Sonntag, September 10th, 2017

now browsing by day

 

Fähig zu sprechen, aber Angst vor dem Sprechen !? Selektiver Mutismus?

Sprechangst von Kindern außerhalb der Familie ist nicht Schüchternheit sondern selektiver Mutismus.
Der Kindergarten ist oft die erste soziale Situation, in der dieses gestörte Verhalten auffällt.

BildStarnberg, den 10.09.2017 – Immer schon viel es Erik schwer, sich von der Mutter zu lösen. Der Eintritt in den Kindergarten musste abgebrochen werden, weil Erik sich von den Pädagogen nicht beruhigen lies, stumm weinte, sich unter dem Tisch versteckte, nicht aß und nicht trank. Er nahm an keinerlei spielerischen Aktivitäten teil. Ein Jahr später betrat Erik wieder den Kindergarten und wieder integrierte er sich nicht. Er sprach nicht, suchte keine Nähe, saß da und beobachtete das Geschehen.
Als die Erzieherinnen die Eltern auf das auffällige Verhalten ihres Sohnes ansprechen, berichten diese, dass Erik solches Verhalten nur im Kindergarten zeige. Er spräche nicht immer mit den nahen Verwandten, aber er spräche, wenn auch wenig und einsilbig. Erik sei daheim ein fröhliches Kind, manchmal dominant und auch aggressiv, aber auch nur hin und wieder. Was den Eltern auch aufgefallen war: Erik wollte in der Öffentlichkeit nicht essen und nicht trinken. Gerne trug er die gleiche Kleidung, wenn sie das Haus verliesen. Die Ärmel mussten dabei so lange sein, dass die Hände bedeckt waren.
Der eingeschaltete Psychologe stellte nach umfangreicher Diagnostik die Diagnose: selektiver Mutismus mit leichten zwanghaften Zügen. Er riet zu einer teilstationären Aufnahme in der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Klinik.
So oder ähnlich ergeht es in Deutschland rund 400.000 Menschen. Sie sprechen in fremder Umgebung nicht oder nur ganz wenig, flüstern manchmal mit einer Erzieherin, einer Lehrerin oder einem Kind. Spontanes Erzählen gelingt nicht. Sie leiden an selektivem Mutismus, einer psychosoziale Phobie mit Verhaltensbesonderheiten. Die ICD-10 (Internationale Klassifizierung von psychischen Störungen) führt dieses Störbild unter der Ziffer ICD 10 F94.0.

Wegen des Mangels an Wissen über Mutismus dauert es oft sehr lange bis die Diagnose gestellt wird. „Bei frühzeitiger Behandlung sind die Prognosen für die Bewältigung von selektivem Mutismus günstig.“ betont Hans Emmerling, Leiter der Praxis für Kinder und Jugendliche mit selektivem oder totalem Mutismus in Starnberg bei München. Er hat sich seit über 20 Jahren auf die Behandlung mutistischer Kinder spezialisiert (http://www.mutismus-therapie.de).
„Das Hauptziel in der Therapie ist die Angst des Kindes in seinem sozialen Umfeld zu verringern und das Selbstwertgefühl und das Vertrauen in die eigenen Kräfte zu steigern. Während der Therapie sind die Eltern aber auch der Kindergarten oder die Schule aktiv involviert.“ so Herr Emmerling.
In ihrer Praxis erzielen Hans und Irmgard Emmerling mit der von ihnen entwickelten MUTARI®-Methode beeindruckende Erfolge. Allein in den vergangenen 10 Jahren gelang es 292 Kindern durch die MUTARI®-Methode nachhaltig aus dem Mutismus herauszuführen. Die MUTARI®-Methode ist eine Kurzzeittherapie, die sich über zweimal drei Wochen und einer dreiwöchigen Integrationspause erstreckt. Bei vielen Kindern zeigen sich schon nach den ersten Therapietagen erste Erfolge: sie beginnen in der Praxis zu sprechen, dann in der Außenwelt und dann in weiteren sozialen Situationen wie z.B. Kindergarten oder Schule. „Das Therapieziel ist nicht nur das Sprechen in der 1:1-Situation, also z.B. mit dem Therapeuten, sondern ein gelungener Transfer in die Außenwelt.“ merkt Hans Emmerling an.

Über:

Kindertherapeutische Praxis für Kinder und Jugendliche mit Mutismus
Herr Hans Emmerling
Wittelsbacherstr. 2a
82319 Starnberg
Deutschland

fon ..: 08151-55 64 155
web ..: http://www.mutismus-therapie.de
email : hansemmerling@aol.de

In ihrer Praxis erzielen Hans und Irmgard Emmerling mit der von Ihnen entwickelten MUTARI-Methode beeindruckende Erfolge. Allein in den letzten 10 Jahren gelang es ihnen 292 mutistische Kinder durch die MUTARI-Methode nachhaltig aus dem Mutismus zu führen. Die MUTARI-Methode ist eine Kurzzeittherapie, die sich über zweimal drei Wochen und einer dreiwöchigen Integrationspause erstreckt. Bei vielen Kindern zeigen sich schon nach den ersten Therapietagen Erfolge: sie beginnen in der Praxis zu sprechen, dann in der Außenwelt und dann in weiteren sozialen Situationen wie z.B. im Kindergarten oder der Schule. „Das Therapieziel ist nicht nur das Sprechen in der 1:1 Situation, also z.B. mit dem Therapeuten, sondern ein gelungener Transfer in die Außenwelt.“ merkt Hans Emmerling an.

„Sie können diese Pressemitteilung (nur ungeändert und ungekürzt) mit Quellink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Kindertherapeutische Praxis für Kinder und Jugendliche mit Mutismus
Herr Hans Emmerling
Wittelsbacherstr. 2a
82319 Starnberg

fon ..: 08151-55 64 155

Detektei AC – zuverlässig, vertraulich, erfahren – deutschlandweit.

Der Privatdetektiv Matula dürfte hierzulande einer der bekanntesten seiner Zunft sein. Wie viel Realität steckt hier drin? Die Detektive der Detektei AC sind vor allem kompetent und seriös.

Aachen, 11.09.2017 Fachkundige Detektive – zur Problemlösung in vielfältigen Lebensbereichen

Sowohl im privaten Leben als auch im geschäftlichen Bereich können die unterschiedlichsten Problemfelder entstehen. Häufig geraten einzelne Personen, wie auch Unternehmen, bezüglich der Lösung dieser Probleme, fachlich, zeitlich, aber auch psychisch an ihre Grenzen. Hier beginnt das Einsatzgebiet von Detektiven. Sei es für langfristige Recherchen und Projekte, zur schnellen Lösung belastender und dringlicher Fälle oder auch nur für eine umfangreiche, fachliche Beratung zur Lösung verschiedenster Fragestellungen, die Detektive der Detektei Deutschland AC nehmen sich dem Anliegen der jeweiligen Kunden an.

Dabei hat es sich die Detektei Deutschland AC aus Aachen zur Aufgabe gemacht, sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen ein vielfältiges Leistungsspektrum anzubieten. Kommunikation und Vertrauen ist der Schlüssel zu einer problemorientierten Herangehensweise. Deshalb stellt die deutschlandweit tätige Detektei stets die Personen und Unternehmen, die mit Problemen, Fragestellungen oder Sorgen an sie herantreten, an die erste Stelle. Da viele Aufträge, sowohl im Privaten als auch im Geschäftlichen, oft sensible Themen beinhalten, ist eine zuverlässige und diskrete Arbeitsweise von höchster Wichtigkeit.

Wie kann der Kunde oder Interessent sicher sein, dass dies keine leeren Versprechungen sind? Die wahrscheinlich beste Informationsquellen sind andere Kunden, die bereits Erfahrungen mit der Detektei, deren Arbeitsweise und dem versprochenen Service gemacht haben. Auf ProvenExpert, einer unabhängigen Plattform für geprüfte Bewertungen schneidet die Detektei mit der Bestnote 5.0 bei insgesamt 50 Bewertungen. Das spricht für sich.

Der Detektei AC ist es folglich ein besonderes Anliegen, die fachliche Qualität und die kompetente und verlässliche Bearbeitung ihrer Mandate immer auf höchstem Niveau zu halten. Hierbei kann die Detektei auf eine über 40 Jahre lang bestehende, beeindruckende Erfolgsgeschichte des Unternehmens zurückblicken. Da Erfahrung im Dienstleistungsbereich von Detektiven essentiell wichtig ist, sind die Mitarbeiter auch für komplizierte und schwierige Fälle mit der nötigen fachlichen Kompetenz ausgestattet.

Neben der klassischen Ermittlungsarbeit, Recherchediensten und Observations-, sowie Überwachungstätigkeiten ist die Detektei AC auch in der Sicherheitstechnik versiert.
So ist in Deutschland die Thematik der Wohnungseinbrüche ein viel beachtetes Problemfeld. Das Unternehmen bietet in diesem Bereich professionelle Beratung und Inspektionen an, um ein zuverlässiges Sicherheitskonzept für Wohnbereiche oder Geschäftsräume zu entwickeln.

Ein weiteres Geschäftsfeld befasst sich mit Angelegenheiten der Mitarbeiterverfehlungen und Informationsbeschaffung in Unternehmen, bis hin zur Beweislieferung für Gerichtsverfahren. Dieser besonders empfindliche Bereich belastet nicht nur das betreffende Unternehmen, sondern bindet meist auch viel Zeit, Energie und nicht zuletzt auch Geld. Durch eine professionelle Unterstützung geben die erfahrenen Detektive den Unternehmen mehr Freiraum und Hilfestellungen zur Krisenbewältigung.

Ferner ist es uns wichtig, unser Leistungsspektrum für eine Vielzahl von Kunden anbieten zu können. Daher haben wir für unsere Dienste eine faire Preisstruktur entwickelt und überzeugen mit preisgünstigen Konditionen.

Die Detektei AC operiert bundesweit, sowie im Ausland. Es befinden sich Geschäftsvertretungen in vielen Städten Deutschlands. Eine sehr übersichtliche Auflistung der verschiedenen Standorte findet der interessierte Kunde hier: https://www.detektei-ac.de/deutschland/

Dies ermöglicht eine schnelle und kompetente Betreuung der Kunden in die Wege zu leiten, sowie stets den Kontakt halten zu können. Das ist nur ein Teil des ausgezeichneten Service. Die Detektei AC ist 24 Stunden unter einer kostenlosen Rufnummer erreichbar und bietet ein kostenloses Erstgespräch an, sowie weitere Service Leistungen.

Über:

Detektei AC
Frau Helga von der Stein-Erkelenz
Lousbergstr. 2
52072 Aachen
Deutschland

fon ..: 02461-3174939
web ..: https://www.detektei-ac.de/
email : detekteiservice@gmail.com

Die Aachener Detektei AC hat über 40 Jahre Erfahrung in diesem sensiblen Geschäft und verfügt über ein ausgebautes Netzwerk an Detektiven in ganz Deutschland. So ist es der Privatdetektei möglich, an Einsatzorten in ganz Deutschland flächendeckend zu arbeiten. Sowohl private Auftraggeber als auch Unternehmen jeglicher Größe finden in unserer Detektei den richtigen Ansprechpartner. Wir überzeugen mit Service, Kompetenz, Zuverlässigkeit und fairen Preisen.

Pressekontakt:

Detektei AC
Frau Helga von der Stein-Erkelenz
Lousbergstr. 2
52072 Aachen

fon ..: 02461-3174939
web ..: https://www.detektei-ac.de/
email : detekteiservice@gmail.com

Kommen wirklich nur die „Harten in den Garten“?

Resilienz – Kernkompetenz der VUCA-Welt

BildKrisen, Veränderungen, Umbrüche und Belastungen ohne nachhaltige Beeinträchtigung meistern zu können, im Idealfall daran zu wachsen, daraus zu lernen und Neues zu entwickeln, das nennt man Resilienz oder innere Widerstandskraft. Die Natur ist vorbildlich darin und zeigt uns, was gemeint ist. Sie zwingt auch uns Menschen manchmal dazu, resiliente Strategien zu entwickeln. Dann wenn sie wieder einmal „verrückt spielt“ und extreme Naturereignisse uns bedrohen. Strategien, die in einer unsicheren, nicht planbaren und veränderungsintensiven Welt nahezu überall existenzsichernd und beinahe überlebenswichtig geworden sind, nicht nur im Fall der Naturkatastrophe.

Naturkatastrophen, wie derzeit der Hurrikan Irma vor der Küste Floridas, haben eine zerstörerische Wirkung für Mensch und Natur. Die verheerenden Folgen werden glücklicherweise irgendwann wieder überwunden sein. Am Ende entsteht daraus meist Neues.

Ein paar Beispiele:

Ich war vor vielen Jahren für längere Zeit in Kalifornien. Genau zu einer Zeit, als kurz vorher weite Teile des Yosemite-Nationalparks von einem extremen Waldbrand vernichtet waren. Ein Park-Ranger erklärte mir, dass dieses Ereignis auch positive Seiten hat. Die Natur könne sich dadurch neu entfalten. Pflanzen könnten nachwachsen, die vorher kaum eine Chance gehabt hätten, sich im vorhandenen Dickicht zu entwickeln.

Einige Jahre später war ich erneut dort und konnte bestaunen, wie tatsächlich eine wunderschöne neue Pflanzenwelt entstanden war. Nichts erinnerte mehr an die verkohlten und scheinbar toten Flächen. Die Natur hatte sich flexibel angepasst und weiterentwickelt.

Auch die Menschen entwickeln neue Strategien nach verheerenden Katastrophen und lernen daran. Schwere Erdbeben waren beispielsweise Anlass für die Entwicklung neuer Bautechniken. In durch Erbeben gefährdeten Zonen, wird die Statik der Häuser inzwischen so geplant, dass sie flexibel schwanken und sich unter den Erschütterungen eines Bebens dynamisch bewegen können. So, dass sie nicht zusammenzubrechen.

Für drohende Katastrophen haben Menschen kluge Maßnahmenpläne entwickelt, um im Vorfeld kontrolliert beispielsweise Evakuierungsmaßnahmen durchführen zu können. Wie zurzeit auch gerade in Florida. Dadurch kann Schaden am Leben der Menschen in den betroffenen Regionen weitgehend abgewendet werden.

Dies sind nur wenige exemplarische Beispiele aus der Natur, die gut zeigen, worum es auch bei Resilienz geht. Krisen, Veränderungen, Umbrüche und Belastungen ohne nachhaltige Beeinträchtigung meistern zu können, im Idealfall daran zu wachsen, daraus zu lernen und Neues zu entwickeln, das nennt man Resilienz oder innere Widerstandskraft.

Egal, ob für den Einzelnen oder für ganze Systeme und Organisationen, es geht immer darum, sich flexibel an herausfordernde Erfordernisse anpassen zu können. Anders als der oft zitierte Fels in der Brandung, der sich starr dem Widerstand entgegenstellt.

Resilienz ist damit weit mehr als eine neue Stressmanagementtechnik. Es geht nicht um ein weiteres Tool zum optimierten Management von Zeit, Stress, Krisen, … Resilienz basiert auf inneren Haltungen und Einstellungen, die Flexibilität, Innovationskraft und Kreativität hervorbringen.

In einer Welt voller Unwägbarkeiten und hoher Veränderungsdynamik (VUCA-Welt) braucht es die Bereitschaft und Kompetenz jedes Einzelnen, sich mit den wechselnden Anforderungen dynamisch weiterzuentwickeln. Dafür gibt es keine stabilen Verhaltensregeln, die mit ein wenig Selbstdisziplin in einem 8-Wochen-Kurs abschließend erlernbar sind. Die Annahme, dass ein Verhalten „A“ kausal eine Reaktion „B“ nach sich zieht, ist nicht zielführend in der heutigen Welt.

Jeder, der Resilienz als Methode betrachtet, verkennt die Komplexität und die beeindruckende Tiefe des Resilienz-Konzeptes. Es ist kein neuer „Psycho-Hipe“, sondern ein ernst zu nehmender Erklärungsansatz für brennende Fragen der aktuellen und zukünftigen Welt. Resilienz ist Veränderungsmanagement, Krisenkompetenz und Ausgangspunkt für freigeistige persönliche Entwicklung. Und damit weit mehr als herkömmliche Methoden des Stressmanagements. Es ist eine praktische Lebensphilosophie, die in einen lebenslänglichen Entwicklungsprozess mündet.

Die Gründung neuer Resilienz-Forschungszentren bestätigen die Bedeutung dieses Ansatzes. Nennen möchte ich hier das

Deutsche Resilienz Zentrum der Universität Mainz:

und das

Stockholm Resilience Centre:

Das Zentrum in Mainz forscht zur individuellen Resilienz und entwickelt den Präventionsgedanken aus dem Blickwinkel der Resilienz weiter. In Stockholm steht die Stärkung der Resilienz unseres Lebensraumes im Zentrum der Betrachtung. Zwei völlig unterschiedliche Ansätze, die zeigen, wie umfassend bedeutsam das Thema Resilienz ist.

Resilienz ist eine junge Forschungsdisziplin und steckt noch „in den Kinderschuhen“. In Zukunft sind hierzu zahlreiche spannende Erkenntnisse zu erwarten mit wichtigen Impulsen für die praktische Arbeit auch in Coaching, Training und in der Organisationsentwicklung.

Resilienz kann aus meiner Sicht einen wesentlichen Beitrag für einen gesellschaftlichen Kulturwandel leisten. Einen Wandel hin zu einer Kultur, die dem Menschen dient.

Das aus der Darwin’schen Lehre abgeleitete häufig genannte Motto „Nur die Harten kommen in den Garten“ trifft es nicht. Die Natur hat es längst wiederlegt und auch Darwin hat es sicher nicht so gemeint. Gemeint sind die, die sich immer wieder flexibel anpassen und verändern können. Sie konnten und können in der Menscheitsgeschichte überleben. Trotz großer Herausforderungen und widriger Lebensumstände. Die, die über eine ausgeprägte Resilienz verfügen. Wirklich neu ist das Thema also gar nicht.

Über:

JR Resilienz Coaching
Frau Julitta Rössler
Am Breil 25
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: +49 173 6720479
web ..: http://www.julitta-roessler.de
email : mail@julitta-roessler.de

Pressekontakt:

JR Resilienz Coaching
Frau Julitta Rössler
Am Breil 25
40667 Meerbusch

fon ..: +49 173 6720479
web ..: http://www.julitta-roessler.de
email : mail@julitta-roessler.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons