöht sich der Transport-Komfort deutlich gegenüber handelsüblichen Kofferlösungen.

Über:

bwh Spezialkoffer GmbH
Frau Dipl. Ing. Simone Wriedt, MBA
Saltenwiesestiege 54
48477 Hörstel-Bevergern
Deutschland

fon ..: 0049 5459 9339 20
web ..: http://www.bwh-koffer.de/
email : simone.wriedt@bwh-koffer.de

Seit rund 35 Jahren steht die bwh Spezialkoffer GmbH aus dem westfälischen Hörstel-Bevergern für individuell und nach höchsten Qualitätskriterien entwickelte Kofferlösungen. Mit rund 135 Mitarbeitern entstehen jedes Jahr mehr als 150.000 Koffer für ganz unterschiedliche Einsatzzwecke. Heute gehört das Unternehmen zu den europäischen Marktführern in der Entwicklung und Herstellung von exklusiven Transport-, Präsentations-, Muster- oder Gerätekoffern.

Pressekontakt:

Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -bpö
Herr Prof. Dr. Detlev Dirkers
Kiwittstr. 44
49080 Osnabrück

fon ..: 0541-75099261
email : ddirkers@bpoe.de

Deutsches Tierschutzbüro veröffentlicht Test-Ergebnisse des Bonner Pelz-Checks – 44 % der untersuchten Produkt

Aktivisten vom Deutschen Tierschutzbüro haben in den letzten Wochen in 25 Bonner Geschäften einen Pelz-Check durchgeführt. Dabei wurden 36 Produkte wie Jacken, Stiefel und Mützen mit Pelz überprüft.

BildDie Tierrechtler haben dabei in kleinen Geschäften, Boutiquen, Kaufhäusern und Modeketten recherchiert und u.a. überprüft, ob die EU-Textilkennzeichnung eingehalten wird. Weiterhin wurde stichprobenartig auch das Verkaufspersonal mit versteckter Kamera getestet.

„Das Ergebnis zeigt, dass von den 36 überprüften Produkten 16 falsch oder irreführend gekennzeichnet worden sind“, so Jan Peifer vom Deutschen Tierschutzbüro heute Morgen in Bonn. Negativ sind vor allem Geschäfte im Niedrigpreissegment aufgefallen. Jacken, Mützen und Schals in der Preisspanne zwischen 9 und 119 Euro werden oft nicht korrekt gekennzeichnet. „So haben wir meist die Bezeichnung 100 % Polyester, Acrylic, Baumwolle oder auch Nylon in den Etiketten gefunden, der Jackenkragen bestand aber aus Echtpelz“, gibt Peifer an. Besonders überraschte die Tester die Aussage einer Verkäuferin, die auf Nachfrage angab, dass das Fell an den preiswerten Jacken von einem Hund aus China stamme. Im Etikett der Jacken stand auch in diesem Fall: 100 % Polyester. „Das ist eine ganz klare Verbrauchertäuschung“, so Peifer. Die Tierschützer lassen derzeit rechtliche Schritte prüfen.

Die Kennzeichnung bei bekannten Modeketten und im höheren Preissegment war bei dem Test weitestgehend korrekt. Die Tierrechtler betonen aber, dass dies kein Indiz dafür ist, dass die Tiere artgerecht gehalten werden. Meist stammen die Pelze von bekannten Modeketten auch aus Fernost „Wir haben bei einem Pelz-Check im Warenhaus Breuninger Fell von Hunden aus China gefunden“, kritisiert Peifer. Letztlich ist die Preisspanne bei den bekannten Modelabels einfach nur höher: „Profit auf Kosten der Tiere“, so Peifer.

In Deutschland gibt es keine gesetzlich vorgeschriebene Pelzkennzeichnung. Letztlich kann man nur die EU-Textilkennzeichnung als Hilfsmittel nehmen, um festzustellen, ob der Kragen an der Jacke Echtpelz enthält oder nicht. Enthält die Jacke tierische Produkte, so muss sie mit der Bezeichnung „Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs“ gekennzeichnet werden. Trägt ein Etikett diese Bezeichnung, muss aber genauer hingeschaut werden, denn es könnte sein, dass der Horn-Knopf oder der Leder-Zipfel am Reißverschluss gemeint ist. Die EU-Textilkennzeichnung ist leider die einzige gesetzliche Grundlage, die man auch für die Pelze anwenden kann. „Letztlich werden durch die laschen gesetzlichen Bestimmungen den Betrügern und vor allem Tierquälern Tür und Tor geöffnet“, kritisiert Peifer.
Die Tierrechtler wollen mit dem Pelz-Check nicht nur aufzeigen, dass es Nachholbedarf bei der Pelz-Kennzeichnung gibt, sondern auch, dass es ethisch nicht vertretbar ist, Echtpelz zu tragen. Über 100 Millionen Tieren leiden weltweit in engen Käfigen und unter katastrophalen Haltungsbedingungen, und das nur, um an Ende für einen Kragen an der Jacke oder als Bommel an der Mütze zu enden. „Die geschundenen Tiere müssen ihr Leben für ein unnützes Accessoire lassen, zum Wärmen wird Pelz in Deutschland nämlich schon lange nicht mehr verwendet, und das ist bei den unzähligen Alternativen auch nicht notwendig“, so Peifer abschließend.

Die Aktivisten vom Deutschen Tierschutzbüro empfehlen den Verbrauchern, auch auf Kunstpelz zu verzichten, nur so kann sichergestellt werden, dass man wirklich keine Tierquälerei unterstützt. Oft hat sich Kunstpelz später als Echtpelz entpuppt, dies hängt u.a. auch mit dem Preis zusammen, denn Echtpelz z.B. aus China ist preiswerter als Kunstpelz.

Über:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Gubener Straße 47
10243 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-27004960
fax ..: 030-270049610
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : info@tierschutzbuero.de

Das Deutsche Tierschutzbüro ist ein eingetragener Verein, der sich für mehr Rechte von Tieren einsetzt. Die bundesweit tätige Organisation ist als besonders förderungswürdig anerkannt und gemeinnützig. Weitere Informationen unter www.tierschutzbuero.de

Pressekontakt:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Gubener Straße 47
10243 Berlin

fon ..: 030-27004960
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : info@tierschutzbuero.de

Perfekte Vorbereitung auf die neue Stelle als Prokurist – S&P Seminar

Souverän entscheiden – Risiken richtig einschätzen – Kollegen richtig führen

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Prokura, Unternehmensplanung und Führungstechniken.

> Auf welche Stellschrauben kommt es bei der Planung, der Bilanz und der Liquiditätssteuerung an?
> Rechte und Pflichten als Prokurist kennen; Haftungsrisiken gezielt begrenzen
> Wie führen Sie arbeitsrechtlich sichere Mitarbeitergespräche?
> Kollegen führen Kollegen: Durchsetzungsstark agieren, Ziele sicher erreichen und Widerstände auflösen

Unsere aktuellen Termine 2018:

09. – 11.01.2018 in Köln
13. – 15.03.2018 in Berlin
26. – 28.09.2018 in München

Ihr Nutzen:

1. Tag: Unternehmensplanung und Bilanz-Wissen für Prokuristen
> Unternehmensplanung: Einfach, verständlich und transparent!
> Bilanzen richtig lesen und besser verstehen
> Risikomanagement und Compliance in der Praxis

2. Tag: Liquiditätsplanung & Haftung als Prokurist
> „Richtiger“ Einsatz der Finanz- und Liquiditätsplanung bei der Unternehmenssteuerung
> Haftung des Prokuristen – Pflichten und Risiken im Überblick
> Sicherer Umgang mit dem Arbeitsrecht

3. Tag: Führung – Kollegen führen Kollegen
> 4 wirkungsvolle Führungstechniken für mehr Team- und Projekterfolg
> Hürden und Stolpersteine – Mit Widerständen souverän umgehen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ Geschäftsplanungs- und Rating-Tool gemäß Bankenstandard
+ Branchen-Kennzahlen und Top-Kennzahlen zur optimalen Steuerung der Finanzen

+ Liquiditätsplanung gemäß Bankenstandard
+ Muster für den Anstellungsvertrag als Prokurist
+ Umfang, Erteilung und Anmeldung der Prokura

+ Standortbestimmung Führungskompetenz und Führungsverhalten
+ Zielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche erfolgreich führen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminare rund ums Thema „Unternehmensführung und Management!“

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Schnieder Reisen: Radreise von Riga nach St. Petersburg im Programm

12-tägige neue Gruppenreise mit maximal 16 Teilnehmer

BildDie lettische und estnische Ostseeküste steht im Mittelpunkt einer 12-tägigen Rad-Gruppenreise, die Schnieder Reisen erstmals ins Radreiseprogramm 2018 aufgenommen hat.
Geradelt wird nur auf den schönsten Etappen auf verkehrsarmen Nebenstraßen und Radwegen in Lettland und Estland. Die Radtouren bewegen sich zwischen 35 km und 50 km. Die Zwischentransfers erfolgen per Bus und im Begleitfahrzeug. Insgesamt werden 330 km geradelt.
Auf dem Besuchsprogramm stehen unter anderem Riga, die Hauptstadt Lettlands. Die Hansestadt gilt als „Schatzkammer des Jugendstils“. Tallinn, die mittelalterliche estnische Hauptstadt, und die estnischen Inseln Saaremaa und Hiiumaa mit Bischofsburg, Meeresmuseum, Herrenhäuser, Ostseestrand sowie der Lahemaa Nationalpark mit einer einzigartigen Flora – und Fauna sind weitere Höhepunkte dieser Baltikum Radreise. In Riga und in Tallinn sind geführte Stadtbesichtigungen vorgesehen. Am Ende der Reise wird St. Petersburg besucht. Allerdings ohne Radtour. Für drei Tage geht es in die russische Kulturmetropole. Ein Besichtigungsprogramm wird vor Ort deutschsprachig angeboten. Die Peter- und Paul Festung, der Katharinenpalast in Puschkin mit dem legendären Bernsteinzimmer und zum Beispiel der Peterhof mit der berühmten Fontänen Gartenanlage sind im Programm dabei.
Diese Radreise wird an vier Terminen durchgeführt und ab 1899EUR pro Person im Doppelzimmer mit Fluganreise, Leihfahrrad, Transfers, Programm und Halbpension angeboten.
Weitere Informationen:
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Hellbrookkamp29
22177 Hamburg
Telefon: 040/ 3802060
www.schnieder-reisen.de

Über:

Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH
Herr Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 3802060
fax ..: 040 388965
web ..: http://www.schniederreisen.de
email : r.neumann@schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schneider Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Pressekontakt:

Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH
Herr Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg

fon ..: 040 3802060
web ..: http://www.schniederreisen.de
email : r.neumann@baltikum24.de

Reisen nach Jordanien was man wissen sollte

In den Sommermonaten Mai bis Oktober ist Jordanien heiß und trocken. Im Winter kann es hingegen in den höheren Lagen, z. B. in Petra, auch mal Frost und Schneefälle geben.

BildDie deutsche Lufthansa fliegt täglich von Frankfurt am Main zum „Queen Alia International„-Flughafen in Jordaniens Hauptstadt Amman. Zudem bietet die jordanische Airline Royal Jordanian ebenfalls tägliche Direktflüge ab Frankfurt.

In Jordanien kann man über gängige Autovermieter problemlos und zu vergleichsweise günstigen Preisen ein Fahrzeug mieten – es empfiehlt sich, schon von Deutschland aus zu buchen. Autofahren in Jordanien ist allerdings eine Herausforderung, am besten man mietet für Überlandstrecken einen Geländewagen. Vorsicht: Häufig wird gerade auf den Überlandstraßen sehr schnell gefahren. In der Stadt herrscht ein unübersichtliches Gewusel, hier wird frei nach dem Motto „wer bremst verliert“ gefahren. Gemütlicher reist man auf dem Rücken eines Kamels…

Jordaniens Staatsreligion ist der Islam. Frauen sind daher häufig verschleiert und auch in den Hotelanlagen, am Pool oder am Strand geschlossen gekleidet. Man sollte auch als Touristin auf freizügige Kleidung, kurze Hosen und Röcke sowie tiefe Ausschnitte verzichten. Ich persönlich habe mich selbst in knielangen Hosen nicht angemessen gekleidet gefühlt. Für den Besuch einer Moschee sollten Frauen immer ein Kopftuch dabei haben. In großen, touristischen Moscheen werden am Eingang meist auch Tücher ausgeliehen.

Die jordanische Küche ist köstlich. Als Vorspeise bekommt man meist viele verschiedene kleine Speisen gereicht, die hier Mezze genannt werden. Dazu wird frisch gebackenes Fladenbrot gereicht. Die Hauptspeise setzt sich normalerweise aus verschieden Sorten Grillfleisch oder kleinen Fleischspießen zusammen. Ein sehr erfrischendes, empfehlenswertes Getränk ist Leimon Benana und wird aus Zitronensaft und frischer Minze gemixt. Das sieht nicht nur toll aus, es schmeckt auch köstlich!,

Wie überall auf der Welt sollte man auch in Jordanien immer erst freundlich um Genehmigung fragen, bevor man Menschen fotografiert. Häufig wird dies aus religiösen Gründen abgelehnt. Das sollte man natürlich respektieren, keine Frage. Ein heimliches Foto ist respektlos! Mitunter kommt es vor, dass jemand ein wenig Geld dafür verlangt, fotografiert zu werden.

Über:

Jordan Tours
Herr Abdel-Qadar Azzeh
Youssef Ben Tashfin Straße 88
11194 Amman
Jordanien

fon ..: +962 6 5658150
fax ..: +962 6 5658046
web ..: https://www.sherazadetravel.com
email : a.azzeh@sherazade-travel.com

Sherazade Travel & Tourism ist eine renommierte Reiseagentur mit dynamischen und freundlichen Mitarbeitern mit langjähriger Erfahrung im Incoming-Sektor in Jordanien. Unglaubliche und gute Beziehungen zu allen Hotels, Transportunternehmen und Reiseleitern sowie unseren Partneragenturen in Israel, im Sinai und im Libanon garantieren den reibungslosen Ablauf aller Reisen und eine hohe Kundenzufriedenheit. Ihre Zufriedenheit ist unsere Priorität.

Pressekontakt:

Ara8.de Seo Agentur München
Herr Muhamad Wahdan
Schäftlarnstr. 10
81371 München

fon ..: 08921545754
web ..: https://www.ara8.de/
email : info@ara8.de

Fahrverbot für Diesel Fahrzeuge ohne Euro 6 kommt

Diesel neues Gesetz auf Euro 6 Plakette. Die Fahrverbote für Diesel kommen – Alles, was Sie jetzt dazu wissen müssen

BildGut 70 Prozent von Hamburgs Besitzern eines Dieselfahrzeugs sind schon betroffen. Seit Mitte 2017 dürfen sie einige Hundert Meter auf zwei Straßen im Stadtteil Altona nicht mehr befahren, da ihre Autos oder Lastwagen nicht die Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Fast eine Viertelmillion Pkw und Lkw müssen damit mitunter täglich einen Umweg nehmen. Dieses noch sehr begrenzte Diesel-Fahrverbot dürfte aber nur der Anfang sein. Landesweit stellen immer mehr Städte die Weichen für eigene, dann sogar flächendeckende Fahrverbote und verschiedene Gerichte geben ihnen dabei bisher recht. Damit ist absehbar, dass schon 2018 Millionen Besitzer von älteren, aber auch jüngeren Dieseln durch die Verbote betroffen sein werden – eventuell auch Sie?

Hier finden Sie die Antwort dazu und noch vieles mehr: Welche Diesel dürfen demnächst überhaupt noch überall fahren? Können Sie Ihren alten Diesel eventuell umrüsten und lohnt sich das? Worauf müssen Sie jetzt bei einer Umrüstung oder dem Kauf eines Diesels achten?

Diesel-Fahrverbote und die Hintergründe

Die deutsche Politik ist bei der Frage zu Diesel-Fahrverboten gespalten. Während die Bürgermeister vieler Städte keine Alternative sehen, um die Belastung durch das als besonders gesundheitsschädlich geltende Stickstoffdioxid (NO2) zu senken, gibt sich die Ebene der Bundespolitik zögerlich – und das, obwohl bereits ein finales Mahnschreiben der EU vorliegt. Dem folgt als nächster Schritt ein Vertragsverletzungsverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof, wo bereits Prozesse gegen zwölf EU-Mitgliedsstaaten zu diesem Problem anhängig sind. Grundlage sind die seit 2010 geltenden strengen Grenzwerte für die Luftbelastung mit Stickstoffdioxid oder Feinstaub in Europas Städten. Diese hatte die EU erlassen, nachdem Untersuchungen aufzeigten, dass europaweit jährlich gut 400.000 Menschen an den Folgen solcher Luftverschmutzung sterben und dass sie bei Millionen anderen Atemwegs- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslöst beziehungsweise verstärkt.

In den deutschen Städten sind es in erster Linie die Hauptverkehrsadern, die Probleme bereiten und wo immer wieder Grenzwertüberschreitungen gemessen werden. Um die 60 Prozent der Messstationen liefern hier regelmäßig zu hohe Werte – an einzelnen Tagen, aber auch im relevanten Jahresdurchschnitt. Das passiert in Hamburg, wo der Senat als Erster gehandelt hat, und auch in Stuttgart, München oder Köln. Es sind aber nicht nur die großen Metropolen betroffen. Auch in kleineren Städten wie Darmstadt, Heilbronn oder Kiel drängt die Problematik.

Betroffene Kommunen wollen ihren Bürgern natürlich eine gute Lebensqualität bieten und stehen unter Zugzwang. Außerdem erhöhen verschiedene Umweltorganisationen mit Kampagnen oder Gerichtsverfahren den Druck. Dabei wären die Kommunen sogar selbst von Fahrverboten betroffen. Denn große Teile der Flotten von Verkehrsbetrieben, der örtlichen Polizei oder von Rettungsdiensten und Ämtern der Städte laufen noch längst nicht auf der unkritischen Euro-6-Norm oder sogar auf einer alternativen Antriebstechnik.

Auf einem „Diesel-Gipfel“ im September 2017 signalisierte der Bund, vertreten durch Kanzlerin Angela Merkel, mehr finanzielle Unterstützung für die Kommunen bei der Umrüstung älterer Dieselfahrzeuge oder für die Anschaffung neuer Modelle. Aber wer hilft den privaten Autobesitzern oder den kleinen und mittelständischen Unternehmen? Zählen Sie zu den mehr als sechs Millionen Eigentümern eines Diesels der Schadstoffklassen 1 bis 5, dürfen Sie von staatlicher Seite keine Hilfe erwarten, falls Sie nicht mit einem Zuschuss auf ein Elektroauto umsteigen möchten. Die Autohersteller, gerade die aus dem Ausland, halten sich ähnlich zurück. Für jüngere Diesel mit der Schadstoffnorm Euro 5 soll es zumindest kostenlose Software-Updates geben. Steigen Sie mit einem älteren Diesel auf ein Neufahrzeug um, erhalten Sie dagegen Prämien von bis zu 10.000 Euro je nach gewähltem Modell.

Gute und schlechte Diesel

Abgasnormen für Diesel wie Benziner wurden in den letzten knapp zwei Jahrzehnten immer wieder angepasst, verschärft und neu geschaffen. Bei Dieselfahrzeugen galt dabei durchgängig die Euro-Norm. In dieser gab es dabei mehrere größere Sprünge für die Senkung relevanter Emissionen wie den Stickoxiden. Ein aktuell sehr wichtiger zeigt sich zwischen Euro 5 und der Euro-6-Norm. Die Betriebserlaubnis für Fahrzeuge mit Euro 5 wurde erst rund um das Jahr 2010 erteilt. Noch vor wenigen Jahren durften Sie als Autokäufer also das Gefühl haben, mit dem Kauf eines sparsamen Diesels etwas für das Klima zu tun und gleichzeitig ein schadstoffarmes Auto zu fahren. Die Euro-6-Norm, die in unterschiedlichen Abstufungen ab 2014 folgte, macht Sie aber nun plötzlich zum Kandidaten für ein Fahrverbot. Sie fordert wieder einen deutlich gesenkten Ausstoß von Stickstoffdioxid oder Partikeln, den Ihr gerade gekauftes Fahrzeug ab Werk nicht annähernd erfüllen kann. Sie haben damit zwar eine blaue Plakette an Ihrem Wagen, aber die falsche.

Unter den kommenden Fahrverboten sollen nur noch Euro-6-Diesel in die betroffenen Städte und Zonen fahren dürfen. Damit wäre theoretisch eine Senkung der NO2-Belastung um gut 50 Prozent gewährleistet. Schon mittelfristig könnte dann sogar der Standard Euro 6d zum Maß der Dinge werden, den Sie im Herbst 2017 aber gerade einmal in einer Handvoll von Modellen erhalten. Hier wird erstmals der Schadstoffausstoß unter Realbedingungen auf der Straße gemessen – und nicht mehr nur unter Laborbedingungen auf einem Rollenprüfstand wie bisher.

Um diese sehr wahrscheinlichen Fahrverbote zu umgehen, müssen Sie jetzt aber nicht unbedingt einen neuen Wagen ordern. Viele Menschen können das selbst mit Prämien von Staat oder Automobilkonzernen auch überhaupt nicht bewältigen. Eine Umrüstung des alten Diesels erscheint dagegen als machbare Lösung.


Alte Diesel umrüsten

Die bisher von inländischen Herstellern angebotenen Softwareupdates für Euro-5-Motoren machen Ihren Diesel um bis zu 60 Prozent sauberer, aber das reicht leider noch nicht, um Sie vor einem kommenden Fahrverbot zu bewahren. Nicht umsonst fordern viele Experten von den Autoherstellern deswegen Nachrüstungen bei der Hardware – auch wenn diese teurer werden.

Im Herbst 2017 gibt es dafür zwei unterschiedliche Lösungen. Beide bauen auf einem SCR-Katalysator auf, der mit einer selektiven chemischen Reaktion gezielt Stickoxide in den Autoabgasen reduzieren kann. Die erste Variante stammt vom Abgasanlagen-Spezialisten Twintec-Baumot und nutzt eine AdBlue-Anlage. Solche AdBlue-Lösungen zur Senkung der Schadstoffemissionen eines Diesels finden Sie bereits seit rund zehn Jahren in vielen Fahrzeugen und das Additiv AdBlue selbst an vielen Tankstellen.

Der Zusatz verändert über eine Einblasung in die Kraftstoffverbrennung deren chemische Prozesse derart, dass am Ende deutlich schadstoffgeminderte Abgase aus dem Aus strömen. Dies wird durch die Beigabe von Ammoniak oder auch Harnstoff erreicht. Twintec verändert nun aber den Ansatz für die Beimischung. Sie erfolgt jetzt nicht erst im Ausleitungsrohr, sondern schon vorher durch einen elektrischen Generator, den BNOx.

Er ist Teil einer Anlage, die selbst auf Kurzstrecken schon in der Lage ist, den Ammoniak aus dem AdBlue-Additiv herauszulösen. Die zweite Umrüst-Alternative – Bluefit von Faurecia-Amminex – umgeht diesen aufwendigen Prozess und verarbeitet direkt festen Ammoniak aus Patronen, die für eine Reichweite von 15.000 Kilometern ausgelegt sind. Zusätzlich kommt ein neuer SCR-Katalysator zum Einsatz. Diese Lösung hat einen großen Vorteil, da sie keinerlei Einbauten im Motorraum oder Eingriffe in die Motorsteuerung erfordert. Alle Teile finden in der Reserveradmulde und unter dem Auto Platz.

Kosten für die Hardware-Nachrüstung eines Diesels

Beide Nachrüstungen erreichen eine Verringerung der Stickoxid-Emissionen um 90 bis 95 Prozent im Regelbetrieb und machen Ihren Diesel damit immun gegen Fahrverbote. Neben Euro-5-Dieseln können damit auch Diesel der Norm Euro 4 modernisiert werden – bei Nutzfahrzeugen sogar noch ältere Dieselmodelle. Aktuell gibt es im Herbst 2017 aber einen großen Haken: Sie können derzeit keine der beiden Lösungen kaufen.

Bei Twintec wartet man noch auf die Festlegung des Gesetzgebers, welche Fahrzeugmodelle umgerüstet werden können, bevor die Nachrüstlösung für alle gängigen Diesel über qualifizierte Kfz-Werkstätten angeboten wird. Ist es so weit, müssen Sie rund einen halben Tag Werkstattaufenthalt für den Umbau einkalkulieren und Kosten von insgesamt ca. 2000 Euro – 1500 Euro für die Hardware und weitere 500 Euro für den Arbeitslohn.

Das Bluefit-System finden Sie aller Voraussicht nach überhaupt nicht bei freien Werkstätten, sondern nur direkt in den Herstellerniederlassungen. Die Kosten dürften deswegen von Marke zu Marke etwas variieren, sollen aber auf einem ähnlichen Niveau liegen wie beim AdBlue-Umbau von Twintec. Die Nachrüstungen wirken sich dann zusätzlich auf die laufenden Betriebskosten aus: Sie müssen mindestens mit zusätzlichen Ausgaben für AdBlue oder Harnstoff-Patronen kalkulieren.

Gibt es Alternativen zur Umrüstung Ihres Diesels?

Laufende Software-Updates stehen von Beginn an in der Kritik. Es mehren sich Berichte über anschließenden Mehrverbrauch oder schlechtere Leistungswerte. Die langfristigen Folgen für den Motor mit einer eventuell erhöhten Defektanfälligkeit werden sich erst in den nächsten Jahren zeigen. Hier deutet sich auch das größte Problem der Hardware-Lösungen – vor allem beim BNOx – an. Es gibt keine zuverlässigen Daten aus längeren Erprobungszeiträumen und auch die Auswahl der kürzer getesteten Modelle ist nur sehr gering.

Experten sehen eher weiter gehende Software-Updates als Lösung, um den Schadstoffausstoß der Euro-5-Diesel so weit zu senken, dass auch die Grenzwerte de

Über:

Autodandler.de
Herr Oliver Sejari
Leonrodstr. 48a
80636 München
Deutschland

fon ..: 08935828500
web ..: https://www.autodandler.de
email : kontakt@autodandler.de

Auf einem „Diesel-Gipfel“ im September 2017 signalisierte der Bund, vertreten durch Kanzlerin Angela Merkel, mehr finanzielle Unterstützung für die Kommunen bei der Umrüstung älterer Dieselfahrzeuge oder für die Anschaffung neuer Modelle. Aber wer hilft den privaten Autobesitzern oder den kleinen und mittelständischen Unternehmen? Zählen Sie zu den mehr als sechs Millionen Eigentümern eines Diesels der Schadstoffklassen 1 bis 5, dürfen Sie von staatlicher Seite keine Hilfe erwarten, falls Sie nicht mit einem Zuschuss auf ein Elektroauto umsteigen möchten. Die Autohersteller, gerade die aus dem Ausland, halten sich ähnlich zurück. Für jüngere Diesel mit der Schadstoffnorm Euro 5 soll es zumindest kostenlose Software-Updates geben. Steigen Sie mit einem älteren Diesel auf ein Neufahrzeug um, erhalten Sie dagegen Prämien von bis zu 10.000 Euro je nach gewähltem Modell.

Pressekontakt:

Ara8 Seo Agentur München
Herr Muhamad Wahdan
Schäftlarnstr. 10
81371 München

fon ..: 08921545754
web ..: https://www.ara8.de
email : info@ara8.de

Social Media Werbung

Immer mehr Unternehmen steigen auf Social Media Kampagnen um.Für eine effizientere und nachhaltigere Konsumentenansprache

BildSocial Media Werbung befindet sich längst auf der Überholspur. Seit Jahren ist sie die Anführerin im Digitalmarketing. Erstmals fließen sogar mehr finanzielle Mittel für Internetwerbung als für Fernsehwerbung. Der Bereich Social Media verzeichnete 2016 ein Wachstum von 51 Prozent. Doch für ein anhaltendes und langfristiges Wachstum braucht es angepasste Werbeformate und nachhaltige Zielgruppenstrategien. Deshalb stehen Agenturen und Werbetreibender aktuell vor der Herausforderung der Entwicklung neuer Formate für eine effizientere und nachhaltigere Konsumentenansprache. Dies gilt nicht zuletzt auch für schnell wachsende Social Media Plattformen wie Snapchat und Pinterest. Doch welche Konsequenzen hat die immer weiter wachsende Bedeutung sozialer Medien für die Weiterentwicklung von Marketing im Internet? Neben der Zunahme von Werbeinhalten im Redaktionsumfeld spielen die Effizienzsteigerung von Werbemaßnahmen über Personalisierung sowie die Verstärkung der Interaktivität von Werbemaßnahmen über Feedbackoptionen eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Social Media als Institutionen der Meinungsbildung

Im Idealfall sind Kunden eines Unternehmens Fans der Marke. Im Rahmen des Siegeszugs des Internets bekommen Gründer mit Social Media ein praktisches und hocheffizientes Werkzeug an die Hand. Seit dem Aufstieg des Web 2.0 sind Social Media in Bezug auf die Kommunikation mit Unternehmenskunden, -partnern und -interessenten nicht mehr wegzudenken aus dem Marketingbereich. Schließlich nutzen allein in Deutschland etwa 40 Millionen Internetnutzer aktiv Social Media wie Instagram, Facebook oder WhatsApp. Ein Großteil dieser Nutzer hält viel von Tipps und Empfehlungen aus dem eigenen Umfeld. Zu so gut wie jedem Themengebiet existieren auf den Plattformen Foren oder Gruppen. Diese gelten mitunter durchaus als Institutionen der Meinungsbildung über Produkte und Dienstleistungen. Unternehmen empfiehlt sich daher die Nutzung von Social Media zur Interaktion mit den Usern. Dieses Vorgehen ermöglicht Marketern die fortwährende Arbeit an einer als positiv wahrgenommenen Reputation. Neben den Werbe- und Verkaufsmöglichkeiten ermöglicht Social Media Werbung die Weiterentwicklung des Unternehmensangebots mit Hilfe einer gelungenen, konstruktiven Feedbackkultur im Netz. Hierbei handelt es sich insbesondere für Existenzgründer um einen effizienten und kostengünstigen Weg zur Steigerung des eigenen Bekanntheitsgrades.

Mehr als nur das Schalten einer Anzeige oder das Sponsern eines Posts

Social Media Werbung funktioniert nur im Falle eines authentischen Außenauftritts des Unternehmens. Unverzichtbar ist die dauerhafte und regelmäßige Pflege aller gewählten Kanäle. Social Media ist kein Selbstläufer, sondern erfordert die Investition von Zeit und Geld. Gewinnspiele, Rabattangebote und Fachbeiträge in Diskussionsforen beschleunigen den Aufbau der eigenen Fangemeinde. Außerdem gilt die Faustregel: Qualität vor Quantität! Social Media Werbung ist mehr als nur das Schalten einer Anzeige oder das Sponsern eines Posts. Wie alles im Marketing braucht auch sie eine gute, zielführende Planung und Vorbereitung. Ebenfalls unverzichtbar sind eine geschulte Redaktion und qualitativ hochwertige Contentproduktion. Wird all dies beachtet, liegen die Vorteile von Social Media Werbung auf der Hand. Sie verschafft mehr Likes und Aufmerksamkeit. Auf lange Sicht erhöht sie sogar die Chance auf mehr Kunden

Über:

Ara8 Seo Agentur München
Herr Khaled Wahdan
Schäftlarnstr. 10
81371 München
Deutschland

fon ..: 08921545754
web ..: https://www.ara8.de
email : info@ara8.de

Mit unserer Erfahrung und unserer Leidenschaft für Suchmaschinenoptimierungen wissen wir genau was zu tun ist, um Google und Nutzer von Ihnen zu überzeugen. Unsere viele Kunden die unsere Hilfe bereits in Anspruch genommen haben können dies bezeugen. Ebenfalls verfügen wir auch über mehrere Auszeichnungen und Zertifizierungen. Sollten Sie also auf der Suche nach einem engagierten Team mit sehr viel Fachwissen zum Thema Suchmaschinenoptimierung gesucht haben sind Sie nun bei uns fündig geworden.

Pressekontakt:

Holzen.com
Herr Gabriel Martinius
Steinsdorfstr. 21
80538 München

fon ..: 08993932339
web ..: https://www.holzen.com
email : info@holzen.com

Mehr Umsatz durch Onlinemarketing – Webinar

Du möchtest wissen, welche Methoden du für dein E-Commerce Business verwenden kannst um mehr Kunden zu akquirieren und langfristig die Umsatzkurve nach oben zu drehen? Vielen Onlinehändlern ist das Po

Heutzutage scheint jeder im Internet Geld zu verdienen. Ob mit einem Onlineshop, einer Webseite oder einem Blog, Alles scheint möglich in der Welt des Onlinemarketing! Wie kann ich in meinem Onlineshop mehr Bestellungen, sprich, Konversion (engl.: Conversions) generieren? Welche Chancen und Möglichkeiten bietet Onlinemarketing für meine Website oder Onlineshop allgemein? Du möchtest wissen, welche Methoden du für dein E-Commerce Business verwenden kannst um mehr Kunden zu akquirieren und langfristig die Umsatzkurve nach oben zu drehen? Vielen Onlinehändlern ist das Potenzial von Onlinemarketing gar nicht bewusst!

Jetzt hier zum Webinar anmelden!

Was lerne ich in diesem Live-Webinar?

In dem Webinar zeigen wir dir, wie du deinen Gewinn mit dem drehen kleiner Stellschrauben beinahe verdoppeln kannst und welche Onlinemarketing Techniken noch auf dich warten entdeckt zu werden. In diesem Webinar zeigen wir praktisch und an einem Beispiel, Schritt für Schritt, was du beachten solltest und welches Potenzial sich für dein Online Business bietet. Wir fangen ganz allgemein an und erläutern dir zuerst einmal, was eine Konversion wirklich ist, was die sogenannte Conversion Rate ist und wie du sie interpretieren kannst. Schlussendlich zeigen wir dir eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie du die Conversion Rate laufend verbessern kannst. Weitere Themen aus dem Webinar sind unter anderem:

– Lerne kostenlose und kostenpflichtige Onlinemarketing Maßnahmen kennen, die leicht umsetzbar sind und von denen du noch nie gehört hast.
– Verkaufe selbst teure Produkte und Dienstleistungen im Netz durch gezieltes Onlinemarketing und ohne große Mühe!
– In unserem exklusiven Webinar zeigen wir dir einige der einfachsten und schnellsten Methoden zur Gewinnmaximierung durch deine Webseite oder Onlineshop.
– Schaffe eine angenehme, ausgeglichene Work-Life-Balance durch Automation deiner Onlinemarketing Aktivitäten und lasse deine Webseite für dich arbeiten!

Was habe ich von einem Live-Webinar?
Nach dem Einstieg in ein paar Grundlagen und dem Kennenlernen der Conversion Rate kannst du uns direkt über die Schulter schauen wie wir anhand einer beispielhaften Website und Social Media Kanälen direkte, wirksame Optimierungen vornehmen die du 1:1 auf dein online Business übertragen kannst!
Dieses Live-Webinar ist besonders Ideal für Kleinunternehmer und Kleinunternehmerinnen, Freiberufler und Existenzgründer geeignet! Melde dich jetzt für das Webinar an und steigere deine Conversions und Gewinne langfristig, profitabel und zielorientiert.

Nach diesem Webinar kannst du sofort loslegen und deinen Umsatz im Internet steigern!

Über:

Internetmarketing Röttger
Herr Hans-Jürgen Röttger
Berlingerstraße 32
78333 Stockach
Deutschland

fon ..: 4900000000
web ..: http://bit.ly/2vSjaPG
email : djroettgeri@t-online.de

Pressekontakt:

Internetmarketing Röttger
Herr Hans-Jürgen Röttger
Berlingerstraße 32
78333 Stockach

fon ..: 09903439
web ..: http://bit.ly/2vSjaPG
email : djroettgeri@t-online.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons