Sonntag, Juli 2nd, 2017

now browsing by day

 

Banner & Planen in individuellen Formaten auf PVC, Mesh und Textil

Kremmen 02.07.2017. Das online Portal ruckzuckdruck.de bietet eine hochwertige Auswahl an Drucksachen die man online günstig drucken lassen kann.

BildAuf ruckzuckdruck.de finden Kunden alles für den zuverlässigen, schnellen und umweltschonenden Druck. Ob Overnight-Druck, Datencheck oder die Realisierung spezieller Sonderwünsche, die Spezialisten von ruckzuckdruck.de finden für jeden Kunden das passende Ergebnis. Neben dem Druck von Broschüren, Briefpapier und Aufklebern, realisiert ruckzuckdruck.de auch das Werbebanner-Drucken in höchster Qualität.

Kunden können aus PVC, Mesh, Stoff oder Airtex wählen, wenn Sie einen Banner drucken lassen. Ob als Baugerüst-Banner oder als LKW-Plane, beidseitige Blockout-Plane oder als Textilbanner für Aluspannrahmen, auf ruckzuckdruck.de gelingt die Realisierung des Bannerdrucks fast wie von Zauberhand. Die zufriedenen Kundenstimmen sind sich einig, hier lassen sich zukünftige Werbeprojekte und Ideen umsetzen, die durch Expertenhand zu etwas Besonderem werden. Wer schon immer ein individuelles Banner drucken lassen wollte und nach der bestmöglichen Qualität suchte, der wird mit dem Ergebnis von ruckzuckdruck.de begeistert sein.

Es war noch nie so einfach, beeindruckende und überzeugende Werbebanner drucken zu lassen. Dies liegt letztlich zudem an der benutzerfreundlichen Menüführung der Webseite. Individuelle Kundenanfragen werden telefonisch beantwortet. So lassen sich auch außergewöhnliche Vorschläge mühelos umsetzen. Das Banner-Drucken sollte nicht in irgendwelche Hände gelegt werden, sondern mit den Ausführungen von ruckzuckdruck.de zu einem erfolgreichen Ergebnis werden.

Über:

RuckZuckDruck.de
Herr A. Kirse
Scheunenweg 13
16766 Kremmen
Deutschland

fon ..: (033055) 238222
web ..: http://www.ruckzuckdruck.de
email : info@ruckzuckdruck.de

Wir bieten eine hochwertige Auswahl an Drucksachen die Sie online günstig drucken lassen können. Vom Flyer über Plakate bis zu Broschüren: Wir drucken in Top-Qualität, zu günstigen Preisen und wenn es eilt auch im 24h-Service.

Pressekontakt:

RuckZuckDruck.de
Herr A. Kirse
Scheunenweg 13
16766 Kremmen

fon ..: (033055) 238222
web ..: http://www.ruckzuckdruck.de
email : info@ruckzuckdruck.de

Neu: Purinarme Komplett-BARF-Menüs für Hunde mit 100% transparenter Zutatendeklaration

Die Hundefutter Manufaktur Doggiepack bietet als erster Hersteller in Deutschland ab Juli naturbelassenes Spezialfutter ohne künstliche Zusätze für Dalmatiner und Leishmaniose-erkrankte Hunde

BildDie Zahl der Leishmaniose-kranken Hunde nimmt in Deutschland stetig zu. Zu einen, weil immer mehr Hunde aus Süd- und Osteuropa adoptiert werden. Zum anderen ist aber auch die Sandmücke, die als Überträger der Krankheit gilt, auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Die erkrankten Hunde müssen ein Leben lang mit Medikamenten behandelt werden und benötigen eine spezielle, purinarme Diät.
Purine sind eine organische Verbindung, die in Körperzellen enthalten sind. Die lebensnotwendigen Purine werden über die Nahrung zugeführt und auch vom Körper selbst gebildet. Überschüssige Purine werden im gesunden Stoffwechsel in Harnsäure umgewandelt und somit über die Nieren ausgeschieden. Einige Hunderassen haben eine genetische Prädisposition für einen gestörten Purinstoffwechsel. Am bekanntesten ist hier der Dalmatiner, aber auch andere Rassen mit kroatischer Herkunft und die englische Bulldogge stehen im Verdacht, die Störung des Erbgutes weiterzugeben. Durch den Erbfehler ist der Stoffwechsel des Hundes nicht in der Lage Harnsäure für die Ausscheidung aufzulösen und es können sich Kristallablagerungen in den Harnwegen bilden. Eine purinarme Ernährung senkt das Risiko der Harnsteinbildung sowie der Schädigung der Nieren.
Bisher hatten betroffene Hundehalter nur die Wahl zwischen konventionellem Fertigfutter und selber kochen. Mit DOGGIEPACK purinarmen Komplett-Menüs gibt es jetzt erstmals ein frisches Hundefutter ohne Konservierungsstoffe, künstliche Zusätze und Aromen. Die Rezepturen der neuen Hundemenüs wurden gemeinsam mit Tierärzten und Ernährungsberatern für Hunde entwickelt und getestet. Die 100%tige Zutatendeklaration sorgt dafür, dass jeder Hundebesitzer weiß, was er seinem Vierbeiner füttert. Um die Frische des Hundefutters zu gewährleisten, wird die Ware tiefgekühlt und ist so bis zu sechs Monate haltbar.
Die hessische Hundefutter Manufaktur legt dabei nicht nur großen Wert auf höchste Qualität und Rohstoffe aus der Region. „Es ist uns wichtig, alle Kriterien für ein nachhaltiges und faires Unternehmen zu erfüllen“, so Tierheilpraktikerin Olivia Bickerle, Gründerin von Doggiepack. „Dumpingpreise für Lieferanten und Niedriglöhne sind bei uns tabu. Wir sind der erste Hundefutter-Hersteller in Deutschland, der sich den Prinzipien des fairen Wirtschaftens verpflichtet hat.“ So erhält der Hundebesitzer dank fair gehandelter Produkte und transparenter Unternehmenspolitik das gute Gefühl noch gratis dazu.
„Als die Anfrage kam, ob ich ein purinarmes Hundefrischfutter mitentwickeln möchte, war ich begeistert. Genau das fehlte, um die Hunde wirklich gut im Rahmen ihrer Erkrankung zu ernähren und den Besitzern nicht zu viel Arbeit neben der Last der Krankheit aufzubürden“, so Sabine Dyck, Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen aus Pulheim bei Köln. „Und die transparente Unternehmenspolitik hat mich zusätzlich überzeugt. Gerade kranke Hunde sollten möglichst frisch gefüttert werden, damit das Immunsystem gestärkt wird.“

Die betroffenen Hundehalter, die das neue Hundefutter testen durften, haben den neuen Menüs gute Verträglichkeit und vor allem eine hohe Akzeptanz attestiert“Meine Hündin Uma, eigentlich eine schlechte Fresserin, frisst es sehr gerne und es bekommt ihr sehr gut. Und das Beste: Ich habe endlich weniger Arbeit damit“, so eine der Teilnehmerinnen aus Friedberg.
Doggiepack purinarme Komplett-Menüs gibt es im Fachhandel, beim Züchter oder über den Online-Shop www.doggiepack-hundefutter.de in vier verschiedenen Sorten. Im Laufe des Sommers wird das purinarme Sortiment auch noch mit Backmischungen für Hundekekse erweitert.

Über DOGGIEPACK
DOGGIEPACK GmbH & Co. KG wurde im Oktober 2015 von der Tierheilpraktikerin Olivia Bickerle gegründet. Die Hundefutter-Manufaktur hat sich auf die Herstellung von Frischfutter spezialisiert, das über den Webshop www.doggiepack-hundefutter.de erhältlich ist. Das 2006 entwickelte Futterkonzept wurde nach 10jähriger Erprobung in der Tierheilpraxis im März 2016 auf den Markt gebracht. Im Gegensatz zu konventionellem Fertigfutter verarbeitet DOGGIEPACK ausschließlich frische Zutaten, verzichtet auf chemische Zusätze und Abfallprodukte und bietet eine 100% transparente Zutatendeklaration. Das Unternehmen mit derzeit vier Mitarbeitern legt dabei nicht nur Wert auf qualitativ hochwertige Zutaten, sondern auch auf einen fairen Umgang mit allen Beteiligten: Kunden, Mitarbeiter und Zulieferer.

Über:

Doggiepack GmbH & Co. KG Heimtierbedarf
Frau Olivia Bickerle
Rhönstr. 11
63667 Nidda
Deutschland

fon ..: 06043 – 5144390
fax ..: 06043 – 5144841
web ..: http://www.doggiepack-hundefutter.de
email : info@doggiepack-hundefutter.de

DOGGIEPACK GmbH & Co. KG wurde im Oktober 2015 von der Tierheilpraktikerin Olivia Bickerle gegründet. Die Hundefutter-Manufaktur hat sich auf die Herstellung von Frischfutter spezialisiert, das über den Webshop www.doggiepack-hundefutter.de erhältlich ist. Das 2006 entwickelte Futterkonzept wurde nach 10jähriger Erprobung in der Tierheilpraxis im März 2016 auf den Markt gebracht. Im Gegensatz zu konventionellem Fertigfutter verarbeitet DOGGIEPACK ausschließlich frische Zutaten, verzichtet auf chemische Zusätze und Abfallprodukte und bietet eine 100% transparente Zutatendeklaration. Das Unternehmen mit derzeit vier Mitarbeitern legt dabei nicht nur Wert auf qualitativ hochwertige Zutaten, sondern auch auf einen fairen Umgang mit allen Beteiligten: Kunden, Mitarbeiter und Zulieferer.

Weitere Informationen unter www.doggiepack-hundefutter.de

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Doggiepack GmbH & Co. KG Heimtierbedarf
Frau Olivia Bickerle
Rhönstrasse 11
63667 Nidda – Ober Schmitten

fon ..: 06043 – 5144390
web ..: http://www.doggiepack-hundefutter.de
email : info@doggiepack-hundefutter.de

„Shrinkflation“

Die wahre Inflation ist höher als angenommen. Dies wird oft dadurch erreicht, indem der Preis gleich bleibt, aber die Größe abnimmt.

BildGold dagegen ist doppelt so viel wert als noch vor der Finanzkrise im Jahr 2007.

Sicher ist es jedem schon mal aufgefallen beim Kauf bestimmter Waren – legendär war letzten Herbst der Fall Toblerone, als plötzlich drei Gipfel weniger in der Packung waren. Interessant dabei, dass die Schrumpfung sich nicht auf den Verbraucherpreisindex oder den Einzelhandelsindex auswirkt. Da es nun mal keine Kostenerhöhung gibt.

Viele Haushaltswaren und Produkte sind im Preis höher oder besitzen eine kleinere Größe. Diese Shrinkflation nimmt im Konsumbereich auch immer mehr zu. Anders sieht es beim Goldpreis aus. Dieser hat sich in den letzten zehn Jahren etwa verdoppelt.

Gerade haben 600 neue Wörter Eingang in das offizielle Lexikon, das Oxford English Dictionary gefunden. Auch das schöne Wort Shrinkflation. Verantwortlich für die zunehmenden Schrumpfungen halten die Engländer den Brexit. Schrumpfung gab es übrigens bereits in 1916, als das Gewicht von Broten überprüft wurde, auch wenn es das Wort Shrinkinflation noch nicht gab.

Wie man also lernt, lohnt es sich auf Gold beziehungsweise auf Goldaktien zu setzen, um sein Vermögen zu erhalten. Hier könnte man an ein Investment in Caledonia Mining – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297554 – denken. Die erfolgreiche Goldproduktion in Caledonias Blanket-Mine in Simbabwe bringt dem Investor vierteljährlich Dividenden. Erfolgreich arbeitet das Projekt, an dem einheimische Investoren beteiligt sind.

Noch Explorer, aber nicht minder von Interesse, ist Treasury Metals – http://www.rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297707 -. Ab 2019 soll das Goliad-Projekt von Treasury das gelbe Edelmetall produzieren. Rund 1,5 Millionen Unzen Gold dürften dem Unternehmen guten Gewinn einbringen.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Verschnaufpause für die Wirecard Aktien trotz neuer Deals

Wirecard geht nun auch mit Poynt, einem Hersteller des weltweit ersten intelligenten Bezahlterminals und globalen Marktführer, eine strategische Partnerschaft ein.

BildZuletzt stockte die Hausse der Wirecard Aktien. Erst am 19. Juni erreichte das TecDAX-Unternehmen (ISIN: DE0007472060, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) seinen Intraday-Höchstkurs bei rund 60,90 EUR. Nun folgte im Zuge einer Gesamtmarktkorrektur ein Rückschlag auf 55,70 EUR, was mit einem Minus von rund neun Prozent gleichzusetzen ist. Aber dennoch konnten die Papiere des Aschheimer Zahungsspezialisten langfristig sehr gut performen, da die durchschnittliche Performance der Aktien in den vergangenen zehn Jahren trotz diverser Shortattaken rund 21 % p.a. betrug. Das hätte aus einem Anlagebetrag von 10.000 EUR, vor zehn Jahren, die Stolze Summe von rund 66.700 EUR gemacht.

Auch operativ läuft das Geschäft prächtig. So konnte Wirecard u.a. nun auch mit Poynt, einem Hersteller des weltweit ersten intelligenten Bezahlterminals und globalen Marktführer im Bereich Internet- und Bezahltechnologie, eine strategische Partnerschaft eingehen, um die Poynt-Terminals nun auch in Europa und Asien zu implementieren. In diesem Zusammenschluss könnte erhebliches Potenzial für beide Parteien schlummern. In Europa und Südostasien werden künftig mehr Poynt-Terminals von den Modellen ,Smart Terminal‘ und ,Poynt 5′ verfügbar sein.

Dadurch ist Wirecard dann in der Lage, Unternehmen in allen Größenordnungen die innovative Bezahllösung anbieten. Poynt-Terminals bestechen durch ihr schlankes Design und verfügen über bisher einzigartige Merkmale wie Zahlungsakzeptanz von Chip und PIN, EMV und NFC, sowie ein vollständig mobiles Format durch eingebautes 3G und WLAN. Nützliche Dritt-Software kann über den Poynt App-Store heruntergeladen werden. Auch das hinzufügen von weiteren Terminals ist problemlos möglich.

„Die Markteinführung von Poynt in Europa und Asien ist ein wichtiger Schritt hin zu voll digitalisierten Bezahlprozessen. Die smarten zukunftsorientierten Features von Poynt sorgen durch die Intelligenz eines Smartphones für ein besseres Kunden-Erlebnis. In Verbindung mit unseren Zahlungsabwicklungsdiensten werden wir Unternehmen Zugang zu innovativen Tools verschaffen, um sie bei ihrem Wachstum zu unterstützen. Wir freuen uns darauf, sowohl das ,Smart Terminal‘ als auch das ,Poynt 5′ in Europa und kurz darauf auch in Asien einzuführen“, erklärte Jörn Leogrande, der Executive Vice President Mobile Services bei Wirecard.

„Wir sind der Überzeugung, dass alle Händler Zugang zu innovativer Technologie haben sollten – ohne Kompromisse bei Sicherheit oder Anwendererlebnis. Für uns war es daher ein natürlicher Schritt, unser Smart Terminal für Händler in Europa und Asien bereitzustellen. Innovation beim Bezahlen gewinnt auf diesen Märkten zunehmend an Bedeutung, und wir freuen uns sehr, mit Wirecard zusammenzuarbeiten, um Händlern Zugang zu unseren Terminals zu ermöglichen“, ergänzte der Poynt-Gründer und CEO Osama Bedier.

Ebenfalls meldete der süddeutsche Konzern, dass man die Akquisition des Kundenportfolios für Kartenakzeptanz der Citigroup in zwei von elf Ländern bereits abgeschlossen hat. Konkret handelt es sich dabei um die Aktivitäten in Singapur und Hongkong, die man innerhalb des geplanten Zeitrahmens abschließen konnte, betonte der Konzern. Der Abschluss der Kreditkartenakzeptanz in den noch ausstehenden Ländern Macau, Malaysia, Taiwan, Indonesien, Philippinen, Thailand, Indien, Australien und Neuseeland soll in mehreren Schritten bis Juni 2018 erfolgen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Verschärfter Zinkmarkt

Minenschließungen, zurückgegangene Lagerbestände und Streiks haben das Industriemetall Zink verteuert.

BildZink, das hauptsächlich für den Korrosionsschutz eingesetzt wird, ist eines der am meisten verwendeten Metalle. Die Verzinkung wird besonders in der Automobilindustrie eingesetzt, nötig ist Zink auch für die Herstellung von Batterien.

Da kommt der boomende Automarkt gerade recht. In 2016 wurden in China mehr als 23 Millionen Fahrzeuge verkauft, doppelt so viele wie in 2010. Für 2025 werden mehr als 35 Millionen verkaufte PKWs prognostiziert. Auch in Indien und Japan gehen dank steigendem Wohlstand die Verkaufszahlen nach oben.

Nachdem der Zinkpreis Anfang des Jahres mit 2.971 US-Dollar je Tonne das höchste Niveau seit der Finanzkrise erreicht hatte, bewegt er sich aktuell um die 2.700 US-Dollar je Tonne. Letzte Woche erreichte er ein Zweieinhalb-Monatshoch. Ursächlich waren wohl die spekulativen Finanzinvestoren, die ihre Netto-Long-Positionen auf den höchsten Stand seit fast vier Monaten ausgedehnt haben.

Jedenfalls ist und bleibt Zink ein wichtiger unverzichtbarer Industrierohstoff. So erwartet die International Lead and Zinc Study Group für 2017 ein Angebotsdefizit von 220.000 Tonnen. Die Nachfrage nach dem wichtigen Industriemetall Zink werde, so die Prognose, um 2,6 Prozent zulegen. Haupttreiber sind dabei China und Indien, sowie die USA, dessen Bedarf sich in 2017 wieder erholen dürfte.

Ein Unternehmen, das Zink und zudem Silber und Blei fördert, ist Ascendant Resources – http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297651 -. Askendants Flaggschiffprojekt, die Mochito-Mine liegt in Honduras und produziert seit langer Zeit. Der Fokus von Ascendant liegt zum einen auf einer Erhöhung der Produktionsraten und zum anderen auf einer weiteren Reduzierung der Kosten.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Existenzgründer und Jungunternehmer – So erzielen Sie Aufmerksamkeit

Nutzen Sie PrNews24.com um Ihre Reichweite zu vergößern.
Eine kontinuierliche Online PR ist die Basis für den Unternehmenserfolg im Internet.

Die Nutzung verschiedener Presseverteiler garantiert erfolgreiche Unternehmens-News

Eine kontinuierliche Online PR ist die Basis für den Unternehmenserfolg im Internet. Neben der On-Page-Optimierung ist die Off-Page-Optimierung, also die regelmäßige Erstellung und Veröffentlichung von Online Pressetexten das A und O für alle Unternehmen, die im Internet geschäftlich aktiv sind. Seo-optimierte Unternehmens-News sind aufgrund ihres hohen Informationsgehaltes für die Suchmaschinen sehr interessant, wodurch im Zusammenspiel mit den innerhalb der Pressemitteilungen platzierten Verlinkungen eine unmittelbare Verbesserung des Rankings der beworbenen Seiten in den Suchabfragen folgt. Daneben richten sich die Online Pressetexte natürlich an bestehende Kunden und die heiß umkämpften potenziellen Interessenten. Je interessanter und zielgruppenorientierter der Inhalt der veröffentlichten Pressemitteilungen ist, desto mehr Leser erreicht sie. In diesem Zusammenhang kommt der Reichweitenstärke des Presseverteilers eine große Bedeutung zu.

PRNews24 nutzt mehr als nur einen starken Presseverteiler
http://www.prnews24.com/presseverteiler/

Die Anzahl der Portale, über die die Unternehmen ihre Pressemitteilungen veröffentlichen, steht in einem unmittelbaren Bezug zu ihrer Sichtbarkeit.
Aus diesem Grund bündelt der neue Presseverteiler prnews24.com die Leistungsfähigkeit starker Presseverteiler und potenziert so die Reichweite der Online-PR. Dadurch wiederum wird die Möglichkeit des verbesserten Rankings sowie der Auffindbarkeit der Webseiten optimal ausgeschöpft. Je nach gebuchtem Paket können Unternehmen und Gewerbetreibende ihre Pressemitteilungen auf bis zu 600 Portalen veröffentlichen. Für alle Online Pressetexte besteht die Möglichkeit, die Presseportale, auf denen veröffentlicht werden soll, explizit auszuwählen. Darüber hinaus erfolgen automatische Einträge bei RSS Verzeichnissen und sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter.

Nicht zu vernachlässigen: Die Suchmaschinenoptimierung mit RSS-Feeds

Bei der Nutzung von Presseverteilern für die Aussendung der Online-PR sollte die Bedeutung von RSS-Feeds für die Suchmaschinenoptimierung nicht unterschätzt werden. Nutzern bieten diese RSS-Feeds diverse Vorteile – unter anderem da sie beim Erscheinen für sie interessanter Inhalte automatisch informiert werden. Aus diesem Grund lassen sie sich auch für das Streuen der unternehmensrelevanten Informationen hervorragend nutzen, da neben dem Textanriss automatisch die entsprechenden Links eingespeist werden. Da RSS-Feeds darüber hinaus in verschiedenen RSS-Verzeichnissen hinterlegt werden, beschleunigt sich gleichzeitig die Indexierung der Unternehmens-News durch Suchmaschinen. Leider ist die manuelle Eintragung in die einzelnen RSS-Verzeichnisse ausgesprochen zeitaufwändig. Da ist es praktisch, dass PRNews24.com auch diese Arbeit quasi auf Knopfdruck für die Unternehmen übernimmt, sodass die RSS-Feeds beim Veröffentlichen der Pressemitteilungen automatisch mit genutzt werden. Damit ist PRNews24 ein neuer und innovativer Presseverteiler, der mit seinem Konzept das Potenzial jeder Online PR optimal nutzt und umsetzt.

Über:

Prnews24
Herr E K
Franz-Lenze-Platz 62
47178 Duisburg
Deutschland

fon ..: 02034799808
web ..: http://www.prnews24.com/
email : info@prnews24.com

PRNews24 ist ein innovativer Presseverteiler-Dienstleister, der durch Nutzung diverser wichtiger Presseverteiler eine ungewöhnlich hohe Reichweite der Online-PR realisieren kann. Beliefert werden Presseportale, RSS-Feeds sowie soziale Netzwerke. Es sind verschiedene Publikationsmöglichkeiten verfügbar

Pressekontakt:

Prnews24
Herr E K
Franz-Lenze-Platz 63
47178 Duisburg

fon ..: 02034799808
web ..: http://www.prnews24.com/
email : info@prnews24.com

Leader-Qualitäten – Führungsstärke & Entscheidungskompetenz

Richtige Entscheidungen zwischen Kopf, Bauch und Zeitdruck treffen

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Teamentwicklung, Teamführung und Leistungsaufbau.

> Probleme erkennen, unter Druck entscheiden, Lösungen liefern: Techniken zur vereinfachten Entscheidungsfindung
> Die Angst vor Fehlern: So durchbrechen Sie Ihre persönlichen Entscheidungsfallen
> Lassen Sie sich nicht beeinflussen: Manipulationsversuche gekonnt abwehren
> Stehen Sie zu Ihrer Entscheidung: Professionell kommunizieren und argumentieren

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

12.09.2017 Hamburg & München
26.10.2017 Hamburg & Frankfurt
02.11.2017 Leipzig & Frankfurt

Ihr Nutzen:

> Professionell vorgehen bei der Entscheidungsfindung
> Sie steuern die Entscheidung – nicht die Anderen!
> Entscheidungen kommunizieren und verteidigen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Test: Kennen Sie Ihr Entscheidungsverhalten?
+ Checkliste: Die 7 effektivsten Techniken zur Entscheidungsfindung
+ S&P Leitfaden: Sicherer Umgang mit Manipulationen
+ Checkliste: Die 7 größten Entscheidungsfallen
+ S&P Leitfaden: Erfolgreich Verhandeln in schwierigen Situationen
+ S&P Test : Eigene Kommunikations-Stärken einschätzen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Verkostungsaktion im Supermarkt – die Rekordernte muss verkauft werden

Im Juni haben in den deutschen Supermärkten die Kiwi-Verkostungen von Zespri begonnen, bei denen leckeres Obst aus Australien probiert werden kann.

Von einer Verkostungsaktion im Supermarkt profitieren alle Beteiligten – sowohl der Supermarkt, als auch die Kunden und die Hersteller bzw. Produzenten der Produkte. Gründe für eine Verkostung gibt es viele, wie zum Beispiel die Rekordernte des Unternehmens Zespri.

Durch den Einsatz weiterer Plantagen gelang es dem Kiwi-Produzenten aus Australien, die Ernte um fast 20 Prozent zu erhöhen. Die 55 Millionen Kisten Kiwis müssen nun natürlich alle verkauft werden. Für einen schnellen Absatz sollen die Roadshows samt Gewinnspiel sorgen.

Für die Lebensmittelproduzenten sind Verkostungsaktionen in Supermärkten speziell dann sehr nützlich, wenn wie im Falle von Zespri eine Rekordernte eingefahren wurde. Im Gegensatz zu Herstellern von Spielwaren, Fahrrädern oder Geschirr müssen Lebensmittel innerhalb der dafür vorgesehenen Zeit verkauft werden, andernfalls ist nicht nur ein geringerer Umsatz, sondern ein Verlust die Folge.

Supermärkte profitieren bei Verkostungsaktion durch Drittanbieter im besonderen Maße. Die Geschäftsleitung muss die Verkostungsaktion nicht selbst übernehmen, wodurch sowohl der organisatorische Aufwand, als auch die Kosten für die Promotion wegfallen. Im Idealfall sind sogar Vergünstigungen durch den Lebensmittelhersteller möglich. Ohne selbst für die Verkostungsaktion verantwortlich zu sein, profitiert ein Supermarkt durch zufriedene Kunden und einen höheren Umsatz der beworbenen Lebensmittel.

Auch die Kunden können bei einer Roadshow, wie sie von Zespri in vielen, deutschen Supermärkten angeboten wird, ausschließlich profitieren. Denn Kiwis mag fast jeder und über einen kostenlosen Snack während des Einkaufs kann man sich nur freuen. Zudem findet manch einer, der zuvor eine andere Kiwi-Marke gekauft hat, durch die Verkostungsaktion eine neue und bessere Alternative, welche zuvor möglicherweise wegen des höheren Preises nicht in Betracht gezogen wurde.

Eigene Verkostungsaktionen im Supermarkt veranstalten

Eine Verkostungsaktion muss nicht zwangsläufig durch den Hersteller oder Produzenten einer Marke durchgeführt werden, sondern kann auch unabhängig von diesen im Supermarkt stattfinden. Das empfiehlt sich zum Beispiel bei der Einführung neuer Produkte. Möchten Sie das Sortiment Ihres Unternehmens erweitern, hilft Ihnen eine Verkostungsaktion dabei, den Geschmack der Kunden und somit die richtigen Produkte zu finden.

Gleichzeitig haben Sie auch die Möglichkeit, bereits im Sortiment vorhandene Produkte durch die Promotion zu bewerben. Auf diese Weise steigern Sie den Bekanntheitsgrad spezifischer Produkte, die nicht bei jedem Kunden bekannt sind, sehr wohl aber auf Anklang stoßen würden.

Über:

ST-PROMOTIONS oHG
Frau Johanna Schweickert
Feldstraße 66
20359 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 386082-0
web ..: http://www.st-promotions.de
email : info@st-promotions.de

Als bundesweit tätige Promotionagentur liegt der Fokus unserer Tätigkeit auf dem Erfolg unserer Kunden; wir sorgen für herausragenden und messbaren Mehrwert.
Die von uns genutzte Kommunikationsform des Face-to-Face Marketings lässt sich nicht ausblenden oder wegzappen.
So kreieren wir werbliche Kontakte, die unter qualitativen Gesichtspunkten kaum zu überbieten sind.
Mit unserer Erfahrung von über 25 Jahren und unserer Präsenz in allen großen Städten Deutschlands können wir auch kurzfristig auf die Wünsche unserer Kunden reagieren.

Pressekontakt:

E-review.de
Herr Long Duc Nguyen
Kiefholzstr. 263
12437 Berlin

fon ..: 03054828140
web ..: http://www.e-review.de
email : info@e-review.de

S&P Seminar: Fordernde Führungssituationen und Konflikte erfolgreich meistern

Mit Kommunikation Mitarbeiter motivieren

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Teamentwicklung, Teamführung und Leistungsaufbau.

> Wie bauen Sie zielgerichtet die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter aus? Mehr Verantwortung für die Aufgabe übernehmen: Wie können Sie die Mitarbeiter mit ins Boot holen?
> Persönliche Probleme der Mitarbeiter frühzeitig erkennen: Wie motivieren Sie schwierige Mitarbeiter?
> 8 Grundmuster und Verhaltensweisen der Mitarbeiter bestimmen den Führungsalltag. Mit diesem Seminar erhalten Sie alle Instrumente, um in jeder Situation souverän zu führen.

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

08.08.2017 Leipzig
02.11.2017 Leipzig
13.12.2017 Hamburg

Ihr Nutzen:

> Kompetenzen und Potenziale des Mitarbeiters reichen nicht aus – Führen und Coachen im
Grenzbereich
> Motivation und Verständnis für die Aufgabe herstellen!
> Persönliche Hürden des Mitarbeiters beseitigen – Einstellung und Verhalten gezielt verändern
> Mitarbeiter zu Spitzenleistungen führen
> „Faule“ Äpfel müssen aus dem Korb!

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Führungstool: Richtig Delegieren – testen Sie Ihre Delegationsstärke !
+ Mitarbeitertypen sicher bestimmen und richtig motivieren
+ S&P-Test: Wie führungsstark sind Sie?
+ Standortbestimmung Führungsstärke und passende Motivationsinstrumente
+ Zielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche erfolgreich führen
+ Kritik- und Feedbackgespräch als Coach erfolgreich

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons