Samstag, Dezember 2nd, 2017

now browsing by day

 

Aufbauseminar für Geldwäschebeauftragte – Neue Richtlinien und Gesetze

Update für Geldwäschebeauftragte – Letzter Garantietermine 2017!

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Geldwäsche, Gefährdungsanalyse sowie Prüfungs- und Kontrollhandlungen.

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

06.12.2017 München (Garantietermin!!)
26.04.2018 Frankfurt & München
27.06.2018 Frankfurt
28.06.2018 München
25.09.2018 München

Ihr Nutzen:

> 14 Punkte Check zu den aktuellen Neuerungen – Gesetz zur 4. EU-Geldwäsche-Richtlinie
> Richtiges Verhalten im Verdachtsfall – Neue Organisation des Verdachtsmeldewesens – Umgang mit nicht-zuverlässigen Mitarbeitern
> Interne Organisation und Zentrale Stelle – Die 16 Haupt-Pflichten des Geldwäschebeauftragten
> Risk-Assessment: Prüfungssicheres Monitoring, Dokumentation und Research

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ Leitfaden für die direkte Umsetzung des Gesetzes zur 4. EU Geldwäscherichtlinie (Word-Datei)
+ Muster-Verdachtsmeldung nach § 43 und § 45 GwG
+ Muster-Leitfaden zur Erstellung/ Fortschreibung einer Risikoanalyse nach § 5 GwG
+ 150-Punkte-Checkliste zur Vermeidung von Haftungsrisiken

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unseren Zertifizierungs-Lehrgang „Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)“!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

*Neu bei S&P!* Prävention von Wirtschaftskriminalität – richtiges Verhalten im Ernstfall

Sicheres Krisenmanagement als Geldwäsche-Beauftragter und Compliance-Officer

BildUnser Seminar schult Sie in den Bereichen Wirtschaftskriminalität, Verhalten im Betrugsfall und Krisenmanagement als Geldwäsche-Beauftragter oder Compliance Officer!

Unsere aktuellen Termine 2017/2018 zum Seminar:

– 23.02.2018 in Frankfurt
– 23.03.2018 in Berlin
– 18.05.2018 in München

Ihr Nutzen:

> Strategien gegen Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität

> Rechtssicheres Verhalten bei Wirtschaftskriminalität

> Ablauf eines Ermittlungs- und Strafverfahrens in der Praxis

Ihr Vorsprung – Jeder Teilnehmer erhält:
+ Komplett-Dokumentation für die direkte Umsetzung des Anti- Geldwäsche- und Fraud-Systems (Umfang ca. 80 Seiten)
+ S&P Check: Source of Funds- Prüfung
+ S&P Interpretationshilfen für Nicht- Bilanzanalysten
+ S&P Leitfaden: Verhalten bei Betrugsfällen
+ S&P Check: Rechte und Pflichten bei Ermittlungsverfahren

Den Teilnehmern steht als zweiter Referent ein Rechtsanwalt für Strafrecht zum direkten Austausch zur Verfügung.

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich.

Sie haben Interesse am Seminar? Melden Sie sich jetzt direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.

Informieren Sie sich jetzt über unsere weiteren Seminar zum Thema „Anti-Geldwäsche & Fraud“!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Buch-Verlosung bei der Leseschau

Die Leseschau verlost bis zum 24. Dezember jeden Tag ein Buch. Dazu gibt es ein kleines weihnachtliches Geschenk.

BildDer Dezember ist angebrochen! Na und was macht man da? Natürlich die erste Tür im Kalender auf. Und bald wird auch Weihnachten sein. Man kann sich einkuscheln, Musik hören, Glühwein trinken und Plätzchen knabbern. Und was kann man noch? LESEN! Damit ihr nicht so einsam mit Eurem Glühwein und den Plätzchen rumsitzt verschenken wir von der Leseschau JEDEN Tag ein Buch zusätzlich mit einem kleinen Geschenk.

Wie kann ich mitmachen? Einfach an die E-Mail: info@Leseschau.de „Ich will!“…schreiben! Und schon ist jeder bei der Verlosung mit dabei.

Die oder der Gewinner wird jeweils am nächsten Morgen auf der Leseschau-Seite bei „Aktuelles“ bekannt gegeben!

Unter den Preisen sind ausgewählte Bücher von großartigen Autoren. So zum Beispiel von: Bestsellerautorin Cornelia Rückriegel mit ihrer „Annie-Kollektion“, George Tenner, Jane Doe mit ihrem soeben neu erschienen Buch, Celine Ehrig die mit gerade mal 16 Jahren ein grandioses Buch geschrieben hat, Klaus Ender mit seinen drei Akt-Fotobänden, Helena Baum, Sebastian Cohen, Ute Rietschel mit ihren zauberhaften Hundebüchern und vielen weiteren mehr. Es lohnt sich also in jedem Fall… da es einfach ungewöhnlich Bücher von besonderen Autoren sind.

Über:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Leseschau mit Buch-Verlosung

Die Leseschau verlost bis zum 24. Dezember jeden Tag ein Buch. Dazu gibt es ein kleines weihnachtliches Geschenk.

BildDer Dezember ist angebrochen! Na und was macht man da? Natürlich die erste Tür im Kalender auf. Und bald wird auch Weihnachten sein. Man kann sich einkuscheln, Musik hören, Glühwein trinken und Plätzchen knabbern. Und was kann man noch? LESEN! Damit ihr nicht so einsam mit Eurem Glühwein und den Plätzchen rumsitzt verschenken wir von der Leseschau JEDEN Tag ein Buch zusätzlich mit einem kleinen Geschenk.

Wie kann ich mitmachen? Einfach an die E-Mail: info@Leseschau.de „Ich will!“…schreiben! Und schon ist jeder bei der Verlosung mit dabei.

Die oder der Gewinner wird jeweils am nächsten Morgen auf der Leseschau-Seite bei „Aktuelles“ bekannt gegeben!

Unter den Preisen sind ausgewählte Bücher von großartigen Autoren. So zum Beispiel von: Bestsellerautorin Cornelia Rückriegel mit ihrer „Annie-Kollektion“, George Tenner, Jane Doe mit ihrem soeben neu erschienen Buch, Celine Ehrig die mit gerade mal 16 Jahren ein grandioses Buch geschrieben hat, Klaus Ender mit seinen drei Akt-Fotobänden, Helena Baum, Sebastian Cohen, Ute Rietschel mit ihren zauberhaften Hundebüchern und vielen weiteren mehr. Es lohnt sich also in jedem Fall… da es einfach ungewöhnlich Bücher von besonderen Autoren sind.

Viel Spaß weiterhin!

Über:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Jeden Tag ein Buch gewinnen!

Die Leseschau verlost bis zum 24. Dezember jeden Tag ein Buch. Dazu gibt es ein kleines weihnachtliches Geschenk.

Der Dezember ist angebrochen! Na und was macht man da? Natürlich die erste Tür im Kalender auf. Und bald wird auch Weihnachten sein. Man kann sich einkuscheln, Musik hören, Glühwein trinken und Plätzchen knabbern. Und was kann man noch? LESEN! Damit ihr nicht so einsam mit Eurem Glühwein und den Plätzchen rumsitzt verschenken wir von der Leseschau JEDEN Tag ein Buch zusätzlich mit einem kleinen Geschenk.

Wie kann ich mitmachen? Einfach an die E-Mail: info@Leseschau.de „Ich will!“…schreiben! Und schon ist jeder bei der Verlosung mit dabei.

Die oder der Gewinner wird jeweils am nächsten Morgen auf der Leseschau-Seite bei „Aktuelles“ bekannt gegeben!

Unter den Preisen sind ausgewählte Bücher von großartigen Autoren. So zum Beispiel von: Bestsellerautorin Cornelia Rückriegel mit ihrer „Annie-Kollektion“, George Tenner, Jane Doe mit ihrem soeben neu erschienen Buch, Celine Ehrig die mit gerade mal 16 Jahren ein grandioses Buch geschrieben hat, Klaus Ender mit seinen drei Akt-Fotobänden, Helena Baum, Sebastian Cohen, Ute Rietschel mit ihren zauberhaften Hundebüchern und vielen weiteren mehr. Es lohnt sich also in jedem Fall… da es einfach ungewöhnlich Bücher von besonderen Autoren sind.

Viel Spaß weiterhin!

Über:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Dritter Höhenflug für den Uranpreis

Uran sorgt für CO2-freie Energie, ist kostengünstig und ermöglicht zuverlässig und effizient die Massenversorgung mit Strom.

BildGemäß der World Nuclear Association bauen China und Indien gerade 26 neue Atomreaktoren und planen in naher Zukunft weitere 250 Stück. Auch in den USA dürfte sauberer Strom aus Kernenergie boomen, denn Präsident Trump befürwortet die Atomindustrie. Da die derzeitigen Lagerbestände dafür nicht ausreichen, sehen Marktexperten einen Anstieg des Uranpreises voraus.

In jüngerer Zeit kam es zweimal zu einem enormen Preisanstieg beim Uran. Einmal von 2003 bis 2006, als der Preis pro Pound Uran von etwa acht auf 140 US-Dollar nach oben ausbrach. Ende der 70er-Jahre stieg der Uranpreis von drei auf 43 US-Dollar je Pound. Grund war besonders der teure Ölpreis. Beendet wurden beide Szenarien durch Unfälle.

Heute ist der Uranpreis noch niedrig. So bleiben rund 75 Prozent der Uran-Unternehmen mit ihren Produktionskosten nahe oder sogar unter dem Preis für den Rohstoff. Nach der kürzlich erfolgten Ankündigung von Cameco den Betrieb in seinen McArthur- und Key Lake-Minen einzustellen, ging es mit dem Uranpreis bereits nach oben. Kapazitätskürzungen wirken sich natürlich auf die Unterversorgung aus. Das Angebot wird sich verknappen und ein dritter Höhenflug beim Uranpreis könnte bevorstehen.

Zeit also, sich bei den Urangesellschaften umzusehen. Da kämen Fission Uranium oder Uranium Energy in Betracht. Das Vorzeige-Uranprojekt von Uranium Energy – http://www.rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297547 – ist das Burke Hollow-Uranprojekt in Texas im South Texas Uranium Belt. Rund 50 Meilen entfernt liegt die dem Unternehmen gehörende Aufbereitungsanlage Hobson. Die Ressourcen auf Burke Hollow konnten aktuell um erfreuliche 38 Prozent auf nun 7,09 Millionen Pfund U308 erhöht werden. Weitere bau- beziehungsweise produktionsbereite Projekte besitzt Uranium Energy etwa in Paraguay, Colorado oder Wyoming.

Fission Uraniums – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297377 – Patterson Lake South-Uranliegenschaft im Athabascabecken in Saskatchewan ist der größte Uranfund in den letzten 40 Jahren und beinhaltet mehr als 100 Millionen Pfund Uran. In dem Becken liegen die reichsten Uranminen der Welt. Fissions Projekt ist gut zugänglich und die Ressourcen befinden sich nahe der Oberfläche.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Kompakt-Wissen Controlling – Unternehmen besser lesen und richtig steuern

Sie erhalten die wichtigsten Stellschrauben zur Unternehmenssteuerung

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Controlling, Unternehmenssteuerung, Bilanz und GuV.

> Sie erhalten die wichtigsten Stellschrauben zur Unternehmenssteuerung
> Welche Rückmeldung kann die BWA über die Geschäftsentwicklung geben?
> Deckungsbeiträge und Kalkulationsaufschläge gezielt prüfen
> Praxisfälle zu Bilanz und GuV, BWA und Liquidität
> Auf was kommt es bei Bankgesprächen an!

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

07.12.2017 Bremen (Garantietermin!)
23.01.2018 Stuttgart
08.02.2018 Köln10.04.2018 München
17.04.2018 München

Ihr Nutzen:

> Die BWA – Nicht nur ein Instrument für den Kaufmann

> Unternehmen richtig steuern

> Professionell im Bankgespräch

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ das S&P Tool Unternehmensplanung und -steuerung
+ Chef-Report mit den wichtigsten Kennzahlen
+ 20 Punkte Check für eine aussagekräftige BWA
+ S&P Praxis-Leitfaden zum Bankbericht
+ Checklisten zum Vermeiden von Rating-Fallen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminare zum Thema „Rechnungswesen und Controlling“!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Roth Capital Partners mit Kaufempfehlung für U.S. Gold Corp. Kurspotenzial 100 %

Aufgrund des bereits fortgeschrittenen Stadiums des ,Copper King‘-Projekts geht man im Hause Roth Capital Partners davon aus, dass U.S. Gold das Projekt in die Produktion führen werde, wobei…

BildNach einer Projektbesichtigung (,Site-Visit‘) im September kommen die Rohstoff-Experten aus dem Hause Roth Capital Partners zu dem Schluss, dass der in Nevada aktive kanadische Goldexplorer U.S. Gold Corp. (ISIN: US90291C1027 / NASDAQ: USAU) mit dem unternehmenseigenen ,Copper King‘-Projekt über eine einzigartige Kombination an Kupfer- und Goldwerten verfügt. Nicht weniger begeistert die Analysten das Goldprojekt ,Keystone‘.

Neben den fast einzigartigen Projekten könne die Gesellschaft zudem auf ein erfolgreiches und sehr bewährtes Management-Team unter der Leitung des Chef-Geologen Dave Mathewson bauen.

Das ,Copper King‘-Projekt erscheint den Rohstoffexperten im aktuellen Preisumfeld sehr vielversprechend. Das vorläufige Wirtschaftsgutachten aus dem Jahr 2012 weist einen Kapitalwert (,NPV‘) von rund 160 Mio. USD und einem internen Zinsfuß (,IRR‘) von über 31 % auf einer Kupferpreis-Basis von 3,- USD pro Pfund beziehungsweise einem Goldpreis von 1.000,- USD je Unze auf. Zu den derzeitigen Preisen könnte der Kapitalwert bei einem gleichbleibenden angenommenen Diskontsatz von 5 % sogar bei über 180 Mio. USD liegen.

Auch das Potenzial einer Ressourcenausweitung zu minimalen Kosten überzeugt die Analysten. ,Copper King‘ ist flach und kann deshalb mit RC-Bohrungen (Rückspühlbohrungen) zu minimalen Kosten weiter getestet werden. Darüber hinaus hat das Unternehmen Orte für zusätzliche Bohrlöcher identifiziert, um eine mögliche Erweiterung der ,Copper King Main‘-Zone in Angriff zu nehmen. Dieses Jahr sollen noch 4 Bohrlöcher fertiggestellt werden, deren Kosten gerade einmal bei um die 200.000 USD liegen. Die Ergebnisse könnten sogar noch gegen Ende 2017, spätestens aber Anfang 2018 veröffentlicht werden. Roth Capital zufolge sei jedwede Erweiterung der ,Main‘-Zone von Bedeutung, da dann der Minenplan um wichtige Pfunde ergänzt werden könnte. Den Anfang, so die Experten hätte man mit der Entdeckung auf ,The Fish‘ gemacht.

Aufgrund des bereits fortgeschrittenen Stadiums des ,Copper King‘-Projekts geht man im Hause Roth Capital Partners davon aus, dass U.S. Gold das Projekt in die Produktion führen werde, wobei das erste Kupfer-Gold-Konzentrat bereits im Geschäftsjahr 2021 produziert werden könnte. Wenn U.S. Gold – https://www.youtube.com/watch?v=qa-SmWzJkg8&t=2s – auf ,The Fish‘ oder anderswo auf der Liegenschaft allerdings eine weitere signifikante Entdeckung machen würde, wäre es wahrscheinlich, dass der Entwicklungszeitrahmen für das Projekt nach hinten verschoben würde, zumindest solange, bis die neue Entdeckung bewertet und in den Minenplan aufgenommen wurde. Sollte das Unternehmen auf ,Keystone‘ eine signifikante Entdeckung machen, könnte das Management außerdem versuchen, diesen Wert an ein Unternehmen zu verkaufen, welches schneller in der Lage ist, das Projekt zu entwickeln. U.S. Gold könnte die Einnahmen zur Weiterentwicklung von ,Copper-King‘ verwenden. Das wäre eine äußerst positive Entwicklung, da das die Verwässerungseffekte bei weiteren Bohrungen verringern und gleichzeitig Wert für die Aktionäre schaffen würde.

Das Projekt ,Keystone‘ biete, so den Experten von Roth Capital Partners zufolge, noch mehr Aufwärtspotenzial, aber auch mehr Risiko. Das Projekt befinde sich genau am richtigen Ort, da der ,Battle Mountain-Eureka‘-Trend schon mehrere 20 Mio. Unzen Goldressourcen hervorgebracht hätte.

Das noch unexplorierte Gebiet verbirge noch erhebliches Potenzial, wie die ersten sogenannten ,Scout‘-Bohrlöcher, die durch U.S. Gold niedergebracht wurden, andeuten. Aktuell befinden sich zehn weitere Löcher zwischen ,Keystone‘ und ,Gold Bar North‘ über insgesamt knapp 4.600 m in Arbeit. Auch diese Bohrergebnisse könnten noch in diesem Jahr, spätestens aber zu Beginn 2018 veröffentlicht werden, was einen signifikanten positiven Katalysator darstellen könnte, so Roth Capital.

Auch wenn die Entdeckung eines großen Goldvorkommens selten sei, bringe U.S. Gold alle Zutaten mit, um eine solche auf ,Keystone‘ zu machen. Deshalb, davon sind die Roth Capital-Analysten überzeugt, sollte das Projekt auch ohne weitere riesige Entdeckung einen gewissen Wert für Investoren haben. Intern gehe man derzeit von einem Wert von rund 25 Mio. USD für ,Keystone aus.

Zum Ende des Geschäftsquartals Q1 2018 verfügt U.S. Gold voraussichtlich über Barmittel in Höhe von 4,3 Mio. USD und wird weiterhin Schuldenfrei sein. Im Hause Roth Capital geht man davon aus, dass das Unternehmen derzeit alle geplanten Arbeiten erledigen kann und weiterhin auf einer soliden finanziellen Basis stehen wird, wobei aber zukünftig weitere Kapitalerhöhungen unausweichlich sein werden.

Nach Roth Capitals Berechnungen liegt der bisherige faire Wert der Liegenschaften bei rund 170 Mio. USD, woraus sich unter vielen weiteren Berechnungen das Kursziel von 3,- USD errechnet. Aktuell notiert der Wert bei rund 1,45 USD.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons