Freitag, Oktober 27th, 2017

now browsing by day

 

Sauer product aus Dieburg zusammen mit dem Technologieland Hessen auf der formnext in Frankfurt

Vom 14. bis 17. November 2017 findet in Frankfurt am Main auf dem Messegelände die formnext – International exhibition and conference on the next generation of manufacturing technologies – statt

Die formnext powered by tct ist die Leitmesse für Additive Manufacturing auf dem Messegelände Frankfurt am Main und die nächste Generation intelligenter industrieller Fertigungs- und Herstellungsverfahren. Sie fokussiert vom Design über die Herstellung bis zur Serie die effiziente Realisierung von Produktideen. Auf der formnext erwarten die Besucher neueste Technologien für Produktion, Kenntnisse und Kontakte, um Produktideen effizienter zu realisieren und aktuellstes Know-how, damit „Time-to-market“ noch weiter reduziert werden kann. Hier entstehen neue Potentiale für die industrielle Produktion. Auf der formnext treffen sich die Weltmarktführer aus der Welt des Additive Manufacturing und renommierte und innovative Unternehmen aus den Bereichen industrieller Werkzeug- und Formenbau, Fertigungslösungen, Design- und Produktentwicklung, Qualitätsmanagement und Messtechnik sowie Werkstoffe und Komponenten.

Das Unternehmen sauer product wird sich zusammen mit der HessenAgentur auf einen Stand auf der Messe präsentieren. Die Hessen Agentur ist die Dienstleistungsgesellschaft des Landes Hessen, die Projekte, Kampagnen und Förderaktivitäten umsetzt und zudem als Berater und „Think Tank“ fungiert. Kernziel der HessenAgentur ist die bestmögliche Unterstützung des Landes und anderer öffentlicher Institutionen bei der Erreichung ihrer Ziele im Rahmen der hessischen Wirtschaftsförderung und die zukunftsorientierte Positionierung Hessens im nationalen und globalen Wettbewerb, die Sicherung und Mehrung des Wohlstands der Bürgerinnen und Bürger von Hessen sowie die nachhaltige Entwicklung des Standorts. Dieser Gemeinschaftsstand basiert auf einer jahrelangen engen Zusammenarbeit mit der HessenAgentur. Seit langem gibt es immer wieder Verknüpfungspunkte und gemeinsame Projekte.

Auf dem Stand wird unter anderem die Kompetenz der additiven Fertigung des Unternehmens sauer product dargestellt.
Der Bereich Rapid Prototyping ist ein stark wachsender Markt, der für immer mehr Interessenten an Relevanz gewinnt. Als Pionier in der Generativen Fertigung von Prototypen ist das Unternehmen sauer product schon seit 1998 als Anwender tätig. Mit den Jahren entstanden immer neue Technologien in Kombination mit neuen Werkstoffen. Jede einzelne Technologie hat ganz spezifische individuelle Stärken und Eigenschaften. Prototyp ist nicht gleich Prototyp – für eine Design-Studie ist eine perfekte Oberfläche unabdingbar, während etwa bei einem Funktionsprototyp Merkmale wie Hitze- und Medienbeständigkeit ausschlaggebend sind. Details, die Kunden einen enormen Wettbewerbsvorteil bringen können. Auf großes Interesse stoßen in diesem Zusammenhang auch immer wieder die Themen SINTERN und der 3D-Druck. Um Unternehmen eine optimale Lösung für Ihren Anwendungsfall anzubieten, stellt sich sauer product seit vielen Jahren mit einem immer breiter werdenden Spektrum an Prototyping Technologien auf. Hierbei handelt es sich um konventionelle Verfahren sowie um innovative Technologien.

Auf der formnext Mitte November kann sich jeder Interessierte einen Einblick in dieses spannende Feld verschaffen. Kostenlose Tagestickets können auf der Internetseite der formnext im Bereich Besucher heruntergeladen und bestellt werden.

Über:

sauer product gmbH
Frau Marion Saaler
Frankfurter Straße 73
64807 Dieburg
Deutschland

fon ..: 060712070100
web ..: http://www.sauerproduct.com/
email : info@sauerproduct.com

Seit der Gründung im Jahr 1998 versteht sich sauer product als Systemlieferant und Entwicklungspartner für die Serienfertigung von Kunststoffbauteilen als auch Kunststoffkomponenten. Bei der Entwicklung von Systemlösungen und anspruchsvollen Baugruppen unterstützt das Unternehmen seine Kunden vor allem im Premium-Automotive-Bereich mit Kunststoffexperten und den neusten Kunststoff-Verfahrenstechniken. Dabei stehen neben Standardtechnologien eine Vielzahl an Sondertechnologien wie 2K-Technologie, Gas- und Wasser-Innendruck Technologie zur Verfügung. Neben der Produktion gehört die Inbetriebnahme von Spritzgießwerkzeugen für nationale und internationale Kunden sowie die objektive Beratung zum Leistungsspektrum. Aufgrund der stetig steigenden Anforderungen des Marktes, wurden die ursprünglichen Dienstleistungen rund um unsere Kernkompetenz kontinuierlich erweitert, sodass das Unternehmen sauer product heute von der ersten Zeichnung über den Prototyp bis hin zur Serienfertigung das Spektrum der Kunststofffertigung ganzheitlich abwickelt.

Pressekontakt:

sauer product gmbH
Frau Marion Saaler
Frankfurter Straße 73
64807 Dieburg

fon ..: 060712070100
web ..: http://www.sauerproduct.com/
email : presse@sauerproduct-blog.com

Aequus bringt Projekte in der Medikamentenentwicklung voran

Eine weitere gute Nachricht meldeten die Biotech-Profis erst zur Monatsmitte, als das Patentamt der Volksrepublik China das Patent auf sein Aripiprazol-Pflaster ,AQS1301′ erteilte.

BildDas Biotechnologieunternehmen Aequus Pharmaceuticals Inc. (ISIN: CA0076361033 / OTCQB: AQSZF) hat in den letzten Wochen einige wichtige Meilensteine erreicht, was den Kanadiern ein zügiges Vorankommen in der Medikamentenentwicklung ermöglicht.

So hat Aequus im vergangenen Monat seine Einzeldosis-,Cross-Over‘-Vergleichsbioverfügbarkeitsstudie bezüglich einer ersten klinischen ,Proof-of-Concept‘-Studie zu seinem transdermalen Anti-Übelkeitspflaster ,AQS1301′ erfolgreich abgeschlossen. Dieses Pflaster mit Langzeitwirkung zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen während der Schwangerschaft enthält eine Kombination aus Pyridoxin-Hydrochlorid und Doxylamin-Succinat und soll eine konsistente, anti-emetische Kontrolle bei gleichzeitiger Beseitigung der Gefahr verpasster Dosen aufgrund von Erbrechen bringen. Damit bietet es den Patientinnen auch ein bequemeres und zuverlässigeres Abgabesystem als Alternative zur derzeit vermarkteten, oralen Form, welche bis zu viermal am Tag verabreicht werden muss. Der CEO und Vorstandsvorsitzende Doug Janzen bringt es auf den Punkt: „eine wirklich elegante Lösung.“

Außerdem hatte das Unternehmen für sein transdermales Aripiprazol-Pflaster ,AQS1301′ von der US Food and Drug Administration (,FDA‘) gerade erst grünes Licht bekommen, den verkürzten klinischen Weg (,Clinical Pathway‘) gemäß Sektion 505(b)(2) einschlagen zu können, was dem Unternehmen bares Geld einspart. Der sogenannte klinische Weg dient der Verbesserung der Produktqualität im Entwicklungsprozess. Im Dezember 2015 hatte man eine erste klinische ,Proof-of-Concept‘-Studie für ,AQS1301′ durchgeführt und damit bewiesen, dass eine kontinuierliche siebentägige Verabreichung von therapeutischen Dosen mit der aktuellen Formulierung möglich wäre. Im Februar 2017 wurde eine anschließende klinische ,Proof-of-Concept‘-Studie an gesunden Probanden durchgeführt, die gezeigt hat, dass mit entsprechenden Konzentrationen von Aripiprazol in Woche 3 beständige Plasmakonzentrationen erzielt wurden, die sich mit der oralen Dosierung von ,Abilify®‘ vergleichen lassen.

Aequus – https://www.youtube.com/watch?v=-1Y4VlyTGe4&t=4s – besitzt die globalen Rechte an diesen beiden Programmen und sucht nach strategischen Partnern, um in Richtung Kommerzialisierung auf wichtigen Märkten weiter zu kommen.

Mit Scientus zum Beispiel, einem biopharmazeutischen Unternehmen, das sich auf ,F&E‘ sowie Produktvermarktung für Extrakte und Formulierungen im Zusammenhang mit medizinischen Cannabinoiden konzentriert, unterhält Aequus eine strategische Versorgungsvereinbarung. Dazu kommt die Vereinbarung einer Zusammenarbeit rund um das klinische Versuchsmanagement mit Ehave, einem Biotechnologie-Unternehmen im Gesundheitswesen, dessen Plattform klinische Daten- und Behandlungsinstrumente effizient erfasst, integriert und zur Verfügung stellt, welche die Kanadier für ihre klinischen Studien hinsichtlich ihrer Portfolio-Produkte nutzen können – zunächst mit dem Schwerpunkt auf Neurologie.

Außerdem ergänzte das Unternehmen seine kommerzielle Pipeline kürzlich um eine Vereinbarung mit Santen, einem Marktführer für verschreibungspflichtige Ophthalmologie-Therapien in Japan, wo Aequus auf seine bestehende Vertriebsinfrastruktur aufbauen wird, um die Einführung eines Ophthalmologie-Produktes zu bewerben und zu fördern.

Nicht zuletzt arbeitet Aequus auch mit Nachdruck an seinem cannabinoidhaltiges Entwicklungsprogramm, nachdem man die Rechte an einem cannabinoidhaltigen transdermalen Pflaster im ersten Quartal 2017 lizenziert hatte. Das Biotech-Unternehmen hat im selben Quartal eine Forschungskooperation mit dem Center for Drug Research and Development für cannabinoidhaltige Therapeutika abgeschlossen, um vorklinische Sicherheit und Wirksamkeit bei ausgewählten cannabinoidhaltigen Therapeutika, die auf neurologische Bewegungsstörungen abzielen, zu etablieren.

Auch umsatztechnisch stehen die Kanadier mit einem erzielten Wachstum von 105 % in der ersten Jahreshälfte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hervorragend dar, was vor allem auf Werbeaktivitäten für die Drittprodukte ,Tacrolimus IR‘, ein Medikament das nach Organtransplantationen verabreicht wird, damit das implantierte Organ nicht abgestoßen wird, und die ,Vistitan‘-Augentropfen, welche den Augendruck senken, zurückzuführen ist. Mit Beginn der Werbekampagne im Dezember 2015 hat die generische Version der am häufigsten verwendeten Dosis seines Medikaments ,Tacrolimus‘ (1 mg) ein Wachstum von über 100 % erlebt und erobert aktuell weitere Marktanteile. Seit der Einführung von ,Vistitan‘ im April 2016 und vor allem dank der intensiven Publicity wurde ,Vistitan‘ erfolgreich bei 90 % aller Privatzahler sowie als Leistung bei den wichtigsten Provinz-Arzneimittellisten einschließlich Ontario Drug Benefit Plan, Alberta Health und Manitoba Health gelistet.

Die Kanadier rechnen damit, dass die Umsätze aus den Werbeaktivitäten dieser beiden Produkte im laufenden Jahr weiter ansteigen werden, da man weitere Marktanteile im Visier habe.

Eine weitere gute Nachricht meldeten die Biotech-Profis erst zur Monatsmitte, als das Patentamt der Volksrepublik China (State Intellectual Property Office / SIPO) das chinesische Patent auf sein Aripiprazol-Pflaster ,AQS1301′ erteilte. Damit kann Aequus sein Patentportfolio weiter ausbauen und die Schutzrechte für seine transdermale Antipsychotika nach Abschluss der klinischen ,Proof-of-Concept‘-Studien weiter stärken.

Das unter der Nummer 201180052667 erteilte Patent trägt den Titel ,Aripiprazol-Wirkstoffkomplexe und Methoden der transdermalen Verabreichung‘. Das Patent auf das Pflaster zur wöchentlichen Anwendung wurde aber auch schon in sechs anderen Staaten beziehungsweise Regionen erteilt, darunter in den USA, Russland, Mexiko, Japan, Kanada und Australien. In vielen weiteren Ländern wurde es zudem schon angemeldet.

Diese positiven Entwicklungen bieten beste Voraussetzungen für weiteres Wachstum sowie ein effektives, zügiges Vorankommen für das kanadische Unternehmen im Hinblick auf weitere Zulassungen seiner in der Entwicklung befindlichen Medikamente und Projekte.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Lesen Sie unbedingt unseren vollständigen Disclaimer unter www.js-research.de

Über:

Global Biotech Network Ltd.
Herr Jörg Schulte
35 Buckingham Gate, Suite 39
SW1E6PA London, United Kingdom
Großbritannien

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

Global Biotech Network Ltd.
Herr Jörg Schulte
35 Buckingham Gate, Suite 39
SW1E6PA London, United Kingdom

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

So maximieren Sie durch strategischen Einkauf Ihren Gewinn!

Lieferantenscoring – Geschickte Verhandlung – So steigern Sie Ihre Leistung als Einkäufer

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Erreichen der Einkaufsziele, Kommunikation und Verhandlung mit Lieferanten und Risikoreduzierung.

> Potentiale im Einkauf erkennen und richtig nutzen
> Risiken für das eigene Unternehmen reduzieren: Wir zeigen Ihnen wie Sie die Bonität Ihrer Lieferanten schnell und zuverlässig einschätzen
> Tipps für das perfekte Einkaufs-Gespräch
> Erreichen Sie Ihre Einkaufsziele durch konsequente Kommunikation und Verhandlung

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

21.11.2017 in Stuttgart & Köln
06.02.2018 in Düsseldorf
16.05.2018 in Hamburg
27.06.2018 in Berlin

Ihr Nutzen:

> Aufbau eines einfachen und zuverlässigen Lieferantenscorings
> Souverän verhandeln und kommunizieren – Bessere Preise, günstigere Lieferbedingungen und mehr Service
> Aktiv verhandeln, statt passiv einkaufen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ Scoring-Tool zur Erstellung der Lieferantenbewertung
+ S&P Leitfaden: Professioneller Aufbau eines Lieferantenscorings
+ S&P Test: Sicherer Umgang mit Manipulationen
+ S&P Leitfaden: Erfolgreich Verhandeln in schwierigen Situationen
+ S&P Test : Eigene Kommunikationsstärken einschätzen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unseren Zertifizierungs-Lehrgang „Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)“!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Der neue Aluminiumboot Hersteller AluForce stellt sich vor

AluForce Boote sind nicht nur für den gewerblichen Einsatz als Arbeitsboot im rauen Wasser konzipiert, sondern auch als Angelboot oder als Familienboot perfekt geeignet.

BildDer Aluminiumboot Hersteller AluForce präsentiert seine Produkte in Europa.

Aluminiumboote werden schon lange nicht mehr nur für den
professionellen Einsatz genutzt. Auch passionierte Angler und
Wassersportler, die Wert auf sichere, leichte, langlebige und nahezu
„unkaputtbare“ Boote legen, entscheiden sich immer öfter für Boote aus
Aluminium. Ein interessantes Konzept kommt nun mit der AluForce Pilothouse 710,
AluForce Pilothouse 820 und AluForce Console 570 auf den deutschen Markt.

Der steigenden Nachfrage an Aluminiumbooten steht in erster Linie ein
breites Angebot an offenen Aluminiumbooten gegenüber. Wer jedoch ein
geschlossenes Boot mit Kabine und Übernachtungsmöglichkeit in der
7-Meter Klasse sucht, muss schon länger suchen, bis er fündig wird.
Hier bietet nun die in Hannover ansässige Firma AluForce ein
attraktives Modell an, die AluForce 710.
Nach Kundenwunsch gebaute Aluminium RIB Boote ( Rigid Inflatable Boat) Boote für die härtesten Beanspruchungen werden auch angeboten.

Robust und sehr langlebig Aus einer hochwertigen Aluminium-/
Magnesiumlegierung (AlMg5) gefertigt, zeichnet sich das Boot durch
Stabilität, Leichtigkeit (ca. 30% leichter als vergleichbare
GFKKonstruktionen) und Seewasserbeständigkeit aus. Selbst
unbehandeltes d.h. nicht lackiertes AlMg5 würde nur eine dünne
Oxidschicht, welche das Aluminium schützt, bilden und den
Witterungseinflüssen trotzen. Alle Verbindungen am Rumpf sind
geschweißt und nicht genietet. Rumpf und Deck der AluForce 710 sind
komplett aus Aluminium gefertigt, Spannungsrisse oder Undichtigkeiten
durch Verwendung von Kunststoffkomponenten damit ausgeschlossen.

Die robuste Ausführung und Langlebigkeit der AluForce Boote
dürften sich auch positiv auf ihren Wiederverkaufswert auswirken. Eine
deutlich höhere Wertstabilität als bei GFK-Booten ist zu erwarten.

Leicht und gut zu Trailern: Das vergleichsweise geringe Gewicht der
AluForce 710 wirkt sich positiv auf den Treibstoffverbrauch aus und bringt das
Boot schnell ins Gleiten. Auch für’s Trailern ist die AluForce 710 bestens
geeignet: Ihre Abmessungen von 7,10 x 2,50 m ermöglichen den regulären
Straßentransport. Bei einem Leergewicht von ca. 1200 kg plus 250 Liter
Benzin plus 250 kg Motor (200PS) kommt sie auf 1700kg Gesamtgewicht.
Rechnet man ca. 500 kg für den Trailer macht das in Summe 2,2 Tonnen.
Also ein Gewicht, das auch das Trailern mit einem kleineren Zugfahrzeug ermöglicht.

Viel geschützter Platz bei jeder Witterung Besonderes Plus der
AluForce gegenüber offenen Aluminiumbooten ist ihre uneingeschränkte
Gangjahrestauglichkeit. Selbst bei ruppigem, kaltem Wetter sitzen bis
zu 6 Erwachsene in der Kabine trocken und geschützt. Die kleine Crew
hat mit der Schlupfkajüte zudem noch eine Übernachtungsmöglichkeit an
Bord. Wer zudem Wert auf eine konstante Wärme legt, kann auch die
optionale Standheizung ordern. Vertriebspartner für Norddeutschland
sind die etablierten Firmen Nordic Yachting e.K. aus Neustadt und die
Firma Wassersportzentrale aus Hannover.

Über:

AluForce
Herr Joerg Rieckhoff
Tiefer Kamp 22
30826 Garbsen
Deutschland

fon ..: 05131-4670815
web ..: http://www.Alu-Force.de
email : info@Alu-Force.de

Pressekontakt:

AluForce
Herr Joerg Rieckhoff
Tiefer Kamp 22
30826 Garbsen

fon ..: 05131-4670815
web ..: http://www.Alu-Force.de
email : info@Alu-Force.de

TelePart startet neues Kundenbonus-Programm „Dragon Run“!

Attraktive Prämien im Aktionszeitraum 01.11.2017 bis 16.02.2018 warten auf Sie!

BildNach Beendigung der extrem erfolgreichen TelePart Loyalty Campaign (T.L.C.) Prämienaktion steht schon die nächste Aktion in den Startlöchern. Aktion „Dragon Run“ „ermöglicht es unseren Kunden in 4 Disziplinen wertvolle Punkte im Aktionszeitraum zu sammeln die am Aktionsende in wertvolle Prämien eingelöst werden können“, erklärt Frank Frost Leiter Marketing & Produktmanagement. „Trendige Sachprämien im Gesamtwert von 50.000,- Euro erwarten die Kunden, als Hauptpreis winkt eine exklusive 14-tägige Reise in die Weltmetropole Hong Kong für 2 Personen inkl. Firmenbesichtigung von Meizu/ oder Xiaomi.“
Aktion Dragon Run untermauert die konsequente Ausrichtung seitens TelePart in Richtung China Brands. „Wir wollen unsere Kunden animieren schon heute dem Trend von chinesischen Marken zu folgen, um somit bestens für das zukünftige Geschäft gewappnet zu sein, so Thomas Gerlach Geschäftsführer Vertrieb.
Majorbrands verlieren massiv an Akzeptanz, die Bereitschaft neue Brands in das Sortiment aufzunehmen nimmt deutlich zu. Vielen Smartphone-Anbietern im Markt ist nicht bewusst, dass die Hälfte des Weltmarktes von in Europa zum Teil noch kaum bekannten chinesischen Herstellern und deren Marken bestimmt wird.
Weitere Informationen zur Aktion „Dragon Run“ finden Sie im Internet unter telepart.de und auf facebook facebook.com.

Über:

TelePart Distribution GmbH
Herr Frank Frost
Zellerstraße 17
73271 Holzmaden
Deutschland

fon ..: 01747999008
web ..: http://www.telepart.com
email : frank.frost@telepart.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

TelePart Distribution GmbH
Herr Frank Frost
Zellerstraße 17
73271 Holzmaden

fon ..: 01747999008
web ..: http://www.telepart.com
email : frank.frost@telepart.com

Buenos Aires: Zwischen Streetart, Kultur und Tanzen bis zum Sonnenaufgang

Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires ist ein ideales Reiseziel für Millennials. Junge Besucher können sich auf eine Vielzahl authentische Erlebnisse freuen.

BildDie argentinische Metropole hat weitaus mehr zu bieten als Tango, Fußball und gute Steaks. Ein mitreißendes Nachtleben, tolle Ausflugziele und außergewöhnliche Unterkünfte machen die Stadt zum Magneten für junge Menschen, wo keine Langeweile aufkommt und jeder Tag ein neues Erlebnis verspricht.

Zahlreiche Guided Tours ermöglichen es, die spannende Kultur der Stadt auf eine erlebnisreiche Art und Weise und hautnah kennenzulernen. Die Mehrzahl der Touren ist sogar kostenlos und schont damit das Reisebudget. Bei einer geführten Fahrradtour durch La Boca lässt sich der farbenfrohe Stadtteil erkunden. Eine Geschichtsstunde auf der Plaza de Mayo, dem wohl berühmtesten Platz von Buenos Aires, verspricht jede Menge Informationen aus erster Hand und zeigt die lebendige Vergangenheit der Stadt und für Sportfans wird eine Tour durch die Stadtviertel und Stadien auf den Spuren des Fußballs angeboten. Dabei lernen sogar leidenschaftliche Fußballfans noch dazu.

Wer die Stadt lieber auf eigene Faust und abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten erkunden möchte, sollte sich zuvor über die verschiedenen Streetart-Spots der Stadt erkundigen. In Buenos Aires findet man beispielsweise das längste Wandgemälde der Welt von El Regreso de Quinquela, dass von nur einem Künstler geschaffen wurde. Die Streetart-Spots sind immer wieder ein Anlaufpunkt für junge Menschen und so lässt sich der ein oder andere Kontakt knüpfen, um anschließend in einem Café zu relaxen. Eines der berühmtesten Cafés von Buenos Aires ist wohl das Café Tortoni, das 1858 von einem französischen Immigranten eröffnet wurde. Im Inneren scheint die Zeit wie stehen geblieben und so versprüht der Ort eine gemütliche, historische und zugleich hippe Atmosphäre, um einen Kaffee zu trinken, Billiard zu spielen oder auch am Abend ein „Cerveza“ zu genießen.

Ein weiteres Highlight in Buenos Aires sind die vielen Märkte. Der „Mercado de San Telmo“ ist perfekt geeignet, um zu schlendern und den ein oder anderen günstigen Kauf zu tätigen. Hier findet man alles, was vor allem das Vintage-Herz begehrt. Neben Kleidung kann aber auch Obst und Gemüse erstanden werden. Die „Feria de San Telmo“, eine Art Flohmarkt, lädt zum Antiquitäten-Shopping ein und kann mit dem ein oder anderen Schatz aufwarten. Jeden Sonntag findet der Markt direkt an der Plaza Dorrego statt. Wer genügend geshoppt hat, kann sich anschließend in einem Café entspannen und den Tangotänzern, welche immer am Plaza Dorrego zu finden sind, zusehen. Lokale Designerkleidung findet man an Wochenenden auf der „Feria Cortázar“ im hippen Stadtviertel Palermo Soho. Allgemein ist der Stadtteil für seine kleinen Geschäfte mit sowohl namenhaften als auch lokalen Designern bekannt. Zum Beispiel findet man dort die Boutique „Panorama“, in der ausschließlich argentinische Marken verkauft werden. San Telmo und Palermo sind zudem die Stadtteile, die jeder Local für einen Besuch empfehlen würde. Alte Fassaden reihen sich an neue Gebäude, so dass ein ganz besonderer Charme entsteht.

Wer den Tag beim Shopping und mit Sightseeing verbracht hat sehnt sich nach einer aufregenden Nacht. Getreu dem Motto „die Nacht zum Tag machen“ hat Buenos Aires in dieser Beziehung jede Menge zu bieten, denn feiern und tanzen stellt einen großen Bestandteil der einheimischen „Porteño“ Kultur dar. Wie in den meisten lateinamerikanischen Ländern startet man auch in Buenos Aires erst spät ins Nachtleben. Vor zwei Uhr lohnt sich der Besuch eines Clubs noch nicht. Zuvor vergnügen sich die meisten Partygänger in einer Bar bei einem Cocktail oder bei einem guten Essen. Zu empfehlen ist die Verne Bar. Benannt nach dem Autor Jules Verne, spiegelt sich auch im Interieur der Name wider. Chesterfield Sofas und orientalisch inspirierte Teppiche schmücken die Bar, in der man alle denkbaren Cocktails bestellen kann, deren Namen Meisterwerke des Autors sind. Um sich nochmal zu stärken sollte man nicht auf ein gutes Steak verzichten. Argentinien ist bekannt für sein gutes Fleisch, das in vielen Restaurants zubereitet wird, unter anderem im La Cabrera, Don Julio oder Parrilla del plata. Die Preisklasse ist etwas gehoben, doch man bekommt dafür ein Meisterwerk der Kochkunst.

Anschließend wird getanzt bis zum Sonnenaufgang. Natürlich ist hierbei für jeden Musikgeschmack gesorgt, der weit über Tango hinausgeht und immer wieder legen bekannte DJ’s die besten Rhythmen auf. Einer der angesagtesten Clubs der Stadt ist der Club Niceto. Hier erwartet Gäste eine Mischung von allem; egal ob Electro, Techno oder Indie. Wer an einem Donnerstag in der Stadt ist sollte die legendäre Party 69 nicht verpassen. Sie findet ebenfalls im Niceto statt und ist mit ihren Travestieshows und anderen Performances wohl die verrückteste Party der Stadt. Eine Partynacht der Superlative versprechen auch die Crobar, der Club Americano oder das Pacha. Bei letzterem gibt es durch die Lage an der Uferstraße gleich noch eine perfekte Aussicht auf den Sonnenaufgang dazu. Ein Kontrastprogramm gibt es im Azucar. Die Nächte sind hier nicht weniger aufregend, doch statt internationalem Musikflair wird hier lateinamerikanische Musik gespielt; wie Salsa, Bachata oder auch Tango.

Um nach einer langen Nacht entspannt und ausgiebig schlafen zu können stehen zahlreiche Unterkünfte zur Verfügung. Von Airbnb, über Hotels bis hin zu Hostels gibt es für jede Vorliebe und jeden Geldbeutel eine passende Schlafmöglichkeit. Bei den meisten Millennials stehen Übernachtungen in Hostels an erster Linie, um neue Leute kennen zu lernen und das Reisebudget zu schonen. Über 80 Hostels gibt es in Buenos Aires. Zu den besten zählt das Milhouse Hostel Hipo. Direkt an der Avenida 9 de Julio lädt das trendige Hostel in einem charmanten Gebäude im Kolonialstil aus dem 19. Jahrhundert zum Verweilen und Schlafen ein und auch, um die Partynacht hier bereits zu beginnen.

Über:

Buenos Aires Ciudad c/o fame creative lab
Frau Karin Luize de Carvalho
Hanauer Landstr. 146
60314 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49 69 24 75 61 82
web ..: http://turismo.buenosaires.gob.ar/en
email : buenosaires@fame-creativelab.com

Weitere Informationen unter http://turismo.buenosaires.gob.ar/en. Sie können hier druckfähiges Bildmaterial (www.flickr.com/travelbuenosaires) herunterladen. Bitte geben Sie Ente de Turismo de la Ciudad de Buenos Aires als Bildquelle an.

Pressekontakt:

Buenos Aires Ciudad c/o fame creative lab
Frau Karin Luize de Carvalho
Hanauer Landstr. 146
60314 Frankfurt

fon ..: +49 69 24 75 61 82
web ..: http://turismo.buenosaires.gob.ar/en
email : buenosaires@fame-creativelab.com

Poppe-Veritas Gruppe

Marktführer in der Produktion und Verarbeitung von Gummi, Kunststoffen und Metall

BildDie Unternehmen der Poppe-Veritas Gruppe sind international anerkannte und langjährige Entwicklungs- und Systemlösungspartner für die Automobil- und Industriebranche. Die Veritas AG ist Spezialist für die Bereiche Dichtungs-, Fluid- und Thermomanagement und zählt zu den weltweiten Marktführern in der Produktion und Verarbeitung von Gummi, Kunststoffen und Metall.

Der Teilkonzern Poppe zählt mit 350 Mitarbeitern und einem Umsatz von 50 Mio. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Herstellern von Dichtungen und Profilen aus Elastomeren. Am Standort in Gießen konzentrieren wir uns auf die Fertigung der Produktlinien Abstandshalter, Automotive-Profile und Industrie-Profile, während am Standort Polenz unser Fokus auf der Fertigung von Formartikeln liegt.

Ein starkes Team
Als internationaler Automobilzulieferer suchen wir kreative Menschen, die mit Leidenschaft und Kompetenz ständig auf der Suche nach neuen Wegen und Lösungen für das Auto der Zukunft sind. Eine fundierte, praxisnahe Ausbildung ist dabei die Grundlage für den beruflichen Erfolg von morgen. Starten Sie Ihren Berufsweg bei Poppe und legen Sie mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Leistungen den Grundstein für einen erfolgreichen beruflichen Werdegang.

Wir bilden in den folgenden Berufen aus:
o Elektroniker für Betriebstechnik (m/w)
o Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
o Technischer Produktdesigner (m/w)
o Industriemechaniker für Betriebstechnik (m/w)
o Verfahrensmechaniker (m/w)
o Maschinen- und Anlagenführer (m/w)
o Werkzeugmechaniker Fachrichtung Formenbau (m/w)
o Duales Studium im Bereich Softwaretechnologie (m/w)

Weiterführende Informationen zu unseren kaufmännischen und technischen Ausbildungsmöglichkeiten finden Sie auf unserer Homepage unter: http://www.poppe.de/de

Auch zu hören auf Radio FFH, planet radio und Harmony vom
30.10. bis 3.11.2017 in der Zeit von 19-21 Uhr.

Über:

Poppe-Veritas Gruppe
Herr Marcel Haupt
Ohlebergsweg 5
35392 Gießen
Deutschland

fon ..: +49 (0) 641-7931-0
fax ..: +49 (0) 641-7931-100
web ..: http://www.poppe.de/
email : info@poppe.de

Der Teilkonzern Poppe zählt mit 350 Mitarbeitern und einem Umsatz von 50 Mio. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Herstellern von Dichtungen und Profilen aus Elastomeren. Am Standort in Gießen konzentrieren wir uns auf die Fertigung der Produktlinien Abstandshalter, Automotive-Profile und Industrie-Profile, während am Standort Polenz unser Fokus auf der Fertigung von Formartikeln liegt.

Pressekontakt:

Medienagentur Peter Nickel
Herr Peter Nickel
Theodor-Heuss-Straße 38
61118 Bad Vilbel

fon ..: 06101 55 99 0
web ..: http://www.m-pn.de
email : info@m-pn.de

Neues Seminar: Datenschutzbeauftragter – Neue Pflichten bei Vertrieb und Personal

Was Sie beim neuen DSGVO beachten müssen!

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Datenschutz im Vertrieb, neues DSGVO, Umgang mit Mitarbeiter-Daten.

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

14.-15.11.2017 Stuttgart & Hamburg
18.-19.01.2018 Hamburg
28.-01.03.2018 Köln & Frankfurt
23.-24.05.2018 München

Ihr Nutzen:

Datenschutz im Vertrieb – Neue Anforderungen an den Umgang mit Kundendaten
> Überblick zur EU-DSGVO – Was ändert sich?
> Einrichten eines Datenschutz-Management-Systems (DMS)
> Ermitteln von Risikoindikatoren
> Was gilt künftig für Datentransfers ins EWR-Ausland?
> Abgrenzung zwischen wettbewerbsrechtlicher und datenschutz- rechtlicher Einwilligung
> Was muss in die Datenschutzhinweise?
> Scoial Media und Cloud-Computing – wichtige Regelungen auf einen Blick
> Safe Harbor und EU-US Privacy Shield
> EU-Standardvertragsklauseln – Binding Corporate Rules gemäß Art. 47 DSGVO

Datenschutz im HR-Management: Umgang mit Mitarbeiterdaten
> Mindestanforderungen an die Verarbeitung von Mitarbeiterdaten
> Beschäftigtendatenschutz nach Art. 88 DSGVO
> Neue Erlaubnistatbestände – Was gilt für Betriebsvereinbarungen?
> Nutzung und Kontrolle von Kommunikationsmitteln, wie E-Mail, Internet & Co.
> Betriebliches Eingliederungsmanagement
> Sonderfall: Datenverarbeitung für Compliance-Zwecke

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Musterhandbuch Datenschutz-Management (Umfang ca. 40 Seiten)
+ S&P Check: Richtiger Einsatz der EU-Standardevertragsklausel
+ S&P Check: Technische und organisatorische Maßnahmen im Datenschutz-Management sicher umsetzen
+S&P Leitfaden: Betriebsvereinbarungen und DSGVO
+ S&P Test: Wie gut ist Ihr Compliance-Management?

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Nicht der passende Termin dabei? Informieren Sie sich jetzt über unsere Business-Coachings und Inhouse Trainings, maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Panasonic, WISI und TASCAN Systems kooperieren bei innovativen TV>IP -Lösungen für den Hospitality-Bereich

Medienversorgungen der nächsten Generation – Infotainment und integrierte HbbTV-Lösungen – Erste Projekte mit führenden Hotelketten realisiert

BildHamburg, Niefern, Köln, 27. Oktober 2017 – Panasonic, WISI und TASCAN Systems kooperieren bei hochwertigen TV>IP – und Medienversorgungssystemen der nächsten Generation. Hierzu kombinieren die drei Unternehmen innovative Technologien zu maßgeschneiderten, integrierten Hospitality-Lösungen. Das Angebot reicht dabei von der Versorgung mit hochwertigen deutschen und internationalen TV-Programmen in HD und SD-Qualität, über Infotainment-Systeme bis hin zu interaktiven HbbTV-Lösungen. Zielgruppen sind Hotels, Krankenhäuser und Seniorenzentren jeder Größe. Erste Projekte mit führenden internationalen Gruppen der gehobenen Business-Hotellerie wurden bereits in Düsseldorf, Hamburg und Oberstaufen realisiert.

Der Systemintegrator TASCAN bündelt für die integrierten All-IP Medienversorgungslösungen die in alle Panasonic TV-Geräte integrierte TV>IP Technologie mit der besonders flexiblen WISI-Kopfstellenplattform TANGRAM. Die einmalige TV>IP Technologie von Panasonic ermöglicht Betreibern von Versorgungsanlagen eine Reihe attraktiver zusätzlicher Anwendungen, die perfekt zu deren Ansprüchen passen. Hierzu gehören der Empfang über TV>IP von frei-empfangbaren und verschlüsselten HD und SD TV-Sendern sowie Smart-TV Funktionen wie Streamingdienste oder HbbTV, Zugriff auf mehrere Server durch Multicast-Unterstützung sowie der Hotelmode mit individuellen Einstellungsmöglichkeiten. Zudem setzt TASCAN die Panasonic-Geräte für die Wiedergabe von in der Kopfstelle eingespeisten Infotainment-Angeboten, wie etwa Hotel-TV ein. Darüber hinaus bieten die Panasonic Smart-TVs die Möglichkeit für Gäste, Patienten und Bewohner, Video-, Bild- und andere Inhalte von ihren mobilen Endgeräten wie etwa Smartphone, Notebook und Tablets aus auf den Flachbildschirm zu spiegeln. Diese TASCAN-Lösung ist mit Android-und IOS-Endgeräten kompatibel.

Die WISI Headend-Plattform TANGRAM wandelt empfangene TV-Sender aus unterschiedlichen Signalquellen wie DVB-S/S2, DVB-C und DVB-T2-HD in IPTV-Signale um und verteilt diese an die an das Versorgungssystem angeschlossenen Panasonic TV-Geräte. TANGRAM zeichnet sich durch geringe Betriebskosten und seine besondere Energieeffizienz aus. Betreiber können dabei zwischen unterschiedlichen Lösungen wählen, die jeweils optimal zur Größe und zum Zweck der zu versorgenden Hospitality-Einrichtung passen.

„Im Zuge des harten Wettbewerbs und der steigenden Ansprüche der Business- und Freizeitgäste setzt insbesondere bei unseren Kunden in der Hotelbranche ein Umdenken ein. Schritt für Schritt kombinieren erste Hotelgruppen schnelles Internet- und TV-Angebote und stellen auf eine durchgängige TV>IP-Versorgung um. Dank der Partner Panasonic und WISI sind wir in der Lage, dieser rasch steigenden Nachfrage mit marktführenden Lösungen zu entsprechen“, sagte Jochen Ostermeier, Geschäftsführer TASCAN Systems.

„Der hohe Anspruch von WISI ist es, rund um den Globus führende Technologien für Breitbandnetze, Breitband-Glasfasertechnik, Empfang, Verarbeitung und Modulation digitaler TV- und Radio-Signale sowie Multimediatechnik im Haus bereitzustellen. Mit Panasonic und TASCAN können wir die Einsatzmöglichkeiten unserer Systeme gezielt verbreitern und Kunden aus dem Hospitality-Bereich optimal bedienen“, ergänzte Michael Eberle, Leiter Marketing & Vertrieb Handel Inland bei WISI.

Die Partner entwickeln ihre Hospitality-Lösung ständig weiter. Im nächsten Schritt integriert WISI die Bereitstellung der Programmlisten in die TANGRAM Plattform. Dies vereinfacht die Inbetriebnahme, Konfiguration und Aktualisierung der Panasonic TV-Geräte. Werden etwa einige TV Sender in der zentralen Kopfstelle angepasst, aktualisieren sich die Programmlisten in den angeschlossenen Panasonic TV-Geräten in einem voreingestellten Zeitrahmen automatisch. Dies minimiert den Zeitaufwand für den Betreiber deutlich. Eine weitere Innovation ist der IMS-Server von WISI. Dieser ermöglicht die Verwaltung von mehreren Programmlisten und zusätzlichen Diensten.

Über Panasonic:
Die Panasonic Corporation gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Housing, Automotive und B2B Business. In der fast 100-jährigen Unternehmensgeschichte expandierte Panasonic weltweit und unterhält inzwischen 495 Tochtergesellschaften und 91 Beteiligungsunternehmen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2017) erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,343 Billionen Yen / 56,3 Milliarden EUR. Panasonic hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.com/global/home.html und www.experience.panasonic.de/.

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Michael Langbehn
Tel.: +49 (0)40 / 8549-0
E-Mail: presse.kontakt@eu.panasonic.com

Über TASCAN Systems
TASCAN Systems GmbH mit ihrem Hauptsitz in Köln liefert hochwertige und zukunftssichere Medientechnik sowie Konferenz- und Netzwerktechnik für den Hospitality-Markt. Wir planen installieren und betreuen individuelle Informationssysteme, Netzwerkstrukturlösungen und Konferenz- sowie Präsentationstechnik. Seit 2013 bietet die TASCAN Systems als Teil der Hohmann Gruppe und der Kindermann GmbH an unserer Seite -hochwertige Konferenz-, Medien- und Präsentationstechnik. Seit 30 Jahren am Markt, betreut die TASCAN von Köln, Dresden und Ingolstadt aus, flächendeckend Projekte in Deutschland und Europa. Weitere Informationen: www.tascan.de

Über:

WISI Communications GmbH & Co. KG
Herr Michael Eberle
Wilhelm-Sihn-Str. 5-7
75223 Niefern-Öschelbronn
Deutschland

fon ..: 07233/66-343
web ..: http://www.wisi.de
email : michael.eberle@wisi.de

WISI Communications GmbH & Co. KG (WISI)
Das 1926 von Wilhelm Sihn jr. gegründete Hightech-Unternehmen aus Niefern-Öschelbronn bei Pforzheim gehört seit neun Jahrzehnten zu den weltweiten Pionieren der Empfangs- und Verteiltechnik. Heute ist WISI rund um den Globus in folgenden Bereichen tätig: Komponenten für Breitbandnetze, Breitband-Glasfasertechnik, Empfang, Verarbeitung und Modulation digitaler TV- und Radio-Signale sowie Multimediatechnik im Haus. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen an Standorten in Deutschland, Europa, Kanada und Asien 600 Mitarbeiter. WISI hat zudem Tochtergesellschaften in Frankreich, Österreich, Schweiz, Schweden, Spanien, Bulgarien, Kanada und in China. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit über 100 Partnern in allen wichtigen internationalen Märkten zusammen. Weitere Informationen über WISI finden Sie unter www.wisi.de.

Pressekontakt:

fuchs media consult gmbh
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261 – 994 23 95
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Ins Netz gegangen – ein Handbuch für Eltern, Trainer und Betreuer vom Leben mit einem Nachwuchskicker

Susanne Amar gibt den Lesern mit ihrem Buch „Ins Netz gegangen“ einen ungewöhnlichen Blick auf den Jugendfußball.

BildIch und Fußballmutter? Unvorstellbar! Warum gerade mein Sohn? So denke ich, als er sich mit sieben Jahren zu einem Probetraining in einem Fußballverein anmeldet.

Die wenigsten Frauen planen es im Voraus zu einer Fußballmutter zu werden, doch wer einen Sohn hat, der kann schnell mit Aufgaben Trikotwaschen und Fahrdienst konfrontiert. Susanne Amars Sohn ging bereits im Alter von nur sieben Jahren zu seinem ersten Probetraining – und veränderte dadurch schnell den Tagesablauf seiner Familie. Im Laufe der Jahre wurden die Themen weitaus essenzieller: Wie schafft die Familie den Spagat zwischen Fußball und Schule? Wieso nehmen Trainerentscheidungen meist wenig Rücksicht auf die Familie? Wie gehe die Familie mit körperlichen und seelischen Verletzungen des Sohnes oder der Tochter um?

Die Familie von Susanne Amar taucht in „Ins Netz gegangen“ immer tiefer in den Fußballkosmos ein. In einem persönlichen Erfahrungsbericht beschreibt die Autorin auf interessante Weise die Entwicklung des Sohnes über zehn Jahre von der F-Jugend bis zur B-Jugend-Bundesliga. Die Leser nehmen an allen Entwicklungen und Veränderung der Autorin sowie an den Höhen und Tiefen des Ballsports teil. Amars Buch eignet sich ideal zur Vorbereitung auf ein Leben mit einem Sohn oder eine Tochtert, die gern Nachwuchskicker werden möchten, oder für Eltern, die sich bereits mitten im Fußballkosmos befinden und von anderen Erfahrungsberichten profitieren wollen.

„Ins Netz gegangen“ von Susanne Amar ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5205-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons