Freitag, August 11th, 2017

now browsing by day

 

Promotion Agentur in Berlin – Events für jeden Anlass

Indem Sie mit den richtigen Promotions gezielt die Gefühle Ihrer Kunden ansprechen, können Sie sowohl die Kundenakquirierung, als auch die Kundenbindung in Ihrem Unternehmen effektiv voranbringen.

Das Face-to-Face Marketing bietet im Vergleich zu Werbemaßnahmen in den Massenmedien eine Kundennähe, welche es den Promotern ermöglicht, individuell auf die Wünsche und Emotionen der Kunden einzugehen. Dieser direkte Kundenkontakt ist der Schlüssel zum Erfolg der Werbung, denn Gefühle sind der finale Faktor für die Kaufentscheidung eines Kunden.

Die Auswahl an möglichen Promotions ist sehr vielfältig. Eine der bekanntesten und gleichzeitig auch beliebtesten Promotions sind Verkostungsaktionen. Sie sind häufig in Supermärkten, aber auch in Lebensmittel-Fachgeschäften zu finden und stoßen fast immer auf Anklang, denn über kostenlose Snacks freut sich so ziemlich jeder.

Eine Verkostungsaktion kann optimal mit einer Roadshow verbunden werden, bei der die Kunden beispielsweise am Glücksrad drehen dürfen oder auf eine andere Art und Weise etwas gewinnen können.

Interessant sind auch Promotions für Kinder, bei denen der Nachwuchs durch geschulte Promoter unterhalten wird. Dabei kann es sich um ein spannendes Torwandschießen, um eine Kletterwand oder auch um lustig verkleidete Promoter handeln. In jedem Fall ist klar, dass die Kaufkraft der jüngeren Zielgruppe nicht unterschätzt werden sollte.

Eine ebenfalls lohnenswerte Art der Werbung sind die sogenannten Ambient Promotions. Dabei wird die Produktwerbung in Out-of-Home Locations platziert, welche sich im Lebensumfeld der Zielgruppe befinden. Das kann zum Beispiel ein Stand am Strand sein, aber auch am Bahnhof, auf einem lokalen Fest oder in Schulen.

Beim Mystery Shopping hingegen wird nicht versucht, die Kunden vom Kauf eines Produkts zu überzeugen. Viel mehr wird dabei getestet, wie gut die Beratung und die Umstände im Geschäft sind. Dafür werden Promoter eingesetzt, welche die als Kunden getarnt den Laden betreten und im Gespräch mit den Angestellten den Service sowie die Beratung testen.

Die Einpackpromotion ist eine Variante des Face-to-Face Marketing, welche besonders in den USA und Kanada beliebt ist. Dort gehört sie zum absoluten Standard, während Sie in Deutschland nur selten vorzufinden ist. Sie kann entweder als reiner Service für die Kunden angeboten oder zudem mit einer kostenlosen Warenprobe verbunden werden. Diese bleibt dank dem ausgezeichneten Service noch besser und positiver in Erinnerung.

Das Unternehmen ST-PROMOTIONS bietet einen eine große Vielfalt an Promotions, angefangen bei Verkostungsaktionen und Kids Promotions über Festival Promotions bis hin zu Ambient Promotions und zur Bereitstellung von Messepersonal. Die Promotion Agentur verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Branche und ist der perfekte Ansprechpartner für Face-to-Face Marketing in Berlin.

Über:

ST-PROMOTIONS oHG
Frau Johanna Schweickert
Feldstraße 66
20359 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 386082-0
web ..: http://www.st-promotions.de
email : info@st-promotions.de

Als bundesweit tätige Promotionagentur liegt der Fokus unserer Tätigkeit auf dem Erfolg unserer Kunden; wir sorgen für herausragenden und messbaren Mehrwert.
Die von uns genutzte Kommunikationsform des Face-to-Face Marketings lässt sich nicht ausblenden oder wegzappen.
So kreieren wir werbliche Kontakte, die unter qualitativen Gesichtspunkten kaum zu überbieten sind.
Mit unserer Erfahrung von über 25 Jahren und unserer Präsenz in allen großen Städten Deutschlands können wir auch kurzfristig auf die Wünsche unserer Kunden reagieren.

Pressekontakt:

E-review.de
Herr Long Duc Nguyen
Kiefholzstr. 263
12437 Berlin

fon ..: 03054828140
web ..: http://www.e-review.de
email : info@e-review.de

Infos zu SEO-Konferenzen und zum Online Shopping gibt es beim IT-Dienstleister COMPLEX Berlin seit 2001!

COMPLEX Berlin informiert rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung – thematische Schwerpunkte sind u.a. SEO-Konferenzen und auch Online Shopping News!

Die Homepage des IT-Dienstleisters Complex Berlin informiert bereits seit dem Jahr 2001 mit News, Infos, Tipps rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung!

Als Suchmaschinenoptimierung (SEO) im engeren Sinne wird die Gesamtheit aller Maßnahmen bezeichnet, die Domains / URLs / Webseiten im Suchmaschinen-Ranking in den unbezahlten (d.h. in den sogenannten „organischen“) Suchergebnissen (den Search Engine Result Pages – abgekürzt als SERPs) nach vorn bringen.

Die Webseite Complex-Berlin.de bietet für alle Besucher neben den News, Infos und Tipps auch themen-bezogene Web-Links und ein themen-bezogenes SEO-Lexikon.

Nach Absolvierung einer unkomplizierten Anmeldung können sich die Mitglieder ein persönliches Layout (Design, Anzahl der Artikel und einiges mehr) der Seite einstellen und sich dann auch aktiv in die inhaltliche Gestaltung einbringen: Sie können u.a. eigene Beiträge übermitteln, News und Infos kommentieren und auch im Forum posten.

Konferenzen zum Thema SEO dienen der Weiterbildung interessierter Teilnehmer. Link zu News & Infos zu SEO-Konferenzen bei Complex-Berlin.de: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&op=newindex&file=categories&catid=5

Registrierte Mitglieder können zu aktuell interessierenden Fragen und Problemen rund um die Fach-Artikel kommentieren und auch im SEO-Forum neue Themen eröffnen.

Die Seiten-Tops zeigen die meistgelesenen News sowie auch die am besten bewerteten News und Links usw..

Die Volltextsuche ermöglicht gezieltes Suchen nach Worten und auch nach Suchphrasen.

Link zu News & Infos zum Online Shopping bei Complex-Berlin.de: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=topics&op=newindex&topicid=2

Weiterführende und vertiefende Videos:

– Semrush SEO 01 – Einleitung in Suchmaschinenoptimierung (Deutsch)

– SEO Tutorial Deutsch – Alle Google Tools mal auf’n Punkt gebracht!

– Pagerangers: SEO Optimierung? Ein SEO Tool aus unserer Community vorgestellt!

– SEO Hunter: Nischenseite Konkurrenzanalyse mit SEO Hunter!

– Onpage.org – Erfahrungen & Test 2017 | Das beste SEO Tool ?

– Suchmaschinenoptimierung (SEO): Die wichtigsten Rankingfaktoren

Weiterführende und vertiefende Literatur:

– Frank Puscher: Punktlandung. In: c’t, 16/2007, S. 190

– Sebastian Erlhofer: Suchmaschinen-Optimierung – das umfassende Handbuch. 8. Auflage, Rheinwerk-Verlag, 2015, ISBN 978-3-8362-3879-3

– Eric Enge, Stephan Spencer, Jessie C. Stricchiola, Rand Fishkin: Die Kunst des SEO: Strategie und Praxis erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung. 2. Auflage, O’Reilly, 2012, ISBN 3-86899-375-4

– Thomas Kaiser: Top Platzierungen bei Google & Co. Business-Village, 2009, ISBN 3-938358-49-1

– Mario Fischer: Website Boosting 2.0. Mitp, 2008, ISBN 3-8266-1703-7

– Steven Broschart: Suchmaschinenoptimierung & Usability. 2. Auflage, Franzis Verlag, 2011, ISBN 3-645-60105-8

Inhaltlicher Hinweis: Inhaltlich behandelt werden u.a. die folgenden Themen „SEO, Suchmaschinenoptimierung, SEO-Konferenzen, SEO-Tipps, SEO-Tools, Online Shopping,Online Shop, Linkaufbau, Linkbuilding, IT-Dienstleister, Berlin, Hamburg, Portal, Web“.

Dieser Beitrag wurde am Freitag dem 11. August veröffentlicht.

Über:

Internet-Service Dr. Harald Gerhard Hildebrandt
Herr Dr. Harald Gerhard Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Internet-Service Dr. Harald Gerhard Hildebrandt
Herr Harald Gerhard Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de

Corvus Gold – Fundametal Research sieht 200 % Kurspotenzial

Bereits 1904 wurde auf der ,North Bullfrog‘-Liegenschaft das erste Gold entdeckt. Seit dem Jahr 1974 wurden bisher rund 135.830 Bohrmeter niedergebracht.

BildIn ihrer jüngsten Aktienanalyse haben sich die Analysten Siddharth Rajeev und Antony de Ruijter von Fundamental Research Corp. das Unternehmen Corvus Gold Inc. (ISIN: CA2210131058 / TSX: KOR) vorgenommen. Außer den Projekten, die schon eine ordentliche Ressourcenbasis vorweisen, hat das Unternehmen laut Researchbericht noch einiges Mehr zu bieten.

Corvus Gold wurde im Jahr 2010 als Ausgliederung von International Tower Hill gegründet, wobei alle damaligen Projekte der Gesellschaft in Corvus Gold eingebracht wurden. Dadurch besitzt Corvus u.A. 100 % am ,North Bullfrog‘-Projekt, das über eine gemessene und angezeigte Ressource von 628.000 Unzen Gold und 3,38 Mio. Unzen Silber verfügt. Hinzu kommt noch eine vermutete Ressource von 1,13 Mio. Unzen Gold und 4,01 Mio. Unzen Silber. Das Projekt erstreckt sich über eine Fläche von rund 72 Quadratkilometer im Süden Nevadas und beherbergt in der gemessenen Ressource 3,86 Mio. Tonnen Gestein mit durchschnittlich 2,55 Gramm pro Tonne Gold und 19,7 Gramm pro Tonne Silber.

Bereits 1904 wurde auf der ,North Bullfrog‘-Liegenschaft das erste Gold entdeckt. Seit dem Jahr 1974 wurden bisher rund 135.830 Bohrmeter in 717 Bohrmetern niedergebracht. Davon bohrte Corvus Gold, die mit der Exploration im Jahr 2012 begann, rund 71.530 Bohrmeter in 331 Löchern.

Infrastruktur, Wasser- und Stromversorgung sind vorhanden. Eine ,PEA‘ aus dem Jahr 2015 bescheinigt dem Projekt eine überzeugende Rentabilität. Der Nachsteuer Kapitalwert (Net Present Value, ,NPV‘) wurde unter Annahme eines Goldpreises von 1.200,- USD pro Unze und einer jährlichen Goldproduktion von 154.000 Unzen Goldäquivalent in den Jahren 1 bis 6 und 69.000 Unzen Goldäquivalent in den Jahren 7 bis 10 bei einem Abzinsfaktor von 5 % mit 246 Mio. USD berechnet. Der interne Zinsfuß (,IRR‘), ebenfalls nach Steuern, liegt bei 38 %.

Selbst bei einem Goldpreis von 1.000,- USD lässt sich ,North Bullfrog‘ noch wirtschaftlich betreiben, wobei ein um 30 % höherer Goldpreis (1.300,- USD) den Cashflow vor Steuern mehr als verdoppelt und der Nachsteuer ,IRR‘ um fast 120 % ansteigt.

Die operativen Betriebskosten sind in der ,PEA‘ mit rund 620,- USD pro Unze Goldäquivalent angegeben, wobei die Gesamtförderkosten wahrscheinlich bei deutlich unter 1.000,- USD pro Unze Gold rangieren werden. Die Amortisation liegt bei 2,2 Jahren, im angenommenen Basisfall von 1.200,- USD pro Unze Gold.

Die anfänglichen Investitionskosten werden mit 175,4 Mio. USD beziffert, in denen aber bereits ein Sicherheitspuffer in Höhe von 15 % (ungefähr 26,5 Mio. USD) enthalten ist.

Zudem erwarb das Unternehmen im Juni 2017 das ,Mother Lode‘-Projekt von Goldcorp, das in nur 10 km Entfernung zum ,North Bullfrog‘-Projekt liegt. ,Mother Lode‘ wurde für 810.000 CAD erworben und besitzt eine Ressource von 430.000 Unzen Gold. Demnach beträgt der Kaufpreis pro Unze Gold nur rund 1,50 USD pro Unze Gold. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über Gebührenbeteiligungen in anderen Explorationskonzessionen in Nordamerika, mit Gold-, Silber- und Kupfervorkommen.

Auch von der Aktionärsstruktur des Unternehmens zeigt sich Fundamental Research begeistert. Denn von den rund 99,3 Mio. voll verwässerten und ausstehenden Unternehmensanteilen ist das Corvus Management mit 5,22 Mio. Aktien beteiligt, was rund 5,2 % der ausstehenden Aktien entspricht. Ebenfalls befinden sich 4,78 Mio. der 8,85 Mio. ausstehenden Optionen (54 %) in den Händen des Managements, deren Ausübungskurs bei 0,87 CAD liegt. Der durchschnittliche Kaufkurs der vom Management gehaltenen Aktien liegt bei rund 0,85 CAD. Zudem halten namhafte institutionelle Investoren große Aktienpakete. AngoloGold Ashanti z.B. ist mit 18,6 % an Corvus beteiligt, Coer Mining hält 6,2 %, Osisko Mining 2,6 % und sogar Goldcorp ist mit 1 % der ausstehenden Aktien am Unternehmen beteiligt. Laut Fundamental Research biete sich Corvus Gold auch als ein attraktives Übernahmeziel an. Da aber das Management Aktien hält, die für durchschnittlich 0,85 CAD erworben wurden, sollte ein Übernahmeangebot deutlich über diesem Kurs liegen, so die Experten.

Ein im Herbst beginnendes rund 3,0 Mio. USD teures Bohrprogramm soll die historische Ressource von ,North Bullfrog‘ in einen NI 43-101 Report überführen, der dann Anfang 2018 veröffentlicht werden soll. Dazu wird bestimmt noch eine Finanzierung nötig sein, da das schuldenfreie Unternehmen derzeit über einen Cashbestand von rund 1,3 Mio. CAD verfügt.

Fundamental Researchs Berechnungen zufolge besitzt Corvus Gold – https://www.youtube.com/watch?v=IrYM_67NOp8 – ein ausgezeichnetes Chance/Risiko Verhältnis.

Aufgrund der sehr vielversprechenden Ausgangsbasis des Unternehmens und dem sehr starken Management, das eine wirtschaftlich profitable Produktion aufbaue, sofern keine Übernahme erfolgt, berechne sich nach ihrem Modell – Stand Juli 2017 – ein fairer Aktienkurs von 2,46 CAD. Zudem hätten Investoren derzeit die Möglichkeit über die Börse die Aktien bis zu 6 % günstiger zu kaufen als das Management, da die Corvus-Aktien an der Heimatbörse in Kanada derzeit um die 0,80 CAD notieren, während der durchschnittliche Aktienkurs des Managements bei 0,85 CAD liege.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Gesagt ist nicht getan – Kommunikation im Projekt

Praxisorientierte Kommunikations – und Gesprächstechniken

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen effektive Kommunikation, Zeitmanagement und Konfliktmanagement und Präsentation von Projekten.

> Selbstsicher und durchsetzungsstark im Meeting
> Techniken für eine gelungene Besprechung
> Projektergebnisse überzeugend präsentieren
> Praxisnahe Übungen und Trainings mit anschließender Analyse

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

28.09.-29.09.2017 Köln & Stuttgart
29.11.-30.11.2017 Frankfurt & München

Ihr Nutzen:

1. Tag
Projektmeetings: effizient und erfolgreich moderieren
– Meetings leiten: Bewährte Methoden in der Praxis
– Widerstände und Konflikte souverän und sicher meistern

2. Tag
Projekte überzeugend präsentieren
– Überzeugend Präsentieren – Worauf kommt es an?
– Praxistrainings: Die erfolgreichsten Präsentationstechniken und der schlagfertige Umgang mit Einwänden

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:
+ S&P Leitfaden: Erfolgreich Moderieren
+ S&P Check: Effektives Zeitmanagement
+ S&P Test: Eigene Kommunikationsstärken einschätzen
+ Individueller Anwendungsplan für Ihren beruflichen Arbeitsalltag

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminare zum Thema Projektmanagement!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Rund die Hälfte des Smartphone-Marktes geht an den meisten vorbei!

TelePart´s Weiterentwicklung zum führenden Spezialisten für Chinabrands: Vom ersten bis 31. August findet die TelePart Aktion „Chinese Brands“ 2017 statt!

BildMajorbrands verlieren massiv an Akzeptanz, die Bereitschaft neue Brands in das Sortiment aufzunehmen nimmt deutlich zu. Vielen Smartphone-Anbietern im Markt ist nicht bewusst, dass die Hälfte des Weltmarktes von in Europa zum Teil noch kaum bekannten chinesischen Herstellern und deren Marken bestimmt wird.
Laut Geschäftsführer Hans-Jürgen Kenntner wurde dieser Trend bei TelePart bereits früh erkannt. Dementsprechend hat sich TelePart personell und organisatorisch massiv verstärkt und neu aufgestellt. Ein internationales Team von 75 Professionals und Spezialisten aus 20 Nationen spricht in Summe 23 Sprachen und kümmert sich intensiv um die Belange der weltweit rund 3.000 Kunden und Lieferanten.
Seit ersten August ist Huawen Dai als Verstärkung im Bereich Einkauf für den chinesischen Markt und deren Hersteller als direkter Ansprechpartner für asiatische Marken/ Lieferanten im Team. Dai kommt aus dem Bereich der IT eines Softwareherstellers und war dort u.a. für die Software-Vermarktung in China zuständig.
Leiter Einkauf Patrick Kilper hat das lagernde Sortiment auf über 150 technologisch und preislich attraktiver Produkte namhafter chinesischer Smartphone-Hersteller ausgebaut. Dies ist weit mehr als das Gesamtsortiment mancher Wettbewerber.
Aktion „chinese weeks“ bietet unseren Partnern ein breites und vor allem alternatives Sorti-ment an Chinabrands. Kenntner betont „Es ist uns ein spezielles Anliegen, diese zum Teil wirklich sensationellen Produkte von Nubia, Meizu, Xiaomi etc. etwas detaillierter vorzustellen.“
„Unsere Kunden berichten, dass diese auch wirtschaftlich gesehen bessere Margen für den Zwischenhandel erzielen, als an den bisherigen in Europa bereits etablierten Marken.“ bekräftigt Kilper. Da hinter den chinesischen neuen Brands zum Teil milliardenschwere Unternehmen stehen ist das Thema Service umfänglich abgedeckt und nichts wird dem Zufall überlassen.
Weitere Informationen zur Aktion „chinese weeks“ finden Sie im Internet unter telepart.com.

Über:

TelePart Distribution GmbH
Herr Frank Frost
Zellerstraße 17
73271 Holzmaden
Deutschland

fon ..: 01747999008
web ..: http://www.telepart.com
email : frank.frost@telepart.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

TelePart Distribution GmbH
Herr Frank Frost
Zellerstraße 17
73271 Holzmaden

fon ..: 01747999008
web ..: http://www.telepart.com
email : frank.frost@telepart.com

FC Ingolstadt und Trainer Argirios Giannikis einigen sich auf vorzeitige Vertragsauflösung

Trainer Argirios Giannikis einigte sich mit dem FC Ingolstadt 04 einvernehmlich auf eine vorzeitige Vertragsauflösung des laufenden Vertrages.

BildZürich, 11. August 2017 – (DP) Trainer Argirios Giannikis einigte sich mit dem FC Ingolstadt 04 einvernehmlich auf eine vorzeitige Vertragsauflösung seines bis Mitte 2018 laufenden Vertrages. Der Ex-Karlsruher der lange als Nachfolger und Stratege von Markus Kauczinski galt hat damit den Grundstein für ein neues Engagement gelegt. Er begann seine Trainer-Karriere in der Region Baden im Jahr 2003, bis der Karlsruher SC auf ihn aufmerksam wurde. Er betreute ab der U17 alle Stufen der Akademie auch eigenverantwortlich bis schlussendlich zur 1. Mannschaft. Darüber hinaus war er verantwortlich für die Trainingsphilosophie und für die Umsetzung von der U15 bis zu den Profis. Die bekanntesten Talente die er ausgebildet hat und für die er als grösster Förderer gilt sind Hakan Calhanoglu (AC Milan) und Vincenzo Grifo (Borussia Mönchengladbach). Sogar Manchester United hatte Interesse signalisiert ihn zur Nachwuchsakademie des englischen Rekordmeisters zu holen. Auch andere interessante Anfragen ein Trainer-Team im Ausland zu ergänzen hatten sich ergeben wurden aber abgelehnt mit dem Wunsch wieder eigenverantwortlich eine Mannschaft zu übernehmen. Im vergangen Jahr schloss er beim DFB den Trainerlehrgang als Fussball-Lehrer bzw. UEFA Pro Lizenz ab. Der 37-jährige hat bereits Gespräche mit anderen Clubs aus dem In- und Ausland geführt um in Zukunft als Cheftrainer zu arbeiten.

Über:

Müller & Paparis
Herr Dimitrios Papadopoulos
Bahnhofstrasse 44
8001 Zürich
Schweiz

fon ..: 0041 79 55 22 110
web ..: http://www.muellerpaparis.ch
email : dpapadopoulos@muellerpaparis.ch

Pressekontakt:

Müller & Paparis
Herr Dimitrios Papadopoulos
Bahnhofstrasse 44
8001 Zürich

fon ..: 0041 79 55 22 110
web ..: http://www.muellerpaparis.ch
email : dpapadopoulos@muellerpaparis.ch

IfKom: Digitalisierung findet Eingang in die Wahlprogramme der Parteien

Breitbandausbau, Industrie 4.0 und digitale Bildung finden eine größere Bedeutung in den Wahlprogrammen der Parteien zur bevorstehenden Bundestagswahl. Dies begrüßen die IfKom.

Die Wahlprogramme der Parteien zur bevorstehenden Bundestagswahl enthalten deutlich mehr Aussagen zu den digitalen Themen als in den vergangenen Wahlperioden. Der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) begrüßt die Befassung der Parteien insbesondere mit den Themen Breitbandausbau, Industrie 4.0 und digitale Bildung. Alle bisher im Bundestag vertretenden Parteien und auch die FDP haben nach Untersuchung des Verbandes die Bedeutung dieser Themen für den Standort Deutschland erkannt und ihre Ziele formuliert. Bei der Umsetzung unterscheiden sich die einzelnen Parteien jedoch zum Teil deutlich voneinander. Für die CDU/CSU ist Digitalisierung in der kommenden Regierung Chefsache. Deshalb will sie im Bundeskanzleramt die Position eines „Staatsministers für Digitalpolitik“ schaffen. Noch weiter geht die FDP und fordert gleich die Einführung eines eigenen Digitalministeriums. Die anderen Parteien halten sich in dieser Frage eher zurück. Für den parteipolitisch unabhängigen Ingenieurverband IfKom ist eine Bündelung der Zuständigkeiten eine wichtige Voraussetzung für effizientes Regierungshandeln.

Handlungsbedarf beim Breitbandausbau sehen alle Parteien. Bis zum Jahr 2025 sollen sowohl nach den Aussagen der CDU/CSU als auch der SPD Gigabitnetze für genügend Bandbreite sorgen. Alle Parteien fordern dazu den verstärkten Ausbau von Glasfasern. Um die hohen Kosten und den in bestimmten Gebieten unwirtschaftlichen Ausbau zu fördern, setzt die CDU/CSU auf die Einnahmen aus der Frequenzversteigerung für die 5G-Mobilfunknetze. Bündnis 90/Die Grünen wollen dafür die Telekom-Aktien des Bundes verkaufen, die FDP setzt sich sogar dafür ein, dass der Bund darüber hinaus auch seine Anteile an der Deutschen Post verkauft. Die Linke plädiert dafür, mit staatlichen Investitionen in Milliardenhöhe den flächendeckenden Breitbandausbau direkt durch öffentliche Träger auszuführen. Für die IfKom ist der flächendeckende Breitbandausbau das Rückgrat der Digitalisierung, und zwar nicht nur für die privaten Haushalte, sondern auch für die Wirtschaft. Der Ausbau von gigabitfähigen Netzen ist daher zu fordern und zu fördern, denn allein im Wettbewerb lässt sich eine hundertprozentige Flächendeckung nicht wirtschaftlich darstellen. Für die Netze der Zukunft, hierzu gehört auch der 5G-Mobilfunk, setzen die IfKom auf Glasfasern.

Für das Themengebiet Industrie 4.0, Wirtschaft und Arbeit, formuliert die CDU/CSU das Ziel, am Ende des Transformationsprozesses in Deutschland mehr Arbeitsplätze zu haben als heute. Den Vorsprung der industriellen Produktion (Industrie 4.0) will sie auch auf Dienstleistungen und Verwaltung ausdehnen („Wirtschaft 4.0“). Sie führt u. a. Mikroelektronik, Automobilindustrie, Dienstleistungen und Startups als Schwerpunkte an, die zu fördern seien, lässt aber die Umsetzung weitgehend offen. Die SPD will die enormen Potenziale für den wirtschaftlichen und den gesellschaftlichen Fortschritt heben und den Wandel in Industrie, Mittelstand und Handwerk nach sozialen Prinzipien organisieren. Konkret will die Partei gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft regionale Innovationsagenturen gründen und den Einsatz digitaler Technologie im Mittelstand anschieben. Für digitale Ausrüstung sollen kleine und mittlere Unternehmen einen Zuschuss erhalten. Bündnis 90/Die Grünen wollen ein IT-Beratungsnetzwerk für den digitalen Wandel einrichten, damit der Mittelstand im Zuge der Digitalisierung im Wettbewerb mit großen Unternehmen gut aufgestellt ist. Die Linke tritt wiederum für einen grundlegenden Richtungswechsel in der Wirtschafts- und Finanzpolitik ein. Sie will eine aktive staatliche Industriepolitik, die sich am Gemeinwohl orientiert und setzt dazu auf eine stärkere Konzentration auf den Binnenmarkt. Die FDP plädiert für den europäischen digitalen Binnenmarkt, fordert eine Open-Data- und Open-Government-Strategie für Deutschland, will das Wettbewerbsrecht fit machen für die Digitalisierung, indem in wachsenden digitalen Märkten auch die zu erwartende wirtschaftliche Macht von fusionierenden Unternehmen berücksichtigt werden soll und möchte den Verkehr mit mehr Digitalisierung wieder „auf die Überholspur“ bringen.

Auch in der digitalen Bildung erkennen alle Parteien Handlungsbedarf. Die CDU/CSU setzt auf den Digitalpakt, der bereits in dieser Regierungsperiode angekündigt aber noch nicht umgesetzt wurde. Zudem will sie für eine Anbindung aller Schulen und Hochschulen an das schnelle Internet sorgen, eine Bildungs-Cloud schaffen sowie eine „Nationale Weiterbildungsstrategie“ auflegen. Die SPD will mit einem Schulmodernisierungsprogramm für gut ausgerüstete Klassenzimmer, barrierefreie Gebäude und moderne Ausstattung, auch mit digitaler Technik, sorgen. Gemeinsam mit den Ländern sollen neue Bildungsstandards für alle Bildungsbereiche und Schulstufen entwickelt werden, damit Schülerinnen und Schüler digitale Kompetenzen fächerübergreifend erwerben. Die Partei will verstärkt offene Bildungsinhalte (Open Educational Resources) nutzen und stellt fest, dass Bund und Länder gemeinsam für eine zeitgemäße technische Ausstattung der Bildungseinrichtungen sorgen müssen. Bündnis 90/Die Grünen fordern, die Kulturtechniken der Digitalisierung – vom Programmieren bis zum kritischen Umgang mit digitalen Geräten und Prozessen – allen Schülerinnen und Schülern zu vermitteln. Dafür sollen Basiskompetenzen im Bereich Informatik, Medienanwendung und kritische Medienkunde als weiterer Baustein naturwissenschaftlicher Bildung verbindlich eingebracht werden. Auch die Linke will stärker Kompetenzen im Bereich Medien und Information vermitteln, um einen selbstbestimmten und kritischen Umgang mit digitalen Technologien und dem Internet zu erreichen. Sie will jedem Kind ein mobiles Endgerät als Teil der Bildungsausstattung ermöglichen. Dazu sollen Schulen kostenlose Leihgeräte für alle, die sich selbst keines leisten können, zur Verfügung stellen. Die FDP möchte in den nächsten fünf Jahren pro Schüler zusätzlich insgesamt 1.000 Euro für Technik und Modernisierung investieren. Sie fordert einen Fokus auf Medienkompetenz in den Bildungsstandards und die verpflichtende Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern im Bereich Medienkompetenz. Zudem fordert die Partei die richtigen Rahmenbedingungen für „weltbeste Lehrer für weltbeste Bildung“.

Die IfKom halten die digitale Bildung für eine der wichtigsten Investitionen in die Zukunft. Sowohl der kritische Umgang mit den Medien im Sinne der Medienkompetenz als auch ein Mindestmaß an technischem Verständnis durch Programmierkenntnisse gehören in den gesamten Fächerkanon der Schulen und Hochschulen. Insgesamt ist das Engagement der Parteien für die digitale Transformation zu begrüßen. Je nach Ausgang der Wahlen sind die in der Verantwortung stehenden Politiker aufgerufen, ihre Programme nicht nur im Sinne ihrer jeweiligen Klientel, sondern auch mit Blick auf die Interessen des Landes umzusetzen.

Über:

IfKom – Ingenieure für Kommunikation e.V.
Herr Heinz Leymann
Castroper Str. 157
44357 Dortmund
Deutschland

fon ..: 0231 93699329
web ..: http://www.ifkom.de
email : info@ifkom.de

Die Ingenieure für Kommunikation e. V. (IfKom) sind der Berufsverband von technischen Fach- und Führungskräften in der Kommunikationswirtschaft. Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder – Ingenieure und Ingenieurstudenten sowie fördernde Mitglieder – gegenüber Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Der Verband ist offen für Studenten und Absolventen von Studiengängen an Universitäten und Hochschulen aus den Bereichen Telekommunikation und Informationstechnik sowie für fördernde Mitglieder. Der Netzwerkgedanke ist ein tragendes Element der Verbandsarbeit. Gerade ITK-Ingenieure tragen eine hohe Verantwortung für die Gesellschaft, denn sie bestimmen die Branche, die die größten Veränderungsprozesse nach sich zieht. Die IfKom sind Mitglied im Dachverband ZBI – Zentralverband der Ingenieurvereine e. V. Mit über 50.000 Mitgliedern zählt der ZBI zu den größten Ingenieurverbänden in Deutschland.

Pressekontakt:

IfKom – Ingenieure für Kommunikation e.V.
Herr Heinz Leymann
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

fon ..: 0231 93699329
web ..: http://www.ifkom.de
email : info@ifkom.de

Taekwondo Regensburg – Taekwondo Haggyo

Sport kann beim Abschalten helfen und sich positiv auf die Work-Life-Balance auswirken. Mit Teakwondo Haggyo in Regensburg die körperliche Fitness stärken und dem Alltagsstress entfliehen.

BildSuchst du eine Sportart, um deine körperliche Fitness zu stärken? Möchtest du dem täglichen Alltagsstress entfliehen? Oder suchst du eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, die deinen Körper und deinen Geist in Einklang bringen und dir gleichzeitig lernt, mit deinen Kräften kontrolliert umzugehen?

Wenn du dich in einer Weise angesprochen fühlst oder einfach nur neugierig auf etwas Neues geworden bist, dann bist du hier, bei der Taekwondo Schule „Taekwondo Haggyo“ in Regensburg/ Burgweinting genau richtig.

Mit uns kannst du starten und erfolgreich trainieren, ohne dass es wichtig ist, ob du bereits topfit bist oder noch am Anfang deines sportlichen Werdegangs stehst.
Es spielt keine Rolle wie alt du bist. Hier trainieren jung und alt anspruchsvoll und altersgemäß. Bei uns ist für jede Altersgruppe etwas geboten.

Qualitativ hochwertiges Training bietet der langjährig erfahrene Trainer und Abteilungsleiter, Wahid Mahsene (4. Dan Taekwondo WTF und 2. Dan Karate).
Das Trainingskonzept ist angelehnt an die Art des olympischen Taekwondo (der World Taekwondo Federation, WTF) und unsere Schule ist bei der deutschen Taekwondo Union angemeldet.

Durch die kompetenten Trainingseinheiten wird der gesamte Körper beansprucht, gefordert und gefördert. Dies kommt dem Stressabbau, der Konzentrationsverbesserung und der Ausgeglichenheit zu Gute.
Zudem erfahren alle Teilnehmer durch das Training Kenntnis über Formen der Selbstverteidigung, die dem Selbstbewusstsein und der persönlichen Sicherheit dient.

Taekwondo Regensburg bzw. Taekwondo Haggyo verfügt über ein „Dojang“, dem sogenannten Trainingsraum, mit diversen Geräten, das traditionelles und gleichzeitig modernes Training in optimaler Weise bietet.
Darüber hinaus ist der Trainingsraum mit einem professionellen Mattenboden ausgestattet, der den Trainingskomfort erhöht und gelenkschonendes Training ermöglicht.

Haben wir dein Interesse geweckt?
Der nächste Trainingstermin kann gerne zur Probe genutzt werden.
Ein kostenloses Probetraining ist jederzeit und unverbindlich möglich.

Wir freuen uns auf Euch!

Taekwondo Haggyo Regensburg

Über:

Taekwondo HAGGYO Regensburg
Herr Wahid Mahsene
Kirchfeldallee 4
93055 Regensburg
Deutschland

fon ..: 0941 46627347
web ..: http://taekwondo-haggyo.de
email : wahid.mahsene@taekwondo-haggyo.de

Taekwondo Haggyo in Regensburg: Ein kostenloses Probetraining ist jederzeit möglich und verpflichtet Dich zu nichts, außer Spaß zu haben und dabei zu bleiben!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Taekwondo HAGGYO Regensburg
Herr Wahid Mahsene
Kirchfeldallee 4
93055 Regensburg

fon ..: 0941 46627347
web ..: http://taekwondo-haggyo.de
email : wahid.mahsene@taekwondo-haggyo.de

Sensomotorikzentrum Frankfurt in Bergen-Enkheim und Sachsenhausen

Mit dem Körper in Balance

BildTagtäglich sind wir auf unseren Beinen und Füßen unterwegs und sie stellen das Fundament unseres gesamten Bewegungsapparates dar.
Schon eine geringe Fehlstellung, die meist nicht bewusst wahrgenommen wird, kann eine Reihe von Beschwerden wie Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen auslösen.
Eine statische Betrachtung reicht oft nicht aus, um die Ursache bestehender Probleme heraus zu finden. Aus diesem Grund sollte der Betroffene in der Bewegung analysiert werden.
Das kompetente Team vom SENSOMOTORIKZENTRUM Frankfurt führt eine Gang- oder Laufbandanalyse durch und zeigt anhand von verschiedenen Kameraperspektiven wie sich Fuß, Knie und Becken in der Dynamik verhalten und ob das Sprunggelenk in der Bewegung stabil bleibt. Durch das Aufdecken von funktionellen Störungen im Gangbild bzw. in der Lauftechnik können durch Maßnahmen wie Kräftigungs- und Koordinationsübungen, aber auch durch sensomotorische Einlagen Verbesserungen erzielt werden. Bei sensomotorischen Einlagen handelt es sich um eine „aktive“ Einlage, quasi ein Trainingsgerät im Schuh.
Egal ob Spitzen- oder Hobbysportler Laufanalysen auf dem Lamellenlaufband des SENSOMOTORIKZENTRUMS Frankfurt sind unerlässlich. Professionell und mit jahrelanger Erfahrung werden Athleten aus verschiedenen Sportarten mit individuellen Lösungen versorgt.
Das SENSOMOTORIKZENTRUM Frankfurt betreut Vereine wie die Frankfurter Basketball Bundesligisten FRAPORT SKYLINERS, die Handballer von EINTRACHT FRANKFURT e.V., die FRANKFURTER LÖWEN, die Footballer der UNIVERSE FRANKFURT und viele mehr.
Grundsätzlich ist aber eine Gang- und Haltungsanalyse auch für Kinder und Menschen mit Schmerzen ein sehr hilfreiches Instrument, sofern es von kundigen Spezialisten begleitet wird. Im Sensomotorikzentrum Frankfurt liegt Ihre Gesundheit in den besten Händen.
Mehr zu diesem Kompetenzzentrum finden Sie unter
www.sensomotorikzentrum-frankfurt.de
Zu hören auch auf Radio FFH/planet radio/Harmony FM in der Zeit vom 7.-11.8.2017

Über:

Sanitätshaus Förster
Frau Bianca Förster
Victor-Slotosch-Str. 19 19
60388 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 06109-507041
fax ..: 06109 507050
web ..: http://sensomotorikzentrum-frankfurt.de/site/
email : info@sanitaetshaus-foerster.de

Tagtäglich sind wir auf unseren Beinen und Füßen unterwegs und sie stellen das Fundament unseres gesamten Bewegungsapparates dar.
Schon eine geringe Fehlstellung, die meist nicht bewusst wahrgenommen wird, kann eine Reihe von Beschwerden wie Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen auslösen.

Pressekontakt:

Medienagentur Peter Nickel
Herr Peter Nickel
Theodor-Heuss-Straße 38
61118 Bad Vilbel

fon ..: 06101 55 99 0
web ..: http://www.m-pn.de
email : info@m-pn.de

Zertifizierungslehrgang – Führerschein für die Management-Assistentin

MS-Office Kenntnisse und Assistenz Fachwissen erweitern

BildInformieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!

Unser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Selbst- und Zeitmanagement, Büroorganisation, Kommunikation, MS Office und Effizienz.

> Geschäftsbriefe ansprechend gestalten mit Word
> Schnell und einfach arbeiten mit Excel & Outlook
> Perfekte Zusammenarbeit mit dem Chef
> Den Chef durch BWL-Basis-Wissen unterstützen

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

04.10. – 07.10.2017 in Frankfurt & Leipzig
21.11. – 24.11.2017 in Stuttgart & Hannover

Ihr Nutzen:

Tag 1:

> Büroorganisation & Selbstmanagement
> Erfolgreich kommunizieren und selbstbewusst auftreten
> Das Team of Two – perfekte Zusammenarbeit mit dem Chef

Tag 2:

> Word – Geschäftsbriefe und Angebote ansprechend gestalten
> Excel – Zahlen kompakt und verständlich aufbereiten

Tag 3:

> PowerPoint – Spannende Präsentationen gestalten
> Outlook – Kommunikation und Zeitmanagement optimal organisieren

Tag 4:

> BWL Basis-Wissen
> Licht ins Dunkel der Zahlen: Budget, Controlling, Bilanz, GuV und Liquidität
> Projekte erfolgreich managen

Ihr Vorsprung

Nach Teilnahme an diesem Seminar können Sie sich mit unserer Prüfung zertifizieren lassen!

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an. Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons