Freitag, Juli 14th, 2017

now browsing by day

 

Nexus Gold expandiert und sichert sich Goldkonzession unmittelbar neben seinem Projekt

Sobald Nexus 90 % der Anteile am Konzessionsgebiet erworben hat, besteht für das Unternehmen die Option, die noch ausstehenden 10 % am Konzessionsgebiet zu sichern.

BildDas in Burkina Faso aktive Explorationsunternehmen Nexus Gold (ISIN: CA65341L1040 / TSX-V: NXS), das mit den beiden Projekten ,Bouboulou‘ und ,Niangouela‘ zwei sehr aussichtsreiche Konzessionsgebiete kontrolliert, gab die Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit BELEMYIDA SA bekannt. Wie das Unternehmen mitteilte plant bis zu 100 % an BELEMYIDAs Goldkonzessionsgebiet ,Rakounga‘ in Burkina Faso (Westafrika) zu erwerben.

Das 250 Quadratkilometer große Goldkonzessionsgebiet befindet sich unmittelbar neben Nexus unternehmenseigenem Goldprojekt ,Bouboulou‘ und grenzt an der West- und Südseite an diese Konzession an, die auch die Goldentdeckung ,Bouboulou 1′ beherbergt. Bei ,Bouboulou 1′ handelt es sich um den südlichen Ausläufer des Trends ,Bouboulou 2′ und ist eine aktive Goldmine mit einem Schachtsystem bis in eine Tiefe von rund 80 m.

Konkret kann Nexus gemäß der Optionsvereinbarung 90 % der Anteile am Konzessionsgebiet erwerben, wenn innerhalb von drei Jahren einen Barbetrag in Höhe von 400.000 USD entrichtet sowie 575.000 Nexus-Stammaktien an BELEMYIDA SA übertragen werden. Für diese Gesammtsumme wurden folgende Abschläge vereinbart: 10.000 USD und 25.000 Nexus-Stammaktien sind bei Unterzeichnung der definitiven Vereinbarung fällig. Weitere 15.000 USD und 50.000 Stammaktien sind bis spätestens zum ersten Jahrestag der definitiven Vereinbarung fällig. Danach werden die Schritte größer. Denn zum zweiten Jahrestag der definitiven Vereinbarung muss Nexus 125.000 USD und 200.000 Stammaktien entrichten. Im dritten und letzten Jahr müssen die restlichen 250.000 USD und 300.000 Aktien entrichtet werden.

Sobald Nexus 90 % der Anteile am Konzessionsgebiet erworben hat, besteht für das Unternehmen die Option, sich durch Entrichtung einer Barsumme in Höhe von 1.000.000 USD die noch ausstehenden 10 % am Konzessionsgebiet zu sichern, wobei dem Optionsgeber eine Verhüttungsabgabe (,Net Smelter Returns Royalty‘) von 1 % eingeräumt wird.

Mit dem Erwerb dieser großen zusätzlichen Grundstücksfläche bei ,Bouboulou‘ könne man das Projekt auf knapp 300 Quadratkilometer erweitern, sagte Nexus Präsident & CEO Peter Berdusco. „Dank diesem Neuerwerb sind wir in der Lage, die Trends ,Bouboulou 2′ und ,Pelatanga-Rawema‘ im Südwesten weiterzuverfolgen. Wenn man bedenkt, wie sehr dies das Ziel einer Ressourcenauffindung bei ,Bouboulou‘ beeinflusst, ist dieser Neuerwerb von großer strategischer Bedeutung.“ In diesem neuen Gebiet hätten bereits umfangreiche handwerkliche Aktivitäten stattgefunden, die darauf hindeuten, dass sich die Goldmineralisierung entlang der bestätigten Trends über eine längere Strecke fortsetzt. Aber erst im Rahmen der kommenden Explorationsprogramme werde man das wirkliche Ausmaß und augenscheinlich auch die wirtschaftliche Bedeutung genauer eruieren können. „Wir sind aber schon jetzt vom potenziellen Zusatzwert, den dieser strategische Neuerwerb für das wachsende Portfolio des Unternehmens bringen wird, begeistert und freuen uns schon darauf, die definitive Vereinbarung in den kommenden Wochen umzusetzen“, so der Unternehmenschef abschließend.

Aufgrund der bisherigen Arbeiten ist bereits historisches Datenmaterial vorhanden. Die Hauptkonzession bei ,Bouboulou‘ erstreckt sich über eine Grundfläche von 38,3 Quadratkilometer und befindet sich rund 100 Kilometer nord-nordöstlich der Hauptstadt Ouagadougou. Explorationsaktivitäten im Konzessionsgebiet wurden bereits durch Boliden in den Jahren von 1997 – 1999, durch Riverstone Resources in den Jahren von 2005 – 2011 und durch Roxgold Inc. in den Jahren von 2011 – 2012 durchgeführt.

Das Konzessionsgebiet liegt in der nördlichen Randzone des Grünsteingürtels ,Boromo‘ und wird von einer alternierenden Sediment-Basalt-Sediment-Vulkanstein-Sequenz unterlagert, die generell eine Streichrichtung von Nordosten nach Südwesten aufweist und von der Verwerfungszone ,Sabce‘ zweigeteilt wird. Diese Verwerfungszone beherbergt auf einer Länge von 120 Kilometern zahlreiche handwerkliche Goldbergbaustätten, sowie die von Nordgold betriebene ,Bissa‘-Mine.

Auf dem Konzessionsgebiet wurden im Vorfeld vier Zonen mit Goldmineralisierung lokalisiert: ,Koala‘, ,Rawema‘, ,Bouboulou 2′ und ,Pelatanga‘. Die Geologen von Nexus haben, wie in der Pressemitteilung vom 6. Juni 2017 mitgeteilt, eine fünfte Zone – ,Rawema West‘ – entdeckt.

Sowohl aus der Zone ,Koala‘ als auch aus der neuen Zone ,Rawema West‘ wurden stark mineralisierte Proben gewonnen. Zu den wichtigsten Funden zählt die hochgradige Probe ,BBL-012′, in der sichtbare Goldanteile enthalten sind. Sie wurde im Bereich der Zone Koala aus einem handwerklichen Bergwerksschacht etwa 70 Meter unterhalb der Oberfläche gewonnen und enthielt 66,1 Gramm Gold pro Tonne. Probe ,BBL-013′, die ebenfalls aus einem handwerklichen Bergwerksschacht in rund 70 Meter Tiefe entnommen wurde, lieferte einen Goldgehalt von 29 Gramm Gold pro Tonne.

Die Zone ,Rawema West‘ befindet sich rund 1 Kilometer westlich der wichtigsten Abbaubereiche des im Vorfeld ermittelten Standorts ,Rawema‘. Die Kleinstbergbaubetriebe erstrecken sich über eine Länge von rund 150 Meter und scheinen, augenscheinlich betrachtet, eine Tiefe von mehr als 20 Meter zu haben.

Alle im Rahmen der Optionsvereinbarung ausgegebenen Wertpapiere unterliegen ab dem Ausgabedatum einer gesetzliche Haltedauer von vier Monaten und einem Tag.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Saturn Oil + Gas Inc. baut sein Erdöl Portfolio erfolgreich aus

An der Heimatbörse in Kanada reagierten die Aktien des Unternehmens schon und stiegen um 25 %.

BildDas kanadische Unternehmen Saturn Oil + Gas Inc. (ISIN: CA80412L1076 / TSX.V: SMI) aus Saskatoon in Saskatchewan konnte in den vergangenen Wochen einen positiven News Flow bieten. Neben zwei Finanzierungen zu je rund 1 Mio. CAD in Eigen- und Fremdkapital, konnte sich das Unternehmen zudem fünf anteilige Förderrechte von Erdöl in der Nähe von Flaxcombe in Saskatchewan sichern.

Nach dem Führungswechsel und der Namensänderung zum vergangenen Jahreswechsel, ist es zunächst ruhiger um das Unternehmen geworden, wobei keine Nachrichten auch gute Nachrichten sein können. Die neuen Vorstände John Jeffrey (CEO) und Scott Newman (COO) leben in Saskatoon und haben in der Region schon über 900 Bohrungen begleitet. Man kann also sagen, dass die Herren sich dort geologisch auskennen und eine entsprechende Erfahrung nachweisen können. Nicht verwunderlich ist daher auch die Nähe zu Westcore Energy, einem der neuen Joint Venture Partner von Saturn.

Westcore Energy gehört zu dem Umfeld der in Saskatoon lebenden Familie MacNeill. Zu MacNeills Familienimperium gehören zahlreiche Beteiligungen in unterschiedlichen Nationen und Rohstoffen. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Westcore bezahlt Saturn die Kosten für die Aufnahme der Produktion einer alten Bohrung und erhält dafür einen 50%igen Gewinnanteil. Ein guter Deal, wenn man bedenkt, dass die Erdöl-Rechte dort auch Geld gekostet haben und die bisherige Bohrung sicherlich auch mit einem ursprünglichen Preis von schätzungsweise 750.000 CAD einen gewissen Wert in die neue Zusammenarbeit einbringt.

Mit den fünf Gebieten um Flaxcombe und das weitere Viking Gebiet in der Nähe von Kindersley, hat das Unternehmen sich eine exzellente Ausgangsbasis für die zukünftige Produktion von Erdöl in Saskatchewan erarbeitet. Das neue Management hat offensichtlich eine Neigung zum Understatement, denn lange war es von der Unternehmensseite ruhig und nun kommen die Fakten. Diese Entwicklung lässt die Vermutung zu, dass das neue Management das Unternehmen zu einem Low-Cost-Erdöl-Produzenten aufbaut, was der Aktie einen gewissen Charme verleiht. An der Heimatbörse in Kanada reagierten die Aktien des Unternehmens schon und stiegen von zuletzt 0,08 CAD auf jetzt 0,10 CAD.

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Neurodermitis lindern in 3 Wochen.

Neurodermitis bei Erwachsenen ist schwer auszuhalten, für Säuglinge und Kinder ist es eine unfassbare Qual. Doch es gibt Hilfe, ohne die üblicherweise schweren Nebenwirkungen.

BildDie Lörracher Heilpraktikerin Marlies Schmalix entwickelte eine Rezeptur, die Beschwerden lindert und zugleich entzündungshemmend wirkt. Die alternative Neurodermitis Creme, genannt der Schmalix Haut-Balsam, ist frei von Nebenwirkungen und besteht rein aus natürlichen Inhaltsstoffen. Betroffenen Kleinkindern schenkt sie ein besseres Lebensgefühl.

Als Praktikerin mit mehrjähriger Erfahrung in der Behandlung von Neurodermitis-Patienten, weiß Marlies Schmalix um die Sorgen und Nöte, mit denen Kinder und Eltern täglich konfrontiert sind. Sowohl für die betroffenen Kinder als auch Eltern bedeutet eine Neurodermitis oftmals eine Quälerei. Es ist ein Teufelskreis aus juckender Haut und ständigem Kratzzwang, verbunden mit schlecht abheilenden Wunden. Neurodermitis bei Kindern bedeutet für alle Beteiligten zeitraubende und nervenaufreibende Therapien, die für ein Kleinkind schwer zu vermitteln und noch schwerer auszuhalten sind.

Mitunter erfolgt als letzte Lösung die Gabe Cortison haltiger Medikamente mit gefährlichen Nebenwirkungen. Dazu kommt ständig die Frage, welche Neurodermitis Creme die richtige ist. Neurodermitis bei Kindern beeinträchtigt die Lebensqualität und oft auch die Lebensfreude. Der Schlaf fehlt, Diäten müssen eingehalten werden, und selbst im Sand spielen ist nicht immer möglich. Eine falsche oder unzureichende Behandlung führt im schlimmsten Fall in späteren Jahren zu schweren Allergien oder Asthma.

Die Expertin für Biochemie Bärbel Puls ist mit ihrem Verlag „Wirksam heilen“ am Puls der Patienten. Sie berät Menschen, die auf der Suche nach alternativen und gleichzeitig bewährten Heilmethoden sind. Die Behandlung von Neurodermitis bei Kindern liegt ihr besonders am Herzen. Eigene, gesundheitliche Probleme und die langwierige Suche nach Heilung führten bereits 2006 zur Gründung des deutschen Schüssler-Forums, das heute von über 5.000 Menschen täglich genutzt wird.

So war es nur eine Frage der Zeit, bis auch das Thema Neurodermitis und besonders Neurodermitis bei Kleinkindern und Säuglingen auf der Agenda stand. Frau Puls fand schließlich in Marlies Schmalix, die bereits seit Jahrzehnten erfolgreich ihre kleinen Patienten mit Neurodermitis behandelte, eine kompetente Fachfrau, die ihr Wissen und ihre Erfahrung in die Entwicklung der Neurodermitis Creme einbrachte. Sie ließ Patienten den im Naturheilverfahren entwickelten Schmalix Haut-Balsam testen, und von den Erfahrungen berichten. Ihre Patienten waren von der Wirksamkeit begeistert.

Das Jucken hört auf, Entzündungen klingen rasch ab und die Wundheilung wird beschleunigt. Die Creme selbst besteht aus pflanzlichen Inhaltsstoffen wie Nachtkerzen Öl und Johanniskraut Öl, die antibakteriell und entzündungshemmend wirken. Das homöopathische Kombinationsmittel Cutis Compositum, das bei chronischen Hautausschlägen wirkt und körpereigene Abwehrsysteme aktiviert, ist zugesetzt. Das leichte Auftragen der weichen Creme verursacht keine zusätzliche Reizung. Da sie schnell einzieht geht das Eincremen rasch und es entstehen keine Flecken auf der Kleidung.

Anders als bei manchen herkömmlichen Salben muss nicht mehr mehrmals am Tag gecremt werden. Bereits nach zwei Wochen ist eine Verbesserung des Hautbildes zu sehen. Da aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe keine Nebenwirkungen zu erwarten sind, kann das Produkt bei Bedarf und über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Die hochwertigen Inhaltsstoffe dieser einzigartigen Neurodermitis Creme garantieren eine hohe Ergiebigkeit und lange Haltbarkeit der Creme. Die aufwendige Herstellung erfolgt ausschließlich durch einen erfahrenen Apotheker.

Bärbel Puls berät in ihrem Blog „Wirksam heilen“ über bewährte alternative Behandlungsmethoden bei verschiedenen Krankheitsbildern. Weitere Informationen zum Thema Neurodermitis bei Kindern finden Sie im Internet unter https://wirksam-heilen.lpages.co/neurodermitis/

Über:

Verlag „Wirksam heilen“
Frau Bärbel Puls-Stanislawski
Partida Barranquets Carrer 34
03779 Els Poblets (Alicante)
Spanien

fon ..: 0034 966 475 727
web ..: https://wirksam-heilen.de
email : kontakt@wirksam-heilen.de

Der Verlag „Wirksam heilen“ ist ein Herzensprojekt das von Bärbel Puls im Jahr 2014 gegründet wurde. Aufgrund eigener, gesundheitlicher Probleme beschäftigte sich Frau Puls bereits sehr früh und sehr intensiv mit diversen Erkrankungen sowie wirksamen Naturheilverfahren. Im Jahr 2006 folgte die Gründung des Schüssler-Forums, das schnell eine wichtige Anlaufstelle für viele Menschen mit gesundheitlichen Problemen wurde. Im Jahr 2014 wurde dann „Wirksam heilen“ ins Leben gerufen, ein umfassendes Compendium und digitales Nachschlagewerk zu einer Vielzahl von Erkrankungen und Gesundheitsproblemen sowie alternative und wirksame Behandlungsmethoden dazu.

Pressekontakt:

Verlag „Wirksam heilen“
Frau Bärbel Puls-Stanislawski
Partida Barranquets Carrer 34
03779 Els Poblets (Alicante)

fon ..: 0034 966 475 727
web ..: https://wirksam-heilen.de
email : kontakt@wirksam-heilen.de

Darf der Vermieter einen Schlüssel zurückbehalten und die Wohnung betreten?

Situation mit negativem Wow-Effekt: Der Mieter kommt nach Hause und trifft seinen Vermieter unerwartet in der Wohnung an. Darf der Vermieter einen Schlüssel zurückbehalten und die Wohnung betreten ?

BildMietrecht: Darf der Vermieter einen Wohnungsschlüssel zurückbehalten?

NEIN, darf er nicht. Auch wenn dies bei Vermietern noch immer eine weit verbreitete Meinung ist. Der Vermieter darf nicht stillschweigend Schlüssel zurückbehalten. Alle vorhandenen Wohnungsschlüssel sind dem Mieter auszuhändigen. Dies handhaben jedoch nicht alle Vermieter so, weiß Frau Breuer, Mitinhaberin des Maklerbüros Residence Immobilien in Stuttgart, zu berichten. Es gibt doch einige Vermieter, die trotz Hinweis darauf, dass sie es nicht dürfen, Wohnungsschlüssel zurückbehalten.

Auch der sogenannte „Notfall“ (Wasserrohrbruch, etc.) begründet kein zurückbehalten von Schlüsseln. Hier hat der Mieter dafür Sorge zu tragen, dass im Notfall der Zutritt zur Mietwohnung gewährleistet ist. Ist dies nicht möglich und der Mieter nicht erreichbar, kann der Vermieter je nach Dringlichkeit die Wohnung mittels eines Schlüsseldienstes öffnen lassen.

Viele Vermieter sind der festen Überzeugung, dass sie (ohne dies dem Mieter mitzuteilen) einen Wohnungsschlüssel der Mietwohnung einbehalten dürfen. Dies ist lt. Mietrecht nicht erlaubt. Nur wenn der Mieter sein Einverständnis dazu erteilt, darf der Vermieter einen Schlüssel zur Wohnung behalten. Dies bedeutet allerdings nicht, dass der Vermieter die Mietwohnung in Abwesenheit des Mieters auch betreten darf.

Mietrecht: Darf der Vermieter die Mietwohnung jederzeit betreten?

Da der Mieter (als Besitzer der Wohnung) generell das Hausrecht über seine Wohnung hat, ist es dem Vermieter nicht erlaubt die Wohnung ohne wichtigen Grund zu betreten (Hausrecht siehe z. B. Art. 13 Grundgesetz, sowie §§ 858 ff., 903 und 1004 BGB). Auch für Vermieter gilt: Wer unbefugt die Mietwohnung betritt oder sich unbefugt darin aufhält begeht Hausfriedensbruch. Dies kann nach §123 Strafgesetzbuch bestraft werden.

Mietrecht: Betreten der Wohnung aus konkret begründetem Anlass zulässig

Verschiedene Gerichte billigen dem Vermieter ein Betreten der Wohnung auch ohne wichtigen Grund im Abstand von ein bis zwei Jahren zu. Selbstverständlich darf auch in diesem Fall die Wohnung nur in Anwesenheit des Mieters und nach rechtzeitiger Vorankündigung betreten werden.

Liegt ein konkret begründeter Anlass vor, hat der Vermieter (oder auch Vertreter des Vermieters, wie Handwerker, Makler, Hausverwalter, etc.) das Recht die Wohnung zu betreten. Konkret begründete Anlässe sind z. B. die Sichtung und Beseitigung von bekanntgewordenen Mängeln in der Mietwohnung, Begutachtung des Mietobjektes zwecks Planung von Modernisierungs-/Renovierungsmaßnahmen, Verkaufs- oder Weitervermietungsabsicht, etc.
Auch hierbei muss eine Ankündigung mit ausreichender Voranmeldung erfolgen.

Vermieter sind gut beraten, sich im Zweifel erst an einen Fachmann zu wenden, damit es nicht durch falsche Annahmen bezüglich der Vermieterrechte zum Streit mit dem Mieter kommt.

Das Team von Residence Immobilien klärt bei jeder Vermietung die Vermieter – wie auch die Mieter – darüber auf, was lt. Mietrecht erlaubt ist und was nicht.

Über:

Residence Immobilien OHG
Herr Sascha Bauer
Am Kräherwald 153
70193 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711-722 36 892
web ..: http://www.das-makler-plus.de
email : bauer@meine-residence.de

Pressekontakt:

Residence Immobilien OHG
Herr Sascha Bauer
Am Kräherwald 153
70193 Stuttgart

fon ..: 0711-722 36 892
web ..: http://www.immobilien-tipps-stuttgart.info
email : bauer@meine-residence.de

Produkt-Neuheit: LED-Licht, Design und Funktion im Quadrat

Optimale Beleuchtung – Individuelles Image – Viele Optionen für Architekten & Raumgestalter, Büroarbeitsplätze und Räume jeder Art normgerecht zu beleuchten und mit einem besonderen Look auszustatten.

BildDer süddeutsche Leuchten-Entwickler und -Hersteller AS LED Lighting stellt eine interessante Produkt-Neuheit vor: LED Einbauleuchte Karree Architectual, kurz EKA. Eine quadratische LED Leuchte, die wie ein Rahmen wirkt und in den sich unterschiedliche Design- und Funktions-Einleger integrieren lassen.
+ Einleger Farbe: in Firmen- und Produktfarben
+ Einleger Logo: Im Empfangsbereich des Unternehmens oder auf Kongressen und Messen
+ Einleger Foto: interessant für Beleuchtung von Shops und Showrooms, da Motive schnell auszutauschen sind
+ Einleger Material: Moderne Stoffe, Holzfurniere sind möglich und auf das Raumdekor abzustimmen. Einleger aus Moosen können schalldämpfende Aufgaben erfüllen.
+ Funktionseinleger: mit Lüftung, Lautsprecher oder Deckenventilatoren
+ Einleger Produktperformance: mit integrierten Hängeösen, auf Maß, für individuelle Aufhängungen und Objekte, z.B. Poster, Kugeln, Dekowürfel, Schilder, Pflanzen

Egal wie und wo eingesetzt, die LED Deckenleuchte gewährleistet stets eine perfekte Raumbeleuchtung und ist auch für Bildschirmarbeitsplätze geeignet (BAP-tauglich) . Bei geschlossenen Decken bietet die EKA immer eine praktische Revisionsöffnung. Wie bei allen Leuchten der AS LED Lighting sind die Module aus eigener Herstellung mit modernsten Marken-LEDs ausgestattet. Die Lebensdauer mit L80/B10 liegt bei mehr als 65.000 Stunden. Die austauschbaren Einleger machen es leicht, jeder Änderung der Corporate Identity, Einrichtung oder modischen Trends zu folgen.

Über:

AS LED Lighting GmbH
Frau Angela Reißlöhner
Seeshaupter Straße 2
82377 Penzberg
Deutschland

fon ..: 08856 8000621
web ..: http://www.as-led.de
email : angela.reissloehner@as-led.de

Bereits seit 2009 mit der Entwicklung und Fertigung von innovativen LED Beleuchtungssystemen erfolgreich ist AS LED Lighting Vorreiter in diesem Markt. Maxime war stets, leistungsfähige und besonders langlebige LED Leuchten für Industrie und Gewerbe herzustellen. Dies wird durch eine konsequent geführte Produktentwicklung im eigenen Haus gewährleistet. Auch die LED Module stammen aus eigener Herstellung. AS LED Leuchten sind schadstofffrei, voll recyclebar und werden unter höchsten Qualitätsstandards, nach ISO 9001, in Süddeutschland produziert. Neben dem Lichtgewinn profitieren die Kunden von einer überdurchschnittlich langen Lebensdauer, maximaler Wartungsfreiheit und sehr guter Rendite. Zertifizierte Lichtplaner im Haus projektieren die Bauvorhaben gemäß den gängigen Vorschriften, erstellen normgerechte und maßgeschneiderte Lichtplanungen mit Wirtschaftlichkeitsanalysen.

Pressekontakt:

AS LED Lighting GmbH
Frau Angela Reißlöhner
Seeshaupter Straße 2
82377 Penzberg

fon ..: 08856 8000621
web ..: http://www.as-led.de
email : angela.reissloehner@as-led.de

Fortschrittlich – effizient – CNC kompakt! Die neue FORMAT-4 creator 950

Geballte CNC-Technologie mit 4,8 m² Platzbedarf. Die creator 950 bietet mit attraktiver Grundausstattung, modernster CNC-Technologie und individuellen Zusatzausstattungen effiziente CNC-Bearbeitung.

BildTraditionelle CNC-Bearbeitung aus einer neuen Perspektive

Geballte CNC-Technologie mit 4,8 m² Platzbedarf. Die creator 950 bietet mit attraktiver Grundausstattung, modernster CNC-Technologie und individuellen Zusatzausstattungen effiziente CNC-Bearbeitung zu einem fairen Preis.

Vergessen Sie Rüstzeiten – Ihr Vorteil im Vergleich zu herkömmlichen CNC-Maschinen: Keine Sauger- und Konsolenpositionierung, keine Feldauswahl, legen Sie einfach los!
Die creator 950 ist in umfangreichen Ausstattungsvarianten für individuelle Herausforderungen erhältlich: classic, advanced, premium & d-complete.

Die schnelle und intuitive Programmierung ist eine der Schlüsseltechnologien bei
Format-4. Damit rechnet sich der kosteneffektive Einsatz Ihrer creator 950 bereits ab Losgröße 1. Dank modernster Format-4 Softwaretechnologie erstellen Sie CNC-Bearbeitungsprogramme einfach und schnell. Die grafische Bedienoberfläche liefert Ihnen dabei die dreidimensionale Darstellung jeder Eingabe. So erhalten Sie zu jeder Zeit ein visuelles Feedback aller Eingaben.
Die 12 kW Hauptspindel bietet echte Höchstleistung und ermöglicht die Bearbeitung verschiedenster Materialien. Der serienmäßige DH17 Bohrkopf sorgt für eine flächendeckende Abarbeitung von Werkstücken. Optional kann die Maschine mit einem DH25 Bohrkopf ausgestattet werden.

> Nur 4,8 m² Aufstellfläche
> Vier Ausstattungsvarianten: classic, advanced, premium, d-complete
> Einfachste Beschickung durch traditionelle Bearbeitung von oben
> 4-seitiges Formatieren als Standard
> Einfach programmieren – schnell simulieren – effizient produzieren
> 6 – 80 mm Bearbeitungshöhe, 950 mm Bearbeitungsbreite
> Bohrkopf mit bis zu 25 Bohrspindeln, 4-fach Werkzeugwechsler und Pick-Up-Platz für maximale Produktivität
> Dübelaggregat in X-Achse

FORMAT-4 – kompromisslose Kompetenz für höchste Ansprüche

Die Premiummarke der Felder Gruppe erfüllt seit 2001 die höchsten Ansprüche professioneller Anwender aus Handwerk, Gewerbe und Industrie. Mit beeindruckenden Detaillösungen, zahlreichen Innovationen und Patenten, höchstem Bedienkomfort und perfekter Präzision sorgt Format-4 für eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte. Getreu dem Leitsatz, alles aus einer Hand anzubieten, entwickelt die Felder Gruppe CNC-Maschinen in Kombination mit der entsprechenden Software für ein perfekt abgestimmtes Komplettpaket der Extraklasse. Die Simulation des Kundenbetriebs in einem Format-4 Technologiezentrum ermöglicht die Konfiguration individuell auf den Kunden zugeschnittener Produktlösungen. Perfekte Beratung, maßgeschneiderte Maschinenkonfiguration sowie Lieferung, Aufstellung und Service runden ein einzigartiges Dienstleistungsangebot ab. Unzählige Holzbearbeitungsbetriebe weltweit verlassen sich bereits auf die Gewinnbringer und profitieren von höchster Produktivität und perfekter Holzbearbeitung. Weitere Informationen unter www.format-4.com

Über:

Felder KG
Herr Johann Felder
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol
Österreich

fon ..: +43 5223 5850 284
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Felder KG
Herr Markus Mair
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol

fon ..: +43 5223 5850 284
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

Pack4Food24.de baut Standard Liefergebiet in Europa weiter aus

Das B2B Bestellportal der Pro DP Verpackungen bietet ab sofort auch Kunden aus Tchechien und Polen die Möglichkeit der direkten Onlineorder.

BildPack4Food24.de ist das eigens geschaffene B2B Onlineportal zur Sortimentsübersicht und unkomplizierten Bestellung des Großhandels- und Serviceunternehmens Pro DP Verpackungen. Beide Unternehmensformen stehen für eine ideale Verknüpfungen der Möglichkeiten eines Onlineshops mit den Kompetenzen eines stationären Großhandels, und sind seit vielen Jahren eine leistungsfähige und vielseitige Adresse für Kunden aus Gastronomie, Imbiss, Hotellerie und Lebensmittelhandel in Deutschland und Europa.
Um auch online die logistischen Möglichkeiten bieten zu können, von welchen Großhandelskunden im stationären Geschäft profitieren, wird das Standard Liefergebiet des Onlineportals Pack4Food24.de stetig erweitert. Neben dem bekannten deutschsprachigen Bereich in Deutschland, Österreich und der Schweiz, können seit Ende 2016 auch Kunden aus Italien, Spanien, Frankreich, Luxenburg, Belgien, der Niederlande und Dänemark direkt auf das riesige Angebot an Einwegverpackungen, To Go Lösungen, Einweggeschirr, Tischprodukten, sowie professionellen Hygiene- und Reinigungsartikeln zugreifen. Aktuell wurden die Versandländer noch einmal um Polen und Tchechien erweitert, was somit alle Nachbarländer Deutschland komplettiert.
Auch wenn der Onlineshop auf Grund der meist selbsterklärenden Produktspezifikationen im Bereich der Serviceverpackungen und EInweglösungen vorwiegend in deutsch geführt wird, haben die internationalen Kunden dennoch die Möglichkeit auf einen englischsprachigen Mitarbeiter im Kundenservice des Unternehmens zurück zu greifen, denn „We speak English“ wird in den Expansionsbestrebungen des Großhandelsprofis natürlich groß geschrieben.

Über:

Pack4Food24.de
Herr Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
Deutschland

fon ..: 0800/722543663
fax ..: 036602/2890 05
web ..: http://www.pack4food24.de
email : service@pack4food24.de

Pack4Food24.de ist der Onlineshop und Online Produktkatalog des Großhandelsunternehmens Pro DP Verpackungen aus Ronneburg bei Gera im Osten Thüringens. Pro DP Verpackungen ist ein Großhandelsunternehmen für den breiten Bereich der Einweg- und To Go Verpackungen, Takeaway Verpackungen, des Einweggeschirrs aber auch Hygieneprodukte und Reinigungsartikel im Gastronomie-, Fleischerei-, Bäckerei- und Imbissbedarf, sowie dem Bedarf an praktischen Einweglösungen im Lebensmittel Einzelhandel.
Durch das breite Sortiment und das umfassende Servicespektrum von der Beratung bis hin zur Individualisuerung eingesetzter Verpackungen, Tragetaschen oder Servietten ist Pro DP Verpackungen der optimale Partner für Restaurants, Bars, Imbissbetriebe, Kantinen und Lebensmittelhändler, um zahlreiche Lösungen aus einer Hand zu erhalten.

Pressekontakt:

Pro DP Verpackungen
Herr Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg

fon ..: 036602/512755
web ..: http://www.pro-dp-packaging.de
email : info@pro-dp.de

Deutsche Public Relations Gesellschaft startet in Würzburg

o Kick-off am 26.07.2017 um 17.00 Uhr im Rathaus Würzburg mit Bürgermeister Dr. Adolf Bauer
o Neuartige Plattform rund um das Thema klassische und digitale Kommunikation in Würzburg

BildMünchen / Würzburg, 14. Juli 2017. Die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) stärkt ihre Präsenz in Franken mit einer Regionalgruppe Würzburg. Der Kick-off findet in Kooperation mit der Stadt Würzburg am 26. Juli 2017 um 17.00 Uhr im Rathaus Würzburg statt.

„Ziel der DPRG ist es seit jeher, global zu denken – und vor Ort präsent zu sein. Das können wir ab Juli 2017 auch in der gesamten Region Würzburg und Unterfranken garantieren. Mit der DPRG Würzburg wollen wir eine neuartige Plattform rund um das Thema klassische und digitale Kommunikation bieten“, sagt Michael C. Schmitt, Inhaber der Kommunikationsberatung schmitt kommuniziert und Leiter der neuen Regionalgruppe Würzburg.

Die Auftaktveranstaltung findet am 26.07.2017 um 17.00 Uhr im Wenzelsaal des Rathauses Würzburg statt. Gastgeber ist die Stadt Würzburg.

Die Grußworte wird Bürgermeister Dr. Adolf Bauer sprechen. Christina Kahlert als DPRG Landesvorsitzende und Michael C. Schmitt als Leiter der neuen Regionalgruppe Würzburg werden informieren, was ab sofort von der DPRG in Würzburg erwartet werden darf.

„Mit Würzburg ist die DPRG-Landesgruppe Bayern nun in der zweiten fränkischen Großstadt vertreten und baut bereits die vierte Regionalgruppe in Bayern auf. Damit stärken wir neben München unsere dezentrale Präsenz weiter und bauen unsere Position als eine der größten Regionalorganisationen des bundesweiten PR-Verbandes aus“, sagt Christina Kahlert, Geschäftsführerin der INDOC Industrie- und Fernsehfilm GmbH und Landesvorsitzende der DPRG in Bayern.

1.767 Zeichen

+++ Pressemitteilung zur unbeschränkten Verwendung. Um Belegexemplare bei Print-Veröffentlichung bzw. eine E-Mail mit Link bei Online-Übernahme wird gebeten. +++
Über die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG)
Die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) ist ein ehrenamtlich geführter Verband. Sie versteht sich als Netzwerk engagierter Kolleginnen und Kollegen, die ihr Wissen konstruktiv miteinander teilen und den Austausch schätzen. Die DPRG bildet die Vielfalt der Kommunikationsbranche in Deutschland ab: von freien Kommunikationsberatern bis zu Geschäftsführern namhafter Agenturen oder Kommunikationsleitern von börsennotierten Unternehmen. In 15 Arbeitskreisen und neun Landesgruppen bietet die DRPG ihren Mitgliedern vielfältige Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung und zum fachlichen Networking. Der 1958 gegründete Berufsverband fördert den Branchen-Nachwuchs und engagiert sich für die weitere Professionalisierung des Berufsstandes. Mehr Informationen unter www.dprg-online.de.

Über:

Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG)
Frau Christina Kahlert
Waldhornstrasse 4
80997 München
Deutschland

fon ..: +49 89 811 46 19
fax ..: +49 89 811 01 73
web ..: http://www.indoc.de
email : christina.kahlert@indoc.de

Pressekontakt:

schmitt kommuniziert.
Herr Michael Schmitt
Kaiserstraße 36
80801 München

fon ..: +49 89 904 119 28
web ..: http://www.schmitt-kommuniziert.de
email : m.schmitt@schmitt-kommuniziert.de

1. Bodenseeforum „Erfolgreich Scheitern oder: Die Krise als Chance!“ mit grossem Erfolg

Am 6. Juli 2017 haben die Allensbach Hochschule Konstanz, das DIAI und der BDR den Fachkongress 1. Bodenseeforum unter dem Motto „Erfolgreich Scheitern oder: Die Krise als Chance!“ veranstaltet.

BildDer Fachkongress der Allensbach Hochschule Konstanz, des Deutschen Instituts für angewandtes Insolvenzrecht e.V. (DIAI) und des Bundes Deutscher Rechtspfleger (BDR) Landesverband Baden-Württemberg generierte grosse Aufmerksamkeit in der Fachwelt. Die Veranstaltung war ausgebucht und fand großen Anklang.

Das 1. Bodensee-Forum bot zu Themen wie Restrukturierung, Sanierung und Insolvenzverwaltung Orientierung, zeigte Entwicklungen und Erfahrungen mit den neuen Instrumenten und wagte einen Blick nach vorn. Mit der Zielrichtung der Veranstaltung, mit der Auswahl der Referenten und dem Ansatz, vier Schwerpunktthemen aus verschiedenen Perspektiven in Form von Impulsvorträgen zu präsentieren, haben die Veranstalter dabei den Nerv der Zeit getroffen. Wichtige Vertreter der insolvenzrechtlichen Szene wie Richter, Vertreter von Ministerien und Insolvenzverwalter nahmen an der ausgebuchten Veranstaltung entweder als Gast teil oder traten in einem der 4 Schwerpunktthemenkreisen als Referenten auf. Die Veranstaltung begann mit dem Thema „Erfolgreich Scheitern oder: Die Krise als Chance“ aus Sicht von Unternehmern und Insolvenzverwaltern und beleuchtete anschließend die Situation der Insolvenzgerichte, funktionelle Zuständigkeiten im Insolvenzverfahren und häufige Fehler in der Schlussrechnung. Der folgende Themenkreis beschäftigte sich mit der Sanierung unter Insolvenzschutz, dem Schutzschirmverfahren und der Eigenverwaltung aus gerichtlicher Sicht. Zuletzt referierten Experten von Gerichten und dem Bundesjustizministerium über die außergerichtliche Sanierung – die Zukunft der 2. Chance und deren Auswirkungen auf die Beteiligten. Themen waren hier u.a. der von der EU angedachte präventive Restrukturierungsrahmen und die Zukunft der Insolvenzverwalter.

Aufgrund des großen Interesses seitens der Fachvertreter findet im nächsten Jahr am 4. Juli 2018 das 2. Bodenseeforum im Konzil in Konstanz statt. Anmeldungen können unter http://kongress-bodenseeforum.de/ vorgenommen werden.

Die Allensbach Hochschule ist eine staatlich anerkannte Hochschule und hat ihren Sitz in Konstanz. Sie verfügt über ein Competence Center „Krisenprävention und Turnaroundmanagement“, welches von Professor Dr. jur. Hans Haarmeyer geleitet wird, einem der führenden deutschen Insolvenzrechtler. Die Allensbach Hochschule bietet verschiedene berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich der Wirtschaftswissenschaften an, welche als Fernstudiengänge konzipiert sind.

Über:

Allensbach Hochschule Konstanz
Herr Timo Keppler
Lohnerhofstrasse 2
78467 Konstanz
Deutschland

fon ..: 07533 919 23 99
fax ..: 07533 919 23 91
web ..: http://www.allensbach-hochschule.de
email : kanzler@allensbach-hochschule.de

Pressekontakt:

Allensbach Hochschule Konstanz
Herr Timo Keppler
Lohnerhofstrasse 2
78467 Konstanz

fon ..: 07533 919 23 99
web ..: http://www.allensbach-hochschule.de
email : kanzler@allensbach-hochschule.de

Jeep® verlängert die exklusive, weltweite Partnerschaft mit der World Surf League

Jeep® bleibt weiterhin der weltweite Partner der World Surf League (WSL) und Titel-Sponsor des WSL Leaders Programmes, bei dem die fähigsten Wettstreiter auf den Wellen gegeneinander antreten.

Bild– Jeep® bleibt weiterhin der weltweite Partner der World Surf League (WSL) und Titel-Sponsor des WSL Leaders Programmes, bei dem die fähigsten Wettstreiter auf den Wellen gegeneinander antreten.
– Die Partnerschaft untermauert die gemeinsamen Werte der Marke Jeep und des Surfsports – nämlich Authentizität, Freiheit, Leidenschaft und Abenteuer.
– Das packende WSL Leaders Programm findet in Südafrika, Frankreich und Portugal statt.
– Der neue Jeep Compass feiert während der Tour sein offizielles Debüt in der Outdoor Sports World und wird neben der kompletten Jeep-Modellpalette für Testfahrten zur Verfügung stehen.

Jeep® hat die weltweite, exklusive Partnerschaft mit der World Surf League und dem WSL Leaders Programm zum vierten Mal in Folge um ein weiteres Jahr verlängert – die adrenalingeladene Meisterschaft offenbart am Ende, wer die weltbesten Surfer sind.

Die Partnerschaft bekräftigt die gemeinsamen Werte von Jeep und dem Surf-Sport – Authentizität, Freiheit, Leidenschaft und Abenteuer. Das verbindende Element zwischen den beiden Partnern besteht nicht zuletzt aus der Freude an der Herausforderung, immer die perfekte Welle zu finden beziehungsweise beim Offroad-Fahren Hindernisse zu überwinden.

Dieses Jahr läuft das packende WSL Leaders Programm während der Championship Tour (CT) in vier Austragungsorten der EMEA-Region: Die Frauen- und Männer-Wettbewerbe finden vom 12. bis zum 23. Juli in Südafrika (Jeffreys Bay), vom 27. September bis zum 5. Oktober in Portugal (Cascais) sowie vom 7. bis zum 18. Oktober in Frankreich (Hossegor) statt, während der letzte Männerwettbewerb vom 20. bis zum 31. Oktober in Portugal (Peniche) ausgetragen wird.

Auf jedem Championship Tour-Event kämpfen die Athleten um das exklusive Jeep Leader-Trikot – dem gelben Trikot, das der Tour-Anführer trägt. Auf den Tour-Gesamtsieger wartet ein Jeep als Gewinn.

Die Zuschauer genießen nicht nur weltbesten Surfsport, sondern können auch die Markenwerte von Jeep live erfahren – zum Beispiel mit dem neuen Jeep Compass. Außerdem stehen auch alle anderen Jeep-Modelle für Probefahrten auf einem anspruchsvollen Offroad-Kurs bereit.

Der neue Jeep Compass verkörpert sämtliche Charaktermerkmale eines SUV von Jeep, allen voran das typische Design. Es kommuniziert die wichtigsten Jeep-Markenwerte unmissverständlich: Offroad-Fähigkeit, Funktionalität und Dynamik. Die Jeep-DNS findet sich natürlich auch unter dem Blech wieder. So verfügt der Compass dank Vierrad-Antrieb über eine hohe Traktion, und die zahlreichen Kombinationen von verschiedenen Ausstattungs- und Motorversionen lassen keine Wünsche offen.

Auf dem Event stehen die Jeep-Fahrzeuge als Shuttle für die Wettbewerber und VIPs zur Verfügung. Für die Besucher gibt es jede Menge Aktionen, darunter zum Beispiel Tattoo-Studios oder ein Fotoautomat, der Selfies mit Animations-Effekten hervorbringt.

Weitere Jeep® Infos unter:
www.jeep.de
www.jeep-people.com/de
www.facebook.com/JeepDeutschland
www.instagram.com/JeepDeutschland
www.twitter.com/JeepDeutschland
www.youtube.com/JeepDeutschland

Die Originalmeldung finden Sie unter http://www.jeeppress-europe.de/press/article/jeep-verlangert-die-exklusive-weltweite-partnerschaft-mit-der-world-surf-league.

Über:

FCA Group
Herr Markus Hauf
Hanauer Landstr. 176
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 069 66988-801
web ..: http://www.jeeppress-europe.de
email : markus.hauf@fcagroup.com

Alle Modelle, Angebote und Informationen finden Sie auf der Jeep® Homepage. Jetzt Probe fahren. Finden Sie Ihren Jeep®. Das Original SUV. Jeep® Tradition erleben.

Pressekontakt:

LaPresse
Herr LaPresse Deutschland
Via Massari 238
10148 Torino

fon ..: +39 011 7413070
web ..: http://www.lapresse.it
email : economia@lapresse.it

Zeige Buttons
Verstecke Buttons