Dienstag, November 21st, 2017

now browsing by day

 

AVIO catering & event weitet Digitalisierung aus

Der Frankfurter Caterer AVIO catering & event bestreitet den Weg der Digitalisierung tiefgreifender.

BildAVIO catering & event strukturiert nun weitere Unternehmensteile und Abteilungen ganz im Zeichen der Digitalisierung um. Nachdem der Unternehmensbereich Personalmanagement (HR) unter der Leitung von Frau Mitrica begonnen hat bis zum neuen Jahr komplett digital und automatisiert aufgestellt zu sein, werden weitere Unternehmensteile folgen. „Ziel ist eine ganzheitliche Optimierung der Unternehmensprozesse abteilungsübergreifend“, verkündet Managing Director Panagiotis Tsangalis.

Die Abteilungen Logistik, vor allem mit dem Bestellwesen, sowie der Vertrieb werden in den kommenden Monaten der Digitalisierungsdevise folgen. Miriam Fischer, Head of Sales, erwartet „spannende neue Möglichkeiten“ im Zuge dieser Umstrukturierung, „vor allem die digitalen Schnittstellen zu den Bereichen Logistik und Personalplanung werden zu einer stetigen Effizienzsteigerung führen“, freut sich Fischer. Die Sales-Abteilung erhofft sich durch die kommende Umstrukturierung in erster Linie mehr Kapazitäten zur Steigerung der Kundenbindung, „mehr Zeit für den persönlichen Kontakt um noch besser zu verstehen was unsere Kunde wollen, vielleicht auch versuchen das unausgesprochene herauszuhören“ schwärmt Miriam Fischer über die bevorstehenden Änderungen.

AVIO catering & event plant die ganzheitlichen Digitalisierungsmaßnahmen bis zum Frühjahr 2018 abgeschlossen zu haben und danach stetig weiter den eingeschlagenen Weg zu optimieren.

Weitere Informationen zum Unternehmen AVIO catering & event finden Sie auf der Website avio-catering.de oder telefonisch unter
+49 69 24143468.

Über:

AVIO catering & event
Frau Miriam Fischer
Hanauer Landstr. 6
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 069/241434 – 68
web ..: http://www.avio-catering.de
email : info@avio-catering.de

Pressekontakt:

AVIO catering & event
Frau Miriam Fischer
Hanauer Landstr. 6
60314 Frankfurt am Main

fon ..: 069/241434 – 68
web ..: http://www.avio-catering.de
email : info@avio-catering.de

Funke Feurwerk kaufen bei Ruhrfeuerwerk

Der Hersteller mit den besten Chinaböllern ist bei allen Fans bereits jetzt heiß begehrt. Doch die Artikel sind nur schwer zu bekommen. In NRW bietet Ruhrfeuerwerk jetzt das gesamt Sortiment an.

BildChinaböller, die wieder knallen wie damals – wie lange hat so mancher Feuerwerksfan das vermisst. Die heutigen Knaller in den Discounter sind eher zu labbrigen Tonwürsten geworden, die höchstens „Plopp“ machen und dem geneigten Silvesterzündler wenig Freude bereiten.

Doch der Premium Hersteller Funke Feuerwerk hat seit letztem Jahr gezeigt, dass man auch im 21. Jahrhundert wieder richtig gute, dick gewickelte Böller herstellen kann, die tun, was sie sollen: Knallen. Als i-Tüpfelchen sehen die Böller auch wie damals aus, das Cover erinnert an die guten 70er Jahre. Auch die gute alte graue Lunte (Zündschnur) wurde bei diesen herrlichen Knallern verbaut, die nach dem Zünden mit einem wirklich schönen dumpfen Knall in tausende von Schnipseln zerfallen. Der sogenannte „Oldschool Böller“ ist bereits in aller Munde.

Doch wo kann man die begehrten Funke Böller kaufen? Der Shop von Ruhrfeuerwerk hat als Fachhandel für Premium Feuerwerk das gesamte Sortiment von Funke Feuerwerk aufgenommen und bietet somit für alle Kunden vor allem im Bereich NRW ein hervorragendes Sortiment für das kommende Silvesterfest.

Auch weitere Neuheiten von Funke Feuerwerk sind im Ruhrfeuerwerk Shop ab sofort zu finden: So finden sich die nostalgischen Funke Luftheuler in zahlreichen Ausführungen, aufsteigende Wirbel oder auch sehr hochwertige Funke Raketen und Batterien im Sortiment. Dabei sind außergewöhnlich farbenprächtige

Besonders große Freude dürfen die Feuerwerksfans an den neuen Funke Knallfröschen haben, welche ordentlich laut knallen und wirklich so hüpfen, wie man es von einem ordentlichen Knallfrosch erwarten darf.

Der Ruhrfeuerwerk Shop ist bis zum 20. Dezember geöffnet. Die Feuerwerksartikel dürfen gemäß der gesetzlichen Bestimmungen vom 28.12 bis zum 31.12. in der NRW Abholstation in Bottrop abgeholt werden.

Infos zum Silvesterverkauf/Abholstation in Bottrop:

Wo: Assindia GmbH, Wilhelm-Tenhagen-Straße 14, 46240 Bottrop

Öffnungszeiten:

28.12.2017: 9-18 Uhr
29.12.2017: 9-18 Uhr
30.12.2017: 10-13 Uhr

Abgabe von Artikeln der Kategorien Cat2 und T1 nur an Personen ab 18 Jahre. Ausreichend Parkplätze zum Einladen der Ware sind vorhanden.

Über:

Ruhrfeuerwerk e.K.
Herr Manuel Simon
Am Wieselbach 15
45257 Essen
Deutschland

fon ..: 01735466059
web ..: http://www.ruhrfeuerwerk.de
email : info@ruhrfeuerwerk.de

Innovatives Pyrotechnik-Unternehmen aus NRW, spezialisiert auf Musikfeuerwerke und atemberaubende Pyroshows zu sämtlichen Anlässen wie Hochzeiten, Firmenfeiern, Abiball, Geburtstag, Großveranstaltungen, Kirmes, Stadtfeste oder Jubiläen.

Pressekontakt:

Ruhrfeuerwerk e.K.
Herr Manuel Simon
Am Wieselbach 15
45257 Essen

fon ..: 01735466059
web ..: http://www.ruhrfeuerwerk.de
email : info@ruhrfeuerwerk.de

Premium Box GmbH Frankfurt und die Ausdehnung der Produktgarantie sämtlicher Produkte auf 5 Jahre

Einen sehr modernen und kundenfreundlichen Weg geht Premium Box GmbH und erweitert die Garantie sämtlicher Produkte auf 5 Jahre. Das ist eine Novität bei Premiumbox GmbH. Mehr geht wohl nicht mehr.

BildFrankfurt : Die Konkurrenz schläft nicht. Aus den USA kann man sich einiges abschauen. Dort gibt es Unternehmen die lebenslange Garantien und Gewährleistungen anbieten. Sogar bei Bekleidung. Es gibt Firmen in den Vereinigten Staaten, welche lebenslanges Umtauschrecht anbieten. Es rechnet sich, es ist einkalkuliert. In Deutschland und Europa ist eine lebenslange Garantie nicht anzubieten. Aber Mark Kern von Frankfurt bietet seinen Kunden eine 5-jährige Garantie auf alle Produkte an. Egal, um welchen Kauf es sich handelt.
Premium Box GmbH bietet einen 24-Std. Email Service an. Lediglich die 24-Stunden-Hotline wurde im Gegenzug auf die üblichen Geschäftszeiten reduziert. Mark Kern versucht seinen Kunden den bestmöglichen Service zu bieten, dabei aber die Kostenstruktur zu beachten.

Vorwärts Kameraden, wir müssen zurück!

Die meisten Shops sind überprogrammiert. Das ist gut gemeint. Der Kunde soll bestellen, sämtliche Eingaben sollen überprüft werden, eine Online-Bonitätsabfrage findet bei vielen Onlineshops im Hintergrund statt. Nicht bei Premium Box GmbH. Hier wurde ein kundenfreundlicher Shop entwickelt, der auch Eingabefehler verzeiht, den jeder Auftrag wird manuell bearbeitet. Während die meisten Programmierer versuchen dem Kunden die Auftragseingabe alleine zu überlassen während der Lieferant nur noch ein Etikett auf das verpackte Produkt klebt und die Rechnung schon automatisiert an den Kunden geschickt wird arbeitet Premium Box GmbHnoch per Handeingabe und hilft den Kunden. So wird auch keine Registrierung mit Passwort benötigt. Passworteingaben bei einen Online-Shop hält Mark Kern für eine Sicherheitslücke, denn 30% aller User nutzen hierzu ihr Hauptpasswort. Somit kennt der Onlinehändler zu 30% nach einem Kauf auch die Zugänge zu Emails usw.

Die Nutzer des Premium Box GmbH Shops haben dieselben Ansprüche an die User Experience wie bei der Desktop-Variante. Sie erwarten keine abgespeckte Version mit weniger Funktionen und geringerem Informationsgehalt, sondern eine für das Smartphone optimierte Version mit vollem Funktions- und Informationsumfang. Die Herausforderung für Premium Box GmbHOnline Shopping besteht darin, das Erlebnis an die kleinen Bildschirme anzupassen und dabei keine Abstriche zu machen“, erklärt Mark Kern, Geschäftsführender Gesellschafter der Premium Box GmbH. In Interviews wurden Erwartungen, Anforderungen und konkrete Beispiele für gute und schlechte Onlineshops abgefragt und in der Benutzung ausprobiert. Einfach Shops überzeugen. Animationen sind nicht erwünscht. Der Kunde möchte schöne große Produktbilder und ausreichende Beschreibungen, aber keine Spielereien.

Das Einkaufen mit dem Smartphone wird weltweit und auch bei den Deutschen immer beliebter. Daher ist der Onlineshop der Premium Box GmbH kundenfreundlich für alle Smartphones optimiert. Selbst der Bestellvorgang lässt sich einfach handhaben. Das Besondere dabei ist, dass sich die Bilder fast endlos vergrößern lassen während sich Produkte auf den Apps nur sehr klein (trotz Vergrößerungsfunktion) darstellen lassen.

Der Erfolg gibt Mark Kern Recht, denn der Großteil der Kunden sind Stammkunden. Und über die verlängerte Garantie für alle gekauften Produkte auf fünf Jahre wird sich jeder freuen.

Über:

Premium Box GmbH
Herr Markus Böhme
Friesstr. 12
60388 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 06039-937535544
fax ..: 069-739412231
web ..: http://www.premium-box.eu
email : premiumbox@gmx.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Premium Box GmbH
Herr Markus Böhme
Friesstr. 12
60388 Frankfurt

fon ..: 06039-937535544
web ..: http://www.premium-box.eu
email : premiumbox@gmx.de

Die Allensbach Hochschule tritt dem Verband Privater Hochschulen e.V. (VPH) bei

Beitritt der Allensbach Hochschule zum Verband der Privaten Hochschulen e.V. (VPH)

Konstanz, 20. November 2017. Die Allensbach Hochschule ist nun Mitglied des Verbands der Privaten Hochschulen e.V. (VPH). Der VPH vertritt die Interessen der privaten Hochschulen in Deutschland. Er wurde im Mai 2004 gegründet und setzt sich für ein pluralistisches Hochschulsystem zum Wohle der Studierenden und der Gesellschaft ein. Er stellt die einzige Interessenvertretung der privaten Hochschulen in Deutschland dar und hat aktuell etwa 70 Mitglieder.

Die Allensbach Hochschule Konstanz ist eine staatlich anerkannte Hochschule, die sich auf berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich der Wirtschaftswissenschaften spezialisiert hat. Alle Studiengänge sind als Fernstudiengänge konzipiert und werden größtenteils online angeboten. Das Angebot der Allensbach Hochschule richtet sich an Berufstätige, die sich nebenberuflich und flexibel weiterqualifizieren möchten.

Unsere Erfahrung zeigt: Berufstätige sind auf ein Höchstmaß an Flexibilität angewiesen, um neben dem Beruf zu studieren. Faktoren wie Familie oder z.B. Engagement in Vereinen spielen eine ebenso wichtige Rolle. Die zur Verfügung stehende Freizeit sollte daher so effizient wie möglich genutzt werden. Unsere Studenten nutzen daher einen multimedialen virtuellen Campus und erhalten didaktisch hochwertig aufbereitete Studienmaterialien, welche sie in ihrem eigenen Lerntempo bearbeiten können. Bei Fragen steht ihnen ein Tutor oder Dozent zur Verfügung. Vorlesungen finden grundsätzlich online statt und werden aufgezeichnet. Präsenzseminare sind freiwillig.

Kontakt
Allensbach Hochschule
Lohnerhofstraße 2
D-78467 Konstanz

Tel.: +49 7533 919 23 90
Fax.: +49 7533 919 23 91
Email: info@allensbach-hochschule.de
Web: https://www.allensbach-hochschule.de

Über:

Allensbach Hochschule Konstanz
Herr Timo Keppler
Lohnerhofstrasse 2
78467 Konstanz
Deutschland

fon ..: 07533 919 23 99
fax ..: 07533 919 23 91
web ..: http://www.allensbach-hochschule.de
email : kanzler@allensbach-hochschule.de

Pressekontakt:

Allensbach Hochschule Konstanz
Herr Timo Keppler
Lohnerhofstrasse 2
78467 Konstanz

fon ..: 07533 919 23 99
web ..: http://www.allensbach-hochschule.de
email : kanzler@allensbach-hochschule.de

4D Badplanung – auf in die Zukunft mit der Mielke GmbH aus Bochum

Sie haben genug von den alten Kacheln in Ihrem Badezimmer, aber noch keine genaue Vorstellung, wie das zukünftige Badezimmer aussehen soll? Kein Problem, mit der 4D Badplanung der Mielke GmbH.

Damit die Sanierung des Badezimmers ohne böse Überraschungen abläuft und die Gestaltung den Wünschen der Kunden entspricht, ist die 4D Planung des Badezimmers bei der Mielke GmbH eine Selbstverständlichkeit. Mit der computergesteuerten 4D Planung des Badezimmers bleiben keine Gestaltungswünsche offen. Vorab können hier die Maße des Badezimmers eingepflegt werden, um diese anschließend maßstabgetreu zu gestalten. Das gesamte Team der Mielke GmbH aus Bochum ist geschult im Umgang mit dem 4D-Programm. „Im letzten Jahr haben wir zahlreiche Kunden mehr als zufriedengestellt. Oft war das Endergebnis sogar noch schöner als die vorherige Version der 4D-Planung“, meint Inhaber Gilbert Mielke

Mit modernen Wohlfühlbädern die Lebensqualität steigern

Die Mielke GmbH setzt Badezimmerträume in die Realität um. Moderne und exklusive Ideen der Mitarbeiter runden die individuelle Gestaltung eines jeden Badezimmers ab. Jeder 4D-Planung geht stets ein umfassendes, persönliches Beratungsgespräch voraus, so geht die Mielke GmbH sicher, dass das finale Badezimmer den Wünschen der Kunden zu 100 Prozent entspricht. Dabei setzt die Mielke GmbH aus Bochum ausschließlich auf hochwertige Materialien erstklassiger Qualität und sichert so die Langlebigkeit und volle Funktionalität der Badezimmer.

Über:

Mielke Heizung und Sanitär GmbH
Herr Gilbert Mielke
Herner Straße 88
44791 Bochum
Deutschland

fon ..: 0234 511387
fax ..: 0234 9585699
web ..: http://www.mielke-service.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Mielke Heizung und Sanitär GmbH
Herr Gilbert Mielke
Herner Straße 88
44791 Bochum

fon ..: 0234 511387
web ..: http://www.mielke-service.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

KAN-therm

System der vielen Vorteile

Bild2005 wurde das Unternehmen KAN-therm GmbH mit Sitz in Troisdorf bei Köln gegründet.

KAN-therm hat sich auf die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von vollständigen Installationssystemen im Bereich Rohrleitungen für Trinkwasser und Heizung sowie Flächentemperierung spezialisiert und ist derzeit für den deutschen und westeuropäischen Markt tätig.

Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Kan-Polen die in Bialystok ihren Sitz hat. Mit rund 700 Mitarbeitern ist KAN Marktführer in Osteuropa und liefert darüber hinaus in ca. 50 Länder Systeme aus eigner Produktion.

Bei der KAN-therm GmbH sorgen 30 Mitarbeiter für höchste Qualitätstandards und optimalen Service in der Logistik sowie technischer Beratung. Durch permanente Kontrollen und zahlreichen Zertifizierungen werden dem Kunden eine hohe Beständigkeit und Zuverlässigkeit der Systeme gewährleistet.

Flächentemperierung – Heizen und Kühlen in einem System
Energieeffiziente Flächentemperierung ist ein vielfach bewährtes Verfahren für nachhaltiges Bauen. Fußbodensysteme sind einsetzbar in Ein- und Mehrfamilienhäusern, öffentlichen Gebäuden, Sportobjekten sowie im industriellen Hallenbau. Es lassen sich nahezu alle Fußböden-, Wand-, Deckenanlagen oder Außenflächen damit realisieren. Mit einem Minimum an Energie ein Maximum an Behaglichkeit erzielen, denn in einem optimalen Raumklima erholt sich der Mensch und schöpft neue Lebensenergie.

Thermische Balance durch Strahlungswärme
Bei Flächentemperierung erfolgt die Wärme- und Kälteabgabe durch Strahlung an den Raum. Durch Ausbleiben der Luftkonvektion im Raum wird die Staubverwirbelung verhindert und ist somit besonders für Allergiker und Kleinkinder empfohlen.
Auch im Außenbereich führt der Einsatz der Flächentemperierung zu mehr Sicherheit, da Außenflächen wie Parkplätze, Garagenzufahrten, Verkehrs- flächen, Treppen und Terrassen erwärmt werden können.

Vielleicht sind auch Sie schon morgen ein Teil des Teams von KAN-therm
in Troisdorf.
Mehr Informationen zu diesem innovativen Unternehmen finden Sie unter:
http://de.kan-therm.com

Auch zu sehen auf N24 vom 27.11.17 – 01.12.2017 um ca. 19.30 Uhr

Über:

KAN-therm GmbH
Herr Vitali Koser
Brüsseler Straße 2
53842 Troisdorf
Deutschland

fon ..: +4 2241 234 08 0
fax ..: +49 2241 234 08 21
web ..: http://de.kan-therm.com
email : info@kan-therm.de

KAN-therm GmbH hat sich auf die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von vollständigen Installationssystemen im Bereich Rohrleitungen für Trinkwasser und Heizung sowie Flächentemperierung spezialisiert und ist derzeit für den deutschen und westeuropäischen Markt tätig.
Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Kan-Polen die in Bialystok ihren Sitz hat. Mit rund 700 Mitarbeitern ist KAN Marktführer in Osteuropa und liefert darüber hinaus in ca. 50 Länder Systeme aus eigner Produktion.

Pressekontakt:

Medienagentur Peter Nickel
Herr Peter Nickel
Theodor-Heuss-Straße 38
61118 Bad Vilbel

fon ..: 06101 – 55 99 0
web ..: http://www.m-pn.de
email : info@m-pn.de

Geheime Datensammler auf dem Smartphone enttarnen

MetaMiner enttarnt und blockiert Tracking-Dienste in Apps

BildFraunhofer SIT entwickelt im Rahmen des Forums Privatheit ein neues Datenschutz-Tool für mobile Apps – MetaMiner enttarnt und blockiert Tracking-Dienste in Apps, die Verbraucher insgeheim ausspionieren.

Die Verfolgung von Benutzeraktivitäten im Netz, sogenanntes Tracking, ist seit Langem ein bekanntes Datenschutzproblem. Im Hintergrund werden Informationen darüber gesammelt, welche Seiten sich Benutzer im Internet anschauen und welche Interessen sie haben. Für Internetbrowser existieren bereits zahlreiche Lösungen, die dem Nutzer die Tracker sichtbar machen und ihn schützen. Dass dieses Problem allerdings auch bei der Nutzung von Apps auf dem Smartphone besteht, wissen bislang meist nur Experten. Für Endnutzer entwickelt das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Forschungsverbunds Forum Privatheit das Tool MetaMiner. Mit MetaMiner können Nutzer das Tracking durch mobile Apps sichtbar machen und auch unterbinden. Öffentlich vorgestellt wurde das Tool erstmals auf dem Web Monday am 20. November in Darmstadt.

Für einen immer größer werdenden Teil der Internetaktivitäten nutzen Menschen Smartphones. Laut Eurostat surften 2016 bereits acht von zehn Nutzern mit ihrem Smartphone mittels Apps mobil im Internet. Für viele Funktionen von Apps werden Zusatzbibliotheken verwendet, die es ermöglichen, Details über die App-Nutzer zu erfassen. Im besten Fall sind dies Informationen, die die Anbieter zur Verbesserung ihrer Services verwenden. Werbetreibende verwenden die Informationen oft, um Nutzerprofile zu erstellen und so zum Beispiel maßgeschneiderte Werbung einzublenden. Die Zusatzbibliotheken sind jedoch häufig auch Einfallstore für Cyber-Angriffe, da sie oft Sicherheitslücken aufweisen. Welche Apps betroffen sind, konnten Nutzer bislang nicht erkennen. Bestehende Lösungen für PC und Laptop greifen bei mobilen Apps nur bedingt. Radikalere Lösungen auf Basis des sogenannten Rooten des Smartphones setzen die Gewährleistung der Geräte außer Kraft und verhindern gegebenenfalls danach die Beseitigung von Sicherheitslücken wegen eingeschränkter Patchfähigkeit der Firmware.

„Verstecktem Tracking in mobilen Apps wurde bisher nur wenig Beachtung geschenkt, so dass sich App-Nutzer oft nicht bewusst sind, zu welchen Werbenetzen bzw. bösartigen Internetbereichen das Smartphone im Verborgenen Onlineverbindungen aufbaut“, erläutert Hervais Simo Fhom, Projektleiter am Fraunhofer SIT. „Anders als bestehende Tools ist MetaMiner nach den Prinzipien Privacy by Design und Privacy by Default entworfen: Daten werden unmittelbar auf dem Gerät des Endnutzers verarbeitet und interpretiert, ohne Sicherheitskompromisse am Gerät einzugehen. Das Tool ist leicht bedienbar und durch interaktive Visualisierung und klare Grafiken sehr übersichtlich.“ Dem Benutzer werden Diagramme und Grafiken angezeigt, auf denen er sehen kann, in welche Apps welche Zusatzbibliotheken für Tracking und Werbung eingebettet sind, wann und mit welchen Drittservern das Smartphone heimlich kommuniziert und wohin diese Daten fließen.

Bisher existiert ein Prototyp des Tools für Android. Die Forscher arbeiten jetzt an weiteren Funktionen, um das Tool in Zukunft Endverbrauchern als App zur Verfügung stellen zu können.

Mehr Informationen zu MetaMiner: www.sit.fraunhofer.de/metaminer

Mehr Informationen zum Forum Privatheit: https://www.forum-privatheit.de

Über:

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie
Herr Oliver Küch
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt
Deutschland

fon ..: +49 6151 869-213
web ..: http://www.sit.fraunhofer.de
email : oliver.kuech@sit.fraunhofer.de

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die führende Organisation für angewandte Forschung in Europa. Unter ihrem Dach arbeiten 67 Institute und Forschungseinrichtungen an Standorten in ganz Deutschland. 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bearbeiten das jährliche Forschungsvolumen von mehr als 2,1 Milliarden Euro. Davon fallen über 1,8 Milliarden Euro auf den Leistungsbereich Vertragsforschung. Über 70 Prozent dieses Leistungsbereichs erwirtschaftet die Fraunhofer-Gesellschaft mit Aufträgen aus der Industrie und mit öffentlich finanzierten Forschungsprojekten. Die internationale Zusammenarbeit wird durch Niederlassungen in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien gefördert.

Pressekontakt:

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie
Herr Oliver Küch
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt

fon ..: +49 6151 869-213
web ..: http://www.sit.fraunhofer.de
email : oliver.kuech@sit.fraunhofer.de

First Cobalt berichtet Probe mit 9,4% Kobalt aus Prospektionsprogramm in der Mine Caswell

9,4% Kobalt gefunden auf der Mine Caswell im Prospektionsprogramm von First Cobalt!

BildTORONTO, ONTARIO – 21. Novembrer 2017 – First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC; OTCQB: FTSSF – https://www.youtube.com/watch?v=ak2ZRq3tez8&list=PLBpDlKjdv3yrDQa5PFryfr_CLtIUOQBeS) gibt meldet mehrere hochwertige Kobaltproben aus Aufschlüssen und Bergehalden der Mine Caswell im Cobalt Camp (Kobalt-Bergbaubezirk). Ein Prospektionsprogramm identifizierte die hochgradige Vererzung an der Oberfläche im Gebiet Cobalt Central des Cobalt Camp in Ontario, Kanada, einschließlich 9,44% Kobalt, 1,27% Kupfer und 2,92% Nickel.
Die wichtigsten Punkte

o Stichproben aus der ehemaligen Mine Coswell bestätigen hochgradige Kobaltgehalte an der Oberfläche und in geringen Tiefen einschließlich Kobaltgehalte von 0,4%, 4,8%, 6,1% und 1,1%.

o Diese Ergebnisse zusammen mit den noch ausstehenden Ergebnissen aus anderen historischen Minen im Besitz der First Cobalt haben ein engagiertes Explorationsprogramm angeregt, um die oberflächennahe hochgradige Kobaltvererzung durch kurze Bohrungen, geophysikalische Untersuchungen in Bohrlöchern nahe historischer Abbaustätten und geophysikalischer Bodenuntersuchungen über größeren Bereichen schnell zu bewerten.

Trent Mell, President u. Chief Executive Officer, sagte:
„In nur sechs Monaten mit Explorationsaktivitäten im Cobalt Camp hat First Cobalt Kobaltvererzungstypen identifiziert, die in seiner 110jährigen Geschichte niemals berichtet wurden, was den Bedarf einer Neuuntersuchung des Camps mit modernen geowissenschaftlichen Techniken bestätigt. Die jüngsten Prospektionsarbeiten deuten an, dass kleinere hochgradige historische Kobaltminen wie z. B. Caswell ein ideales Ziel für kurzfristige Nachfolgearbeiten sein könnten. Da wir unsere Aktivitäten im Jahr 2018 hochfahren, werden diese neuen Ziele parallel zu dem aktuellen Explorationsprogramm bewertet werden, das sich auf Gelegenheiten mit großer Tonnage nahe der ehemals produzierenden Minen Bellellen, Drummond, Keeley und Frontier konzentriert.“
In kurzer Zeit hat First Cobalt mehrere aussichtsreiche Ziele für nachfolgende Bohrungen erfolgreich identifiziert einschließlich Bellellen, Drummond, Silver Banner und jetzt Caswell. Die Konsolidierung des Cobalt Camp durch First Cobalt hat zu einer bezirksumfassenden Bewertung der verschiedenen Vererzungstypen und der Schlussfolgerung geführt, dass einzelne Gangsysteme durch regionale Strukturen über große Bereiche hinweg in Verbindung stehen könnten. Das Cobalt Camp hat sich als sehr gering erkundet erwiesen, da moderne Explorationstechniken und die 3D-Datenintegration dort niemals angewandt wurden.
Der Mangel an Exploration auf Caswell unterstreicht die Höffigkeit des weniger bekannten
Gebiets Cobalt Central. Da die Analysenergebnisse einer Anzahl übertägiger Proben noch
ausstehen, erwartet man, dass es zusätzliche Ziele für das Winterprogramm geben wird.

Die Mine Caswell wurde ursprünglich 1910 entwickelt, wobei zwei kurze Schächte nicht tiefer als 40m unter der Oberfläche abgeteuft wurden. Die im Gebiet Cobalt Central des Cobalt Camps (Abbildung 1) gelegene Mine Caswell produzierte 1936 beinahe 5.000 Pfund Kobalt und über 1.500 Unzen Silber bei einem bemerkenswerten Kobalt-Silber-Verhältnis von 3,3 Pfund Co für jede Unze produziertem Silber. In dem Gebiet gibt es weitere Schächte einschließlich der Mine Thompson und der Mine La Tour, wo im Jahr 1971 Schürfgräben ausgehoben wurden. Man nimmt an, dass der niedrige Silbergehalt in diesen Minen eine signifikante Produktion ausgeschlossen hat, was sie zu idealen Zielen für First Cobalts bezirksumfassendes Kobaltexplorationsprogramm macht.

Tabelle 1. Analysenergebnisse aus Probennahmeprogramm Caswell

Vererzung Co Ag Ni Cu
Art Ort Probe % g/t % %
Bergehalde Schürfgraben E6607121 0.00

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

cunio Technlogies gewinnt PropTech Elevator-Pitch auf der Euro Finance Week 2017

cunio verbindet Mieter, Vermieter und Dienstleister via App zu einer digitalen Hausgemeinschaft

BildIm Rahmen der Euro Finance Week 2017 veranstaltete das Frankfurt European Real Estate Forum (FEREF) einen Elevator-Pitch für Startups der Immobilienbranche. Das Motto: „PropTech & Co: Digitalisierung der Immobilienwirtschaft – wo geht die Reise hin? Geschäftsmodelle der Zukunft“. Die thematische Einführung nahmen Prof. Dr. Andreas Pfnür von der TU Darmstadt und Dr. Andreas Muschter, CEO der Commerz Real AG Wiesbaden vor. Aus dem anschließenden Wettbewerb ging cunio Technologies mit seiner neuen Mieter-App zur Unterstützung des täglichen Miteinanders von Hausgemeinschaften mit weitem Abstand als Sieger hervor.

Insgesamt acht vorab ausgewählte PropTech-Startups stellten in den Pausen des FEREF den Teilnehmern ihre Business Cases vor und sammelten dabei symbolische Investments ein. Die vier Bestplatzierten durften sich dann vor dem versammelten Auditorium präsentieren. Die cunio Mieter-App erreichte dabei mit 4.600 symbolischen Euro die höchste Punktzahl vor dem Zweitplatzierten mit 2.100 und sicherte sich so mit beachtlichem Vorsprung den Sieg auf der Euro Finance Week 2017.

cunio verbindet Mieter, Vermieter und Dienstleister via App zu einer digitalen Hausgemeinschaft, deren Funktionalität das tägliche Miteinander fördert und vereinfacht. Das besondere Augenmerk liegt dabei auf den Anforderungen der Mieter: So lassen sich darüber unter anderem verbindliche Terminabsprachen, strukturierte Mitteilungen über notwendige Reparaturen bis hin zur Handwerker-Beauftragung und dessen Koordination einfach und schnell organisieren. Die cunio-App übermittelt Inhalte und Nachrichten dazu für alle Beteiligte in Echtzeit. Weitere Funktionsbereiche der Mieter-App sind ein internes Bewertungssystem für mehr Mieterzufriedenheit, 1-zu-1 Chat, Gruppen-Chat, Interessengruppen, ein App-Hausalarm für erhöhte Sicherheit bis hin zum digitalen Putzplan und Schwarzen Brett für allgemeine Ankündigungen, Hinweise oder den Hausflohmarkt.

Dr. Erik Boska, CEO und Gründer von cunio Technologies: „Unser Fokus auf Mieter-Bedürfnisse verbunden mit intelligent vernetzter Kommunikation und lösungsorientierter Anbindung von Eigentümer und Dienstleistern ist sehr gut auf der Euro Finance Week 2017 angekommen. Gepaart mit der äußerst nativen App-Bedienung hat cunio die Fachexperten aus Projektentwicklern, Asset Managern und Vertretern zahlreicher Banken mehr als überzeugt – das motiviert uns weiter, das Ökosystem Hausgemeinschaft ins digitale Zeitalter zu führen.“

Die cunio Mieter-App ist kostenlos downloadbar im

– Apple App Store: https://itunes.apple.com/de/app/cunio/id1255484047?mt=8
– Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.cunio.tenant

Über:

cunio Technologies GmbH
Herr Dr. Erik Boska
Platz der Einheit 2
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: Tel.: +49-(0)69-153222986
web ..: http://www.cunio.de
email : hello@cunio.de

cunio Technologies mit Sitz in Frankfurt am Main entwickelt und betreibt eine Plattform für Mieter und Vermieter von Wohnimmobilien mit web- und app-basierter Vernetzung sämtlicher Stakeholder. Gründer ist Dr. Erik Boska. Der promovierte Bauingenieur startete seine Karriere als Projektmanager bei der Ed. Züblin AG und blickt auf weitere berufliche Stationen u.a. als Director Development & Technical Asset Management der noctua real estate zurück.

Pressekontakt:

cunio Technologies GmbH
Herr Dr. Erik Boska
Platz der Einheit 2
60327 Frankfurt am Main

fon ..: Tel.: +49-(0)69-153222986
web ..: http://www.cunio.de
email : hello@cunio.de

Managed Services für die Oracle Cloud

Als erster zertifizierter Oracle Cloud Managed Service Provider in Deutschland betreibt OPITZ CONSULTING Systeme und Applikationen seiner Kunden als PaaS- und SaaS-Lösungen in der Oracle Cloud.

BildAls zertifizierter Oracle Managed Service Provider (MSP) unterstützt der langjährige Oracle Platinum Partner OPITZ CONSULTING seine Kunden nun auch bei der Migration und dem Betrieb ihrer Systeme auf der Oracle Cloud-Plattform.

Als erster Vertragspartner betreibt OPITZ CONSULTING Oracle und Non-Oracle Workloads als PaaS-Liefermodell sowie auch individuelle Applikationen und Analytics-Lösungen in einem
SaaS-Liefermodell. Die Kunden erhalten ein hundertprozentiges Outsourcing der Lösungen und profitieren außerdem vom Know-how und den Erfahrungen in weiteren Bereichen.

Im Zuge des aktuellen Branchentrends zur Transformation von Rechenzentren wollen viele Kunden ihre Rechenzentren in die öffentliche Cloud auslagern. Diese Kunden suchen nach Partnern, die bei der Migration, Ausführung und Verwaltung von Workloads in der Cloud helfen können. Das Oracle Cloud Managed Service Provider Program identifiziert Partner, die über Fähigkeiten, Tools und Prozesse zum Erstellen, Bereitstellen, Ausführen und Verwalten von Oracle- und Non-Oracle
Workloads auf der Oracle Cloud-Plattform verfügen.

Die Kunden von OPITZ CONSULTING profitieren neben der Auslagerung ihrer Lösungen auch von dem Mehrwert der proaktiven Managed Services für Infrastrukturen (OC|MSI©) und Application Lifecycle Management (OC|ALM©) des Dienstleisters. Mehr als 120 Kunden nutzen bereits die Managed Services von OPITZ CONSULTING, um die Business Continuity ihrer Systeme sicherzustellen.

Dazu Chief Strategy Officer Rolf Scheuch: „Die Teilnahme am Oracle Cloud Managed Service Provider-Programm erweitert unser Engagement und ermöglicht es unseren Kunden, die Vorteile der Oracle Cloud-Plattform einfach zu nutzen. Wir freuen uns darauf, die Leistungsfähigkeit der Oracle Cloud einzusetzen, um unsere Geschäftsziele zu erreichen.“

Sanjay Sinha, Vice President Oracle Platform Products würdigte den neuen MSP mit diesen Worten: „The participation in the Oracle Cloud MSP program underscores their skills and expertise with Oracle Cloud Platform and enables us to work in tandem to provide the services needed to accelerate customers‘ time to value and success in the Cloud.“

Dr. Swantje Schulze, Director Alliances & Channel, Deutschland betont „Die Firma OPITZ CONSULTING gehört seit vielen Jahren zu unseren Top Partnern in Deutschland und ich freue mich, dass OPITZ CONSULTING im Zuge der Transformation stets Know-how aufbaut und neue Pro-gramme wie das Oracle Managed Service Provider Programm nutzt, um unsere Endkunden optimal auf dem Weg in die Cloud zu beraten und mit Oracle Produkten zu unterstützen.“

Über das Oracle PartnerNetwork:

Das Oracle PartnerNetwork (OPN) bietet seinen Mitgliedern einen differenzierten Vorteil beim
Entwickeln, Verkaufen und Implementieren von Oracle Lösungen und dazu Ressourcen zur Schulung und Unterstützung. Seit Kurzem belohnt das Netzwerk seine Partner auch für ihre Investition in die Oracle Cloud, dient hier als Sprachrohr und stellt ein innovatives Programm zur Verfügung, das die bestehenden OPN-Programme ergänzt und Partnern, die mit Oracle Cloud arbeiten, viele Vorteile bietet. Weitere Infos: www.oracle.com/partners

Über:

OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH
Frau Nathalie Kirches
Kirchstraße 6
51647 Gummersbach
Deutschland

fon ..: 02261-6001-0
web ..: http://www.opitz-consulting.com
email : info@opitz-consulting.com

OPITZ CONSULTING hilft seinen Kunden, mit individuellen Lösungen die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern und am Markt einen Vorsprung zu gewinnen. Eine breite, technologische Expertise von Software Development, BPM & Integration über Big Data und Analytics bis hin zu Cloud & Infrastruktur, kombiniert mit seiner Kompetenz für ganzheitliche Strategien, Changeability und Agilität machen OPITZ CONSULTING zum Motor der Digitalisierung. Die IT-Experten sind an 11 Standorten in Deutschland und Polen präsent.

Pressekontakt:

OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH
Frau Nathalie Kirches
Kirchstraße 6
51647 Gummersbach

fon ..: 02261-6001-1229
web ..: http://www.opitz-consulting.com
email : nathalie.kirches@opitz-consulting.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons